• Schlagwort: 

    App

  • Sterbehilfe-Debatte: Wir, die Opfer des Glücks

    Sterbehilfe-DebatteWir, die Opfer des Glücks

    20.11.2014, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Der moderne Mensch fühlt sich gekränkt, verloren, überfordert. Warum? Weil er heute mehr denn je selbst entscheiden muss, sogar über die beste Art des Sterbens.

  • Snapchat: Sexting gegen Bezahlung

    SnapchatSexting gegen Bezahlung

    18.11.2014, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Ab sofort können sich die Nutzer von Snapchat gegenseitig Geld überweisen. Das heizt den Markt der mobilen Bezahlmethoden an. Und möglicherweise den der Amateurpornos.

  • Slack: Flaute im Büro

    SlackFlaute im Büro

    15.11.2014, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    E-Mails, Telefon, Textnachrichten, Skype: Die Kommunikation mit Kollegen ist nicht einfach. Slack will das ändern und unsere Gespräche wieder effizienter machen.

  • Nachrichten-Apps: "Nuzzel" will die persönliche Zeitung sein

    Nachrichten-Apps"Nuzzel" will die persönliche Zeitung sein

    09.11.2014, DIE ZEIT, Paul-Christian Britz

    Auf Facebook und Twitter erreicht uns vor allem viel Lärm um Nichts. "Nuzzel" soll das ändern und aus den Netzwerken unsere individuelle Nachrichtenseite erstellen.

  • Amazon Echo: Amazon hört immer zu

    Amazon EchoAmazon hört immer zu

    07.11.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Echo heißt Amazons sprachgesteuerter Alltagsassistent. Er spielt Musik ab, erzählt Witze und legt Einkaufslisten an. Jedes Kommando geht an die Server des Unternehmens.

  • Fernbusse: Wie Reisende trotz des Bahnstreiks weiterkommen

    FernbusseWie Reisende trotz des Bahnstreiks weiterkommen

    05.11.2014, ZEIT ONLINE

    Ab Donnerstag bestreiken die Lokomotivführer den Personenverkehr. Fernbusse sind eine Alternative – und Apps und Websites können einen auch ein wenig weiter bringen.

  • Checky und Moment: Liegenlassen lernen

    Checky und MomentLiegenlassen lernen

    24.10.2014, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Moment und Checky zählen, wie oft jemand sein Smartphone benutzt und führen ihm die manchmal schockierend hohe Zahl vor Augen. Helfen die Apps so bei der digitalen Diät?

  • Uber: "Man kann aussteigen, ohne zu bezahlen"

    Uber"Man kann aussteigen, ohne zu bezahlen"

    24.10.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Uber-Deutschlandchef Fabien Nestmann verteidigt im Interview das Geschäftsmodell. Uber wolle Taxen gar nicht verdrängen: "Wir machen den Kuchen nur größer."

  • Apple: Yosemite telefoniert nach Hause

    AppleYosemite telefoniert nach Hause

    21.10.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Die Suchfunktion Spotlight im neuen Betriebssystem OS X Yosemite sendet Nutzerdaten an Apple und Microsoft. Wer das nicht möchte, muss an zwei Stellen aktiv werden.

  • Muslime in Deutschland»Sie sehen aus wie ein Agent«

    16.10.2014, DIE ZEIT, Jochen Bittner

    Woher kommt der Hass zwischen Muslimen in Deutschland? Begegnungen vor der Hamburger Al-Nour-Moschee

  • Josephine DeckerLiebe ist kälter als der Tod

    16.10.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Die rätselhaften Filme der New Yorker Regisseurin Josephine Decker sind nun auch in Deutschland zu sehen. Manche sehen darin einen Angriff auf den Feminismus.

  • Byte gereist: Für Evolutionäre

    Byte gereistDarwins 404 Bücher

    14.10.2014, DIE ZEIT, Jessica Braun

    Charles Darwin reiste auf der HMS Beagle mit einer Bibliothek – nun kann man online darin stöbern. Außerdem in unserer "Byte gereist"-Reihe: besetzte Berliner Häuser

  • Hirnstrommessung: Muse schaut ins Gehirn

    HirnstrommessungMuse schaut ins Gehirn

    13.10.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Schrittzähler und Pulsmessgeräte waren gestern. Muse misst und analysiert die Gehirnaktivität. Der Elektroenzephalograf soll beim Meditieren helfen, hat aber Tücken.

