• Schlagwort: 

    Atomausstieg

  • Energiewende: Auf dem Weg zum Kohlekumpel

    EnergiewendeAuf dem Weg zum Kohlekumpel

    11.11.2014, ZEIT ONLINE, Fritz Vorholz

    Natürlich müssen Kohlemeiler vom Netz gehen – alles andere gefährdet die Energiewende. Das weiß auch Vizekanzler Gabriel. Lieber aber verbreitet der Horrorszenarien.

  • Ceta»Die ganze Sache kann scheitern«

    16.10.2014, DIE ZEIT, Petra Pinzler

    Der kanadische Chefunterhändler Steve Verheul warnt davor, das Handelsabkommen Ceta noch zu verändern

  • "Schoßgebete": Sex als Traumatherapie

    "Schoßgebete"Sex als Traumatherapie

    15.09.2014, ZEIT ONLINE, Sarah Schaschek

    Die Verfilmung von Charlotte Roches Roman "Schoßgebete" erklärt sexuelle Besessenheit auf bedrückende Weise. Mit "Feuchtgebiete" hat das so gut wie nichts gemein.

  • Alexander Gauland: "Wir haben Russland falsch behandelt"

    Alexander Gauland„Wir haben Russland falsch behandelt“

    11.09.2014, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    In Brandenburg liegt die AfD bei acht Prozent. Spitzenkandidat Alexander Gauland über Einwanderung, den Flughafen, seine alte Partei CDU und Verständnis für Russland.

  • Gas: Gefährdet Russland die Energiewende?

    GasGefährdet Russland die Energiewende?

    05.09.2014, DIE ZEIT, Fritz Vorholz

    Ein knappes halbes Jahr kämen die Deutschen ohne russisches Gas aus. Und dann? Eine Analyse der langfristigen Folgen.

  • Angela Merkel: Der schwarze Schwan

    Angela MerkelDer schwarze Schwan

    16.07.2014, ZEIT ONLINE, Jochen Wegner

    Angela Merkel wird 60. Im Vorbeigehen hat sie eine moderne Politik für das 21. Jahrhundert definiert. Darin liegt ihr Vermächtnis, vielleicht auch ihr Verhängnis.

  • Atomausstieg: Deutschland patzt bei der Energiewende

    AtomausstiegDeutschland patzt bei der Energiewende

    14.07.2014, ZEIT ONLINE, Fritz Vorholz

    Die Energiewende wird von der Politik nicht mit dem notwendigen Ehrgeiz betrieben. Eine Studie kommt zum Schluss: Die selbstgesteckten Ziele werden verfehlt.

  • EnergiewendeBundesregierung einigt sich mit Kommission auf EEG-Reform

    09.07.2014, ZEIT ONLINE

    Nach Angaben von EU-Kommissar Almunia hat Deutschland einer Reform seiner Ökostromförderung zugestimmt. Auch grüne Energie aus dem Ausland solle davon profitieren.

  • Energiewende: Keiner denkt mehr an die Kumpel

    EnergiewendeKeiner denkt mehr an die Kumpel

    18.06.2014, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Die Energiezukunft in Deutschland ist grün und nachhaltig. Aber was wird eigentlich aus den Kohle-Arbeitern? Die haben jetzt erstmals gemeinsam ihrem Ärger Luft gemacht.

  • Energiewende: Mein Nachbar, der Atommüll

    EnergiewendeMein Nachbar, der Atommüll

    11.06.2014, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Ohne ein Endlager sind die deutschen Energiekonzerne gezwungen, ihren Atommüll quasi im Vorgarten der Kraftwerke abzustellen. Und der Müllberg wird noch deutlich wachsen.

  • BraunkohleabbauRot-Rot stimmt für neuen Tagebau in Welzow

    03.06.2014, ZEIT ONLINE

    Brandenburgs Regierung hat der Erweiterung des Braunkohleabbaus zugestimmt. Wird der Beschluss Wirklichkeit, verlieren 800 Menschen ihre Heimat.

  • Freihandelsabkommen: Internes TTIP-Papier der Union aufgetaucht

    FreihandelsabkommenInternes TTIP-Papier der Union aufgetaucht

    21.05.2014, ZEIT ONLINE

    Das Freihandelsabkommen TTIP überfordert viele Abgeordnete. Ein internes Papier soll den Unionsabgeordneten nun helfen. Kritik am Abkommen taucht darin kaum auf.

