• Schlagwort: 

    App

  • App Signal: iPhone-Besitzer können jetzt verschlüsselt telefonieren

    App SignaliPhone-Besitzer können jetzt verschlüsselt telefonieren

    30.07.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Für Android-Nutzer gibt es schon länger eine kostenlose App zum abhörsicheren Telefonieren. Die iOS-Version ist damit kompatibel, einfach zu bedienen und quelloffen.

  • Secusmart: Blackberry kauft Merkel-Phone-Entwickler

    SecusmartBlackberry kauft Merkel-Phone-Entwickler

    29.07.2014, ZEIT ONLINE

    Der kanadische Smartphone-Hersteller hat das Düsseldorfer Technologieunternehmen Secusmart übernommen. Damit bekommt Blackberry die Abhörschutz-Technik für Politiker.

  • Messenger: Facebook zwingt zur Zweit-App für mobiles Chatten

    MessengerFacebook zwingt zur Zweit-App für mobiles Chatten

    29.07.2014, ZEIT ONLINE

    Facebook-Nutzer werden sich bald nicht mehr über die bisherige Smartphone-App mit Freunden unterhalten können. Das Unternehmen verfolgt damit eine langfristige Strategie.

  • Taxi-Konkurrenz: Hamburg stoppt Mitfahrdienst Uber

    Taxi-KonkurrenzHamburg stoppt Mitfahrdienst Uber

    23.07.2014, ZEIT ONLINE

    Erst wurde der Taxi-Rivale Wundercar gestoppt, nun hat Hamburg auch Uber verboten. Mit der App können sich Privatpersonen als Taxifahrer anbieten.

  • HVV: Der Bahnhof wird zum Switchh-Punkt

    HVVDer Bahnhof wird zum Switchh-Punkt

    22.07.2014, ZEIT ONLINE, Christoph M. Schwarzer

    Von der S-Bahn ins Mietauto, oder raus aus dem Bus und ab aufs Leihrad: Der Hamburger Verkehrsverbund, car2go und Europcar verknüpfen Verkehrsmittel. Wie gut ist Switchh?

  • Smart City: New Yorker sollen sich gegenseitig überwachen

    Smart CityNew Yorker sollen sich gegenseitig überwachen

    21.07.2014, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Um Daten zur Verkehrsbelastung zu sammeln, sollen die Bürger künftig Gehwege und Straßen filmen. Wie bei so vielen Smart-City-Plänen fehlt es aber an Transparenz.

  • App Balanced: Glücksgefühle, von der App verordnet

    App BalancedGlücksgefühle, von der App verordnet

    18.07.2014, DIE ZEIT, Franziska Bechtloff

    To-do-Listen für Arbeit und Haushalt haben wir. Brauchen wir noch eine, die uns an schöne Kleinigkeiten und ans große Ganze erinnert? Die App Balanced will genau das.

  • App: Yo war gestern, nun kommt La-La

    AppYo war gestern, nun kommt La-La

    16.07.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Apps wie Yo, die nur ein Wort versenden, sind keineswegs reiner Unsinn, denn sie ermöglichen codierte Kommunikation. Die App La-La erweitert das Prinzip nun mit Musik.

  • App: Dealen mit den eigenen Daten

    AppDealen mit den eigenen Daten

    15.07.2014, HANDELSBLATT, Michaël Jarjour

    Mit unseren persönlichen Daten werden Milliarden verdient, nur wir selbst sehen keinen Cent davon. Citizen.Me will das ändern.

  • Byte gereist: Abgedrehte Orte

    Byte gereistAbgedrehte Orte

    14.07.2014, DIE ZEIT, Jessica Braun

    Neue Apps und Websites für unterwegs: historische Filmorte mit der Gegenwart vergleichen, Campen mit dem ADAC und neue Bars finden, obwohl man bereits einen im Tee hat

  • App CamDictionary: Übersetzung mit dem dritten Auge

    App CamDictionaryÜbersetzung mit dem dritten Auge

    11.07.2014, DIE ZEIT, Arash Shargh

    Eine App für den Urlaub im Ausland: CamDictionary soll verschiedene Sprachen durch die Smartphone-Kamera erkennen und übersetzen. Im Test funktioniert das nur bedingt.

  • Google Glass: Gedankenblitze werden zu Schnappschüssen

    Google GlassGedankenblitze werden zu Schnappschüssen

    10.07.2014, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Die App MindRDR misst Hirnströme, bei Konzentration löst die Google-Glass-Kamera aus. Die Technik könnte auch andere Branchen verändern und Menschen im Rollstuhl helfen.

