• Schlagwort: 

    DDR

  • Sigmar-Polke-Ausstellung: Höhere Wesen befahlen das Polizeischwein

    Sigmar-Polke-AusstellungHöhere Wesen befahlen das Polizeischwein

    15.04.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Diesen Sommer sind Polke Dots angesagt: Das New Yorker MoMa feiert Sigmar Polke in einer beeindruckenden Retrospektive als Verrücker aller Anhaltspunkte und Gewissheiten.

  • DDR-Vergangenheit: Die Stasi-Unterlagen-Behörde soll schrumpfen

    DDR-VergangenheitDie Stasi-Unterlagen-Behörde soll schrumpfen

    12.04.2014, ZEIT ONLINE

    Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn will sieben Außenstellen seiner Behörde schließen. Im Jahr 2019 könnte das Amt ganz abgeschafft werden.

  • Romane über Sucht: "Alkoholismus ist wie Krieg"

    Romane über SuchtAlkoholismus ist wie Krieg

    10.04.2014, DIE ZEIT, Daniel Schreiber

    Die zwei großen Abhängigkeitsromane dieses Frühjahrs: Die Schriftsteller Peter Wawerzinek und Simon Borowiak haben über ihre Sucht geschrieben.

  • Ute und Werner Mahler: "Die Arbeit läuft nicht reibungslos, das ist auch das Gute"

    Ute und Werner Mahler"Wir sind uns gar nicht so unähnlich"

    10.04.2014, ZEIT MAGAZIN, Dominik Fürst

    Für ihre schwarz-weiß Bilder sind Ute und Werner Mahler berühmt. Die jüngste Fotoserie "Seltsame Tage" fotografierte das Paar nun zum ersten Mal wirklich gemeinsam.

  • Marianne Birthler: Ein richtiges Leben im falschen

    Marianne BirthlerEin richtiges Leben im falschen

    07.04.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Marianne Birthler kämpfte gegen die SED-Diktatur. Später wachte sie über die Stasiakten. Nun hat sie ihre Biografie geschrieben. Lesen sollten das Buch linke Träumer.

  • Gesundheitssystem: Berlin drängt Ärzte zum Umzug in arme Bezirke

    GesundheitssystemBerlin drängt Ärzte zum Umzug in arme Bezirke

    07.04.2014, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Ärzte verdienen wenig in Berlin. Umso mehr Praxen drängeln sich in reichen Bezirken. Arme Viertel sind unterversorgt. Die Stadt will das ändern. Es wird Jahre dauern.

  • DDR-Vergangenheit: Was erzählst du bloß?

    DDR-VergangenheitWas erzählst du bloß?

    07.04.2014, DIE ZEIT, Roman Grafe

    Plötzlich steht die Stasi-Überwachung infrage: Geschichtslehrer, die die DDR selbst erlebten, verklären diese häufig vor ihren Schülern. Dafür gibt es viele Belege.

  • Staatsbürgerschaft: Deutscher werden – nicht einfach so

    StaatsbürgerschaftDeutscher werden – nicht einfach so

    07.04.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Union und SPD streiten über die Optionspflicht. Schuld sind pseudomoderne Mythen. Der Erwerb einer Staatsbürgerschaft darf durchaus an Kriterien gebunden werden.

  • Fußball im Osten: Der Osten verschwindet von der Fußball-Landkarte

    Fußball im OstenDer Osten verschwindet von der Fußball-Landkarte

    04.04.2014, ZEIT ONLINE, Sebastian Stier

    Cottbus und Dresden droht der Abstieg aus der Zweiten Liga. Und mit ihnen einer ganzen Region. Liegt es wirklich nur am Geld? Wohl nicht.

  • Graffiti-Sprüher: Nur legal ist langweilig

    Graffiti-SprüherNur legal ist langweilig

    03.04.2014, ZEIT ONLINE, Friederike Schröter

    Sind Graffitisprayer moderne Künstler oder respektlose Schmierfinken? Auf deutschen Straßen sprühen Arbeitslose, Studenten und Familienväter. Vier Sprayer erzählen.

  • DDR-Vergangenheit: Die Pionier-Tat

    DDR-VergangenheitDie Pionier-Tat

    03.04.2014, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    Eine Suhler Pädagogin ließ sich im FDJ-Hemd fotografieren – ein Skandal? So einfach ist es nicht. Ein Lehrstück über den Umgang mit der DDR an Schulen.

  • LiteraturdebatteWas wir schon immer wissen wollten

    03.04.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    Let’s talk: Kleine Fragenliste zur Belebung der Debattenkultur.

