• Schlagwort: 

    Ethik

  • NachhaltigkeitDas Gleiche in Grün?

    11.06.2015, DIE ZEIT, Katja Scherer

    Wer sein Geld nachhaltig anlegen will, braucht gesundes Misstrauen.

  • EhtikIn der Geldfalle

    11.06.2015, DIE ZEIT, Caterina Lobenstein

    Kann ich sparen, ohne Schaden anzurichten? Ein Erfahrungsbericht

  • Informatik: Nichts für Nerds

    InformatikInformatik ist nichts mehr für Nerds

    31.05.2015, DIE ZEIT, Friederike Lübke

    Der Informatiker arbeitet nicht mehr alleine und einsam zu Hause. Er wird zum gefragten Universalgelehrten. Wäre da nicht die Abbruchquote im Bachelor von 43 Prozent.

  • Strafrecht: Wer hat die Schuld?

    StrafrechtWer hat die Schuld?

    26.05.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Die Zuweisung von Schuld geht uns rasch von den Lippen, und stets sind wir auf der Suche nach einem Schuldigen. Warum brauchen wir das eigentlich? Die Rechtskolumne

  • Ethik: Geht gar nicht klar!

    EthikGeht gar nicht klar!

    26.05.2015, DIE ZEIT, Steve Ayan

    "Gib ab! Nicht hauen! Entschuldige dich!" Durch langes Üben lernen wir, sozial verträglich zu handeln. Ist Moral nur Kultur-Produkt oder gibt es naturgegebene Normen?

  • Kommunikation: Das Gesetz der weißen Lügen

    KommunikationDas Gesetz der weißen Lügen

    25.05.2015, ZEIT ONLINE, Jens Schadendorf

    Vielfach lügen Menschen, um andere zu schützen. Doch auch eine altruistische Unwahrheit kann langfristig schaden. Vor allem im Job.

  • Lügen im Job: Das Gesetz entspannter Unwahrheit

    Lügen im JobDas Gesetz entspannter Unwahrheit

    07.05.2015, ZEIT ONLINE, Jens Schadendorf

    Im Schnitt lügt jeder Mensch rund 200 Mal am Tag. Besonders viel wird in der Arbeitswelt gelogen. Doch das macht nichts.

  • Israel: Die Deutschen sind besessen von uns Juden

    IsraelDie Deutschen sind besessen von uns Juden

    28.04.2015, ZEIT ONLINE, Tuvia Tenenbom

    Unser Kolumnist mag es ehrlich. Deshalb schreibt er, dass er es dreist findet, wenn ausgerechnet die Deutschen den Juden Predigten halten, wie sie sich verhalten sollen.

  • Reproduktionsmedizin"Wer will festlegen, wer Kinder bekommen darf?"

    24.04.2015, DIE ZEIT, Christiane Florin

    Eine Frau aus Berlin wird angefeindet, weil sie mit 65 Vierlinge erwartet. Der Rechtsphilosoph Reinhard Merkel hält die Vorwürfe für moralisch völlig verfehlt.

  • "Game Of Thrones": Ethik zum Frühstück

    "Game Of Thrones"Ethik zum Frühstück

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Die fünfte Staffel von "Game of Thrones" hat begonnen. In der ersten Folge hätte Daenerys Targaryen Hilfe von Max Weber gebrauchen können, Jon Snow befragt Immanuel Kant.

  • Altern: Gesund alt werden – eine Utopie?

    AlternGesund alt werden – eine Utopie?

    19.03.2015, ZEIT WISSEN, Nir Barzilai

    Neue Medikamente sollen eines Tages das Altern verlangsamen, hoffen Forscher. Skeptiker finden diese Vorstellung gespenstisch.

  • Das war meine Rettung: "Rettung heißt auch, dass du deinen Frieden machen kannst mit dir"

    Das war meine Rettung"Steh zu deiner Schuld, dann gibt es einen Ausweg"

    20.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Evelyn Finger

    Als Kind zerkratzte Margot Käßmann das Auto ihres Vaters und lernte etwas über Schuld und Vergebung. Für sie ist das Rettende keine Macht, die von außen eingreift.

  • AufklärungDenker der Lust

    05.02.2015, DIE ZEIT, Gero von Randow

    Der Philosoph Helvétius war selbst den Aufklärern zu radikal. Die Religion galt ihm als Menschenwerk, der Mensch als Maschine und die Moral als eine Frage des Nutzens.

