• Schlagwort: 

    Euro-Krise

  • Katja Kipping: "Ein solches Bündnis käme für die deutsche Linke nicht infrage"

    Katja Kipping"Ein solches Bündnis käme für die deutsche Linke nicht infrage"

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    In Griechenland koaliere die Schwesterpartei nun mit einer "Art CSU". Linke-Chefin Katja Kipping über Experimente gegen die Eurokrise und Dialog mit Pegida.

  • Finanzmarkt: Dax trotzt Machtwechsel, Kurssturz in Griechenland

    FinanzmarktDax trotzt Machtwechsel, Kurssturz in Griechenland

    26.01.2015, ZEIT ONLINE

    Mit dem Syriza-Wahlsieg kommt ein Schuldenerlass wieder auf die Agenda. In Athen fallen die Kurse, der Dax bleibt entspannt. Ökonomen erwarten schwierige Verhandlungen.

  • Griechenland-Wahl: Weidmann warnt Syriza

    Griechenland-WahlWeidmann warnt Syriza

    26.01.2015, ZEIT ONLINE

    Griechenland werde nur geholfen, wenn es weiter spart, sagt der Bundesbank-Chef. DIW-Chef Fratzscher befürchtet starke Konflikte in der EU. Europas linke Parteien jubeln.

  • Griechenland: Gebt Tsipras eine Chance!

    GriechenlandGebt Tsipras eine Chance!

    25.01.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Geht Europa jetzt unter, weil ein Linker in Griechenland die Macht übernimmt? Zu erwarten ist das nicht, vielleicht bringt er sogar endlich den nötigen Wandel.

  • Griechenland: Im Land der Guesstimates

    GriechenlandIm Land der Guesstimates

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Seit vier Jahren stellt die EU Griechenland auf den Kopf. Was ist genau passiert? ZEIT ONLINE hat sich Steuerverwaltung und Gesundheitssektor angeschaut.

  • Eurokrise: Was von der Krise bleibt

    EurokriseWas von der Krise bleibt

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Die Griechen entscheiden bei der Wahl am Sonntag auch über den Reformkurs. Was haben die bisherigen Mühen an der Ägäis und anderswo in Europa eigentlich bewirkt?

  • Griechenland: Warum sie Tsipras wählen

    GriechenlandWarum sie Tsipras wählen

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Griechenland gehe es etwas besser, dachte man. Doch Griechen wie Christanthi oder Dimitrios wollen einen linken Revoluzzer an der Macht sehen. Wer sind Tsipras' Anhänger?

  • EZB: Gegensätze, die keine sind

    EZBGegensätze, die keine sind

    22.01.2015, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Mario Draghi eilt in Frankfurt am Main den Krisenstaaten zu Hilfe; in Davos verlangt Angela Merkel von ihnen mehr Haushaltsdisziplin. Recht haben sie beide.

  • Plötzlich Klartext: Was haben sie Merkel bloß in den Tee getan?

    Plötzlich KlartextPlötzlich Klartext

    22.01.2015, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Angela Merkel wählt starke Worte: über Putin, Pegida, den Islam. Ist das noch die Kanzlerin, die wir kennen? Ihre Vorstöße zeigen: Merkel ist zur Weltstaatsfrau geworden.

  • Schweizer FrankenJetzt wird gerechnet

    22.01.2015, DIE ZEIT, Joel Weibel

    Sie spüren den starken Franken schon heute im Portemonnaie: Vier Gewinner und Verlierer erzählen.

  • Fremdwährungskredite: Das unstete Geschäft mit dem Franken

    FremdwährungskrediteDas unstete Geschäft mit dem Franken

    22.01.2015, DIE ZEIT, Florian Gasser

    Fremdwährungskredite waren lange Zeit ein Verkaufsschlager. Nun rächt sich für viele die Jagd nach günstigem Geld.

  • Jens Weidmann: Der Anti-Draghi

    Jens WeidmannDer Anti-Draghi

    21.01.2015, ZEIT ONLINE, Malte Buhse

    Jens Weidmann ist dagegen, dass EZB-Präsident Mario Draghi Staatsanleihen kauft. Aus einem Streit um Inhalte ist inzwischen eine persönliche Fehde geworden.

  • Griechenland: Revolution an der Wahlurne

    GriechenlandRevolution an der Wahlurne

    20.01.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Koalition oder Alleinregierung? Gewinnt der Linkspolitiker Tsipras am Sonntag die Wahl, wird dies in jedem Fall zu einem radikalen Bruch aller Machtstrukturen führen.

