• Schlagwort: 

    Fernsehserie

  • Die Simpsons: Sisyphos in Springfield

    Die SimpsonsSisyphos in Springfield

    17.12.2014, ZEIT ONLINE, Georg Seeßlen

    Vor 25 Jahren lief die erste Folge der "Simpsons". Die Serie ist vor allem deshalb so erfolgreich, weil sie sich an der Tragödie des Menschen im Spätkapitalismus weidet.

  • "Polizeiruf 110"-Kritikerspiegel: Aus dem Schützengraben der Bildungsschlacht

    "Polizeiruf 110"-KritikerspiegelAus dem Schützengraben der Bildungsschlacht

    14.12.2014, ZEIT ONLINE

    Schule ist Krieg: Der "Polizeiruf 110" schickt seine Kommissare zur "Hexenjagd" in ein Gymnasium. Wie die sich zwischen den Fronten schlagen, weiß unser Kritikerspiegel.

  • "Marco Polo": Bombastische Leere

    "Marco Polo"Bombastische Leere

    12.12.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Netflix geht auf Kundenfang. Das merkt man leider. Die neue Serie "Marco Polo" ist konventionelles Vorweihnachtsfernsehen.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Fleisch ist kein Gemüse

    "Tatort"-KritikerspiegelFleisch ist kein Gemüse

    05.12.2014, ZEIT ONLINE

    Kommissarin Charlotte Lindholm wühlt im neuen "Tatort" in den Niederungen der Fleischindustrie. Ein gesellschaftspolitisches Lehrstück? Unsere Kritiker wissen mehr.

  • "Game of Thrones": Das Wort ist mächtiger als das Schwert

    "Game of Thrones"Das Wort ist mächtiger als das Schwert

    04.12.2014, ZEIT ONLINE, Achim Fehrenbach

    Machtspiel im Comicstil: Telltale hat "Game of Thrones" ein Adventure spendiert. Das geht über die Handlung der TV-Serie hinaus. Doch die Fans sind trotzdem im Vorteil.

  • "Tatort" Oldenburg: Der Apfel der Erkenntnis

    "Tatort" OldenburgDer Apfel der Erkenntnis

    01.12.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Ein "Tatort", der noch undurchsichtiger ist als das Lieblingsgetränk des Kommissars. Hatten die Ermittler Sex oder nicht? Und was, bitte, ist Pomologie? Die Twittritik

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Liebesgewürge unter Fischköppen

    "Tatort"-KritikerspiegelLiebesgewürge unter Fischköppen

    28.11.2014, ZEIT ONLINE

    Kann Kommissar Falke die Kollegin Lorenz mit einem Glas Milch verführen? Und gelingt es dem "Tatort", die Probleme von Flüchtlingen abzubilden? Fünf Experten antworten.

  • Bill Cosby: Mister America fällt

    Bill CosbyMister America fällt

    24.11.2014, ZEIT ONLINE, Carolin Ströbele

    Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Bill Cosby erschüttern die USA. Es geht nicht nur um mögliche Verbrechen, sondern um das Selbstverständnis der Afroamerikaner.

  • "Tatort" Stuttgart: Supi Stutti

    "Tatort" StuttgartSupi Stutti

    24.11.2014, ZEIT ONLINE, Silke Janovsky

    Der Schwaben-"Tatort" bringt neue Erkenntnisse: Stuttgart hat ein eigenes soziales Netzwerk. Dafür versteht man nicht, was aufs Mailböxle g'schwätzt wird. Die Twittritik

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Geschiedene Männer sind leere Flaschen

    "Tatort"-KritikerspiegelGeschiedene Männer sind leere Flaschen

    23.11.2014, ZEIT ONLINE

    Ist Stutt-Net ein schwäbischer Wurm oder ein soziales Netzwerk? Und kann Freundschaft dicker als Wasser sein? Fünf "Tatort"-Experten antworten im Kritikerspiegel.

  • "Tatort" Berlin: Die krude Trude

    "Tatort" BerlinDie krude Trude

    17.11.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Eine Norwegerin mit Visionen und ein Mörder in Latzhosen – Boris Aljinovic nimmt einen mystischen Abschied vom Berliner "Tatort". Die Twittritik

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Diese nordseedunklen Augen!

    "Tatort"-KritikerspiegelDiese nordseedunklen Augen!

    16.11.2014, ZEIT ONLINE

    Eine norwegische Fee und ein bewegender Abgang für Boris Aljinovic als Kommissar Stark: "Vielleicht" verspricht beste "Tatort"-Unterhaltung. Oder vielleicht auch nicht?

  • Netflix: Da! Schau! Her!

