• Schlagwort: 

    Buch

  • Kommunikation: Gut kommunizieren macht glücklich

    KommunikationGut kommunizieren macht glücklich

    12.09.2014, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Wie kaum ein anderer hat der Psychologe Friedemann Schulz von Thun untersucht, was Kommunikation ausmacht. In seinem neuen Buch entwickelt er eine Quintessenz davon.

  • Deutscher Buchpreis: Selten ein so starker Favorit

    Deutscher BuchpreisSelten ein so starker Favorit

    10.09.2014, ZEIT ONLINE, Helmut Böttiger

    Die Jury zum Buchpreis 2014 hat gute Arbeit geleistet. Ihre Auswahl der sechs Finalisten wird allerdings überstrahlt von Lutz Seilers Roman "Kruso".

  • Deutscher Buchpreis: Hettche und Klüssendorf auf Shortlist

    Deutscher BuchpreisHettche und Klüssendorf auf Shortlist

    10.09.2014, ZEIT ONLINE

    Die Finalisten des Deutschen Buchpreises stehen fest: Keiner der sechs Konkurrenten für den besten deutschsprachigen Roman ist ein Newcomer.

  • Generation Y: Die heimlichen Revolutionäre der Arbeit

    Generation YDie heimlichen Revolutionäre der Arbeit

    04.09.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Von wegen weichlich und verzogen: Die junge Generation könnte die Arbeitsbedingungen wirklich verändern, stellt Jugendforscher Klaus Hurrelmann in seinem neuen Buch fest.

  • Bahnbrücken: Angst fährt Eisenbahn

    BahnbrückenAngst fährt Eisenbahn

    03.09.2014, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Alltagstrott S-Bahn-Fahren: Gedränge, Müdigkeit, Langeweile. Doch wer sich damit beschäftigt, wie marode Brücken sind, dem ist nicht mehr langweilig beim Bahnfahren.

  • Schwäbisch: Butzawaggele oder Käpsele?

    SchwäbischButzawaggele oder Käpsele?

    01.09.2014, ZEIT ONLINE

    Geliebt, gehasst: Schwäbisch ist ein Dialekt, der polarisiert. Aber manche Dinge kann man nur auf Schwäbisch sagen. Haben Sie ein Lieblingswort? Verraten Sie es uns hier!

  • Ronald Schill: Der Hamburger Spieler

    Ronald SchillDer Hamburger Spieler

    29.08.2014, DIE ZEIT, Bernd Löwe

    Ex-Innensenator Ronald Schill hat ein Buch über sich geschrieben – ein triviales Drama. Psychotherapeut Bernd Löwe hat es gelesen: Wie konnte Hamburg ihm verfallen?

  • Altona: Vom staubigen Landweg zum Ikea-Ufo

    AltonaVom staubigen Landweg zum Ikea-Ufo

    21.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Aus Altona sollte mal eine moderne Stadt werden. Das misslang – kaum ein Hamburger Stadtteil steht heute historisch so sehr für Veränderung wie die Altonaer Altstadt.

  • Politisches Buch: Im Schweiße des Angesichts

    Politisches BuchIm Schweiße des Angesichts

    19.08.2014, DIE ZEIT, Andreas Eckert

    Andrea Komlosy untersucht die Geschichte der Arbeit aus globalhistorischer Perspektive und räumt mit falschen Freiheitsversprechen auf. Arbeit war und bleibt ein Fluch.

  • Das war meine Rettung: "Schmerz kann ein großer Motor sein"

    Das war meine Rettung"Schmerz kann ein großer Motor sein"

    17.08.2014, ZEIT MAGAZIN, Ijoma Mangold

    Die Schriftstellerin Marion Brasch hatte Liebeskummer. Dann schrieb sie einen Roman über einen Mann mit Liebeskummer, der eine Reise wagt. Für sie war das ein Aufbruch.

  • Buchautor: Peter Scholl-Latour ist tot

    BuchautorPeter Scholl-Latour ist tot

    16.08.2014, ZEIT ONLINE

    Mit seinen Reportagen prägte er das Bild der Deutschen über die arabische Welt, Asien und Afrika. Jetzt ist Peter Scholl-Latour im Alter von 90 Jahren gestorben.

