• Schlagwort: 

    Arbeitsbedingungen

  • Bangladesch: Faire Mode ist möglich

    BangladeschFaire Mode ist möglich

    09.04.2014, ZEIT ONLINE, Maximilian Martin

    Vor einem Jahr stürzte in Bangladesch eine Textilfabrik ein, mehr als 1.000 Menschen wurden getötet. Mittlerweile hat sich einiges geändert, aber bei Weitem nicht genug.

  • Coworking mit Kind: WLAN und Wickeltisch

    Coworking mit KindWLAN und Wickeltisch

    28.02.2014, ZEIT ONLINE, Maya Dähne

    Manchmal fehlt der Krippenplatz, manchmal wollen die Eltern sich noch nicht von ihrem kleinen Kind trennen. Die Alternative? Coworking-Büros mit Kinderbetreuung.

  • Arbeitsmarkt: Die Ideen gehen mir nicht aus, aber bald das Geld

    ArbeitsmarktDie Ideen gehen mir nicht aus, aber bald das Geld

    13.02.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Deutschland, ein Paradies für Arbeitnehmer? Wir wollten von unseren Lesern wissen, wie sie den Boom auf dem Arbeitsmarkt erleben. Sieben erzählten uns ihre Geschichte.

  • Indonesien: In der Fabrik für falsche Wimpern

    IndonesienIn der Fabrik für falsche Wimpern

    15.01.2014, ZEIT ONLINE

    In Indonesien stellen Mitarbeiterinnen Kunstwimpern im Akkord her. Dafür erhalten sie nur einen geringen Lohn. Der Fotograf Putu Sayoga zeigt die Arbeit in einer Fabrik.

  • PaketdiensteFünf Tonnen Pakete am Tag

    08.12.2013, DIE ZEIT, Anne Kunze

    Kühlschränke, Bücher, Schuhe: Ein DHL-Bote schleppt täglich Dutzende schwerer Pakete. 50 Cent verdient er pro zugestellter Lieferung. Ein Tag im Leben eines Ausgebeuteten

  • Familien: Mehr muss es nicht sein

    FamilienKürzer treten liegt im Trend

    05.12.2013, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

    Viele möchten auf Geld verzichten, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Union und SPD haben erklärt, diesen Trend auch künftig fördern zu wollen.

  • BMW: Klassengesellschaft ab Werk

    BMWDie Fünf-Klassen-Gesellschaft von BMW

    29.11.2013, DIE ZEIT, Dietmar H. Lamparter

    Bei BMW haben sich mit jahrelanger Leiharbeit und Werkverträgen fünf Klassen von Beschäftigten gebildet. Wie passen dauerhafte Niedriglöhner zu einem Premium-Autobauer?

  • Werkverträge: Ausbeutung ab Werk

    WerkverträgeAusbeutung ab Werk

    02.11.2013, DIE ZEIT, Maike Rademaker

    Die nächste Regierung muss sich zügig mit dem Missbrauch von Werkverträgen beschäftigen. Sollen Betriebsräte hier mitbestimmen dürfen? Und wie kann Regulierung aussehen?

  • Gute Arbeit: Professor "Good Work"

    Gute Arbeit"Einen Sinn in dem finden, was man tut"

    31.10.2013, DIE ZEIT, Amrai Coen

    Howard Gardner erforscht, welche Berufe Menschen glücklich machen. Genforscher sind demnach am zufriedensten, Journalisten in der Regel deprimiert. Warum?

  • Fairphone: Keines wie alle andern

    FairphoneWas ist am Fairphone fair?

    18.10.2013, DIE ZEIT, Stefan Schmitt

    Ein Smartphone ethisch korrekt zu produzieren, ist schwierig. Die Macher des Fairphones achten zumindest auf Arbeitsbedingungen, Rohstoffe, Lebensdauer und Recycling.

  • WerkverträgeEs muss auch zum Leben reichen

    10.10.2013, DIE ZEIT, Dietmar H. Lamparter

    Daimler greift mit seinen sozialen Standards für Werkverträge zu kurz.

  • Interview Alexander Sättele: "Ich war völlig ineffizient"

    Interview Alexander Sättele"Ich war völlig ineffizient"

    04.09.2013, DIE ZEIT, Daniel Rettig

    Zuerst war der Berliner Rechtsanwalt Alexander Sättele ausgebrannt, dann wurde er depressiv. Nun ließ er sich in eine Klinik einweisen. Im Interview spricht er darüber.

  • Lohndumping in DeutschlandWie Werksarbeiter ausgenommen werden

    28.08.2013, TAGESSPIEGEL, Christopher Ziedler

    In vielen Branchen dienen Werksverträge dazu, Mindestlöhne zu umgehen. Im Wahlkampf wird der Missstand zum Thema. Was wollen die Parteien? Wie groß ist das Problem?