  • Erste Hilfe: Ein Flashmob, der Leben rettet

    Erste HilfeEin Flashmob, der Leben rettet

    11.10.2014, DIE ZEIT, Christian Heinrich

    Nach einem Unfall zählt jede Minute. In Israel gibt es daher das Projekt "United Hatzalah". Mehr als 2.000 Freiwillige stehen hier per App als Rettungshelfer bereit.

  • Hackerangriff: Mehr als hunderttausend Snapchat-Fotos geleakt

    HackerangriffMehr als hunderttausend Snapchat-Fotos geleakt

    10.10.2014, ZEIT ONLINE

    Hacker haben erneut durch einen Cyberangriff private Fotos entwendet. Die Unbekannten sollen zehntausende Bilder aus der App Snapchat veröffentlicht haben.

  • Uberpop: Uber will Mitfahrzentrale und nicht Taxi-Konkurrent sein

    UberpopUber will Mitfahrzentrale und nicht Taxi-Konkurrent sein

    10.10.2014, ZEIT ONLINE

    Angesichts von Verboten in Berlin und Hamburg setzt Uber einen neuen Schwerpunkt. Damit einher gehen günstigere Preise. Die Taxibranche bleibt skeptisch.

  • Cuddlr: Wer kuschelt jetzt mit mir?

    CuddlrWer kuschelt jetzt mit mir?

    10.10.2014, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Seit Tinder und Grindr ist es normal, sich Fremde für schnelle Onlineabenteuer zu bestellen. Cuddlr geht einen Schritt zurück und holt die Kuschelparty aufs Smartphone.

  • FinisDas Letzte

    09.10.2014, DIE ZEIT, Finis

    Unser Kolumnist über die umstrittene Taxi-App Uber und den Chef des Bundeskartellamtes Andreas Mundt.

  • Ping: Der digitale Glückskeks

    PingDer digitale Glückskeks

    04.10.2014, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Die meisten Apps wollen uns schneller, gesünder und rundherum besser machen. Ping dagegen will einfach – ja, was eigentlich?

  • Putzhilfe: Der Auftrag kommt per SMS

    PutzhilfeSaubermacher per SMS anfordern

    04.10.2014, DIE ZEIT, Jana Gioia Baurmann

    Gut 90 Prozent der Haushaltshilfen in Deutschland arbeiten schwarz. Start-ups wittern daraus ein Milliardengeschäft: Sie vermitteln übers Internet Putzhilfen für daheim.

  • iPhone 6: Foto-Apps, die Instagram alt aussehen lassen

    iPhone 6Foto-Apps, die Instagram alt aussehen lassen

    03.10.2014, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Neues iPhone mit guter Kamera, aber keine Idee zum Knipsen? Wir stellen fünf alternative Kamera- und Foto-Apps vor, die mehr bieten als langweilige Retro-Filter.

  • US-Notenbank: Danke, Janet!

    US-NotenbankDanke für die Schnickschnack-Apps!

    01.10.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Milliarden über Milliarden fließen in seltsame Internetfirmen und Apps, die Pseudoprobleme lösen. Schuld ist die Zinspolitik der US-Notenbank.

  • Hongkong: Chinesische Hacker greifen Handys der Aktivisten an

    HongkongChinesische Hacker greifen Handys der Aktivisten an

    01.10.2014, ZEIT ONLINE

    Eine Schadsoftware aus China richtet sich laut Experten gezielt gegen die Demonstranten in Hongkong. Ihre Proteste überschatten den Nationalfeiertag.

  • Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch

    ElloDas Anti-Facebook, nächster Versuch

    29.09.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Keine Anzeigen, keine Klarnamenpflicht, kein Pornoverbot: Ello will anders sein als die großen sozialen Netzwerke. Facebooks neue Werbepläne könnten den Machern nutzen.

  • Voice-Messaging: Es muss ja nicht gleich ein Telefonat sein

    Voice-MessagingEs muss ja nicht gleich ein Telefonat sein

    26.09.2014, DIE ZEIT, Paul-Christian Britz

    Apps wie Snapchat und Twitter gibt es auch mit Stimme: ChitChat, Voxer und Cord sind für Menschen gedacht, denen Telefonieren mit dem Smartphone zu weit geht.

  • Abonnieren: RSS-Feed