• Schlagwort: 

    Ausstellung

  • Hamburger Kunstverein: "Ich mag Dekoration nicht"

    Hamburger Kunstverein"Ich mag Dekoration nicht"

    12.09.2014, ZEIT ONLINE, Lea Lüdemann

    Bettina Steinbrügge ist Direktorin des Hamburger Kunstvereins. Im Gespräch berichtet sie von ihrer Arbeit und dass sie persönlich ein Freund von Klarheit und Ordnung ist.

  • Kriegsfotografie: Bitte hinschauen

    KriegsfotografieBitte hinschauen

    06.09.2014, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    Marc Riboud, Robert Lebeck und Jürgen Heinemann: Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt legendäre Kriegsfotos — und ist damit erschreckend aktuell.

  • Kunstmarkt/TraumstückWiederentdeckt

    28.08.2014, DIE ZEIT, Sebastian Preuss

    Auf zum Galerienwochenende ins Rheinland.

  • Evolution: So fühlten Steinzeitler

    EvolutionSo fühlten Steinzeitler – oder auch nicht

    25.08.2014, DIE ZEIT, Urs Willmann

    Eine Ausstellung im Forschungszentrum Monrepos in Neuwied will die Steinzeit nahe bringen. Dass viele der gezeigten Erkenntnisse fraglich sind, stört dabei niemanden.

  • Senioren-Freizeitpark: Ausflug mit Mutter

    Senioren-FreizeitparkAusflug mit Mutter

    21.08.2014, ZEIT ONLINE, Benjamin Lauterbach

    Im hessischen Borken hat Deutschlands erster Senioren-Freizeitpark eröffnet. Welcher Rentner von heute fühlt sich davon angesprochen? Testbesuch mit einer 74-Jährigen

  • KestnergesellschaftKatastrophen, stark verdünnt

    21.08.2014, DIE ZEIT, Sven Behrisch

    Dana Schutz, eine junge, gefeierte Malerin aus den USA, ist nun erstmals in Deutschland zu sehen – mit Bildern, die so aussehen, als stammten sie von Dix oder Grosz.

  • Altonaer MuseumSo weit, so gut

    21.08.2014, DIE ZEIT, Oskar Piegsa

    Glückwunsch: Eine exzellente Schau über 350 Jahre Altona.

  • Werner Tübke & Michael Triegel: Das könnte von Rubens sein

    Werner Tübke & Michael TriegelDas könnte von Rubens sein

    16.08.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Der westdeutsche Kunstbetrieb spottet über den Traditionalismus und das handwerkliche Können der ostdeutschen Maler Werner Tübke und Michael Triegel. Welch ein Irrtum!

  • 10 Jahre Berghain: Tag des offenen Techno

    10 Jahre BerghainTag des offenen Techno

    07.08.2014, TAGESSPIEGEL, Tassilo Hummel

    Was stellt man aus, um das zehnjährige Bestehen eines weltbekannten Clubs zu feiern? Das Berliner Berghain zeigt Fotos, Kunst und schweißgetränkte Tücher.

  • VenedigGitarre aus Stein, Cello aus Stroh

    07.08.2014, DIE ZEIT, Jörg Scheller

    Ist das noch Kunst? Oder schon Musik? Eine wagemutige Ausstellung in Venedig erkundet die nicht immer eifersuchtsfreie Beziehung zwischen Klang- und Bildkünstlern.

  • KunstmarktHauptsache transparent!

    24.07.2014, DIE ZEIT, Tim Ackermann

    Ohne die Hilfe von kommerziellen Galerien wären viele Ausstellungen in Kunstvereinen heute undenkbar.

  • TRAUMSTÜCKWerden sie entkommen?

    17.07.2014, DIE ZEIT, Anna von Münchhausen

    Robert Lebeck trifft Hitchcock.

  • Fotografin Inge Morath: Wiedersehen an der Donau

    Fotografin Inge MorathWiedersehen an der Donau

    15.07.2014, ZEIT ONLINE, Livia Valensise

    Acht Künstlerinnen, ein Lkw: Als Hommage an die Fotopionierin Inge Morath folgt eine Wanderausstellung dem Fluss, der Europa teilt und eint.

