• Schlagwort: 

    Armut

  • China: "Demokratie nützt der Wirtschaft"

    China"Autoritäre Regime sind nicht ökonomisch effizienter"

    04.09.2015, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Bricht China zusammen, wenn die Partei den Bürgern mehr Freiheiten einräumt? Eher nicht, sagt der Ökonom Daron Acemoğlu. Er glaubt, Demokratie verhilft zu mehr Wachstum.

  • Statistisches Bundesamt: Armutsrisiko bei Geringqualifizierten steigt

    Statistisches BundesamtArmutsrisiko bei Geringqualifizierten steigt

    27.08.2015, ZEIT ONLINE

    Schlecht Ausgebildeten droht in Deutschland heute häufiger ein Leben in Armut als vor zehn Jahren. Am deutlichsten zeigt sich das in Ostdeutschland.

  • Rainer Maria Woelki: "Alle müssen faire Verfahren bekommen"

    Rainer Maria Woelki"Alle müssen faire Verfahren bekommen"

    21.08.2015, TAGESSPIEGEL, Claudia Keller

    Der Kölner Kardinal Woelki hält nichts davon, weitere Balkanländer zu sicheren Herkunftsstaaten zu erklären. Stattdessen müsse man die Armut dort bekämpfen, fordert er.

  • Spanische Literatur: Schriftsteller Rafael Chirbes ist tot

    Spanische LiteraturSchriftsteller Rafael Chirbes ist tot

    16.08.2015, ZEIT ONLINE

    Er war ein sozialkritischer Geist und unbequemer Beobachter der spanischen Gesellschaft: Im Alter von 66 Jahren ist der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller gestorben.

  • Armut: In den USA kehren die Slums zurück

    ArmutIn den USA kehren die Slums zurück

    13.08.2015, ZEIT ONLINE, Thorsten Schröder

    In den USA leben so viele Menschen in extremer Armut wie noch nie. Schuld ist ein Geflecht aus wirtschaftlichen Interessen, Diskriminierung und lokaler Politik.

  • Mindestlohn: Viel arbeiten und trotzdem arm bleiben

    MindestlohnViel arbeiten und trotzdem arm bleiben

    11.08.2015, ZEIT ONLINE

    Der Mindestlohn ist in vielen Ländern zu niedrig, um ein Leben ohne Armut zu ermöglichen. In Tschechien müsste dafür eine Alleinerziehende 79 Stunden pro Woche arbeiten.

  • Flüchtlinge: Gebt ihnen sicheres Geleit

    FlüchtlingeGebt ihnen sicheres Geleit!

    07.08.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Aktivisten fordern eine sichere Passage für Flüchtlinge durchs Mittelmeer. Europas Regierungen sollten sie gewähren – auch aus ganz pragmatischen Gründen.

  • UN-Entwicklungsziele: Träumerei, die die Welt verändert

    UN-EntwicklungszieleTräumerei, die die Welt verändert

    03.08.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Keine Armut, Umweltschutz, Gerechtigkeit für alle. Und das in 15 Jahren. Man kann die UN-Entwicklungsziele unrealistisch nennen. Oder auf die letzten 15 Jahre schauen.

  • Entwicklungsziele: UN-Staaten wollen Hunger und Armut bis 2030 beenden

    EntwicklungszieleUN-Staaten wollen Hunger und Armut bis 2030 beenden

    03.08.2015, ZEIT ONLINE

    Ungleichheiten beseitigen und weltweit Wachstum schaffen: Die UN-Staaten haben sich zu ambitionierten Zielen verpflichtet. Im September sollen sie verabschiedet werden.

  • Flüchtlingspolitik: Immer mehr Deutsche wollen Einwanderung begrenzen

    FlüchtlingspolitikImmer mehr Deutsche wollen Einwanderung begrenzen

    30.07.2015, ZEIT ONLINE

    Mittlerweile wollen mehr Deutsche die Aufnahmezahlen senken, als sie zu erweitern. Vor allem für Menschen, die vor Armut flüchten, haben nur wenige Deutsche Verständnis.

  • Afrikareise: Obama kritisiert machthungrige Dauer-Präsidenten

    AfrikareiseObama kritisiert machthungrige Dauer-Präsidenten

    28.07.2015, ZEIT ONLINE

    Der US-Präsident hat zum Abschluss seiner Afrikareise die Machtversessenheit einiger Amtskollegen kritisiert. Er rät der Welt aber auch zu einem neuen Blick auf Afrika.

