• Schlagwort: 

    Bank

  • Euro-Krise: Ein lautes Nein aus Griechenland

    Euro-KriseEin lautes Nein aus Griechenland

    05.07.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Die Griechen stellen Europa mit ihrem klaren Votum gegen die Sparpolitik vor die Wahl: Verbessert die Bedingungen oder schmeißt uns aus dem Euro, mit allen Konsequenzen.

  • Griechenland: "Wer wäre so dumm, jetzt Steuern zu zahlen?"

    Griechenland"Wer wäre so dumm, jetzt Steuern zu zahlen?"

    03.07.2015, ZEIT ONLINE, Nadine Oberhuber

    In fünf Monaten konnte die Syriza-Regierung nicht viel ändern, sagt der griechische Ökonom Andreas Stergiou. Er geht davon aus, dass die Griechen mit Nein stimmen.

  • Griechenland: Zerrissen zwischen ναι und όχι

    GriechenlandZerrissen zwischen ναι und όχι

    02.07.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Seit der Diktatur gab es in Griechenland keine solche Polarisierung der Gesellschaft mehr: Das Referendum spaltet – und erhöht die Aggressivität auf Athens Straßen.

  • Hitze im Büro: "Der Dresscode ändert sich nicht"

    Hitze im Büro"Der Dresscode ändert sich nicht"

    01.07.2015, ZEIT ONLINE, Martin Maibuecher

    Bei heißen Temperaturen wird die Arbeit im Büro zur Qual. Die Kniggeexpertin Carolin Lüdemann erklärt im Interview, worauf bei der Kleiderwahl im Sommer zu achten ist.

  • Deutsche Bank: Das System im freien Fall

    Deutsche BankDas System im freien Fall

    29.06.2015, DIE ZEIT, Sighard Neckel

    Die Chefs der Deutschen Bank kommen und gehen. Das Problem, an dem sie scheitern, bleibt: das Geld, das nur noch um sich selbst kreist.

  • Schuldenkrise: Griechische Banken bleiben bis zum 7. Juli geschlossen

    SchuldenkriseGriechische Banken bleiben bis zum 7. Juli geschlossen

    28.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der griechische Premier Tsipras hat auf die zugespitzte Krise reagiert: Kapitalverkehrskontrollen und geschlossene Banken sollen einen Kollaps verhindern.

  • Griechenland-Krise: Draghis Gnadenfrist

    Griechenland-KriseDraghis Gnadenfrist

    28.06.2015, ZEIT ONLINE, Mark Schieritz

    Die Europäische Zentralbank hält die griechischen Banken am Leben. Das heißt auch, dass der Austritt Griechenlands aus der Währungsunion noch abgewendet werden kann.

  • Steuersünder: " Geld ist nie weg "

    Steuersünder"Geld ist nie weg "

    28.06.2015, DIE ZEIT, Marc Brost

    Lutz Otte hat die Daten von Steuersündern an den deutschen Fiskus geliefert und musste dafür ins Gefängnis. Ein Gespräch über Gier, Moral und eine Tasche voller Bargeld.

  • Griechenland: EZB verlängert Nothilfen für griechische Banken

    GriechenlandEZB verlängert Nothilfen für griechische Banken

    28.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Rat der EZB hat entschieden, die Griechenland-Kredite auf dem aktuellen Niveau weiterlaufen zu lassen. Die Entscheidung könne jedoch jederzeit neu überdacht werden.

  • Grexit: Leben am Rande des Abgrunds

    GrexitWer kann von 200 Euro im Monat leben?

    26.06.2015, DIE ZEIT, Marga Diamant

    Immerhin: Die Schüler hungern nicht. Der Bäcker spendiert Brötchen, der Obsthändler Bananen. Die Lehrerin Marga Diamant erzählt aus ihren Alltag in Griechenland.

  • Europäische Zentralbank: EZB stockt Nothilfe für griechische Banken erneut auf

    Europäische ZentralbankEZB stockt Nothilfe für griechische Banken erneut auf

    23.06.2015, ZEIT ONLINE

    Etwas weniger als eine Milliarde hat die Europäische Zentralbank gewährt. Es ist das vierte Mal in einer Woche, dass sie den Kreditrahmen für griechische Banken erhöht.

  • Griechenland: Die Griechen räumen ihre Konten leer

    GriechenlandDie Griechen räumen ihre Konten leer

    20.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die US-Regierung hat Griechenland und die EU zu einer Einigung im Schuldenstreit ermahnt. Die Griechen haben am Freitag noch mehr Geld abgehoben als in den Tagen zuvor.

