• Schlagwort: 

    Fernsehen

  • Flüchtlinge: "Im Gefängnis in Gambia überlebst du nicht lange"

    Flüchtlinge"Im Gefängnis in Gambia überlebst du nicht lange"

    05.05.2015, ZEIT ONLINE, Simone Gaul

    Tausende Flüchtlinge sitzen auf Sizilien fest und hoffen, zu bleiben. Warum sind sie gekommen? Und wie geht es ihnen?

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Immer beleidigt, immer neben der Spur

    "Tatort"-KritikerspiegelImmer beleidigt, immer neben der Spur

    03.05.2015, ZEIT ONLINE

    Das Team des Dortmunder "Tatorts" ermittelt im Basejumper-Milieu. In schwindelerregenden Höhen und abgrundtiefen Seelen. Wo Kommissar Faber seine weiche Seite entdeckt.

  • Auf ein Frühstücksei mit...: Claudia Kleinert vom Wetter

    Auf ein Frühstücksei mit...Die Frau vom Wetter

    03.05.2015, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Gerüchten zufolge erhält keine Frau im deutschen Fernsehen mehr Heiratsanträge als Claudia Kleinert. Ein Frühstücksei in München mit der ARD-Wetterfrau.

  • "Tatort" Leseraktion: Kommen Sie mal mit zum Tatort

    "Tatort" LeseraktionKommen Sie mal mit zum Tatort

    30.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Matthias Kalle

    Eine tote Familie, zwei neue Ermittler, so beginnt "Kälter als der Tod", der "Tatort" am 17. Mai. Hier können Sie ihn lesen – und lösen! Erzählen Sie den "Tatort" zu Ende

  • Gesellschaftskritik: Was machst'n da für Sachen?

    GesellschaftskritikWas machst'n da für Sachen?

    30.04.2015, ZEIT ONLINE, Silke Janovsky

    Sophia Thomalla ist eine junge, engagierte Frau und setzt sich ihrer Mutter zuliebe gegen Altersdiskrimierung im "Tatort" ein. Sie fordert: Jedem Frodo seinen Gandalf.

  • FC Bayern München – Borussia Dortmund: Wie schießt man Elfmeter, Herr Abel?

    FC Bayern München – Borussia DortmundWie schießt man Elfmeter, Herr Abel?

    29.04.2015, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    Die Herren Lahm, Alonso, Götze und Neuer aufgepasst. Jochen Abel ist der sicherste Elfmeterschütze der Bundesligageschichte. Uns erklärt er sein Geheimnis.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Diesem "Tatort" ist nichts peinlich

    "Tatort"-KritikerspiegelDiesem "Tatort" ist nichts peinlich

    24.04.2015, ZEIT ONLINE

    Mit dem Psychodrama "Niedere Instinkte" um ein entführtes Kind verabschieden sich die Leipziger Ermittler Wuttke und Thomalla. Ihre Geschichte nimmt ein enthemmtes Ende.

  • Ulrich Deppendorf: Ein Mann, ein Signal

    Ulrich DeppendorfEin Mann, ein Signal

    19.04.2015, TAGESSPIEGEL, Joachim Huber

    Wenn Ulrich Deppendorf vor die Kamera trat, gab es Wichtiges zu sagen. Jetzt moderiert der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios zum letzten Mal den "Bericht aus Berlin".

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Wenn Männerfreunde streiten

    "Tatort"-KritikerspiegelWenn Männerfreunde streiten

    17.04.2015, ZEIT ONLINE

    Sanfter wurde eine Morddrohung im Fernsehen noch nicht ausgesprochen: In "Dicker als Wasser" wütet Armin Rohde auf die charmante Art. Ein "Tatort" zum Verlieben?

  • Großbritannien: TV-Duell ohne Regierungschef

    GroßbritannienTV-Duell ohne Regierungschef

    16.04.2015, ZEIT ONLINE

    Premierminister David Cameron wollte sich dem TV-Duell vor der Parlamentswahl in Großbritannien nicht stellen. Deswegen trug die Opposition ihre eigenen Konflikte aus.

  • Schauspieler: Immer am Durchwurschteln und trotzdem glücklich

    SchauspielerImmer am Durchwurschteln und trotzdem glücklich

    16.04.2015, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Allein in Hamburg leben rund 1.000 Schauspieler. Ihr Alltag: zu wenig Arbeit, sinkende Etats, schlechte Bezahlung. Einer von ihnen ist Stephan Möller-Titel.

  • TV5Monde: "Keine Panik"

    TV5Monde"Ein echtes Massaker"

    16.04.2015, DIE ZEIT, Georg Blume

    Sie hält es für einen der größten Akte von Computersabotage, die es je gab: Nun versucht die französische IT-Sicherheitsbehörde, den Angriff auf TV5Monde aufzuklären.

