• Schlagwort: 

    Datensicherheit

  • Ashley Madison: Die Verwertungskette nach dem Hack

    Ashley MadisonDie Verwertungskette nach dem Hack

    25.08.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Erpresser, Trittbrettfahrer, Profiteure: Der Hack des Seitensprungportals Ashley Madison zieht weite Kreise. Beteiligt sind längst nicht nur die Hacker und ihre Opfer.

  • Hacker: Die Schwachstellendiagnostiker

    HackerDie Schwachstellendiagnostiker

    21.08.2015, ZEIT ONLINE, Peter Münder

    Die Autohackerattacken in den USA werfen die Frage auf: Wie schützen die Hersteller hierzulande ihre Fahrzeuge gegen solche Angriffe? Eine Antwort überrascht.

  • Ashley Madison: Dieser Hack hat mit Moral nichts zu tun

    Ashley MadisonDieser Hack hat mit Moral nichts zu tun

    19.08.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Die Hacker des Seitensprung-Portals wollen betrügerische Geschäfte aufdecken. Dabei verstecken sie sich hinter moralischen Ansprüchen, denen sie selbst nicht genügen.

  • Ashley Madison: Hacker veröffentlichen Nutzerdaten von Seitensprungportal

    Ashley MadisonHacker veröffentlichen Nutzerdaten von Seitensprungportal

    19.08.2015, ZEIT ONLINE

    Die Daten von Nutzern des Seitensprungportals Ashley Madison sind im Internet veröffentlicht worden. Darin finden sich Namen, Adressen und Suchanfragen.

  • Stagefright: Ein Hack, der Android-Nutzern hilft

    StagefrightEin Hack, der Android-Nutzern hilft

    06.08.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Aufgeschreckt von der Stagefright-Sicherheitslücke stellt Google ab sofort jeden Monat ein Android-Sicherheitsupdate für seine Nexus-Geräte bereit. Samsung zieht nach.

  • Urlaub: Verschlüsselung to go

    UrlaubVerschlüsselung to go

    30.07.2015, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    WLAN im Hotel ist praktisch, aber nicht ungefährlich. ZEIT ONLINE erklärt, wie Sie sich verschlüsselt im fremden Netz bewegen und verschlüsselte Urlaubsgrüße verschicken.

  • Urlaub: Gut geschützt im Internetcafé

    UrlaubGut geschützt im Internetcafé

    29.07.2015, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Fremde Computer, fremde Netze, fremde Behörden – sich auf Reisen sicher im Internet zu bewegen und seine Daten zu schützen, ist schwierig. ZEIT ONLINE zeigt, wie es geht.

  • Stagefright: Sicherheitslücke gefährdet fast alle Android-Smartphones

    StagefrightSicherheitslücke gefährdet fast alle Android-Smartphones

    28.07.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Mit präparierten MMS lassen sich Android-Smartphones heimlich kapern. Betroffen von der "Stagefright"-Lücke sind angeblich 95 Prozent aller Geräte. Google hat reagiert.

  • Datensicherheit: Regierungsmitglieder nutzen Einweg-Handys

    DatensicherheitRegierungsmitglieder nutzen Einweg-Handys

    18.07.2015, ZEIT ONLINE

    Nach dem NSA-Skandal sind Deutschlands Politiker vorsichtiger im Umgang mit Mobiltelefonen. Nur zwei Minister trennen sich auch im Ausland nicht vom persönlichen Handy.

  • Wirtschaftsbeziehungen: Gabriel stärkt Kooperation mit Chinas Industrie

    WirtschaftsbeziehungenGabriel stärkt Kooperation mit Chinas Industrie

    14.07.2015, ZEIT ONLINE

    Deutschland und China wollen moderne Industrietechnik stärker gemeinsam nutzen. Dafür ist der Wirtschaftsminister mehrere Tage in dem Land unterwegs.

  • Cyberangriff: Digitales  Aufrüsten

    CyberangriffDigitales Aufrüsten

    08.07.2015, DIE ZEIT, Christian Bartlau

    Kleine Staaten sind besonders anfällig für Cyberattacken. Doch bei klammen Budgets geht der Aufbau eines Abwehrsystems langsam voran.

  • Digitale Familie: Generation Brrrm

    Digitale FamilieGeneration Brrrm

    01.07.2015, ZEIT ONLINE, Marin Majica

    Gibt es Teenager, deren Smartphones nicht den ganzen Tag vibrieren? Ein Vater versucht den WhatsApp-Wahnsinn zu verstehen. Und wird sicher bald in Talkshows eingeladen.

