• Schlagwort: 

    Fahrrad

  • Velophil: Zurück im Sattel

    VelophilZurück im Sattel

    03.07.2015, ZEIT ONLINE

    Querschnittsgelähmt mountainbiken oder mit Gehirntumor eine Rad-Weltreise antreten? Das geht. Drei Ausnahmesportler mit Behinderung wollen aber noch viel mehr beweisen.

  • Deutschlandkarte: Radwegekirchen

    DeutschlandkarteAuch Gott fährt Fahrrad

    03.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Sonntags wollen die Leute nicht in die Kirche gehen, sondern Rad fahren. Außer, es handelt sich um eine Radwegekirche, wo man Wasser trinken und Stoßgebete senden kann.

  • Frankfurt: Mit dem Fahrrad zum Airport

    FrankfurtMit dem Fahrrad zum Airport

    26.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die wenigsten Beschäftigten am Frankfurter Flughafen radeln zur Arbeit – weil gute Wege und Abstellplätze fehlen. Ein Großprojekt soll das Radeln attraktiver machen.

  • ElektrofahrräderNichts für Bremser

    18.06.2015, DIE ZEIT, Boris Palmer

    Gebt die Radwege für Elektrofahrräder frei

  • Deutschlandkarte: Repair-Cafés

    DeutschlandkarteSchrauben, löten, kleben, nähen

    11.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Als Shopping noch kein Hobby war, hielten Haushaltsgeräte Jahrzehnte. Heute landet vieles zu schnell auf dem Müll. Obwohl es zu retten ist. Zum Beispiel im Repair-Café.

  • Kommunalpolitik: "Das gehört, leider Gottes, zu unserem Leben"

    KommunalpolitikHundeklos und Autoklau

    07.06.2015, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Philipp Wesemann, Brandenburgs jüngster Bürgermeister, muss sich um die Bürgersorgen kümmern und die hohe Kriminalität: Am ersten Amtstag wurde ihm sein Wagen gestohlen.

  • Alkohol: Keine Narrenfreiheit auf dem Fahrrad

    AlkoholKeine Narrenfreiheit auf dem Fahrrad

    07.06.2015, ZEIT ONLINE, Adele Moser

    Dass man sich mit über 0,5 Promille Alkohol im Blut nicht ans Steuer setzt, wissen Autofahrer. Die viel höhere Promillegrenze für Radfahrer ist aber kein Freifahrschein.

  • Von A nach B: Radwege zur Kunst

    Von A nach BDu sollst nicht schieben

    05.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Michael Biedowicz

    Der Canyon Commuter ist mausgrau lackiert, er hat es aber in sich: Ein Carbonriemen sorgt für den richtigen Antritt, das Licht schaltet sich automatisch an.

  • RadfahrenBeten und treten

    30.05.2015, DIE ZEIT, Burkhard Straßmann

    Es gibt Motorradgottesdienste und Autobahnkapellen. Natürlich gibt es auch Radwege, die von einer Kirche zur nächsten führen, etwa an der Ruhr. Was suchen die Leute dort?

  • Die Wundertüte: Kette aus einem Fahrradschlauch

    Die WundertüteGib Gummi

    29.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Corinna Liebreich

    Sind die Löcher nicht mehr zu flicken, kann man Fahrradschläuche auch upcyceln. Zum Beispiel zum Halsschmuck, zu einer Art Perlenkette des modebewussten Rowdys

  • DausendMöge der Helm mit dir sein!

    21.05.2015, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Verkehrsminister Dobrindt wirbt mit Sternenkrieger für mehr Sicherheit.

  • Von A nach B: SEK-Einsatz in Kreuzberg

    Von A nach BAuf dem Stuhl des Täters

    16.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Ralph Geisenhanslüke

    Manchmal sieht Berlin aus wie eine Filmkulisse. Oder es wird wirklich grad gedreht. Und man steht auf einmal am "Tatort"-Set, wie unser Autor auf seiner letzten Radtour.

  • Fahrrad: Grundschüler, rauf aufs Bike!

    FahrradGrundschüler, rauf aufs Bike!

    14.05.2015, ZEIT ONLINE, Andrea Reidl

    Viele Grundschulkinder scheitern bei der Fahrradprüfung, Eltern trauen dem Nachwuchs oft wenig zu. NRW will seine Lehrer schulen, wie man das Radfahren stärker fördert.

  • Mobilität: Mit dem Dienstrad zur Arbeit

    MobilitätMit dem Dienstrad zur Arbeit

    12.05.2015, ZEIT ONLINE, Adele Moser

    Kein Stau, keine lästige Parkplatzsuche: Auf dem Fahrrad kommt man in der Stadt schneller zur Arbeit als mit dem Auto. Mit einem Dienstrad spart man auch noch Steuern.

