• Schlagwort: 

    Banken

  • Rubel: Russland verspricht Banken staatliche Hilfe

    RubelRussland verspricht Banken staatliche Hilfe

    18.12.2014, ZEIT ONLINE

    Mit umgerechnet 13,2 Milliarden Euro will Russland seinen Banken die Folgen des Währungsverfalls erleichtern. Das Land ist durch westliche Sanktionen angeschlagen.

  • Wall Street: Die Rückkehr der Boni-Banker

    Wall StreetDie Rückkehr der Boni-Banker

    18.12.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Mehr als 160.000 Dollar erhielten die Mitarbeiter im Schnitt von Banken und Fonds in den USA allein an Prämien. Wohin mit dem vielen Geld? An den Strand?

  • Sparen: Ausgespart!

    SparenAusgespart!

    27.11.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Für Generationen war es eine Gewissheit: Aus Geld wird mehr Geld, wenn man es zur Bank bringt. Doch jetzt gibt es keine Zinsen mehr – und das könnte für immer so bleiben.

  • Finanzbranche: Großbritannien gibt sich im Boni-Streit geschlagen

    FinanzbrancheGroßbritannien gibt sich im Boni-Streit geschlagen

    21.11.2014, ZEIT ONLINE

    Die Briten fürchten um ihren Londoner Finanzplatz und wollten einer Begrenzung von Banker-Boni bisher nicht zustimmen. Nun aber fügen sie sich der neuen EU-Regelung.

  • Europäischer Gerichtshof: Banker-Boni sollen gedeckelt bleiben

    Europäischer GerichtshofBanker-Boni sollen gedeckelt bleiben

    20.11.2014, ZEIT ONLINE

    Großbritannien muss mit einer Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof rechnen: Das Land hatte geklagt, um den Bankern grenzenlose Boni zu sichern.

  • Negative Zinsen: Commerzbank kassiert Strafgebühr von Großkunden

    Negative ZinsenCommerzbank kassiert Strafgebühr von Großkunden

    20.11.2014, ZEIT ONLINE

    Für hohe Einlagen will die Commerzbank Geld verlangen, statt Zinsen auszuzahlen. Die Höhe der Gebühr ist verhandelbar, kleine und private Kunden sind nicht betroffen.

  • Finanzkrise: Banken retten?

    FinanzkriseBanken retten?

    06.11.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Wenn Banken kollabieren, sollen sie in Zukunft selbst die Rechnung zahlen. Ist das politische Vernunft – oder die Anleitung zur nächsten Krise? Eine Debatte

  • BearbeitungsgebührZu Unrecht zugegriffen

    06.11.2014, DIE ZEIT, Nadine Oberhuber

    Kunden können sich Milliarden Euro von den Banken zurückerstatten lassen, die diese für die Bearbeitung von Krediten kassiert haben.

  • Zinsen: Warum der Deutsche gern verliert

    ZinsenWarum der Deutsche gern verliert

    05.11.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Wer spart, wird ärmer. Warum es trotzdem viele tun.

  • Kreditgebühren: Banken müssen sich auf Milliarden-Rückzahlung einstellen

    KreditgebührenBanken müssen sich auf Milliarden-Rückzahlung einstellen

    28.10.2014, ZEIT ONLINE

    Bankkunden können unzulässige Bearbeitungsgebühren für Konsumentenkredite zurückfordern. Der Bundesgerichtshof verlängerte die Verjährung, jetzt gilt 2004 als Grenze.

  • Steuerhinterziehung: Schweiz lässt Razzien in Banken zu

    SteuerhinterziehungSchweiz lässt Razzien in Banken zu

    24.10.2014, ZEIT ONLINE

    Zum ersten Mal hilft die Schweiz deutschen Strafverfolgern in einem großen Steuerfall. In Banken, die den deutschen Fiskus betrogen haben sollen, gab es Razzien.

  • EZB: Stress bis zur letzten Minute

    EZBStress bis zur letzten Minute

    21.10.2014, ZEIT ONLINE, Meike Schreiber

    In dieser Woche lüftet die EZB ihr derzeit größtes Geheimnis: Welche europäischen Banken haben den Stresstest bestanden? Auch einige deutsche Banken müssen zittern.

  • SanktionenRussen auf dem Trocknen

    17.10.2014, DIE ZEIT, Bettina Schulz

    Londons Banken stehen unter starkem Druck, die Sanktionen des Westens gegen Russland umzusetzen. Aus Angst vor Strafen werden viele Geldhäuser übervorsichtig.

