• Schlagwort: 

    E-Book

  • Harald Martenstein: Über die Irrtümer großer Denker

    Harald MartensteinMan sollte die Vergangenheit verbieten

    24.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Große Denker irren öfter. Auch Karl Marx und Friedrich Engels, wie ein Briefwechsel nun zeigt. Im Privatleben war Marx ein Reaktionär, Sozialist war nur sein Brotberuf.

  • Leipziger Buchmesse: 14 Szenen einer Messe

    Leipziger Buchmesse14 Szenen einer Messe

    15.03.2015, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    Draußen frieren die Fahrer, drinnen schwitzen die Autoren, woanders steht ein Rentner im Weg und, huch, wer ist denn das? Die Leipziger Buchmesse im Schnelldurchgang.

  • MedienBedrohte Spezies Buch

    12.03.2015, DIE ZEIT, Hans von Trotha

    Blogs, Open Access, Amazon und Co. – was wird aus dem Gedruckten? Michael Hagner untersucht unsere Ängste und Hoffnungen.

  • ComputerspieleUnsere Schätze fürs Onlinemuseum

    15.01.2015, DIE ZEIT, Stefan Schmitt

    Archivare ringen mit der Technik alter Computerspiele.

  • BuchmarktDie lesen echte Bücher

    15.01.2015, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Überraschung: Jugendliche mögen es gedruckt und auf Papier.

  • YotaPhone 2: Das aufregendste Smartphone des Jahres

    YotaPhone 2Das aufregendste Smartphone des Jahres

    11.12.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Das russische YotaPhone 2 schont mit einem E-Paper-Display auf der Rückseite die Augen seiner Nutzer und den Akku. Ein paar Macken trüben den insgesamt guten Eindruck.

  • Thomas GlavinicIn den Fußstapfen des Propheten

    11.12.2014, DIE ZEIT, Judith Innerhofer

    Der Autor Thomas Glavinic protestiert nackt gegen Facebook.

  • Kinder- und JugendbücherDas Klicken der anderen

    20.11.2014, DIE ZEIT, Judith Scholter

    Wie Kinder- und Jugendbuchverlage Apps und E-Books erschaffen

  • E-BooksAmazon einigt sich mit deutschen Verlagen

    23.10.2014, ZEIT ONLINE

    Nach heftigen Autorenprotesten ist der monatelange Streit nun beigelegt: Der Onlinehändler und die Bonnier-Verlage entwickeln E-Book-Handelskonditionen für Deutschland.

  • FachbücherWozu kaufen?

    09.10.2014, DIE ZEIT, Thomas Röbke

    Marieke Otto hat den ersten Vermietungsservice für Fachbücher gegründet. Ein Gespräch über Bananenflecken und andere Risiken

  • Kindle Unlimited: Amazon will eBook-Flatrate in Deutschland einführen

    Kindle UnlimitedAmazon will eBook-Flatrate in Deutschland einführen

    27.09.2014, ZEIT ONLINE

    In Kürze soll es über Amazon einem Bericht zufolge möglich sein, für einen monatlichen Festpreis beliebig viele eBooks zu lesen. Große Verlage beteiligen sich aber kaum.

  • AmazonDie Echse hat sich bewegt

    25.09.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Amazon lenkt gegenüber den deutschen Verlagen ein.

  • Fire TV: Mein Name ist Amazon, ich quetsch mich hier rein

    Fire TVMein Name ist Amazon, ich quetsch mich hier rein

    04.09.2014, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    E-Books, Games, Fernsehen, Smartphones: Kein anderes Unternehmen ist so umtriebig wie Amazon. Mit dem deutschen Start von Fire TV soll jetzt das Wohnzimmer dran glauben.

  • InternethandelDeutsche Schriftsteller protestieren gegen Amazon

    14.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der Unmut gegenüber den Geschäftsmethoden von Amazon wird auch hierzulande lauter. Mehr als 100 Autoren werfen dem Konzern Manipulationen und Druck auf Verlage vor.

