• Schlagwort: 

    DDR

  • Sachsen: "Sächsisch unterscheidet sich wenig vom Hochdeutschen"

    Sachsen"Sächsisch unterscheidet sich wenig vom Hochdeutschen"

    27.08.2014, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Am Sonntag ist Wahl in Sachsen, das viele mit dem sehr eigenen Dialekt verbinden. Warum wer sächselt, als Tölpel gilt und das nicht fair ist, erklärt ein Sprachforscher.

  • Fotografie: Das andere Ost-Berlin

    FotografieDas andere Ost-Berlin

    25.08.2014, ZEIT ONLINE

    Heute Heimat des Bionade-Biedermeier, war der Prenzlauer Berg noch vor 40 Jahren dem Untergang geweiht. Jürgen Hohmuth hat das Viertel von 1980 bis 1990 fotografiert.

  • Landtagswahl in Brandenburg: Brandenburg soll endlich stolz sein

    Landtagswahl in BrandenburgBrandenburg soll endlich stolz sein

    22.08.2014, TAGESSPIEGEL, Werner van Bebber

    Vom Arzt zum Berufspolitiker: Michael Schierack will die einst chaotische Brandenburger CDU nach vorne bringen – und vor allem das Selbstbild seiner Landsleute ändern.

  • DDR: Wollte Bertolt Brecht SED-Mitglied werden?

    DDRWollte Bertolt Brecht SED-Mitglied werden?

    21.08.2014, TAGESSPIEGEL, Peter von Becker

    Eine Tagebuchnotiz des Schriftstellers Erwin Strittmatter stiftet Verwirrung. Bertolt Brecht soll am Tag des Aufstandes in der DDR um Aufnahme in die SED gebeten haben.

  • Paneuropa-Picknick 1989: Und dann ging das Tor auf

    Paneuropa-Picknick 1989Und dann ging das Tor auf

    19.08.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Am 19. August 1989 stürmten Hunderte DDR-Bürger bei Sopron über die ungarische Grenze – der Eiserne Vorhang bekam erste Risse. Aber nicht alle wollten fliehen.

  • Das war meine Rettung: "Schmerz kann ein großer Motor sein"

    Das war meine Rettung"Schmerz kann ein großer Motor sein"

    17.08.2014, ZEIT MAGAZIN, Ijoma Mangold

    Die Schriftstellerin Marion Brasch hatte Liebeskummer. Dann schrieb sie einen Roman über einen Mann mit Liebeskummer, der eine Reise wagt. Für sie war das ein Aufbruch.

  • Werner Tübke & Michael Triegel: Das könnte von Rubens sein

    Werner Tübke & Michael TriegelDas könnte von Rubens sein

    16.08.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Der westdeutsche Kunstbetrieb spottet über den Traditionalismus und das handwerkliche Können der ostdeutschen Maler Werner Tübke und Michael Triegel. Welch ein Irrtum!

  • Moped "Schwalbe": Läuft noch rund

    Moped "Schwalbe"Hipster entdecken ein Ost-Relikt

    15.08.2014, DIE ZEIT, Kristin Haug

    Der Trabi ist nur noch etwas für Museen und Ostalgie-Fans. Ganz anders die Schwalbe: Junge Großstädter in Hamburg und Köln kaufen sich für viel Geld das DDR-Moped. Warum?

  • Paneuropäisches Picknick: Nichts wie raus hier!

    Paneuropäisches PicknickNichts wie raus hier!

    14.08.2014, DIE ZEIT, Erhard Stackl

    Vor 25 Jahren bekam der Eiserne Vorhang im Burgenland einen ersten Riss. In Österreich brach Goldgräberstimmung aus. Heute ist von der Euphorie nicht viel geblieben

  • Ulrich Wegener: "Man hatte uns halb verhungern lassen"

    Ulrich Wegener"Man hatte uns halb verhungern lassen"

    13.08.2014, ZEIT MAGAZIN, Herlinde Koelbl

    Der Ex-GSG-9-Chef Ulrich Wegener saß in der DDR im Gefängnis, einige seiner Mitinsassen starben. Er schwor sich damals: Ich gebe nicht klein bei.

  • Berliner Mauer: Walter Ulbricht hatte wohl schon 1952 die Absicht ...

    Berliner MauerWalter Ulbricht hatte wohl schon 1952 die Absicht ...

    13.08.2014, TAGESSPIEGEL, Gerd Appenzeller

    Kurz vor dem Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961 belog SED-Chef Walter Ulbricht die Welt über seine Pläne. Dabei hatte er die Grenzschließung Jahre früher gewollt.

  • Cottbus: Fürst Class

    CottbusFürst Class

    12.08.2014, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    Cottbus? Eine braungraue Plattenbaustadt nahe der Mongolei, wie jeder glaubt, der nie da war. Aber die Stadt ist eine Reise wert. Schon Fürst Pücklers Pyramiden wegen.