    NetflixSo sehen Streamer aus

    13.11.2014, DIE ZEIT, Alina Fichter

    Unbegrenzter Urlaub für die Mitarbeiter, Freiheit für die Autoren und Algorithmen für die Zuschauer: So revolutioniert Netflix das TV-Geschäft im Netz.

  • "Game of Thrones"Sympathie für den Tyrannen

    13.11.2014, DIE ZEIT, Nina May

    Die Fantasy-Saga »Game of Thrones« kennt keine positiven Helden – und hat gerade damit Massenerfolg

  • "Silicon Valley": Im Tal der Träumer

    "Silicon Valley"Im Tal der Träumer

    12.11.2014, ZEIT ONLINE, Lars Weisbrod

    Wir machen die Welt zu einem besseren Ort: Die HBO-Sitcom "Silicon Valley" parodiert die digitalen Träume zwischen San Francisco und Saratoga.

  • In der Mensa mit Miriam Lahnstein: "Tanja kann ich auf schnipp"

    In der Mensa mit Miriam Lahnstein"Soll ich eine süße Frau bei Rosamunde Pilcher spielen?"

    09.11.2014, ZEIT CAMPUS, Leonie Seifert

    Miriam Lahnstein ist die böse Tanja bei "Verbotene Liebe" – seit fast 20 Jahren. Jetzt könnte die Serie abgesetzt werden. Gibt es ein Leben danach?

  • "Polizeiruf"-Kritikerspiegel: Nehmen Sie die Tastatur hoch!

    "Polizeiruf"-KritikerspiegelNehmen Sie die Tastatur hoch!

    09.11.2014, ZEIT ONLINE

    Im sonntäglichen "Polizeiruf 110" sind die Ermittler einer Bande von Netzkriminellen auf der Spur. Aber ist dieser Plot wirklich: "Eine mörderische Idee"?

  • "Gotham"Batman in der Nebenrolle

    06.11.2014, ZEIT ONLINE, Marcus Posimski

    Als Catwoman noch Catgirl war und der Pinguin am Anfang seiner Verbrecherkarriere stand. "Gotham" ist das gelungene Serien-Prequel zur "Batman"-Geschichte.

  • "Polizeiruf 110"-Kritikerspiegel: Ein mörderisch liebender Mann

    "Polizeiruf 110"-KritikerspiegelEin mörderisch liebender Mann

    02.11.2014, ZEIT ONLINE

    Der Täter steht von vornherein fest, die Polizei fährt dem Verbrechen 80 Minuten lang hinterher. Wird der "Polizeiruf" gerade deshalb genial? Der Kritikerspiegel weiß es.

  • "Lilyhammer": Pate im Norwegerpulli

    "Lilyhammer"Pate im Norwegerpulli

    30.10.2014, ZEIT ONLINE, Bettina Hensel

    Frank Tagliano hat mehr Falten als Tony Soprano und bereichert das Mafia-Genre um nordischen Humor. Die wunderbare Serie "Lilyhammer" ist nun auch auf arte zu sehen.

  • BorgenWahre Machtspiele

    30.10.2014, DIE ZEIT, Mariam Lau

    Wie Politik Fernsehserien beleben kann und wie Fernsehserien in die Politik hineinregieren. Ein Gespräch mit Jürgen Trittin und dem "Borgen"-Produzenten Ingolf Gabold.

  • "Game of Thrones"-Drehort Dubrovnik: Ein Ort, der die Fantasy beflügelt

    "Game of Thrones"-Drehort DubrovnikEin Ort, der die Fantasy beflügelt

    26.10.2014, ZEIT ONLINE, Ulf Lippitz

    Seit in Dubrovnik "Game of Thrones" entsteht, brummt der Schauplatztourismus. Das alte Publikum macht auch mal eine Szene, wenn die Altstadt für den Dreh gesperrt ist.

  • "Dracula": Herbst der Vampire

    "Dracula"Herbst der Vampire

    20.10.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Dracula ist nicht totzukriegen: Nachdem die Gegenwart ausgeweidet ist, wenden sich Kino, Fernsehen und Literatur jetzt der Vergangenheit des Blutsaugers zu.

  • "Polizeiruf 110"-Kritikerspiegel: Zwischen nackten Zeugen

    "Polizeiruf 110"-KritikerspiegelZwischen nackten Zeugen

    17.10.2014, ZEIT ONLINE

    Im Elite-Internat geht's schlimm zu und Akademiker-Kinder haben furchtbare Vornamen. Das denken unsere Kritiker über den Münchner "Polizeiruf" mit Matthias Brandt.

  • Serien: Das kriegen wir schon auf die Reihe

    SerienDas kriegen wir schon auf die Reihe

    11.10.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Ob Literatur, Film oder Technik-Gadget: Die Kultur wird immer serieller. Fördert das unsere Kreativität oder nur unseren Konsum?

  • Abonnieren: RSS-Feed