  • Eurokrise: "Geld ist im Überfluss vorhanden"

    Eurokrise"Geld ist im Überfluss vorhanden"

    13.01.2015, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Die Staatsschulden sind nicht das Problem, sagt der Ökonom Richard Koo. Die Eurozone sollte endlich wieder Geld ausgeben und die EZB keine Staatsanleihen kaufen.

  • Eurokrise: EU-Kommission diskutiert über Schuldenschnitt für Griechenland

    EurokriseEU-Kommission diskutiert über Schuldenschnitt für Griechenland

    10.01.2015, ZEIT ONLINE

    In Brüssel wächst einem Bericht zufolge die Bereitschaft zu einem Schuldenerlass für Griechenland. Die Beamten seien sich aber noch über den Zeitpunkt uneinig.

  • Griechenland: Messerscharf gerechnet

    GriechenlandWie Griechenland im Euro bleiben könnte

    09.01.2015, DIE ZEIT, Matthias Krupa

    Bei der Wahl in Griechenland könnten die linken Reformgegner gewinnen. Europas Politiker denken schon darüber nach, wie man das Land trotzdem im Euroraum halten kann.

  • Medienbericht: Bundesregierung erwägt Aussetzung der Hilfskredite an Griechenland

    MedienberichtBundesregierung erwägt Aussetzung der Hilfskredite an Griechenland

    07.01.2015, ZEIT ONLINE

    Offenbar bereitet sich das Kanzleramt auf einen möglichen Wahlsieg des griechischen Linksbündnisses Syriza vor. Auch ein eventueller Grexit wird demnach geprüft.

  • Eurozone: Krise kostete Euroraum 3,8 Millionen Jobs

    EurozoneKrise kostete Euroraum 3,8 Millionen Jobs

    06.01.2015, ZEIT ONLINE

    Laut einer Studie ist die Arbeitslosenquote nur in Deutschland und auf Malta während der Eurokrise nicht gestiegen. In Griechenland gingen eine Million Jobs verloren.

  • Griechenland: Die Angst ist zurück

    GriechenlandDie Angst ist zurück

    05.01.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Die Griechen schwanken zwischen Europanik und Krisenfrust. Wem nur glauben in den Tagen vor der Wahl? Die Menschen werden zum Spielball der Politik.

  • Eurokrise: Immer noch kein Grexit

    EurokriseImmer noch kein Grexit

    05.01.2015, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Griechenland wird auch nach der Wahl in der Eurozone bleiben. Nicht, weil ein Verbleib alternativlos wäre. Die Risiken eines Euroaustritts sind schlicht zu hoch.

  • Griechenland: Tsipras kritisiert Grexit-Debatte als Schreckgespenst

    GriechenlandTsipras kritisiert Grexit-Debatte als Schreckgespenst

    05.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der Chef der griechischen Linkspartei will im Falle eines Wahlsiegs nicht einseitig handeln. Die Diskussion um einen Euroaustritt sieht Tsipras als Drohkulisse.

  • Portugal: Es gibt keine Chance, aber wir nutzen sie

    PortugalEs gibt keine Chance, aber wir nutzen sie

    05.01.2015, ZEIT ONLINE, Viktoria Morasch

    Alle hauen ab, aber manche kommen wieder. Junge Portugiesen kehren aus dem Ausland zurück, um in der Heimat ihre verlorene Zukunft zu finden.

  • Eurokrise: Merkel hält Euro-Austritt Griechenlands für "verkraftbar"

    EurokriseMerkel hält Euro-Austritt Griechenlands für "verkraftbar"

    03.01.2015, ZEIT ONLINE

    Einem Medienbericht zufolge fürchtet die Bundesregierung ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Währungsunion nicht mehr. Die Euro-Zone sei stabil.

  • Generation Y: Hoffnungslose Optimisten

    Generation YHoffnungslose Optimisten

    01.01.2015, ZEIT ONLINE, Yulian Ide

    Die Generation Y erobert 2015 die Arbeitswelt. Sie gelten als Taktiker, Traumtänzer, Angsthasen, Abenteurer. Dabei sind sie Getriebene – vom Glauben an das eigene Glück.

  • Griechenland: Samaras' Spiel

    GriechenlandSamaras' Spiel

    30.12.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Der griechische Regierungschef Antonis Samaras versucht mit Neuwahlen, seine Macht zu sichern. Er nimmt dafür in Kauf, dass Europa erneut für einige Monate zittert.

  • Abonnieren: RSS-Feed