• Schlagwort: 

    Außenpolitik

  • Andreas Schockenhoff: Eine Stimme gegen Putin

    Andreas SchockenhoffEine Stimme gegen Putin

    14.12.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Andreas Schockenhoff war einer der schärfsten deutschen Putin-Kritiker und einer der wenigen profilierten Außenpolitiker der Union. Auch ihr war er oft zu unbequem.

  • AußenpolitikGlotzt nicht so moralisch!

    04.12.2014, DIE ZEIT, Shimon Stein

    Altruismus ist kein Ersatz für Strategie: Deutschland muss seine Außenpolitik künftig mehr nach seinen Interessen und Fähigkeiten ausrichten.

  • G-20-Gipfel: Putins Angst vor TTIP

    G-20-GipfelPutins Angst vor TTIP

    17.11.2014, ZEIT ONLINE, Martin Klingst

    Der russische Präsident fürchtet das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Amerika. Denn ein vereinter Westen könnte ihm die Stirn bieten.

  • Ukraine-Krise: Moskaus Machtpolitik hat eine gefährliche Sogwirkung

    Ukraine-KriseMoskaus Machtpolitik hat eine gefährliche Sogwirkung

    14.11.2014, ZEIT ONLINE, Hanns W. Maull

    Die russische Aggression in der Ukraine ist eine militärische Herausforderung. Die Versuchung ist groß, ihr ebenso zu begegnen. Klug wäre das nicht.

  • Jan Eckel: Es bleibt ein Kampf

    Jan EckelDas Virus der Freiheit

    09.11.2014, DIE ZEIT, Anja Mihr

    In seiner monumentalen Studie "Die Ambivalenz des Guten" beschreibt Jan Eckel den Kampf, den Bürger und Politik zwischen 1945 und 1990 um Menschenrechte gefochten haben.

  • Gastronomie: Messer und Schnabel

    GastronomieDie Konfliktküche

    09.11.2014, DIE ZEIT, Christine Dohler

    Der Pittsburgher Kunstprofessor Jon Rubin protestiert gegen die US-Außenpolitik. Mit einer Imbissbude. Es gibt nur Gerichte aus Staaten, die mit den USA im Clinch liegen.

  • Russland-SanktionenWie bitte, Frau Mogherini?

    06.11.2014, DIE ZEIT, Jörg Lau

    Die Europäische Union versteht ihre eigene Außenpolitik nicht mehr

  • Frank-Walter Steinmeier"Raushalten ist keine Option"

    23.10.2014, DIE ZEIT, Matthias Naß

    Wann ist Einmischung Pflicht? Außenminister Frank-Walter Steinmeier über die Rolle der Deutschen in einer Welt, die aus den Fugen geraten ist

  • Sicherheitspolitik: Rüstungsindustrie in Bedrängnis

    SicherheitspolitikRüstungsindustrie in Bedrängnis

    08.10.2014, ZEIT ONLINE, Till Schwarze

    Nach dem Ausrüstungsdebakel bei der Bundeswehr stellt die Regierung die bisherige Rüstungspolitik in Frage. Doch sicherheitspolitische Leitlinien fehlen.

  • Barack ObamaDer Schmerzensmann

    11.09.2014, DIE ZEIT, Kerstin Kohlenberg

    Auch ein Rückzug braucht Richtung. Obama muss sie weisen.

  • Deutscher Bundestag: Gysi kritisiert Politik der Regierung als planlos

    Deutscher BundestagGysi kritisiert Politik der Regierung als planlos

    10.09.2014, ZEIT ONLINE

    Hilflos, wirr, rückwärtsgewandt: Der Linkenchef ist mit der Regierung hart ins Gericht gegangen. Merkel konterte routiniert: Der Spar- und Reformkurs sei richtig.

  • IS-TerrorDeutschland startet Militärhilfe für die Kurden

    04.09.2014, ZEIT ONLINE

    Das erste Frachtflugzeug mit militärischer Ausrüstung hat Deutschland in Richtung Nordirak verlassen. In Kürze sollen auch die beschlossenen Waffenlieferungen beginnen.

  • Ressourcen: "Der Wassermangel hat die Konflikte in Nahost verschärft"

    Ressourcen"Der Wassermangel hat die Konflikte in Nahost verschärft"

    03.09.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Weil Trinkwasser knapp wird, wächst die Gefahr von Kriegen, warnt Benjamin Pohl vom Thinktank adelphi. Die deutsche Außenpolitik müsse sich stärker engagieren.

