• Schlagwort: 

    App

  • Hotel my Phone: Guten Freunden leiht man sein Smartphone

    Hotel my PhoneGuten Freunden leiht man sein Smartphone

    03.07.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Ist das Smartphone leer, kommt schnell Panik auf. Mit der App Hotel My Phone kann man kurzzeitig auf die Geräte von Freunden umziehen – inklusive der eigenen Nummer.

  • Digitale Familie: Generation Brrrm

    Digitale FamilieGeneration Brrrm

    01.07.2015, ZEIT ONLINE, Marin Majica

    Gibt es Teenager, deren Smartphones nicht den ganzen Tag vibrieren? Ein Vater versucht den WhatsApp-Wahnsinn zu verstehen. Und wird sicher bald in Talkshows eingeladen.

  • Climendo: Mein neuer Wettergott

    ClimendoMein neuer Wettergott

    26.06.2015, DIE ZEIT, Philipp Hassemer

    Die App Climendo mittelt die Werte mehrerer Wetterdienste. So glauben die Entwickler, die präziseste aller Vorhersagen erstellen zu können.

  • Datenschutz: Facebook kann Menschen an Kleidung und Frisur erkennen

    DatenschutzFacebook kann Menschen an Kleidung und Frisur erkennen

    23.06.2015, ZEIT ONLINE

    Forscher des Netzwerks haben eine Methode entwickelt, Menschen zu identifizieren, obwohl Fotos die Gesichter nur ungenau zeigen. Noch ist die Technik nicht im Einsatz.

  • Minds: Der Neue im Klub der Herausforderer

    MindsDer Neue im Klub der Herausforderer

    19.06.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Minds ist die jüngste Facebook-Alternative. Das Soziale Netzwerk macht tatsächlich vieles besser als der Marktführer. Beliebt ist es vor allem unter Aktivisten.

  • Gesichtserkennung: Mehr Faces für Facebook

    GesichtserkennungMehr Faces für Facebook

    19.06.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Was Google kann, kann Facebook schon lange: Der neue Foto-Dienst Moments erkennt die Nutzer anhand ihrer Gesichter. Mitglieder in Europa bleiben verschont – vorerst.

  • Byte gereist: Alle Bars auf einen – hick!

    Byte gereistAlle Bars auf einen – hick!

    15.06.2015, DIE ZEIT, Jessica Braun

    "Show me the way to next whisky bar", sang Lotte Lenya. 85 Jahre später gibt es endlich die Anwendung, die ihr hilft. Wir stellen neue Apps und Sites für unterwegs vor.

  • Volksabstimmung: Das Schweizer Fernsehen ist angezählt

    VolksabstimmungDas Schweizer Fernsehen ist angezählt

    14.06.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Daum

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Schweiz konnte eine Gebührenreform durchsetzen, allerdings nur knapp. So ist eine weitere Schweizer Institution beschädigt.

  • Forest: Bäume pflanzen zur Konzentration

    ForestBäume pflanzen zur Konzentration

    12.06.2015, DIE ZEIT, Philipp Hassemer

    Drei Stunden am Tag verbringen wir damit, auf unser Smartphone zu starren. Die Entwickler der App Forest möchten das ändern und setzen auf digitale Forstarbeit.

  • Von A nach B: Carsharing mit Ledersitzen

    Von A nach BGeschmeidig durch den Regen

    11.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Großstädter, Führerschein, ein Möbel zu transportieren, aber kein Auto vor der Tür. Wie wäre es mit Carsharing? Mit einem Modell von car2go black geht das sogar stilvoll.

  • Cannabis: Das Facebook für Kiffer

    CannabisDas Facebook für Kiffer

    10.06.2015, ZEIT ONLINE, Thorsten Schröder

    Im Netzwerk Massroots posten Hunderttausende Nutzer Selfies mit Joints oder tauschen Gras-Vorlieben aus. Ein Erfolgsprojekt der jungen Cannabis-Branche in den USA.

  • Streaming: Vorstellung des neuen Musikdienstes von Apple erwartet

    StreamingVorstellung des neuen Musikdienstes von Apple erwartet

    08.06.2015, ZEIT ONLINE

    Auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC richtet sich die Aufmerksamkeit auf den neuen Streaming-Dienst. Im Gegensatz zur Konkurrenz wird es wohl keine Gratisversion geben.

