• Schlagwort: 

    DDR

  • Bahnstreik: Das klären wir unter uns

    BahnstreikDas klären wir unter uns

    28.05.2015, DIE ZEIT, Jana Hensel

    Der Bahnstreik ist ein gesellschaftlicher Großkonflikt, der an wesentlichen Stellen von Ostdeutschen verhandelt wird.

  • Stadtjubiläum: Leipzig in 1.000 Minuten

    StadtjubiläumLeipzig in 1.000 Minuten

    27.05.2015, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Der Hype ist jung, doch Leipzig ist alt: Die Stadt wird 1.000. Wer sie zu Fuß erkundet, findet alte DDR-Reklame, trinkt Wiener Melange – und spürt die Veränderung.

  • SV Darmstadt 98: Ein Feiertag für Fußballromantiker

    SV Darmstadt 98Ein Feiertag für Fußballromantiker

    25.05.2015, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    Ein bröckelndes Stadion, schnörkelloser Fußball und elf Verstoßene: Der Aufstieg des SV Darmstadt ist die wohl ungewöhnlichste Aschenputtel-Story der Ligageschichte.

  • Thema: 70 Jahre Aufbau-Verlag: Bau Aufbau auf

    Thema: 70 Jahre Aufbau-VerlagDer Verlag als Tatort

    23.05.2015, DIE ZEIT, Burkhard Müller

    Der Aufbau-Verlag war einst der wichtigste Verlag der DDR. Heute gehört er Investor Matthias Koch. Wie steht es um die Zukunft des Traditionshauses?

  • Thema: 70 Jahre Aufbau-VerlagUnd dann kam die Päpstin

    21.05.2015, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    70 Jahre Aufbau in zehn Episoden: Warum Walter Ulbricht mehr Westbücher lesen wollte und wieso ein Honecker-Buch viel Geld einbrachte.

  • Rolf Kühn Unit: Das war damals, nun ist jetzt

    Rolf Kühn UnitDas war damals, nun ist jetzt

    18.05.2015, DIE ZEIT, Ulrich Stock

    Deutschlands ungewöhnlichste Jazzband will die Jugend begeistern. Ein Treffen mit der Rolf Kühn Unit, deren Klarinettist 55 Jahre älter ist als ihr Schlagzeuger

  • Schule: "Jagen Sie die weg!"

    SchuleEine Lektion im Lügen

    18.05.2015, DIE ZEIT, Alexander Tieg

    22 Jahre lang unterrichtet eine Frau nacheinander an sechs verschiedenen Schulen als Lehrerin – bis auffliegt: Ihre Zeugnisse und ihr Lebenslauf sind wohl gefälscht.

  • Wehrmacht: Die vergessenen Soldatinnen

    WehrmachtDie vergessenen Soldatinnen

    17.05.2015, ZEIT ONLINE, Karen Hagemann

    Eben nicht nur Krankenschwestern: Mehr als eine Million deutscher Frauen war direkt am Zweiten Weltkrieg beteiligt. Bis heute wird das systematisch verdrängt.

  • Über den LindenWie sexy sind die Blusen der Pioniere?

    13.05.2015, DIE ZEIT, Maxim Biller

    Propaganda des Ostens, Propaganda des Westens: Ein Besuch bei dem Maler Norbert Bisky in seinem Atelier.

  • Kriegsende: Doch, sie haben uns befreit

    KriegsendeDoch, sie haben uns befreit

    08.05.2015, DIE ZEIT, Matthias Geis

    Trotz des Konflikts mit Putin gedenkt Gauck der sowjetischen Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg starben. Die Schattenseite des sowjetischen Siegs spart er aber nicht aus.

  • Volkstheater Rostock: Eigentlich unverzeihlich

    Volkstheater RostockEigentlich unverzeihlich

    07.05.2015, DIE ZEIT, Merle Schmalenbach

    In Rostock tobt seit Wochen ein Kampf um den Intendanten des Theaters, Sewan Latchinian. Wie konnte es so weit kommen? Ein Besuch in seinem Exil

  • Zweiter WeltkriegDer entsetzliche Sieg

    07.05.2015, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Ein Jahrhundertbuch: Der greise russische Schriftsteller Daniil Granin, Veteran der Roten Armee, entmythisiert den Großen Vaterländischen Krieg.