  • Sowjetsoldaten in der DDR: Niemand geht so ganz

    Sowjetsoldaten in der DDRDer geräuschlose Abzug der Russen

    30.03.2014, DIE ZEIT, Stefan Locke

    Auf der Krim kämpfen die Russen heute um jeden Zentimeter Einfluss. Aus Ostdeutschland zogen sie sich 1994 sogar vorzeitig zurück. Es hätte auch anders kommen können.

  • Sowjetsoldaten in der DDR: Rote Heimat

    Sowjetsoldaten in der DDRRote Heimat

    27.03.2014, DIE ZEIT, Isabel Pfaff

    Tausende Sowjetsoldaten verließen 1994 den Ort Wünsdorf. Manche von ihnen vermissen ihn bis heute.

  • KunstmarktAuf Schatzsuche

    27.03.2014, DIE ZEIT, Tobias Timm

    In Berliner Auktionshäusern kann man sich jetzt günstig eine Einrichtung kaufen. Und nach unentdeckten Kostbarkeiten jagen.

  • Uwe Kolbe "Die Lüge": Der Ton, der aus der Kälte kam

    Uwe Kolbe "Die Lüge"Der Ton, der aus der Kälte kam

    25.03.2014, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    Uwe Kolbes Vater-Sohn-Geschichte "Die Lüge" ist eine existenzrettende Annäherung an das eigene Leben. Ein hochgradig irritierender und zugleich faszinierender Roman.

  • "Westen": Warten auf die Freiheit

    "Westen"Warten auf die Freiheit

    24.03.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Christian Schwochow hat Julia Francks Roman "Lagerfeuer" verfilmt: Im Notaufnahmelager muss eine DDR-Bürgerin lange auf ihre Weiterreise in die Freiheit warten.

  • DDR-Literatur: Aus dem Osten kommt die Kraft

    DDR-LiteraturAus dem Osten kommt die Kraft

    22.03.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Die Schriftstellerinnen Marianne Birthler, Ines Geipel und Angelika Klüssendorf im Gespräch über die DDR vor 1989 und den Weg nach Westen.

  • DDR-Fotografie: Knipsen für den Sozialismus

    DDR-FotografieKnipsen für den Sozialismus

    21.03.2014, ZEIT ONLINE

    Traktoristinnen, Arbeiterpärchen und Familien in der Natur: Auftragsfotos zeigen die DDR, wie sie sein sollte. Eine Reise durch eine sozialistische Parallelwelt

  • Abhöraktion: Sarkozy vergleicht Frankreichs Justiz mit der Stasi

    AbhöraktionSarkozy vergleicht Frankreichs Justiz mit der Stasi

    20.03.2014, ZEIT ONLINE

    Frankreichs Ex-Präsident wurde monatelang überwacht. Nun reagiert er mit scharfen Worten auf die Affäre und vergleicht das Vorgehen der Justiz mit Stasi-Praktiken.

  • Elmar Faber: Im Bücherturm

    Elmar FaberIm Bücherturm

    13.03.2014, DIE ZEIT, Burkhard Müller

    Ostdeutschlands größter Verleger war Elmar Faber. Zu Besuch bei dem Mann, der Christa Wolf ebenso wie Erich Honecker im Programm hatte.

  • Elmar FaberIch, ein Barbar?

    13.03.2014, DIE ZEIT, Elmar Faber

    Elmar Faber stritt über Autorenrechte und mit windigen Investoren um die Zukunft seines Verlags. Auszüge aus seiner Autobiografie, die zur Leipziger Buchmesse erscheint.

  • Verena Roßbacher "Schwätzen und Schlachten"Es schwätzt sich schlecht allein

    13.03.2014, DIE ZEIT, Florian Kessler

    Immer den Lektor ignorieren! Verena Roßbachers Ideensturzbach ist ein delirierendes Vergnügen.

  • Schweizer LiteraturWas ist das Schweizerische an der Schweizer Literatur?

    13.03.2014, DIE ZEIT, Peter von Matt

    Die Eidgenossen sind dieses Jahr das Gastland der Leipziger Buchmesse.

  • Brocken-Benno: Sein 7218. Aufstieg

    Brocken-BennoSein 7218. Aufstieg

    12.03.2014, ZEIT ONLINE

    Brocken-Benno ist wohl Deutschlands bekanntester Wanderer. Über 7.000 Mal ist er bereits auf den Berg gestiegen. Doch das Guinness-Buch hat ihn getilgt – als zu speziell.

  • Abonnieren: RSS-Feed