• Schlagwort: 

    Energiewende

  • Energiewende"Die Zeit läuft ab"

    03.12.2015, DIE ZEIT, Claus Hecking

    Im Interview fordert der Chef der Internationalen Energieagentur, Fatih Birol, das weltweite Ende der Subventionen für Kohle und Öl – und erklärt, warum gerade jetzt.

  • RWEGrüne Hoffnung

    03.12.2015, DIE ZEIT, Petra Pinzler

    Wie RWE versucht, sein Überleben zu sichern.

  • UN-KlimakonferenzIEA verurteilt Energie-Subventionen als ungerecht

    02.12.2015, ZEIT ONLINE

    Kein Geld mehr für Kohle, Erdöl und Gas: Der IEA-Chef fordert das Ende der Subventionen für fossile Brennstoffe. "Hier muss die Energiewende beginnen", sagte er der ZEIT.

  • Barbara Hendricks"Wohnungsnot und Klimaschutz nicht gegeneinander ausspielen"

    27.11.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Auch in der Flüchtlingskrise sind Energiespar-Standards zu wahren, sagt die Ministerin. Sie will stärkere Signale zur Dekarbonisierung und einen baldigen Kohleausstieg.

  • KlimagipfelZurück in die Vergangenheit

    27.11.2015, ZEIT ONLINE

    Das neue Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg ist groß und schmutzig – trotzdem ist diese Art der Stromproduktion noch unverzichtbar.

  • EnergiewendeDeutschland verbaselt seine Energiewende

    18.11.2015, ZEIT ONLINE, Fritz Vorholz

    Peinlich, peinlich: Mit der aktuellen Politik wird Deutschland die selbst gesteckten Klimaschutzziele nicht erreichen. Das attestieren Fachleute nun der Bundesregierung.

  • EnergiewendeRegierungsberater sehen deutsche Klimaziele in Gefahr

    18.11.2015, ZEIT ONLINE

    Die Bundesregierung will den nationalen CO2-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent senken. Experten warnen: Diese Zielvorgabe sei erheblich gefährdet.

  • Fossile BrennstoffePlan für den Kohleausstieg

    12.11.2015, DIE ZEIT, Brigitte Behrens

    Deutschland kann bis 2050 Abschied von fossilen Brennstoffen nehmen. Wenn die Kanzlerin ihr eigenes Versprechen umsetzt

  • EnergiewendeMilliardenschwere Sterbehilfe für die Braunkohle

    04.11.2015, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Mit 1,6 Milliarden Euro versüßt die Bundesregierung den Stromkonzernen den Ausstieg aus der Braunkohle. Dabei hätte es einfachere und günstigere Alternativen gegeben.

  • ElektrizitätHöchstspannung tiefergelegt

    02.11.2015, DIE ZEIT, Dirk Asendorpf

    Raesfeld hat eine Wiese. Und was für eine! Unter ihr liegt Deutschlands erste große Stromtrasse – vorbildlich. Denn Erdkabel sollen bald Vorrang vor Freileitungen haben.

  • EnergiewendeAls wäre nichts geschehen

    29.10.2015, DIE ZEIT, Georg Blume

    Endlich hat Frankreich ein Energiewendegesetz: Es verspricht die Abkehr von der Atomkraft. Aber Stromerzeuger und Bürger sind alles andere als überzeugt.

  • MarokkoWasser ist für Golfplätze da

    27.10.2015, DIE ZEIT, Fritz Habekuß

    Marokko trocknet aus – und geht völlig gedankenlos mit seinen Ressourcen um. Zugleich investiert das Land vorbildlich in regenerative Energien. Geht der Zukunftsplan auf?

  • GreenpeaceMinusgeschäft Vattenfall

    20.10.2015, ZEIT ONLINE

    Beeindruckende PR oder ernstgemeinter Vorschlag: Greenpeace will das Kohlegeschäft von Vattenfall in eine Stiftung überführen. Von Kaufen ist keine Rede mehr.