  • Griechenland: Parlament stimmt Spar- und Reformprogramm zu

    GriechenlandParlament stimmt Spar- und Reformpaket zu

    16.07.2015, ZEIT ONLINE

    Die Abgeordneten in Athen haben das von den Gläubigern geforderte Gesetzespaket mehrheitlich angenommen. In der Partei von Regierungschef Tsipras gab es viele Abweichler.

  • Glauben: Wo ist Gott?

    GlaubenWo ist Gott?

    11.07.2015, ZEIT ONLINE, Heinrich Bedford-Strohm

    Für den Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche ist Glaube bei allem Übel in der Welt ein Zukunftsmodell. Warum, das schilderte er jüngst in einer Predigt.

  • Entwicklungspolitik: Druck machen

    EntwicklungspolitikDie 17 Gebote

    10.07.2015, DIE ZEIT, Christiane Grefe

    Die Vereinten Nationen wollen die Welt verbessern. Armut und Hunger beenden, Klima und Meere schützen sind nur einige Entwicklungsziele. Realitätsfern? Nicht unbedingt

  • IntegrationDie neue Generation kommt besser an

    02.07.2015, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Die OECD hat den Stand der Integration in ihren Mitgliedstaaten geprüft. Das Problem: Deutschland, Kanada oder Italien sind als Ziele von Einwanderern kaum vergleichbar.

  • Charity: Saudischer Prinz will 32 Milliarden Dollar stiften

    CharitySaudischer Prinz will 32 Milliarden Dollar stiften

    01.07.2015, ZEIT ONLINE

    Bill Gates: 28 Milliarden. Warren Buffett: 23 Milliarden. Nun hat Prinz Walid angekündigt, 32 Milliarden Dollar spenden zu wollen. Es wäre die größte Privatspende bisher.

  • Jerewan: Armenier gehen gegen Regierung auf die Straße

    JerewanArmenier gehen gegen Regierung auf die Straße

    24.06.2015, ZEIT ONLINE

    Es fing mit Protesten gegen Strompreise an, jetzt demonstrieren in Jerewan Tausende für einen Politikwechsel. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Schlagstöcke ein.

  • Unicef: Ohne Hilfe sterben bis 2030 fast 70 Millionen Kinder

    UnicefOhne Hilfe sterben bis 2030 fast 70 Millionen Kinder

    23.06.2015, ZEIT ONLINE

    Das Kinderhilfswerk Unicef fordert mehr Hilfen für die Ärmsten. Sonst würden Millionen Kinder durch vermeidbare Ursachen sterben und chronisch unterernährt sein.

  • Griechenland: Das linke Märchen

    GriechenlandDer griechische Reformzirkus

    18.06.2015, DIE ZEIT, Michael Thumann

    Die Europäer machen Vorschläge, Griechenland weist sie als belehrend zurück. Jetzt reformiert die Syriza-Regierung nach eigenem Gusto. Besser wird es dadurch aber nicht.

  • Klimapolitik"Eine sehr romantische Vorstellung"

    18.06.2015, DIE ZEIT, Christian Schwägerl

    Warum die Klimabeschlüsse der G 7 unrealistisch sind: Der frühere indische Umweltminister Jairam Ramesh über Fehler in der Klimapolitik und seine Hoffnungen.

  • TraumstückBlüht und strotzt nur!

    18.06.2015, DIE ZEIT, Lisa Zeitz

    Die große Porträtkunst der Alice Neel.

  • Papst Franziskus"Er geht hart zur Sache"

    18.06.2015, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Papst Franziskus will, dass wir alle Umweltschützer werden. Aber wie? Der katholische Theologe Gerard Mannion analysiert die Enzyklika.

  • Ukraine: Der andere Staatsbankrott

    UkraineDer andere Staatsbankrott

    16.06.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Stein

    Kriegskosten, Wirtschaftskrise, Inflation: Die Ukraine kann ihre Schulden nicht fristgerecht zurückzahlen. Eine Pleite hätte aber unvorhersehbare politische Folgen.

  • Bodo Ramelow: "Wir brauchen eine Ökumene gegen den Kapitalismus"

    Bodo Ramelow"Wir brauchen eine Ökumene gegen den Kapitalismus"

    14.06.2015, DIE ZEIT, Hannes Leitlein

    Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow ist Mitglied der Linkspartei und der evangelischen Kirche. Der wahre Protestant ist Papst Franziskus, sagt er.

  • Indien: Eine Zweitfrau zum Wasserholen

    IndienEine Zweitfrau zum Wasserholen

    11.06.2015, ZEIT ONLINE

    Im indischen Bundesstaat Maharashtra herrscht Dürre, der Brunnen des Dorfs Denganmal ist Kilometer entfernt. Männer heiraten dort mehrere Frauen – als Wasserträgerinnen.

  • Abonnieren: RSS-Feed