  • Betrug: Verbraucherschützer warnen vor WhatsApp-Fallen

    BetrugVerbraucherschützer warnen vor WhatsApp-Fallen

    05.06.2015, ZEIT ONLINE

    Derzeit erhalten WhatsApp-Nutzer wieder Nachrichten, mit denen sie in eine Abo-Falle gelockt werden sollen. Der Trick der Betrüger ist nicht neu, Gegenwehr ist möglich.

  • Google Fotos: Googles größte Verlockung

    Google FotosGoogles größte Verlockung

    05.06.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Der neue Fotodienst von Google sortiert selbständig meine Fotosammlung, erstellt Collagen aus den besten Motiven und erkennt mich auch auf 16 Jahre alten Bildern wieder.

  • Tinder: Love me tinder

    TinderLove me tinder

    30.05.2015, DIE ZEIT, Katharina Teutsch

    Das Beste ist das Bier danach: Ein Kurzaufenthalt am sterilsten Ort des Internets, der Flirt-App Tinder, die paarungsbereite Smartphone-Nutzer zusammenführt.

  • New Message: Apps für die soziale Flucht

    New MessageApps für die soziale Flucht

    29.05.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Das Date gesichtswahrend verlassen oder Bekannten in der Umgebung ausweichen: Anti-soziale Apps sollen vor unliebsamem Miteinander schützen. Unser Autor hat sie getestet.

  • GoPro: Kameras reichen nicht, Drohnen müssen her

    GoProKameras reichen nicht, Drohnen müssen her

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Im kommenden Jahr will der Actionkamera-Hersteller GoPro eigene Multicopter herstellen. Dies ist Teil eines größeren Plans: GoPro will ein Medienunternehmen werden.

  • Von A nach B: "Ohne Handy wäre ich verloren"

    Von A nach B"Ohne Handy wäre ich verloren"

    28.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Sabine Oberpriller

    In der Fremde kann ein Handy überlebenswichtig werden. Wie für Abolfazl Amia, 29, aus dem Iran, der den Weg von seinem Flüchtlingsheim zur Sprachschule finden muss.

  • Roboter: Wenn der Staubsauger die Wohnung filmt

    RoboterWenn der Staubsauger die Wohnung filmt

    26.05.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Ein Roboterhersteller will Wohnungen mithilfe einer Kamera und der Cloud kartografieren. Alles für den intelligenten Haushalt der Zukunft. Was kann da schon schiefgehen?

  • Something Good: Tinder für den Traumtext

    Something GoodTinder für den Traumtext

    22.05.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Jetzt oder nie: Bei der App "Something Good" liest man Artikel entweder sofort – oder nie. Das soll aufgeblähte Leselisten verhindern. Wir haben die App getestet.

  • Premise: Essen messen mit der Crowd

    PremiseEssen messen mit der Crowd

    22.05.2015, ZEIT ONLINE, Christoph Drösser

    Das Start-up Premise sammelt per App von seinen Nutzern in Entwicklungsländern Nahrungsmittelpreise. So entstehen schnell präzise Lagebilder von ganzen Volkswirtschaften.

  • Citysocializer: Einsam war gestern

    CitysocializerEinsam war gestern

    15.05.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Das Leben in der Großstadt kann trotz all der Menschen einsam sein. Citysocializer will sie zusammenbringen – und das Onlinenetzwerk in die reale Welt holen.

  • Instant Articles: Medien starten Kooperation mit Facebook

    Instant ArticlesMedien starten Kooperation mit Facebook

    13.05.2015, ZEIT ONLINE

    Mehrere Medienhäuser veröffentlichen Inhalte künftig direkt auf Facebook. Aus Deutschland machen "Bild" und "Spiegel" mit. Das Projekt weckt auch Ängste in der Branche.

  • Android: Alle Apps unter Kontrolle

    AndroidAlle Apps unter Kontrolle

    11.05.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Eine Taschenlampen-App funktioniert auch ohne Mikrofon, Equalizer müssen nicht ins Netz. Angeblich sollen Android-Nutzer bald jeder App einzelne Rechte entziehen können.

  • Flashgap: Eine App konserviert durchzechte Nächte

    FlashgapEine App konserviert durchzechte Nächte

    08.05.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Gefeiert bis zum Filmriss? Was passiert ist, belegen oft die eigenen Handyfotos. Die App "Flashgap" verhindert, dass sie schon im nächtlichen Rausch im Netz landen.

  • Abonnieren: RSS-Feed