  • AtomausstiegTrittin, Platzeck und von Beust leiten Altlasten-Kommission

    14.10.2015, ZEIT ONLINE

    Die Energiekonzerne sollen für den Atomausstieg langfristig in die Pflicht genommen werden. Vorschläge zu Finanzierung und Endlager obliegen einer neuen Kommission.

  • EnergiewendeWer bezahlt den Atomausstieg?

    10.10.2015, ZEIT ONLINE, Petra Pinzler

    Energiekonzerne können die Atommüll-Beseitigung ohne Probleme bezahlen, sagt Sigmar Gabriel. Und gründet zugleich eine Kommission zur Problemlösung.

  • EnergiewendeUps, wir haben gewonnen!

    24.09.2015, DIE ZEIT, Petra Pinzler

    Die Energiewende ist Deutschlands Vorzeigeprojekt. Sie wird jetzt weltweit nachgeahmt und weiterentwickelt. Stoppt das deutsche Vorbild den Klimawandel?

  • EnergiewendeDen Widerstand begraben

    24.09.2015, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Schluss mit Monstermasten: Deutschland will künftig seine Stromautobahnen als Erdkabel verlegen. Aber lassen sich die Bürger so einfach besänftigen?

  • Klimaschutz: Studie prognostiziert globale Energiewende

    KlimaschutzStudie prognostiziert globale Energiewende

    21.09.2015, ZEIT ONLINE

    Greenpeace geht davon aus, dass bis 2050 weltweit kostenneutral auf erneuerbare Energien umgestellt werden könnte. Entscheidend sei der politische Wille.

  • Wohnraum für FlüchtlingeMehr Flüchtlinge, weniger Klimaschutz?

    18.09.2015, ZEIT ONLINE, Fritz Vorholz

    Die Immobilienwirtschaft sieht in der Flüchtlingskrise die Chance, energetische Standards beim Gebäudebau zu senken. Umweltschützer sind empört.

  • AtommüllHolen, was noch zu holen ist

    17.09.2015, DIE ZEIT, Petra Pinzler

    Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will, dass die Energiekonzerne für ihren Atommüll bezahlen. Doch können sie das überhaupt?

  • Labour PartyZurück ins England von Charles Dickens?

    14.09.2015, ZEIT ONLINE

    Der neue Labour-Chef Jeremy Corbyn will Stromkonzerne verstaatlichen und überlegt, Kohleminen wiederzueröffnen. Ausgerechnet Energiewende-Deutschland ist sein Vorbild.

  • AtomkraftwerkeWir sind dann mal weg

    03.09.2015, DIE ZEIT, Claus Hecking

    Kernkraftwerke zu verschrotten kostet Milliarden. Stiehlt sich die Industrie aus ihrer Verantwortung?

  • Energiewende: Wohin mit dem vielen Ökostrom?

    EnergiewendeWohin mit dem vielen Ökostrom?

    24.08.2015, ZEIT ONLINE, Fritz Vorholz

    Überschüssiger Ökostrom lässt sich in synthetischem Methan speichern. Umweltgruppen streiten darüber, ob das Konzept für die Energiewende sinnvoll ist. Wer hat recht?

  • Energiewende: Energieversorger wollen mehr Kraftwerke stilllegen als bislang geplant

    EnergiewendeEnergieversorger wollen mehr Kraftwerke stilllegen als bislang geplant

    23.08.2015, ZEIT ONLINE

    Die Betreiber beklagen, die Kosten der Energiewende seien nicht beherrschbar. Insgesamt wollen sie einem Bericht zufolge deshalb 57 konventionelle Kraftwerke abschalten.

  • Energiewende: Der letzte Kampf der Atomwirtschaft

    EnergiewendeDer letzte Kampf der Atomwirtschaft

    12.08.2015, ZEIT ONLINE, Fritz Vorholz

    Jahrelang haben die Energiekonzerne gut an der Kernkraft verdient. Jetzt wollen sie die Verantwortung für den AKW-Rückbau und den Atommüll dem Steuerzahler aufbürden.

  • Abonnieren: RSS-Feed