• Schlagwort: 

    Christentum

  • Spiritualität: "Servicekirche für die individuelle Religion"

    Spiritualität"Servicekirche für die individuelle Religion"

    16.04.2014, ZEIT ONLINE, Friederike Schröter

    Kirche zur Taufe, Beerdigung auf dem Friedhof des Lieblingsvereins. Spiritualität brauchen alle, glaubt Theologe Wilhelm Gräb. Die Kirchen sollten die Religion freigeben.

  • Protestantismus: Ist Gott noch Mitglied der evangelischen Kirche?

    ProtestantismusIst Gott noch Mitglied der evangelischen Kirche?

    19.02.2014, DIE ZEIT, Friederike Gräff

    Die evangelische Kirche scheut das klare Wort, vor allem wenn es um Glaubensinhalte geht. Doch wer niemanden erschrecken will, hat es auch schwer zu überzeugen.

  • Glauben: Gott und die Welt

    GlaubenReligion macht Politik

    28.12.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    In Syrien entfacht die Religion Krieg. Der Papst begeistert die Massen für Barmherzigkeit: Selten haben sich Fluch wie Segen der Religion so gezeigt wie in diesem Jahr.

  • GlaubenWas heißt Barmherzigkeit?

    22.12.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Es geht nicht nur um Mitleid und das Verteilen von Almosen. Sondern um Gerechtigkeit und Zuwendung. Ein Gespräch mit Kardinal Walter Kasper

  • Wohltätigkeit: Was ist eine gute Tat?

    WohltätigkeitWas ist eine gute Tat?

    13.12.2013, ZEIT ONLINE, Ulrich Greiner

    Weihnachten ist die Zeit der Wohltätigkeit. Doch wem gebe ich was? Und ist es nicht bloß Selbstberuhigung? Ein kleiner Versuch über das Mitleid.

  • Nothelfer: Glaubwürdige Hilfe

    NothelferGlaubwürdige Hilfe

    01.12.2013, DIE ZEIT, Wolfgang Thielmann

    Christliche Kirchen haben vorgemacht, wie das geht: Anderen Menschen in der Katastrophe beistehen. Das gilt auch jetzt auf den Philippinen.

  • Wer war Georg Büchner?Der Christ

    17.10.2013, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Hermann Kurzke zeichnet in seiner Biografie ein revolutionär neues Bild des Dichters Georg Büchner.

  • AssisiDie Rückkehr des heiligen Franz

    02.10.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Papst Franziskus reist nach Assisi und bekennt sich zur Kirche der Armen.

  • Kenia: Terror gegen den Frieden zwischen Christen und Muslimen

    KeniaTerror gegen den Frieden zwischen Christen und Muslimen

    22.09.2013, ZEIT ONLINE, Andrea Böhm

    Der Anschlag in Nairobi kam nicht überraschend. Die Metropole ist multireligiös und multiethnisch – genau das wollen die islamistischen Terroristen zerstören.

  • Christentum: Was glaubt ihr denn wirklich?

    ChristentumWas glaubt ihr denn wirklich?

    09.09.2013, DIE ZEIT, Otto Kallscheuer

    Mit den Zweifeln des Historikers: In seinem neuen Sachbuch führt Kurt Flasch den Christen von heute ihre Unkenntnis vor.

  • ReligionChristen fühlen sich in der Diktatur sicherer

    07.09.2013, DIE ZEIT, Michael Thumann

    Ägyptische Islamisten verfolgen Christen. Die Minderheit ist der ewige Sündenbock in Nahost. Deshalb geben sich viele Gläubige in die Hände autoritärer Militärs.

  • Reza Aslan: "Ich war von ihm besessen"

    Reza Aslan"Ich war von Jesus besessen"

    18.08.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Der muslimische Autor Reza Aslan hat eine Jesus-Biographie geschrieben. Im Interview erzählt er, wie seine Arbeit von Konservativen in den USA angegriffen wird.

