• Schlagwort: 

    E-Book

  • Syrien: Aboud der Große

    SyrienDie Brutalität des Kriegs und die Banalität des Alltags

    14.03.2014, ZEIT CAMPUS, Oskar Piegsa

    Ein Syrer beschreibt auf Facebook die Unschuld weißer Klobrillen. Bis der Krieg ausbricht. Nun postet er zu Raketen, Diktatur und Frauen – und wird zum gefeierten Autor.

  • Leipziger Buchmesse: Amazon kündigt deutschsprachige Verlagssoftware an

    Leipziger BuchmesseAmazon kündigt deutschsprachige Verlagssoftware an

    13.03.2014, ZEIT ONLINE

    Das Onlineversandhaus hat es nach den Lesern jetzt auf die Autoren abgesehen. Mit Amazon Publish setzt der Konzern auf den Trend zum Selbstverlag.

  • Kolumne von Kathrin Passig: Die Margarine des Internets

    Kolumne von Kathrin PassigDie Margarine des Internets

    03.03.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Passig

    Die "Kostenloskultur" macht die Preise für Bücher, Musik und Filme nicht kaputt. Das Netz macht es nur einfacher, Alternativen zu finden – darauf reagieren die Anbieter.

  • Yotaphone 2: Das Doppeldisplay-Smartphone geht in die zweite Runde

    Yotaphone 2Das Doppeldisplay-Smartphone geht in die zweite Runde

    26.02.2014, DIE ZEIT, Ingo Pakalski

    Yota hat das Yotaphone 2 vorgestellt. Es hat wieder zwei Bildschirme. Das E-Paper-Display auf der Rückseite ist nun berührungsempfindlich und komfortabler zu bedienen.

  • Rafael ChirbesSpaniens Gnadenbrot

    06.02.2014, DIE ZEIT, Merten Worthmann

    Armes Würstchen Mensch: Rafael Chirbes’ Roman "Am Ufer" erzählt von der Krise.

  • Literaturverfilmungen: Der Ginsberg aus Vechta

    LiteraturverfilmungenDer Ginsberg aus Vechta

    30.01.2014, DIE ZEIT, David Hugendick

    Im Film "Kill your Darlings" kommt erneut ein US-Schriftstellerleben ins Kino. Kurze Zwischenfrage: Sind die deutschen Dichterbiografien etwa nicht leinwandtauglich?

  • Yotaphone im Test: Ungewöhnliches Smartphone mit Kehrseite

    Yotaphone im TestUngewöhnliches Smartphone mit Kehrseite

    16.01.2014, DIE ZEIT, Tobias Költzsch

    Das Yotaphone hat auf der Rückseite einen E-Paper-Bildschirm für die stromsparende Darstellung von Mitteilungen und E-Books. An der Umsetzung hapert es allerdings noch.

  • Merrill NewmanNordkorea lässt US-Veteran frei

    07.12.2013, ZEIT ONLINE

    Sechs Wochen lang hielt das nordkoreanische Regime Merril Newman gefangen. Nachdem der US-Veteran "feindselige Akte" im Koreakrieg gestanden hatte, konnte er ausreisen.

  • Tolino Shine: Deutsche E-Reader müssen nicht mehr mies sein

    Tolino ShineDeutsche E-Reader müssen nicht mehr mies sein

    25.11.2013, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Die zweite Generation des deutschen E-Readers Tolino Shine schließt auf zum Kindle Paperwhite von Amazon. Der hat zwar neue Funktionen, aber auch Nachteile.

  • Digitales lesenMehr Mut zum Wischen

    14.11.2013, DIE ZEIT, Louise Carleton-Gertsch

    Buch-Apps für die Jüngsten könnten viel kreativer sein. Ein Appell von Louise Carleton-Gertsch.

  • E-Reader TolinoWer ist hier bloß der Bösewicht?

    07.11.2013, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    Ein deutscher E-Reader kämpft gegen Amazons Übermacht.

  • Frankfurter Buchmesse: Ein bisschen langweilig war es doch

    Frankfurter BuchmesseEin bisschen langweilig war es doch

    13.10.2013, TAGESSPIEGEL, Gerrit Bartels

    Uwe Wesel schimpft, Helene Hegemann bleibt locker, Martin Walser charmiert und selbst Boris Becker hat eine Schamgrenze. Ein Rückblick auf die 65. Frankfurter Buchmesse

  • Bücher: Das Buch wird die Elektronisierung überleben

    BücherDas Buch wird die Elektronisierung überleben

    11.10.2013, ZEIT ONLINE, Ulrich Greiner

    Auf der Frankfurter Buchmesse müssen die Verleger verschärft darüber nachdenken, wie ihr Geschäftsmodell in Zukunft noch funktioniert. Lange kann das nicht mehr gutgehen.