  • VerkehrDie Bahn spart sich kaputt

    13.08.2013, TAGESSPIEGEL, Carsten Brönstrup

    Wegen Personalmangel in den Stellwerken fallen derzeit in Mainz viele Züge aus. Doch das Problem ist nicht nur ein regionales. Was ist los bei der Bahn? Von K. Brönstrup

  • Ryanair: Hauptsache, billig

    RyanairHauptsache, billig

    25.07.2013, DIE ZEIT, Claas Tatje

    Der Erfolg der Fluggesellschaft Ryanair gründet auf Effizienz und auf Ausbeutung. Jetzt gerät das Geschäftsmodell in Gefahr. Von Claas Tatje

  • Arbeitswelt: Warum der Mensch ein Büro braucht

    ArbeitsweltWarum der Mensch ein Büro braucht

    22.05.2013, ZEIT CAMPUS, Jens Jessen

    Im alten Rom nutzten die Beamten ihr Büro, um eigenen Geschäften nachzugehen. Keine schlechte Idee, findet Jens Jessen. Er hat Ideen zur alternativen Büronutzung.

  • Bürogestaltung: "Regelrechte Büroflucht"

    Bürogestaltung"Produktiv macht, wo sich der Mitarbeiter wohlfühlt"

    20.05.2013, DIE ZEIT, Constantin Wißmann

    In Zukunft werden Arbeitsräume anders aussehen, sagt der Forscher Stefan Rief vom Frauenhofer Institut. Großraumbüro und Einzelzelle – auf den Wohlfühlfaktor kommt es an.

  • CoworkingMietbüro in der Tankstelle

    18.05.2013, DIE ZEIT, Constantin Wißmann

    An einer Berliner Tankstelle kann man jetzt Büroplätze und Konferenzräume auf Zeit mieten. Unser Autor Constantin Wißmann hat das ausprobiert.

  • ArbeitsbedingungenKaputtschuften war früher

    03.05.2013, DIE ZEIT, Kolja Rudzio

    Die Arbeitsbedingungen haben sich verschärft, alles ist schneller. Stimmt nicht, sagt K. Rudzio. Für unser Geld arbeiten wir weniger als früher, der Wohlstand steigt.

  • Arbeitsorganisation: Das Zitat... und Ihr Gewinn
      bedient wird

    ArbeitsorganisationGefangen im Dschungel der Bürokratie

    21.04.2013, DIE ZEIT, Martin Wehrle

    Berichte schreiben hier, Kontrollformulare ausfüllen da: Statt effizient zu arbeiten, müssen Mitarbeiter bürokratische Hürden meistern. Schluss damit, fordert M. Wehrle.

  • DDR-Fabriken: Die vergessenen Orte der Arbeit

    DDR-FabrikenDie vergessenen Orte der Arbeit

    26.03.2013, ZEIT ONLINE

    In den über 8.000 Volkseigenen Betrieben arbeiteten die meisten DDR-Bürger. Von den Fabriken sind nur Ruinen geblieben, die als stille Zeitzeugen Geschichte erzählen.

  • Arbeitszeit: Warum die Kritiker irren

    Arbeitszeit30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich ist machbar

    08.03.2013, DIE ZEIT, Heinz-J. Bontrup

    Kürzere Arbeitszeiten schaffen keine Jobs, sagen Kritiker. Der Ökonom Heinz-J. Bontrup erklärt, warum sie unrecht haben und wie sich die Probleme lösen lassen.

  • Arbeitsbedingungen: Ein Amazon-Boykott wird nicht helfen

    ArbeitsbedingungenEin Amazon-Boykott wird nicht helfen

    18.02.2013, ZEIT ONLINE, Maximilian Probst

    Seit über die Arbeitsumstände bei Amazon berichtet wurde, regt sich Widerstand bei Verlegern und Kunden. Viel tun können sie gegen den Monopolisten nicht. Von M. Probst

  • ArbeitsbedingungenVon der Leyen verlangt Aufklärung von Amazon

    16.02.2013, ZEIT ONLINE

    Saisonkräfte bei Amazon werden überwacht und schikaniert, zeigte ein TV-Bericht. Die Arbeitsministerin lässt die Vorwürfe prüfen. Der Leiharbeitsfirma drohe Lizenzentzug.

  • Führungskräfte: Viele Chefs glauben an die Zeitmanagement-Lüge

    FührungskräfteViele Chefs glauben an die Zeitmanagement-Lüge

    15.02.2013, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Die Anforderungen an den Teamleiter haben sich vervielfacht und sind nicht mehr zu schaffen. Aber Zeitmanagement wird ihm kaum weiterhelfen, erklärt Sabine Hockling.

  • Abonnieren: RSS-Feed