  • Beskiden: Keine halben Drachen, bitte

    BeskidenDas Land der Extremabenteurer

    09.08.2014, DIE ZEIT, Richard Fraunberger

    Fliegen im selbst gebauten Hängegleiter. Wandern, wo Wölfe und Bären wohnen. Wettrennen auf den Berg: In den tschechischen Beskiden liegt eine Quelle des Abenteuergeists.

  • Westdeutsche im Osten: Sie sind von drüben, oder?

    Westdeutsche im OstenSie sind von drüben, oder?

    09.08.2014, DIE ZEIT, Stefan Locke

    Wie geht es den zwei Millionen Westdeutschen, die im Osten leben? Der Autor Markus Decker ist einer von ihnen. Er hat ein Buch über seine Kohorte geschrieben.

  • AfD: Die Angst-Partei

    AfDDie Angst-Partei

    08.08.2014, DIE ZEIT, Matthias Lohre

    Für die Landtagswahlen im Osten braucht die AfD neue Themen: Die Euro-Krise zieht nicht mehr, aber es gibt ja noch Moscheen und Grenzkriminalität.

  • Generationengerechtigkeit: Tyrannisieren uns die Rentner?

    GenerationengerechtigkeitTyrannisieren uns die Rentner?

    08.08.2014, ZEIT ONLINE, Elisabeth Niejahr

    Deutschland werde immer mehr von den Interessen der Rentner beherrscht, heißt es oft. Doch die Gruppe der sogenannten Alten ist alles andere als homogen.

  • Berliner Schriftstellerin: Elfriede Brüning im Alter von 103 Jahren gestorben

    Berliner SchriftstellerinElfriede Brüning im Alter von 103 Jahren gestorben

    06.08.2014, TAGESSPIEGEL

    Sie war Zeitgenossin von Bertolt Brecht und das letzte lebende Mitglied des Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller. Nun ist Brüning im hohen Alter verstorben.

  • Deutsche Außenpolitik: Gauck rechtfertigt seine Position zu Kriegseinsätzen

    Deutsche AußenpolitikGauck rechtfertigt seine Position zu Kriegseinsätzen

    01.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der Bundespräsident hat den Pfarrern geantwortet, die ihn für seine Haltung zu Krieg als letztes Mittel kritisiert hatten. Zufrieden sind Gaucks Kritiker aber nicht.

  • Flucht aus der DDR: 1989 – Die Züge in die Freiheit

    Flucht aus der DDRDie Züge in die Freiheit

    31.07.2014, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    1989 flohen Tausende DDR-Flüchtlinge per Bahn von Prag aus in den Westen – sie sprangen während der Fahrt an Bord, bangten vor den Zöllnern. Vier von ihnen erzählen.

  • Garnisonkirche Potsdam: Stellvertreterkrieg um eine Kirche

    Garnisonkirche PotsdamStellvertreterkrieg um eine Kirche

    30.07.2014, TAGESSPIEGEL, Ariane Lemme

    Der Wiederaufbau der barocken Garnisonkirche in Potsdam sollte ein Zeichen der Versöhnung sein, aber bis jetzt stiftet er nur Streit. Nun wird abgestimmt.

  • Irland: Der ganz andere Aldi

    IrlandDer ganz andere Aldi

    25.07.2014, ZEIT ONLINE, Derek Scally

    In Irland ist die Supermarktkette Aldi extrem erfolgreich, aber mit einer ganz anderen Strategie als hierzulande. Taugt das Vorgehen auch für Deutschland?

  • Anke Domscheit-Berg: "Damals fiel ich in ein Loch"

    Anke Domscheit-Berg"Alles bricht zusammen", schrieb ich in mein Tagebuch

    20.07.2014, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Sie habe den Mauerfall verschlafen – das war kürzlich in der ZEIT über Anke Domscheit-Berg zu lesen. Nun sagt die Internet-Vordenkerin, wie es wirklich war.

  • Sozialismus: DDR, das waren wir

    SozialismusDDR, das waren wir

    18.07.2014, ZEIT ONLINE

    Leben im Sozialismus hieß, sich anzupassen – oder auszureisen. Wer blieb, fand die Freiheit im Moment. Feinfühlig bildet der Fotograf Jürgen Graetz den Alltag der DDR ab.

  • Merkel wird 60: Die Taktikerin

    Merkel wird 60Die Taktikerin

    17.07.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Sie wurde belächelt, galt als zu weich. Doch der Weg der Angela Merkel zeigt: Sie ist auch eine harte Machtpolitikerin. Erst das hat sie zu dem gemacht, was sie ist.

  • OstkurveKroos in Szene

    17.07.2014, DIE ZEIT, Clemens Meyer

  • Abonnieren: RSS-Feed