  • AtomkonzerneMerkel will keine Stiftungslösung für Atomausstieg

    16.05.2014, ZEIT ONLINE

    Die Bundeskanzlerin ist gegen eine Stiftung, die den Atomausstieg finanzieren soll. Die Risiken dürften nicht auf den Staat und die Bürger abgewälzt werden.

  • EnergiewendeSchmutziges Ende

    15.05.2014, DIE ZEIT, Fritz Vorholz

    Der Staat soll sich um die Entsorgung des Atommülls kümmern. Diese Forderung ist unanständig, aber sinnvoll.

  • Atomausstieg: Staatsfonds könnte Mittel für Atomausstieg bündeln

    AtomausstiegStaatsfonds könnte Mittel für Atomausstieg bündeln

    13.05.2014, ZEIT ONLINE

    Die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag zeigt sich offen für einen Fonds, der die Rückstellungen der Konzerne für den Atomausstieg zusammenführen könnte.

  • AtomausstiegDie Stadt, das Kernkraftwerk und der Müll

    14.04.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Seit Jahren wird das Kernkraftwerk Obrigheim abgebaut. Ein kleiner Teil des Schutts soll auf eine nahe gelegene Deponie. Doch die Nachbarn trauen dem Abfall nicht.

  • 70. Geburtstag: SPD würdigt Schröder als ihren "ungewöhnlichsten Politiker"

    70. GeburtstagSPD würdigt Schröder als ihren "ungewöhnlichsten Politiker"

    06.04.2014, ZEIT ONLINE

    Gerhard Schröder wird 70. Am Vorabend seines Geburtstags lobt seine Partei ihn als "Gegenteil eines blutleeren Berufspolitikers" und zollt ihm Respekt.

  • Rainer BaakeEin Grüner im Zentrum der großen Koalition

    05.04.2014, DIE ZEIT, Frank Drieschner

    Erst war er Mister Atomausstieg, nun managt der Grüne Rainer Baake für die Große Koalition die Energiewende. Aber wie grün kann seine Politik unter Schwarz-Rot sein?

  • Atomausstieg: AKW Grafenrheinfeld geht früher vom Netz

    AtomausstiegAKW Grafenrheinfeld geht früher vom Netz

    28.03.2014, ZEIT ONLINE

    Das bayerische Atomkraftwerk soll Ende Mai 2015 stillgelegt werden – sieben Monate früher als geplant. Die vorzeitige Stilllegung könnte zu Versorgungsengpässen führen.

  • Freihandelsabkommen: "Unterm Strich nützt TTIP der Wirtschaft"

    Freihandelsabkommen"Unterm Strich nützt TTIP der Wirtschaft"

    25.03.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Freihandel zwischen Europa und den USA brächte Jobs, sagt Reinhard Quick vom Verband der Chemischen Industrie. Doch TTIP dürfe staatliche Souveränität nicht untergraben.

  • Smog in Frankreich: Verpesten die Deutschen Paris?

    Smog in FrankreichVerpesten die Deutschen Paris?

    19.03.2014, ZEIT ONLINE, Georg Blume

    Der Smog ist weg, die Vorwürfe bleiben: Der deutsche Atomausstieg sei schuld an der Feinstaubwolke über Paris, behaupten französische Auto- und Atomlobbyisten.

  • Energiewende: An der Trasse der Wut

    EnergiewendeAn der Trasse der Wut

    11.03.2014, ZEIT ONLINE, Christian Bangel

    In Bayern erreicht der Ärger über die geplante Hochspannungsleitung jedes Dorf, in Thüringen stört dieselbe Trasse kaum jemanden. Was ist hier geschehen?

  • Bayern: Es gibt keine Energiewende dahoam

    BayernEs gibt keine Energiewende dahoam

    10.03.2014, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Immer nur so viel Wahrheit, wie unbedingt notwendig: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer nutzt die Debatte um die Energiewende für den bayerischen Wahlkampf.

  • Bayern: Seehofer lehnt Kohle- und Atomstrom von außerhalb ab

    BayernSeehofer will keinen Kohle- oder Atomstrom von außerhalb

    13.02.2014, ZEIT ONLINE

    Horst Seehofer will die bayrische Stromversorgung auf eigene Füße stellen. Künftig sollen Kohle- oder Atomstrom nur aus eigenen Kraftwerken kommen.

  • Angela Merkel: Wozu noch große Reden?

    Angela MerkelWozu noch große Reden?

    29.01.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    So spät wie nie ein Kanzler hält Angela Merkel ihre Wieder-Antrittsrede. So richtig vermisst hat die Regierungserklärung niemand. Warum ist das so?

  • Abonnieren: RSS-Feed