  • Warum funktioniert das nicht?: Wieso bedrängen mich die Radfahrer so?

    Warum funktioniert das nicht?Wieso bedrängen mich die Radfahrer so?

    06.05.2015, DIE ZEIT, Mark Spörrle

    Bloß nicht klingeln, erst recht nicht bremsen oder die Richtung wechseln: Radfahrer verhalten sich auf Fußwegen als durchquerten sie einen Raubtierkäfig. Eine Erklärung

  • Warum funktioniert das nicht?: Wieso bedrängen mich die Autofahrer so?

    Warum funktioniert das nicht?Wieso bedrängen mich die Autofahrer so?

    05.05.2015, DIE ZEIT, Mark Spörrle

    Hauteng überholen, mit der Scheibenwaschanlage spritzen: Autofahrer verhalten sich Radfahrern gegenüber nicht selten wie natürliche Fressfeinde. Ein Erklärungsversuch

  • Paartherapie: Hier parkt man nicht! – Halt die Klappe!!!

    PaartherapieHier parkt man nicht! – Halt die Klappe!!!

    01.05.2015, ZEIT WISSEN, Gabriela Herpell

    Jeden Sommer streiten sie aufs Neue: Auto- und Radfahrer. Der Paartherapeut Wolfgang Schmidbauer analysiert die zerrüttete Beziehung. Sein schwierigster Fall?

  • Fahrradstadt Hamburg: Ein Paradies für Radfahrer? Nur im Traum

    Fahrradstadt HamburgEin Paradies für Radfahrer? Nur im Traum

    27.04.2015, ZEIT ONLINE, Vanessa Rehermann

    Der neue Senat will Hamburg zur Fahrradstadt machen. Den Autoverkehr tasten SPD und Grüne dafür aber nicht an – zur Unzufriedenheit der Fahrrad-Lobby.

  • Von A nach B: Auf der Teufelsseechaussee

    Von A nach BIm Gleitflug über die Teufelsseechaussee

    23.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Das YouMo One X ist die Harley unter den Elektrorädern – schwer, aber bequem. Von Berlin-Mitte bis in den Grunewald bringt den Asphaltcruiser nur der Matsch aus der Ruhe.

  • Radfahren: Verbessert sich die Leistung beim Radfahren mehr, wenn man ein drei Kilogramm leichteres Fahrrad kauft oder wenn man drei Kilogramm abspeckt?

    RadfahrenFährt man schneller mit einem leichteren Fahrrad?

    11.04.2015, DIE ZEIT, Christoph Drösser

    Karbonfasern für die Bremsen, Alu statt Stahl, viel Kunststoff – wer es sich leisten kann, macht sein Fahrrad federleicht. Das Ziel: schneller sein als alle anderen.

  • Gesellschaftskritik: Über Werbeslogans

    GesellschaftskritikDoppelte Botschaft

    07.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    John Degenkolb hat als vierter deutscher Radrennfahrer die Stecke Mailand-Sanremo gewonnen. Sein Werbeslogan: "Doping für die Haare". Wenn das kein Volltreffer ist.

  • Fahrrad kaufenWie finde ich das optimale Rad?

    03.04.2015, ZEIT ONLINE, Andrea Reidl

    Schwergängige Schalthebel, unbequemer Sattel: Wer das falsche Fahrrad kauft, verliert schnell die Lust am Radeln. Wir erklären, worauf man beim Kauf achten sollte.

  • Von A nach B: Am Lenker ein Gigant

    Von A nach BMan muss nicht fit sein, um sich fit zu fühlen

    01.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    Ein Leichtgewicht, das sich als Gigant versteht – so ist der Berliner. Das Giant AnyRoad CoMax passt also zu ihm. Mit dem All-Wege-Rad geht's zu Ursula von der Leyen.

  • KinderRaus mit euch!

    24.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Endlich kann man mit den Kindern wieder vor die Tür gehen. Was man dann mit ihnen macht? Wie wär's mit Grashalmflöten, Vögel raten oder Steine springen lassen?

  • RadverkehrBerlin, der Ankündigungsweltmeister

    10.03.2015, ZEIT ONLINE, Bettina Hartz

    Weltweit bauen Städte ihre Verkehrsinfrastruktur um. Berlin hat ein großes Potenzial zur Fahrradhauptstadt – doch die Politiker sind die falschen.

  • Abonnieren: RSS-Feed