  • Finanzkrise: Die Söhne der Lehman Brothers

    FinanzkriseDie Söhne der Lehman Brothers

    02.10.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    In den Tiefen der Kapitalmärkte platzen genau jene Deals, die zur Finanzkrise geführt haben. Droht der nächste Crash?

  • Deutsche Bank: Die nächste Baustelle

    Deutsche BankDie nächste Baustelle

    23.09.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Dem Co-Chef der Deutschen Bank droht ein Betrugsprozess. Das ist unangenehm, für das größte deutsche Geldhaus aber nur eine von vielen Baustellen.

  • GeldanlageWarnung: Nur für Profis!

    18.09.2014, DIE ZEIT, Bettina Schulz

    Eine neue Art Anleihe hilft Banken, sich für künftige Krisenfälle zu rüsten – und lockt mit hohen Renditen. Kleinanleger sollten aufpassen.

  • FinanztestÜberziehen des Kontos noch immer viel zu teuer

    16.09.2014, ZEIT ONLINE

    Banken verlangen trotz niedriger Leitzinsen weiter happige Dispozinsen von ihren Kunden, kritisieren Verbraucherschützer. Bis zu 14,25 Prozent müssen gezahlt werden.

  • Tatort-Kritikerspiegel: Wie wird der "Tatort"?

    Tatort-KritikerspiegelWie wird der "Tatort"?

    05.09.2014, ZEIT ONLINE

    Diesen Sonntag gibt's den Schweizer "Tatort" aus Luzern mit dem Titel "Verfolgt". Ein- oder abschalten? Sechs Experten antworten in unserem neuen Tatort-Kritikerspiegel.

  • Banken warnen, Verbraucher zahlenTeure Dispokredite stoppen

    04.09.2014, TAGESSPIEGEL, Rolf Obertreis

    Die ersten Geldinstitute warnen ihre Kunden jetzt, sobald sie ihr Konto überziehen. Um hohe Dispozinsen zu vermeiden, werden nun Raten- und Rahmenkredite vermarktet.

  • Schwerpunkt Banken und Versicherungen: Initiativbewerbungen bringen nichts

    Schwerpunkt Banken und VersicherungenErfolgreich initiativ bewerben?

    23.08.2014, ZEIT CAMPUS, Bettina Studer-Lepère

    Was eine gute Initiativbewerbung ausmacht und wann diese sinnvoll ist, erklärt Bettina Studer-Lepère von der Ergo-Versicherung. Auch Quereinsteiger haben gute Chancen.

  • Libor-Skandal: Rabobank-Händler gesteht Zinsmanipulationen

    Libor-SkandalRabobank-Händler gesteht Zinsmanipulationen

    19.08.2014, ZEIT ONLINE

    Absprachen über die Beeinflussung des Referenzzinssatzes Libor gab es bei der Deutschen Bank ebenso wie bei der Rabobank. Dort hat jetzt ein weiterer Händler ausgepackt.

  • Steigende Zahl an Kirchenaustritten: Die Kirchensteuer ist nicht mehr zeitgemäß

    Steigende Zahl an KirchenaustrittenDie Kirchensteuer ist nicht mehr zeitgemäß

    14.08.2014, TAGESSPIEGEL, Fabian Leber

    Die Zahl der Kirchenaustritte steigt rapide – Hintergrund ist offenbar das neue Abzugsverfahren bei Kapitalerträgen.

  • Immobilienmarkt in Großbritannien: Wie teuer dürfen Häuser sein?

    Immobilienmarkt in GroßbritannienWie teuer dürfen Häuser sein?

    07.08.2014, DIE ZEIT, Bettina Schulz

    Eine Blase am Immobilienmarkt bedroht Bürger und Banken. Der Staat kann etwas dagegen tun. Das zeigt das Beispiel Großbritannien. Ein Beispiel für ganz Europa?

  • SteuerSteuern sparen mit dubiosen Aktiengeschäften

    01.08.2014, DIE ZEIT, Rüdiger Jungbluth

    Haben sie die Staatskasse systematisch geplündert? Spekulanten und Banken streiten mit dem Fiskus um viele Milliarden. Womöglich waren ihre Deals aber ganz legal.

  • Banken: Hauptsache, hohe Zinsen

    BankenHauptsache, hohe Zinsen

    30.07.2014, DIE ZEIT, Heinz-Roger Dohms

    Die Deutschen legen ihr Geld wieder in Massen bei ausländischen Banken an. Die Banco Espírito Santo in Portugal ist nur eine von vielen.

  • Abonnieren: RSS-Feed