  • Sven Marquardt: Das Leben des Eisenmanns

    Sven MarquardtDas Leben des Eisenmanns

    14.08.2014, TAGESSPIEGEL, Gerrit Bartels

    Vom DDR-Underground ins Clubleben: Der Fotograf und Berghain-Türsteher Sven Marquardt hat in "Die Nacht ist Leben" seine Lebenserinnerungen aufgeschrieben.

  • Internethandel: Deutsche Schriftsteller protestieren gegen Amazon

    InternethandelDeutsche Schriftsteller protestieren gegen Amazon

    14.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der Unmut gegenüber den Geschäftsmethoden von Amazon wird auch hierzulande lauter. Mehr als 100 Autoren werfen dem Konzern Manipulationen und Druck auf Verlage vor.

  • Amazon-ProtesteBücher sind auch nur Bohrmaschinen

    14.08.2014, DIE ZEIT, David Hugendick

    Was bringt der Autorenprotest gegen den Amazon-Konzern?

  • Buchhandel: 909 Autoren gegen Amazon

    Buchhandel909 Autoren gegen Amazon

    10.08.2014, ZEIT ONLINE

    In einer ganzseitigen Anzeige in der "New York Times" protestieren Bestsellerautoren wie Stephen King und John Grisham gegen die Geschäftspraktiken des Konzerns.

  • Ratgeber: Klagen statt jammern

    RatgeberKlagen statt jammern

    07.08.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Nichts läuft so wie gewünscht. Jetzt hilft klagen – und eben nicht jammern, erklärt ein neuer Ratgeber. Denn wer klagt, der will auch eine Lösung finden.

  • Krimi-Bestenliste: Die zehn besten Krimis im August 2014

    Krimi-BestenlisteDie zehn besten Krimis im August 2014

    07.08.2014, DIE ZEIT, Tobias Gohlis

    Jeden ersten Donnerstag im Monat geben Literaturkritiker und Krimispezialisten die Romane bekannt, die ihnen am besten gefallen haben.

  • Berliner Schriftstellerin: Elfriede Brüning im Alter von 103 Jahren gestorben

    Berliner SchriftstellerinElfriede Brüning im Alter von 103 Jahren gestorben

    06.08.2014, TAGESSPIEGEL

    Sie war Zeitgenossin von Bertolt Brecht und das letzte lebende Mitglied des Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller. Nun ist Brüning im hohen Alter verstorben.

  • Silicon Valley: Ab ins Tal, die Zukunft spüren

    Silicon ValleyAb ins Tal, die Zukunft spüren

    02.08.2014, DIE ZEIT, Lars Weisbrod

    Beliebige Kurzaussteiger-Fantasie mit dem "Schatzi": Auch Katja Kessler hat ein Silicon-Valley-Buch geschrieben.

  • Dichter im KriegPropagandamaschine

    31.07.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Geert Buelens "Europas Dichter und der Erste Weltkrieg".

  • LesezeichenSatiregipfel

    31.07.2014, DIE ZEIT, Wolfgang Albers

  • Weltkrieg: Wir Weltkriegsenkel

    WeltkriegWir Weltkriegsenkel

    31.07.2014, ZEIT ONLINE, Jochen Bittner

    Erzählen ist heilsam, doch über Generationen hinweg wurde nicht über Kriegserlebnisse gesprochen. Wie viel Trauma hat sich so in unserer Psyche vererbt? Zeit, zu reden.

  • Politisches Buch: Chinas Apokalypse

    Politisches BuchChinas Apokalypse

    29.07.2014, DIE ZEIT, Matthias Naß

    Mao Zedongs "Großer Sprung nach vorn" tötete 45 Millionen Menschen: Frank Dikötters Studie über dieses Verbrechen ist kaum auszuhalten und deshalb kaum genug zu rühmen.

  • BlickfangFür Paradiessucher

    24.07.2014, DIE ZEIT, Elke Michel

  • Christoph Klein "Orthopädie für Patienten"Den Rücken gerade

    24.07.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    Was die Ratgeberliteratur mit der NSA gemein hat.

  • Abonnieren: RSS-Feed