  • Datensicherheit: Den Fitnesstracker des Nachbarn auslesen

    DatensicherheitDen Fitnesstracker des Nachbarn auslesen

    22.06.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Manche Fitness-Armbänder geben Nutzerdaten allzu bereitwillig an Dritte weiter. Sie lassen sich unter Umständen sogar manipulieren, wie ein Test zeigt.

  • Hackerangriff: Außer Kontrolle

    HackerangriffDas Hohe Haus muss umgebaut werden

    18.06.2015, DIE ZEIT, Daniel Erk

    Revierdenken und mangelnde technische Kenntnisse führten dazu, dass der Bundestag zwar IT-Schutzmaßnahmen getroffen hat, möglicherweise aber an den falschen Stellen.

  • LastPass: Einbruch beim Passwortmanager

    LastPassEinbruch beim Passwortmanager

    16.06.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Unbekannte haben sich Zugriff auf bestimmte Daten von LastPass-Nutzern verschafft. Der Online-Passwortmanager ist deshalb aber trotzdem nicht per se unsicher.

  • Hackerangriff im Bundestag: "Das ist kein allzu großer Fall"

    Hackerangriff im Bundestag"Das ist kein allzu großer Fall"

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Die Karlsruher Firma BFK soll den Angriff auf das Netz des Bundestag aufklären. "Dass 20.000 Rechner weggeschmissen werden müssen, ist Unsinn", sagt der Geschäftsführer.

  • Hackerangriff: Bundestag verabschiedet IT-Sicherheitsgesetz

    HackerangriffBundestag verabschiedet IT-Sicherheitsgesetz

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Energieversorger, Banken und Netzbetreiber müssen schwere Angriffe auf ihre Systeme künftig dem Bund melden. Der Gesetzentwurf wurde in einigen Punkten nachgebessert.

  • Hacker: Computernetzwerk des Bundestags nicht mehr zu retten

    HackerComputernetzwerk des Bundestags nicht mehr zu retten

    10.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Schaden des Hackerangriffs ist größer als gedacht: Sicherheitsexperten empfehlen, das komplette Netzwerk zu ersetzen. Aus Gründen der Sicherheit.

  • Cyberangriff: Ermittler vermuten russische Hacker hinter Attacke auf Bundestag

    CyberangriffErmittler vermuten russische Hacker hinter Attacke auf Bundestag

    02.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die Angriffe auf Rechner des Bundestages sind möglicherweise von Russland aus gesteuert worden. Ermittler haben mehrere Indizien für diesen Verdacht.

  • Tor-Netzwerk: Forscher wollen anonymes Surfen sicherer machen

    Tor-NetzwerkForscher wollen anonymes Surfen sicherer machen

    23.05.2015, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Das Tor-Netzwerk verspricht seinen Nutzern, im Netz unerkannt zu bleiben. Doch der Zugang ist anfällig für Angriffe. Forscher basteln nun an einer neuen Zugangssoftware.

  • Spionage: NSA wollte Spähprogramme über App Store verteilen

    SpionageNSA wollte Spähprogramme über App Store verteilen

    22.05.2015, DIE ZEIT, Tobias Költzsch

    Angry Birds herunterladen und sich dabei einen NSA-Trojaner einfangen: So sahen die Pläne der NSA aus. Mit der Operation Irritant Horn wollte man App Stores manipulieren.

  • WhatsApp: Bedingt abhörsicher

    WhatsAppBedingt abhörsicher

    11.05.2015, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Für die Einführung seiner Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wurde WhatsApp viel gelobt. Doch Nutzer können nicht immer sicher sein, dass sie wirklich verschlüsselt chatten.

  • VorratsdatenspeicherungVom vernetzten Auto zum gläsernen Fahrer

    07.05.2015, DIE ZEIT, Malte Spitz

    Um Bewegungsprofile von allen Autofahrern anzulegen, braucht die Bundesregierung keine Mautdaten. Die Vorratsdatenspeicherung reicht, denn Autos werden immer online sein.

  • Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter

    YubikeyNie mehr schlechte Passwörter

    29.04.2015, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Unser Autor hat 152 Onlinekonten, die er möglichst gut absichern will. Mit dem Passwortmanager KeePass und einem sogenannten Token – dem Yubikey Neo. Eine Anleitung

  • TechnikRöntgen für Apps

    29.04.2015, DIE ZEIT, Dirk Asendorpf

    Gegen schädliche Software auf dem Smartphone helfen digitale Aufpasser.

  • Abonnieren: RSS-Feed