  • Verleger-Gespräch: "Nichts wie rein!"

    Verleger-Gespräch"Das Buch muss Teil der Öffentlichkeit bleiben"

    10.10.2013, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Die Buchbranche ist im Umbruch und in vier wichtigen Verlagen übernimmt eine neue Generation. Ein Gespräch mit Sabine Cramer, Jo Lendle, Daniel Kampa und Georg Oswald

  • Sascha Lobo: "Wir nennen es Post-Amazon-Konzept"

    Sascha Lobo"Wir nennen es Post-Amazon-Konzept"

    08.10.2013, ZEIT ONLINE, Astrid Herbold

    Der Autor Sascha Lobo hat eine Buchhandelsplattform gegründet, auf der man nicht nur lesen, sondern auch in Bücher reinschreiben kann. Was soll das?

  • BuchmarktOhne geht es nicht

    02.10.2013, DIE ZEIT, Martin Klingst

    Immer nur Krise? In den USA gibt es eine Renaissance der unabhängigen Buchläden aus dem Geist des Lokalpatriotismus

  • Downloadportal Boox.to: "Wir sind Verleger, keine Ladendiebe"

    Downloadportal Boox.to"Wir sind Verleger, keine Ladendiebe"

    26.08.2013, TAGESSPIEGEL, Kolja Mensing

    Kein Portal bietet hierzulande mehr illegale E-Book-Downloads an als Boox.to. Davon geht aber die Buchbranche nicht unter, behaupten die Betreiber.

  • Literatur: "Spur der Steine"-Autor Erik Neutsch gestorben

    Literatur"Spur der Steine"-Autor Erik Neutsch gestorben

    21.08.2013, ZEIT ONLINE

    Erik Neutsch war einer der letzten großen Schriftsteller der DDR. Das Leben im Sozialismus, die Probleme und der Wandel in der Gesellschaft waren seine Themen.

  • Washington PostBezos' neues Spielzeug

    14.08.2013, ZEIT ONLINE, Eva C. Schweitzer

    Jeff Bezos gründete Amazon, schickte Touristen ins All, jetzt kauft er die "Washington Post". Er glaubt an die Zukunft der Zeitung – auf dem Tablet.

  • E-Book: Einfach mal die Augen schließen

    E-BookNicht mehr Zappen, sondern Flanieren

    01.08.2013, DIE ZEIT, Maximilian Probst

    Bisher waren die Möglichkeiten des E-Books oft nur multimediale Spielerei. Ein neues Buch über Mitgefühl zeigt, was das neue Medium kann. Von Maximilian Probst

  • Amazon: Die entscheidende Schlacht

    AmazonDen Buchhändlern geht es um alles

    26.07.2013, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    In den USA hat Amazon es zum Quasimonopolisten gebracht. In Europa kann das noch verhindert werden. Was macht die Politik? Von Maximilian Probst und Kilian Trotier

  • E-Books: Apple wegen illegaler Preisabsprachen verurteilt

    E-BooksApple wegen illegaler Preisabsprachen verurteilt

    10.07.2013, ZEIT ONLINE

    Ein New Yorker Gericht hat den Konzern verurteilt, gemeinsam mit fünf Verlagen Preisabsprachen getroffen zu haben. Dabei habe Apple eine "zentrale Rolle" gehabt.

  • SpeicherungDas Digitale ist ein neues Tier

    01.07.2013, ZEIT ONLINE, Kathrin Passig

    Digitale Medien mögen flüchtig sein. Aber wer das als Nachteil ansieht, bemängelt auch, dass Vögel unter Wasser so schlecht atmen können, schreibt Kathrin Passig.

  • Buchmarkt: Leben in der Löwengrube

    BuchmarktLeben in der Löwengrube

    28.06.2013, DIE ZEIT, Götz Hamann

    E-Book oder gedruckte Ausgabe? In Amerika entscheidet sich die Zukunft des Buches. Selbst für Kleinverlage sieht sie gut aus, berichtet Götz Hamann.

  • E-Books: Apple wehrt sich gegen Preiskartell-Vorwurf

    E-BooksApple wehrt sich gegen Preiskartell-Vorwurf

    14.06.2013, HANDELSBLATT, Axel Postinett

    Hat Apple mit unlauteren Mitteln höhere Preise für E-Books durchgesetzt? Nein, sagt der Konzern vor Gericht, die Verleger hätten Amazon einfach eins auswischen wollen.

  • Abonnieren: RSS-Feed