  • Volker Gerhardt: Das ganz große Ganze

    Volker GerhardtGott ist gar nicht tot

    05.01.2015, DIE ZEIT, Friedrich W. Graf

    Das ganz große Ganze: Der Philosoph Volker Gerhardt erklärt in seiner Religionstheorie, warum es für denkende Menschen sinnvoll und nötig ist, an Gott zu glauben.

  • ReformationFür eine muslimische Reformation

    01.01.2015, DIE ZEIT, Khola Maryam Hübsch

    Bisher bestimmen Fundamentalisten das Islambild. Dabei legen viele Muslime den Koran längst modern aus. Der Westen sollte ihnen zuhören statt dem Geschrei der Radikalen.

  • Daniel DefoeDer reuige Pirat

    27.11.2014, DIE ZEIT, Behrang Samsami

    Daniel Defoes Klassiker "Kapitän Singleton" erzählt die Lebensgeschichte eines englischen Piraten, der zum Musterbürger wird.

  • Drohnenkrieg: Überwachen und Vernichten

    DrohnenkriegÜberwachen und Vernichten

    27.10.2014, ZEIT ONLINE, Nils Markwardt

    Der Tod kommt von oben: Der Einsatz von Drohnen hat nicht nur die moderne Kriegsführung verändert, sondern auch die Bedeutung des Tötens an sich.

  • Dilma Rousseff: Brasiliens Präsidentin wehrt sich gegen Korruptionsvorwurf

    Dilma RousseffBrasiliens Präsidentin wehrt sich gegen Korruptionsvorwurf

    26.10.2014, ZEIT ONLINE

    Kurz vor der Wahl in Brasilien wird Amtsinhaberin Dilma Rousseff Geldwäsche vorgeworfen. Ihr Herausforderer versucht, die Vorwürfe im letzten TV-Duell für sich zu nutzen.

  • Religion: Auch Atheisten brauchen ein Weltbild

    ReligionAuch Atheisten brauchen ein Weltbild

    22.10.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Jan Dieckhöfer

    Mit ihrer Kritik an Religionen machen es sich Atheisten oft zu einfach. Statt die Gläubigen zu verunglimpfen, sollten sie ihnen ein eigenes Weltbild entgegensetzen.

  • GleichberechtigungNigerianischer Theologe rechtfertigt Bestrafung Homosexueller

    22.10.2014, ZEIT ONLINE

    Aus Sicht von Obiora Ike gefährdet die Gleichberechtigung von Homosexuellen den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Diese Meinung sei Konsens in Nigeria.

  • "Islamischer Staat"Nachdenken über Kobani

    16.10.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Angesichts des IS-Terrors versagt jeder moralische Appell

  • Vatikan: Mit Homophobie lässt sich keine Karriere mehr machen

    VatikanMit Homophobie lässt sich keine Karriere mehr machen

    14.10.2014, ZEIT ONLINE, Christiane Florin

    Der Papst verlangt von seinem Personal echtes Interesse an Menschen und spricht über Homosexuelle. Das könnte das Machtgefüge im Vatikan ins Wanken bringen.

  • Tierrecht: Mit Farbe, Sprengstoff und Brandbeschleuniger

    TierrechtMit Farbe, Sprengstoff und Brandbeschleuniger

    10.10.2014, ZEIT ONLINE, Christian Fuchs

    Über 2.000 Mal sollen militante Tierrechtler Ställe angezündet, Hochsitze zerstört und Tiere befreit haben. Wir zeigen die bekannten Taten in einer interaktiven Karte.

  • VatikanEnde der Heuchelei

    05.10.2014, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Endlich diskutiert der Vatikan offen über Ehe und Familie. Über moralische Ansprüche, die keiner mehr erfüllen will. Doch revidiert er auch seine Sexualmoral?

  • Bettina SuleimanIm Paradies mit King Kong

    04.10.2014, ZEIT ONLINE, Björn Hayer

    Moralische Bildung im besten Sinne. Dazu noch visionär. Bettina Suleiman lotet in ihrem Debütroman "Auswilderung" die Möglichkeiten der Tierethik aus.

  • Abonnieren: RSS-Feed