• Schlagwort: 

    Deserteur

  • DeserteureFlucht nach Bautzen

    28.02.2013, DIE ZEIT, Peter Köpf

    Go West? Nicht nur im Kalten Krieg liefen Hunderte Nato-Soldaten in den Osten über. Eine Villa in der Lausitz war ihr Auffanglager.

  • Assad-RegimeAssad lässt offenbar Deserteure töten

    20.12.2011, ZEIT ONLINE

    Beim Aufstand in Syrien sollen erneut viele Menschen getötet worden sein – kurz bevor Beobachter der Arabischen Liga zu Kontrollen ins Land reisen wollen.

  • Assad-Regime: Syrische Panzer rücken gegen Deserteure vor

    Assad-RegimeSyrische Panzer rücken gegen Deserteure vor

    30.09.2011, ZEIT ONLINE

    Mit Guerilla-Taktik kämpfen ehemalige Soldaten im syrischen Rastan gegen die Truppen des Assad-Regimes. Die syrische Armee hat nun schweres Gerät herbeigeordert.

  • Den Gehorsam verweigert

    25.06.1998, DIE ZEIT, Wolfram Wette

    Warum Soldaten zu Deserteuren wurden

  • Nur noch Altlasten

    24.01.1997, DIE ZEIT, Vera Gaserow

    Russische Deserteure: Erst haben westliche Geheimdienste sie abgeschöpft, jetzt sollen sie abgeschoben werden

  • Das Kriegstagebuch des Dominik RichertEin Denkmal für Deserteure

    27.10.1989, DIE ZEIT

    An den langen Winterabenden nach 1918 schrieb Dominik Richert, ein Bauer aus dem kleinen elsässischen Dorf St. Ulrich, auf, was er als deutscher Soldat im Ersten Weltkrieg erlebt hatte – acht Quarthefte voll, in gestochen scharfer Sütterlinschrift.

  • Deserteure auf Zeit

    12.08.1988, DIE ZEIT, Angela Oelckers

    Alle sind sie wieder da, die urlaubenden Zeitgenossen, mit frischer Kraft und neuer Lust stürzen sie sich in den Alltag.....

  • Bürger jagen EinbrecherMit Hund auf Streife

    20.05.1988, DIE ZEIT, Johannes Winter

    Eine ungewöhnliche Ausstellung war es, die kürzlich in der Stadthalle der Kreisstadt Bad Vilbel an einem Nachmittag weit mehr als tausend Besucher anzog.

  • Streit um eine Gedenktafel für DeserteureGeistige Abrüstung

    04.12.1981, DIE ZEIT, Claus Leggewu

    In Kassel tobt ein Denkmalstreit............................................................................................

  • Viermal DeserteureMißhandlung des Retters

    14.09.1973, DIE ZEIT, K. H. Kramberg

    Hans Joachim Seil hat vor zwanzig Jahren mit seinem ersten Roman „Chantal“ dem lesenden Amateur ein intensives Vergnügen bereitet.

  • Kein Pardon für Deserteure

    16.02.1973, DIE ZEIT, Gabriele Venzky

    Für die Amerikaner ist der Vietnamkrieg vorbei – für die meisten zumindest. Die letzten Bodentruppen verlassen in diesen Tagen Südvietnam, Nordvietnamesen, Vietcong und Pathet Lao geben 591 amerikanische Kriegsgefangene frei.

  • Li Kuei-ying, der weibliche Pionier

    10.06.1966, DIE ZEIT, Jan Myrdal

    Im Jahre 1951 hieß es, die Parteischule in Yenan veranstalte einen Ausbildungskursus für weibliche Kader. Man sagte sich, wo doch die Hälfte der Bevölkerung aus Frauen bestünde, müsse auch dafür gesorgt werden, daß genügend Frauen ausgebildet würden.

  • Deserteure aus Gewissensnot

    15.12.1961, DIE ZEIT, Josef Müller-Marein

    Weil der Romanheld flüchtete, stand der Verleger vor Gericht – Die Bomben werter „bestraften“ sofort

  • Deserteure

    01.12.1961, DIE ZEIT

    Seit Jahren veröffentlicht der französische Verleger Jérôme Lindon, in dessen Verlagsprogramm Namen stehen wie Samuel Beckett, Michel Butor, Robert Pinget, Claude Simon, Alain Robbe-Grillet, Bücher zur Aufklärung über den Algerienkrieg.

  • Deserteure des Avantgardismus

    26.07.1956, DIE ZEIT

    Seitdem durch die Hitlersche „Kultur“-Diktatur die Auseinandersetzung um den radikalen Modernismus in der Kunst einen politischen Akzent bekommen hat, ist es nahezu unmöglich geworden, in diese Auseinandersetzung einzutreten, ohne sogleich mit einer der beiden Gruppen identifiziert zu werden, die seinerzeit gewissermaßen „Nichtbetroffene“ oder eindeutige Opfer der nazistischen Kunstpolitik waren.

  • Deserteure gesucht...

    08.04.1954, DIE ZEIT

    Stunden vergingen, seitdem die ersten Nachrichten über den Aufstand vom 17. Juni den Westen erreicht hatten. Plötzlich liefen die amerikanischen Propagandasender in russischer Sprache und den Sprachen der Satelliten auf allen Wellen an.

  • Abonnieren: RSS-Feed