  • Symposion 600Drei Tage im Mai

    29.04.2015, DIE ZEIT, Werner A. Perger

    Es war die Studentenrevolte auf Wiener Art: Vor 50 Jahren organisierten einige Unruhestifter zum Uni-Jubiläum ein legendäres Symposion mit prominenten Referenten.

  • Der Riss durch den Osten: Wer sind hier die Sieger?

    Der Riss durch den OstenWer sind hier die Sieger?

    24.04.2015, DIE ZEIT, Martin Ahrends

    Unser Autor verließ die DDR. Hier schreibt er, wieso die Entscheidung für oder gegen das Leben im SED-Staat bis heute die Ostdeutschen teilt – und man darüber reden muss.

  • Christa Wolf"Weder hier noch dort gut"

    23.04.2015, DIE ZEIT, Jana Simon

    So viele Intellektuelle flohen aus der DDR. Warum blieb Christa Wolf, die berühmteste Schriftstellerin des Landes?

  • FlüchtlingeWillkommen in Rostock!

    23.04.2015, DIE ZEIT, Merlind Theile

    Ein Beispiel zum Schluss. Unsere Diskussion ist zu Ende. Für dieses Mal. Kann noch alles gut werden?

  • Die KZ-Vergangenheit von Tröglitz: Das verdrängte Lager

    Die KZ-Vergangenheit von TröglitzDas verdrängte Lager

    20.04.2015, TAGESSPIEGEL, Tobias Bütow

    Lothar Czoßek will daran erinnern, dass im KZ-Außenlager Tröglitz Tausende starben. Viele andere wollen das vergessen. Oder vergessen machen.

  • AntifaConnewitz, komm raus

    16.04.2015, DIE ZEIT, Martin Machowecz

    Wie wurde Leipzig zu Ostdeutschlands Hauptstadt der Antifa? Die Suche nach einer Erklärung führt in die Hausbesetzerszene der frühen 1990er Jahre.

  • Michael Gwisdek: "Ich bin hier frei"

    Michael Gwisdek"Wir brauchen einen Aufstand der Datschenbesitzer"

    16.04.2015, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Ein Gesetz bedroht ostdeutsche Datschen. Der Schauspieler Michael Gwisdek lebt sogar in einer solchen. Ein Gespräch übers Gartenglück

  • Günter GrassDer Beschützer

    16.04.2015, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Günter Grass wurde besonders im Osten Deutschlands hoch verehrt, wenn nicht geliebt. Ein Nachruf aus ostdeutscher Sicht

  • Leipzig-Grünau: Als Schlammhausen zur Heimat wurde

    Leipzig-GrünauAls Schlammhausen zur Heimat wurde

    12.04.2015, ZEIT ONLINE

    Leipzig-Grünau war eins der größten Plattenbau-Projekte der DDR. Der Fotograf Harald Kirschner war vom Einzug der ersten Bewohner bis zur Wende dabei.

  • Fernsehen"Mein Fach ist tragikomisch"

    09.04.2015, DIE ZEIT, Stefan Willeke

    Dicke verstehen mehr vom Leben: Wie Horst Krause, der jetzt im Fernsehen "Krüger aus Almanya" spielt, den Schauspieler in sich entdeckte.

  • Berliner CanapésEs lebe der Punk

    09.04.2015, DIE ZEIT, Ingeborg Harms

    Unsere Autorin über Berlins Boheme.

  • OstkurveHerzbergs Lebensbuch

    09.04.2015, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

  • Tröglitz: "Diesen braunen Sumpf haben wir jetzt auf dem Jackett"

    Tröglitz"Diesen braunen Sumpf haben wir jetzt auf dem Jackett"

    06.04.2015, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Zwei Kilometer neben der ausgebrannten Asylunterkunft in Tröglitz stehen die Reste einer KZ-Außenstelle. Dort kämpft der 86-jährige Lothar Czoßek gegen das Vergessen.

  • Abonnieren: RSS-Feed