  • Jesus-BiografieStaatsfeind Nr. 1

    08.08.2013, DIE ZEIT, Walter Homolka

    Eine Jesus-Biografie erklärt den Friedensfürst zum Gotteskrieger. Und provoziert ein halbes Land. Was ist der Grund?

  • Die Renaissance der Unvernunft: Sehnsucht nach dem Selbst

    Die Renaissance der UnvernunftDie Vernunft muss verteidigt werden

    01.06.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Die Esoterik ist eine Verlockung für Individualisten. Gerade darum muss die Vernunft gegen den Glauben an alles Mögliche verteidigt werden, schreibt Evelyn Finger.

  • Schwerpunkt zum KirchentagBewegt Euch!

    02.05.2013, DIE ZEIT, Petra Bahr

    Die Kirche der Reformation braucht endlich wieder Mut zur Veränderung. Ein Thesenanschlag zum Kirchentag.

  • ReligionDie Mutmacher

    02.05.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Fünf deutsche Protestanten gehen neue Wege und fragen nicht nach alten Regeln

  • KirchentagWie viel Kirche steckt im Kirchentag?

    02.05.2013, DIE ZEIT, Ellen Ueberschär

    Auch Atheisten sind willkommen

  • GlaubeWas nach der Religion kommt

    29.04.2013, TAGESSPIEGEL, Matthias Schlegel

    Die Religiosität der Deutschen geht seit Jahrzehnten zurück. Das belegt der "Religionsmonitor" der Bertelsmann-Stiftung. Was bedeutet das für unsere Gesellschaft?

  • StudieMehrheit der Deutschen sieht den Islam als Bedrohung

    27.04.2013, ZEIT ONLINE

    Die Vielfalt der Religionen halten die meisten Deutschen für eine Bereicherung. Dennoch findet die Mehrheit, dass der Islam nicht zu Deutschland passt.

  • Konklave in Rom: Die Wahl des neuen Papstes"Argumentieren! Überzeugen!"

    14.03.2013, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Was macht einen guten Hirten aus, wenn das Kirchenvolk die Glaubenslehre stärker hinterfragt und auch den Papst kritisiert? Fragen an Kardinal Walter Brandmüller

  • Bilder aus Pakistan: Wenn ein falsches Wort Muslime gegen Christen aufbringt

    Bilder aus PakistanWenn ein falsches Wort Muslime gegen Christen aufbringt

    11.03.2013, ZEIT ONLINE

    Ein kleiner Streit reichte als Auslöser: Im pakistanischen Lahore legten muslimische Demonstranten ein christliches Viertel in Schutt und Asche. Bilder aus der Stadt

  • Integration"Mich hat das angestachelt"

    06.03.2013, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    Drei Einwandererkinder engagieren sich – in der SPD, der CDU und bei den Grünen. Sie streiten über eine gerechtere Schule, die doppelte Staatsbürgerschaft und die Quote.

  • Kirchenreform: Vergesst die Kondome

    KirchenreformVergesst die Kondome

    21.02.2013, DIE ZEIT, Heinz Bude

    Themen wie Aids in Afrika prägen die Wirklichkeit der Kirche. Wenn es eine Reform der Kirche gibt, dann kann sie nur aus der Welt kommen, schreibt Heinz Bude.

  • Papst-Rücktritt: Bitte keinen Europäer als Papst

    Papst-RücktrittBitte keinen Europäer als Papst

    13.02.2013, TAGESSPIEGEL, Wolfgang Drechsler

    Die meisten Katholiken leben in Afrika und Lateinamerika. Papst Benedikt haben sie als lebensfern empfunden und hoffen nun auf einen Nachfolger aus ihrer Region.

  • Ali Ağca-Buch: Papst-Attentäter nennt Ajatollah Chomeini als Drahtzieher

    Ali Ağca-BuchPapst-Attentäter nennt Ajatollah Chomeini als Drahtzieher

    01.02.2013, ZEIT ONLINE

    In seinem Buch behauptet Ali Ağca von Irans Ajatollah Chomeini zu dem Attentat auf den Papst angestiftet worden zu sein. Demnach habe Johannes Paul II. davon gewusst.

  • Abonnieren: RSS-Feed