• Schlagwort: 

    Biologie

  • Karriere an der Uni: Wo sind die festen Stellen?

    Karriere an der UniAn deutschen Unis habe ich Zukunftsangst

    30.10.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Antje Fischer

    Junge Forscher erwartet der befristete Arbeitsvertrag. Wer nicht schnell genug Professor wird, steht vor dem Aus. Viele wandern deshalb ins Ausland ab.

  • Zoo in Amsterdam: Dieser Zoodirektor hat Mikroben lieb!

    Zoo in AmsterdamDieser Zoodirektor hat Mikroben lieb!

    13.10.2014, ZEIT ONLINE, Wierd Duk

    Der Ökologe Haig Balian hat sich einen Kindheitstraum erfüllt. In Amsterdam eröffnete er den weltweit ersten Mikroben-Zoo – mit liebenswerten Bärtierchen und Bakterien.

  • Evolution: Zeitlos glücklich

    EvolutionZeitlos glücklich

    24.09.2014, ZEIT ONLINE, Paul Munzinger

    Mexikanische Höhlenfische leben in ewiger Dunkelheit. Augen brauchen sie nicht und auch ihre innere Uhr ist ausgeschaltet. Genau das könnte ihr Überleben sichern.

  • Ig-Nobelpreise: Jesus auf Toast und Fleisch in der Nase

    Ig-NobelpreiseJesus auf Toast und Fleisch in der Nase

    19.09.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Selbstverliebte Kreaturen der Nacht, Pökelfleisch und Hunde, die sich beim Pinkeln am Erdmagnetfeld orientieren: Zehn skurrile Projekte haben den Ig-Nobelpreis bekommen.

  • Stimmt's?: Kreisen Fliegen auch dann um die Deckenlampe, wenn die Lampe ausgeschaltet ist?

    Stimmt's?Männchen auf Patrouille

    14.09.2014, DIE ZEIT, Christoph Drösser

    Kreisen Fliegen auch um ausgeschaltete Deckenlampen?

  • Verhaltensbiologie: Im Zweifel die Muräne fragen

    VerhaltensbiologieIm Zweifel die Muräne fragen

    08.09.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Snack gefällig? Um im Korallenriff Nahrung zu erhaschen, arbeiten Forellenbarsche mit Muränen zusammen. Doch der richtige Kooperationspartner will gut gewählt sein.

  • Genderforschung: Ziehen Frauen einen Pullover anders aus als Männer?

    GenderforschungEine Frage der Technik

    30.08.2014, DIE ZEIT, Christoph Drösser

    Ziehen Frauen einen Pullover anders aus als Männer?

  • Harald Martenstein: Über die vielen Universalgenies an deutschen Schulen

    Harald MartensteinBerlin, die Geniehauptstadt

    26.08.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Seit Jahren heißt es, die Ausgaben für Bildung müssten steigen. Dabei werden die Zensuren der Schüler immer besser. Nur Lehrer schaden dem Notenniveau.

  • Nanotechnologie: Künstliches Leben aus dem Reaktor

    NanotechnologieKünstliches Leben aus dem Reaktor

    18.08.2014, ZEIT ONLINE, Gero von Randow

    Nanotechnologie hat uns eine neue Welt eröffnet. Sie rekonstruiert die Natur in winzigen Dimensionen und macht aus ihr eine Rechenmaschine. Ein Frontbericht

  • Generationengerechtigkeit: Tyrannisieren uns die Rentner?

    GenerationengerechtigkeitTyrannisieren uns die Rentner?

    08.08.2014, ZEIT ONLINE, Elisabeth Niejahr

    Deutschland werde immer mehr von den Interessen der Rentner beherrscht, heißt es oft. Doch die Gruppe der sogenannten Alten ist alles andere als homogen.

  • Tintenfisch: Tiefsee-Oktopus bricht Weltrekord im Dauerbrüten

    TintenfischTiefsee-Oktopus bricht Weltrekord im Dauerbrüten

    30.07.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Viereinhalb Jahre bewachte ein Oktopus-Weibchen seine Brut. Nie zuvor wurde ein Tier beobachtet, das den ungeschlüpften Nachwuchs mit so viel Ausdauer pflegt.

  • Insekten: Ameisen mit Backpulver bekämpfen, bis sie platzen

    InsektenAmeisen mit Backpulver bekämpfen, bis sie platzen

    24.07.2014, ZEIT ONLINE, Muriel Reichl

    Die unbeliebtesten Mitbewohner haben mehr als zwei Beine. Im Netz kursieren kuriose Tipps gegen Silberfischchen, Ameisen und Spinnen. Manche helfen, andere sind Unsinn.

  • Offshore-WindparksWarum Robben Windräder mögen

    21.07.2014, ZEIT ONLINE

    Windparks im Meer liefern erneuerbare Energie, könnten aber der Tierwelt schaden. Eine Studie liefert nun Hinweise, dass Seehunde an den Anlagen viel Futter finden.