  • Ukraine-KonfliktSPD-Linker verteidigt Gauck gegen Riexinger-Kritik

    02.09.2014, ZEIT ONLINE

    SPD-Vize Stegner wirft Linken-Chef Riexinger vor, mit seiner Kritik am Bundespräsidenten Ursache und Wirkung zu verdrehen. Anlass sind Äußerungen Gaucks zur Ukraine.

  • Ukraine-KriseÜberrascht Putin!

    01.09.2014, ZEIT ONLINE, Ilya Koval

    Die EU redet und zögert zu viel. Sie muss jetzt drastische Sanktionen beschließen und den Ukrainern mit Waffen helfen. Nur das könnte Putin beeindrucken.

  • WaffenlieferungenSie riskieren es

    01.09.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Es ist ein Kurswechsel: Der Bundestag stimmt für Waffenlieferungen an die Kurden im Irak. Die Debatte hatte nur symbolischen Wert – und war doch aufschlussreich.

  • ModernisierungLinker Schrei nach Aufmerksamkeit

    25.08.2014, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Die Linke glaubt, einen politischen Stillstand im Land ausgemacht zu haben. Das präsentierte Sieben-Punkte-Programm ist ein Versuch, von eigenen Mängeln abzulenken.

  • Irak: Gerd Müller warnt vor humanitärem Versagen der EU

    IrakGerd Müller warnt vor humanitärem Versagen der EU

    25.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der Entwicklungsminister fordert eine von der EU koordinierte Hilfe für irakische Flüchtlinge. Deutschland engagiere sich stärker als die Partnerländer.

  • Irak: Steinmeier warnt vor kategorischen Antworten

    IrakSteinmeier warnt vor kategorischen Antworten

    23.08.2014, ZEIT ONLINE

    Kanzlerin und Außenminister wollen Waffen an Iraks Kurden liefern – wissend, dass diese in falsche Hände fallen könnten. Am 1. September wird der Bundestag debattieren.

  • Irak"Waffen gibt es hier bereits zuhauf"

    22.08.2014, ZEIT ONLINE, Hauke Friederichs

    Die Kurden im Irak können die IS-Milizen aufhalten, sagt Nahost-Referent Martin Glasenapp von Medico International. Wichtiger als Waffen sei die Kooperation mit Bagdad.

  • ZeitgeistDeutschland vor?

    21.08.2014, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Berlin erprobt zumindest ein neues außenpolitisches Vokabular.

  • IS-Terror: "Wir müssen den Kurden Waffen schicken"

    IS-Terror"Wir müssen den Kurden Waffen schicken"

    13.08.2014, ZEIT ONLINE, Hauke Friederichs

    Wenn Deutschland keine Soldaten in den Irak senden will, bleibe nur, die IS-Gegner aufzurüsten, sagt der CSU-Politiker Hans-Peter Uhl. Er fordert eine neue Außenpolitik.

  • IS-Terror: Auf den Trümmern westlicher Außenpolitik

    IS-TerrorAuf den Trümmern westlicher Außenpolitik

    12.08.2014, ZEIT ONLINE, Wolfgang Bauer

    Lange hat der Westen versucht, sich aus dem Syrien-Konflikt herauszuhalten. So konnten die IS-Terroristen stark werden. Es ist Zeit, sich endlich einzumischen.

  • Russland: Die Sanktionen wirken langsam

    RusslandDie Sanktionen wirken langsam

    23.07.2014, ZEIT ONLINE, Georg Wagner

    Russland kann eine ökonomische Isolation temporär auffangen – die Dollarreserven sind hoch, die Schulden gering. Das Problem: Es gibt kein nachhaltiges Wachstumsmodell.

  • EU-Gipfel: Schwieriges Brüsseler Personal-Mobile

    EU-GipfelSchwieriges Brüsseler Personal-Mobile

    16.07.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Krupa

    Rechts/links, Mann/Frau, Ost/Süd – die Regierungschefs wollen am Abend weitere EU-Spitzenposten besetzen. Das wird zeigen, was die Union von sich selbst erwartet.

  • Abonnieren: RSS-Feed