  • Schuldenkrise: EZB erhöht Nothilfe für griechische Banken

    SchuldenkriseEZB erhöht Nothilfe für griechische Banken

    19.06.2015, ZEIT ONLINE

    Das massenhafte Abheben von Bargeld bedroht Griechenlands Banken: Höhere Überbrückungskredite der EZB sollen sie vor der Zahlungsunfähigkeit bewahren.

  • Banken: "Es wäre der Rauswurf Griechenlands"

    Banken"Es wäre der Rauswurf Griechenlands"

    19.06.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Die EZB wird die griechischen Banken weiter mit Notkrediten versorgen, sagt der Chefvolkswirt der Commerzbank. Jedenfalls bis zum EU-Sondergipfel am Montag.

  • Schuldenkrise: Griechen bekommen letztes Angebot

    SchuldenkriseGriechen bekommen letztes Angebot

    18.06.2015, ZEIT ONLINE, Mark Schieritz

    Griechenland soll nach Informationen von ZEIT und ZEIT ONLINE ein neues Angebot unterbreitet werden. Die Hilfen sollen bis Jahresende verlängert werden – ohne den IWF.

  • GrexitWas passiert, wenn die Griechen gehen?

    18.06.2015, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    5 Fragen und 5 Antworten zum Grexit.

  • Griechenland: Notenbank warnt vor unkontrollierbarer Krise

    GriechenlandNotenbank warnt vor unkontrollierbarer Krise

    17.06.2015, ZEIT ONLINE

    In der entscheidenden Phase des Schuldenstreits schlägt die griechische Zentralbank Alarm. Von einer schnellen Lösung des Problems geht man in Brüssel jedoch nicht aus.

  • Schweiz: Banken melden 53 Geldwäsche-Verdachtsfälle im Fifa-Skandal

    SchweizBanken melden 53 Geldwäsche-Verdachtsfälle im Fifa-Skandal

    17.06.2015, ZEIT ONLINE

    Bei den Ermittlungen zu den WM-Vergaben nach Russland und Katar sind in der Schweiz dubiose Buchungen aufgefallen. Die Justiz könnte bald Fifa-Chef Blatter dazu befragen.

  • EU-Richtlinie: Das Recht auf ein Konto kommt Anfang 2016

    EU-RichtlinieDas Recht auf ein Konto kommt Anfang 2016

    13.06.2015, ZEIT ONLINE

    Flüchtlinge und Obdachlose haben es bisher schwer, ein Konto zu eröffnen. Bald sollen die Banken dazu gezwungen werden, die bisher ungewollten Kunden anzunehmen.

  • Wirtschaftsprüfer: Prüft euch selbst!

    Wirtschaftsprüfer"Das erste Jahr als Manager"

    12.06.2015, DIE ZEIT, Kathrin Fromm

    Große Gesellschaft oder mittelständische Kanzlei? Zwei Wirtschaftsprüfer berichten, wie sie sich entschieden haben und warum es sich lohnt, beides auszuprobieren.

  • Deutsche BankKreditwürdig?

    11.06.2015, DIE ZEIT, Arne Storn

    Die Deutsche Bank sucht jetzt nach Vertrauen. Der neue Chef bringt immerhin das notwendige Kapital dafür mit.

  • Deutsche Bank: Bitte nicht provinziell!

    Deutsche BankBitte nicht provinziell!

    09.06.2015, ZEIT ONLINE, Hans-Peter Burghof

    Deutschland kann die Deutsche Bank sehr gut brauchen. So, wie sie ist – global präsent. Nun, vielleicht mit ein paar weniger Skandalen.

  • HSBC: Europas größte Bank trennt sich von 50.000 Mitarbeitern

    HSBCEuropas größte Bank trennt sich von 50.000 Mitarbeitern

    09.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die britische Großbank zieht sich aus der Türkei und Brasilien zurück, zudem werden weltweit Zehntausende Jobs gestrichen. In Asien will die HSBC dagegen investieren.

  • Frankfurt: Erneut Razzia bei der Deutschen Bank

    FrankfurtErneut Razzia bei der Deutschen Bank

    09.06.2015, ZEIT ONLINE

    In Frankfurt haben Fahnder die Zentrale der Deutschen Bank durchsucht. Die Polizei rückte mit 30 Beamten an. Anlass sollen Geschäfte einzelner Kunden sein.

  • Deutsche Bank: Investoren hoffen auf Ende der Skandale

    Deutsche BankInvestoren hoffen auf Ende der Skandale

    08.06.2015, ZEIT ONLINE

    Zinsmanipulation, versuchter Prozessbetrug – die Probleme in Deutschlands größter Bank müssten enden, verlangen Anlegerschützer. Sie hoffen auf den neuen Chef John Cryan.

  • Abonnieren: RSS-Feed