  • Klaus Bednarz: Ein Fernsehleben, ein Kampf

    Klaus BednarzEin Fernsehleben, ein Kampf

    16.04.2015, TAGESSPIEGEL, Joachim Huber

    Klaus Bednarz war Auslandskorrespondent und der "Monitor"-Mann. Als meinungsstarker Fernsehjournalist hat er seine Fans und Feinde nie kalt gelassen.

  • "Game Of Thrones": Ethik zum Frühstück

    "Game Of Thrones"Ethik zum Frühstück

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Die fünfte Staffel von "Game of Thrones" hat begonnen. In der ersten Folge hätte Daenerys Targaryen Hilfe von Max Weber gebrauchen können, Jon Snow befragt Immanuel Kant.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Franken hat einen Dadord verdient

    "Tatort"-KritikerspiegelFranken hat einen Dadord verdient

    12.04.2015, ZEIT ONLINE

    Wie man in Nürnbergs trübsten Ecken Licht ins Dunkel bringt, zeigt der neue Tatort: "Der Himmel ist ein Platz auf Erden". Aber wer wirft den ersten Knödel gen München?

  • Talkshow: Wir müssen reden

    TalkshowWir müssen reden

    09.04.2015, DIE ZEIT, Pia Bublies

    Politische Talkshows haben viele Politiker zu Gast, das ahnt man. Aber wer weiß schon, wer vergangenes Jahr am häufigsten dort war?

  • Deutsche Welle: "Wir zählen uns zur 'Soft Power'"

    Deutsche Welle"Wir zählen uns zur 'Soft Power'"

    03.04.2015, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    Die EU will gegen russische Propaganda vorgehen. Peter Limbourg, der Intendant des Auslandssenders Deutsche Welle, auch. Wächst da zusammen, was nicht zusammengehört?

  • Regisseur: Helmut Dietl ist gestorben

    RegisseurHelmut Dietl ist gestorben

    30.03.2015, ZEIT ONLINE

    Der Regisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl ist tot. Nach Informationen der ZEIT starb er am Montagmittag im Kreis seiner Familie.

  • Germanwings-Absturz: NRW kündigt Staatsakt mit Merkel und Gauck an

    Germanwings-AbsturzNRW kündigt Staatsakt mit Merkel und Gauck an

    28.03.2015, ZEIT ONLINE

    Am 17. April soll der Opfer des Germanwings-Absturzes im Kölner Dom gedacht werden. Die Landesregierung erwartet Staatsgäste aus dem In- und Ausland.

  • Amsterdam: Weite Teile der Niederlande ohne Strom

    AmsterdamWeite Teile der Niederlande ohne Strom

    27.03.2015, ZEIT ONLINE

    Krankenhäuser haben zeitweise auf Notstrom umgeschaltet, am Flughafen Amsterdam sind Flüge ausgefallen. Eine Netzwerküberlastung, sagt der Netzbetreiber Tennet.

  • Fernsehen: In der Quotenfabrik

    FernsehenIn der Quotenfabrik

    26.03.2015, DIE ZEIT, Anne Kunze

    Fernsehen machen für Familie Westermann: Vor allem die dritten Programme zeigen, wie die Quote das öffentlich-rechtliche Fernsehen regiert.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Revierpflege in Kiel

    "Tatort"-KritikerspiegelRevierpflege in Kiel

    26.03.2015, ZEIT ONLINE

    Der "Tatort" erobert das Problemviertel Kiel-Gaarden. Mit Kampfhund-Klischees und leicht zu beeindruckenden Zeugen. Nur Mops Pico überzeugt. Der Krimi im Kritikerspiegel

  • Karl Moik: Ein festes Standbein im Almengras

    Karl MoikEin festes Standbein im Almengras

    26.03.2015, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Karl Moik war der Conférencier der guten Laune. Seit den Achtzigern versprach sein "Musikantenstadl" Halt, während sich längst alle Verlässlichkeiten aufgelöst hatten.

  • FinisDas Letzte

    26.03.2015, DIE ZEIT, Finis

    Unser Kolumnist über Günther Jauch als unkündbare Großmacht im Gebührenparadies.

  • Gesellschaftskritik: Generation Glotz

    GesellschaftskritikGeneration Glotz

    24.03.2015, ZEIT ONLINE, Anna Kemper

    Winnetou, Timm Thaler, Schreinemakers: Warum feiern, wenn man fernsehen kann? Die Winnetouisierung des Fernsehlands ist die Revanche an eine Generation in der Retrofalle.

  • Abonnieren: RSS-Feed