  • Elizabeth Peyton: Die Kunst der Gefühle

    Elizabeth Peyton"Mir fehlt diese Dringlichkeit von Leben und Tod"

    14.07.2014, ZEIT MAGAZIN, Christoph Amend

    Die amerikanische Künstlerin Elizabeth Peyton lässt sich von Punkrock inspirieren und porträtiert Opernsänger. In unserer Gesellschaft vermisst sie die Leidenschaft.

  • Jeff Koons: In der Tiefe der Oberfläche

    Jeff Koons"Ich lebe in meiner eigenen, inneren Welt"

    11.07.2014, DIE ZEIT, Claudia Steinberg

    Jeff Koons ist der teuerste und amerikanischste Künstler der Welt. Seine Werke sind gerade in New York zu sehen. Ein Gespräch über Perfektion, Tod und Ewigkeit

  • Propaganda: Kampf mit Ansage

    PropagandaDer Krieg als Urheber der Propaganda

    07.07.2014, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    Eine exzellente Schau in Hamburg erzählt von den Propagandamethoden im Ersten Weltkrieg. Manches wirkt heute wie eine Erfindung des Netzzeitalters.

  • Ausstellung "Paparazzi": Der Voyeur wird vorgeführt

    Ausstellung "Paparazzi"Der Voyeur wird vorgeführt

    27.06.2014, ZEIT ONLINE, Grete Götze

    Paris Hilton shoppt, Sean Penn schlägt zurück. Die Ausstellung "Paparazzi!" in Frankfurt thematisiert das ambivalente Verhältnis zwischen Stars und Fotografen.

  • NachrufLichttropfen

    26.06.2014, DIE ZEIT, Lisa Zeitz

    Zum Tode des Galeristen Rudolf Kicken.

  • Berliner CanapésHetaera esmeralda

    26.06.2014, DIE ZEIT, Ingeborg Harms

    Ingeborg Harms über die Verwandlungskünste des David Bowie.

  • Kunsthalle HamburgBezieht doch mal Stellung!

    21.06.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Zum 100. Geburtstag von Alfred Lichtwark setzt sich die Kunsthalle mit Hamburg auseinander. Doch eine Betrachtung der drängenden Themen der Stadt findet nicht statt.

  • Ausstellung "Blow Up"Ein Krimi im Museum

    18.06.2014, DIE ZEIT, Bodo Mrozek

    Was der Filmklassiker "Blow Up" von Michelangelo Antonioni über die Geschichte der Fotografie verrät – eine Ausstellung in Wien.

  • Curitiba: "Wir gelten als Öko-Hauptstadt"

    Curitiba"Curitiba gilt als Öko-Hauptstadt"

    13.06.2014, ZEIT ONLINE, Christoph Süß

    Curitiba erkunde man am besten mit dem Bus, das Umland mit einer historischen Eisenbahn, sagt Felipe Teixiera im WM-Spielort-Fragebogen. Und empfiehlt typischen Eintopf.

  • Ausstellung"Ein Helgeli ..."

    12.06.2014, DIE ZEIT, Daniele Muscionico

    Schweizer Grenzsoldaten hinterließen auf Fotopostkarten ein irritierendes Bild des Ersten Weltkriegs – zu entdecken in der Fotostiftung in Winterthur.

  • Biennale BerlinIm Wunderreich der Bigotterie

    05.06.2014, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Wie steht es eigentlich um die Gegenwartskunst? Die Biennale in Berlin zeigt: Sie hat ganz schön viel Angst.

  • Reichsmuseum Amsterdam: Rembrandt gegen Depressionen

    Reichsmuseum AmsterdamRembrandt gegen Depressionen

    29.05.2014, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Mit Klebezetteln rückt der Philosoph Alain de Botton den alten Meistern auf den Leib. Und verwandelt das Rijksmuseum in einen Reparaturbetrieb für ausgelaugte Seelen.

  • Abonnieren: RSS-Feed