  • App-Kritik: Kleines Programm für große Ordnung

    App-KritikKleines Programm für große Ordnung

    05.07.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Genervt vom täglichen Kampf gegen Kleiderberge und Geschirrchaos? Mit der App Clutter Rescue gibt es jetzt eine digitale Alternative zum Scheidungsanwalt oder WG-Auszug.

  • KunststudiumVon wegen Malen nach Zahlen

    03.07.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Was soll bloß aus den Hamburger Kunststudenten werden? Großverdiener jedenfalls nicht. Das wäre ihnen zu billig.

  • Aereo: TV-Sender klagen Streamingdienst zugrunde

    AereoTV-Sender klagen Streamingdienst zugrunde

    02.07.2014, ZEIT ONLINE, Katharin Tai

    Fernsehen ist kaputtes YouTube. Wer eine Sendung zeitversetzt sehen will, braucht neue Dienste. Der Fall Aereo aus den USA zeigt, wie sehr sich die Sender dagegen wehren.

  • Slow Travel: Rahlstedt, meine Perle

    Slow TravelRahlstedt, meine Perle

    29.06.2014, DIE ZEIT, Dan Kieran

    Der Schriftsteller Dan Kieran schreibt über langsames, abseitiges Reisen. Jetzt durfte er den grauen Nordosten Hamburgs zwei Tage nicht verlassen – und sah Unglaubliches.

  • App Dark Room: Spiel ohne Anleitung

    App Dark RoomSpiel ohne Anleitung

    28.06.2014, DIE ZEIT, Kim Bode

    "A Dark Room" heißt eine sehr erfolgreiche App fürs iPhone, die den Spieler ratlos macht – zunächst. Dann macht das rein auf Worten basierende Spiel süchtig.

  • Ramadan: Rauchen nur im Hinterzimmer

    RamadanRauchen nur im Hinterzimmer

    28.06.2014, ZEIT ONLINE

    Der Fastenmonat Ramadan beginnt. Unsere Autoren erzählen von Datteln, einer hilfreichen App und einem nutzlosen Terminkalender für Aufenthalte in muslimischen Ländern.

  • Monty Python: Albernes Gehen ist jetzt eine App

    Monty PythonAlbernes Gehen ist jetzt eine App

    27.06.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Der Monty-Python-Sketch vom "Ministry of Silly Walks" ist Teil des kollektiven Gedächtnisses geworden. Lässt sich der anarchische Humor in ein App-Game übertragen?

  • AppsDie Kunst mit dem Klick

    26.06.2014, DIE ZEIT, Jörg Scheller

    Raus aus dem Museum, rein ins Smartphone: Medienkünstler wie Stan Douglas entdecken die App als neue Kunstform.

  • Italien gegen Uruguay: Nie mehr ohne Béla Réthy

    Italien gegen UruguayNie mehr ohne Béla Réthy

    24.06.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Man kann sich ein Spiel auch in der Diät-Variante ansehen. Ohne Kommentatoren und Nahaufnahme. Nur der Taktikblick. Der WM-Teampate versucht es – und bekommt Entzug.

  • Vernetzte Thermostate: Nest wird Google nun doch Nutzerdaten geben

    Vernetzte ThermostateNest wird Google nun doch Nutzerdaten geben

    24.06.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Als Google den Hersteller vernetzter Thermostate übernahm, beteuerte der Nest-CEO noch, nichts würde sich ändern. Das ist jetzt hinfällig. Aber ein Skandal ist es nicht.

  • Drohnen: Dronies sind die neuen Selfies

    DrohnenDronies sind die neuen Selfies

    18.06.2014, ZEIT ONLINE

    Selbstporträts mit Handykameras waren gestern. Mit Drohnen wird die Selbstdarstellung spektakulärer. Ein Dronie-Projekt auf Kickstarter sammelt Hunderttausende Dollar.

  • Gesunde ErnährungNie war es leichter

    18.06.2014, ZEIT ONLINE

    Fünf Tipps für zeitsparendes Kochen und gesunde Ernährung

  • Geldgeschäfte: Ein Girokonto fürs Smartphone

    GeldgeschäfteEin Girokonto fürs Smartphone

    16.06.2014, TAGESSPIEGEL, Carla Neuhaus

    Immer mehr Start-ups machen klassischen Banken Konkurrenz. Sie bauen Bezahl-Apps, vermitteln Kredite oder helfen bei der Geldanlage. Oft sind sie schneller und günstiger.

  • Abonnieren: RSS-Feed