  • Cyborg: Der Chip in meiner Haut

    CyborgDer Chip in meiner Haut

    19.07.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Stefan Greiner

    Ich habe mir einen Chip und einen elektromagnetischen Sensor einsetzen lassen. Dadurch will ich meinen Zugang zur Natur erweitern.

  • Naturkundemuseum: Versammelte Wildnis

    NaturkundemuseumDas Museum ist in den Farbtopf gefallen

    11.07.2014, DIE ZEIT, Urs Willmann

    Staubig und langweilig, das war einmal. Im Museum Wiesbaden rennen Geparden lebensecht durch die Ausstellung und statt strenger Ordnung herrscht ein Farbenspektakel.

  • Naturhistorische Sammlungen: Der 100-Millionen-Schatz

    Naturhistorische SammlungenVon der Vitrine auf die Festplatte

    10.07.2014, DIE ZEIT, Andreas Sentker

    In naturhistorischen Museen schlummern wahre Schätze. Doch die Zeit setzt konservierten Tieren und Pflanzen zu. Forscher wollen darum die Archive jetzt digitalisieren.

  • Zoologie: Spinnen fischen, und zwar ohne Netz

    ZoologieSpinnen fischen, und zwar ohne Netz

    18.06.2014, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    Insekten führen die Menülisten von Spinnenarten weltweit an. Manche Achtbeiner fangen sich aber auch mal einen Fisch. Das Angeln ist sogar weiter verbreitet als gedacht.

  • Bienen: Zoom in den Bienenstock

    BienenZoom in den Bienenstock

    27.05.2014, ZEIT ONLINE

    Schleppen, bauen, füttern. Der Bildband "Makrokosmos Honigbiene" zeigt den Arbeitsalltag eines Bienenvolks. Die Fotos sind so eindrücklich, man hört es geradezu Summen.

  • Artenvielfalt: Glasige Schnecken und eisige Seeanemonen

    ArtenvielfaltGlasige Schnecken und eisige Seeanemonen

    23.05.2014, ZEIT ONLINE

    Wer schon mal ins Innere eines Schneckenhaus schauen wollte, hat hier die Gelegenheit! New Yorker Forscher zeigen erstaunliche, kürzlich entdeckte Tiere und Pflanzen.

  • BiologieKraken kennen keine Knoten

    15.05.2014, ZEIT ONLINE

    Hunderte Saugnäpfe, acht Arme und dennoch kein Knäuel. Warum sich Kraken nicht verheddern, haben Forscher nun herausgefunden. Die Lösung ist einfach, aber brillant.

  • Erbgut: Forscher erschaffen das erste künstliche Chromosom

    ErbgutForscher erschaffen das erste künstliche Chromosom

    27.03.2014, ZEIT ONLINE, Bernd Eberhart

    Erbgut im Labor herzustellen, ist die Grundlage für künstliches Leben. Einer Hefezelle haben US-Forscher jetzt ein Designer-Chromosom eingebaut. Und die lebte weiter.

  • Geruchsforschung: Nase kann mehr als eine Billion Gerüche unterscheiden

    GeruchsforschungNase kann mehr als eine Billion Gerüche unterscheiden

    20.03.2014, ZEIT ONLINE

    Wissenschaftler müssen ihre Schätzung, dass der Mensch 10.000 Düfte erkennen kann, nach oben korrigieren. Die Nase nimmt weit mehr Reize wahr, als bislang gedacht.

  • Insekten: Pestizide machen Bienen orientierungslos

    InsektenPestizide machen Bienen orientierungslos

    20.03.2014, ZEIT ONLINE

    Schon kleine Mengen von Pestiziden beeinträchtigen das Nervensystem von Bienen, wie eine Studie zeigt. Sie stützt Vorbehalte gegen Neonicotinoide im Pflanzenschutz.

  • Gendertheorie: Revolution von oben?

    Gendertheorie"Die Übertreibung von Geschlechterrollen nimmt zu"

    08.03.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Kommt eine Geschlechterrevolution von oben? Ein Gespräch mit dem Geschichtsdidaktiker Martin Lücke über Sinn und Zweck von staatlich verordneten Gendertheorien.

  • Dreifingerfaultiere: Lebensgefährlicher Klogang für einen Leckerbissen

    DreifingerfaultiereLebensgefährlicher Klogang für einen Leckerbissen

    22.01.2014, ZEIT ONLINE, Haluka Maier-Borst

    Die Hälfte aller Faultiere stirbt während der Notdurft auf dem Waldboden. Trotzdem klettern sie für ihr Geschäft weiterhin herab vom Baum. Biologen wissen endlich, warum.

  • Abonnieren: RSS-Feed