  • Buchhandel: 909 Autoren gegen Amazon

    Buchhandel909 Autoren gegen Amazon

    10.08.2014, ZEIT ONLINE

    In einer ganzseitigen Anzeige in der "New York Times" protestieren Bestsellerautoren wie Stephen King und John Grisham gegen die Geschäftspraktiken des Konzerns.

  • Oculus Rift: Mit Joyce am Strand

    Oculus RiftMit Joyce am Strand

    25.07.2014, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    James Joyces "Ulysses" ist ein Klassiker – und ein harter Brocken. Ein irischer Filmemacher möchte den Roman mit der Datenbrille Oculus Rift jetzt begehbar machen.

  • Amazon: Die Schlacht ums Wort

    AmazonDie Schlacht ums Wort

    18.07.2014, ZEIT ONLINE, Thorsten Schröder

    "Nicht bei Amazon gekauft" – US-Buchhändler machen gegen den Internetkonzern mobil. Ihre Macht ist aber begrenzt und am Ende ist doch der Preis entscheidend.

  • E-Books: Amazon plant eine Flatrate

    E-BooksAmazon plant eine Flatrate

    17.07.2014, DIE ZEIT, Andreas Donath

    Kindle-Besitzer sollen offenbar für zehn Dollar im Monat Zugriff auf 600.000 Buchtitel und Hörbücher bekommen. Amazon hat das Angebot versehentlich vorab veröffentlicht.

  • BuchhandelHat Amazon ausgeklickt?

    24.06.2014, ZEIT ONLINE, Astrid Herbold

    Umstrittene Arbeitsbedingungen, militantes Geschäftsgebaren: Amazons Image ist schlecht. Nun klagt der Börsenverein und wirft dem Konzern Nötigung von Verlagen vor.

  • Bundeskartellamt: Börsenverein des Deutschen Buchhandels wirft Amazon Erpressung vor

    BundeskartellamtBörsenverein des Deutschen Buchhandels wirft Amazon Erpressung vor

    24.06.2014, ZEIT ONLINE

    Wer den Rabattforderungen des Versandhauses nicht nachkäme, würde beim Versand benachteiligt, moniert der Börsenverein. Damit verstoße Amazon gegen das Kartellrecht.

  • Reisegepäck: "Eine Dackelgarage wäre leichter"

    Reisegepäck"Eine Dackelgarage wäre leichter"

    12.06.2014, ZEIT ONLINE

    Was nehme ich mit? In unserer Serie fragen wir Menschen, was sie im Gepäck haben. Bei Manuel Christa kommt es auf jedes Gramm an. Er fährt mit dem Fahrrad ans Nordkap.

  • VerlagswesenEine Frage von Leben und Tod

    05.06.2014, DIE ZEIT, Eva C. Schweitzer

    Amazons Wirtschaftskrieg gegen die großen Buchverlage.

  • BuchmarktDie Buchhandlungen kommen wieder

    03.06.2014, ZEIT ONLINE

    Erstmals seit Langem haben weniger Deutsche ihre Bücher online gekauft. Die Umsatzentwicklung im traditionellen Buchhandel stieg dagegen leicht.

  • Romane von Nathaniel HawthorneDer Urfluch der Puritaner

    15.05.2014, DIE ZEIT, Andreas Isenschmid

    Zum 150. Todestag von Nathaniel Hawthorne können wir diesen amerikanischen Klassiker in zwei grossartigen Romanen wieder entdecken.

  • Syrien: Aboud der Große

    SyrienDie Brutalität des Kriegs und die Banalität des Alltags

    14.03.2014, ZEIT CAMPUS, Oskar Piegsa

    Ein Syrer beschreibt auf Facebook die Unschuld weißer Klobrillen. Bis der Krieg ausbricht. Nun postet er zu Raketen, Diktatur und Frauen – und wird zum gefeierten Autor.

  • Abonnieren: RSS-Feed