• Schlagwort: 

    Fernsehserie

  • "Game of Thrones": In Gottes Namen dumm gelaufen

    "Game of Thrones"In Gottes Namen dumm gelaufen

    25.05.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Kein Pfingstwunder bei "Game of Thrones": In der siebten Folge tappt Cersei in ihre eigene Falle. Den Lannisters kann nun auch der Heilige Geist nicht mehr helfen.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: DSK für Deutschland

    "Tatort"-KritikerspiegelDSK für Deutschland

    21.05.2015, ZEIT ONLINE

    Ein Europapolitiker kämpft selbstlos für die Frauenquote, Zimmermädchen und LKA-Beamtinnen sind davon jedoch ausgenommen. Der Ludwigshafener "Tatort" im Kritikerspiegel

  • "Mad Men": Odysseus ist zu Hause

    "Mad Men"Odysseus ist zu Hause

    19.05.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Forster

    Mit Don Draper hat der "Mad-Men"-Erfinder Matthew Weiner eine der prägendsten Figuren der TV-Geschichte geschaffen. Jetzt hat die Serie ein würdevolles Ende genommen.

  • "Game of Thrones": Ränke und Ranküne

    "Game of Thrones"Ränke und Ranküne

    18.05.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Lessing und Nietzsche hatten unrecht: Das Königsdrama lebt weiter. In der sechsten Folge von "Game of Thrones" versuchen sich Littlefinger und Cersei an neuen Intrigen.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Der Straßenköter von der Sitte

    "Tatort"-KritikerspiegelDer Straßenköter von der Sitte

    17.05.2015, ZEIT ONLINE

    Der Frankfurter "Tatort" hat neue Ermittler, gespielt von Wolfram Koch und Margarita Broich. Sie harmonisieren gut, vielleicht sogar zu gut? Der Krimi im Kritikerspiegel

  • "Game of Thrones": Die Fürstin

    "Game of Thrones"Die Fürstin

    11.05.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    In der fünften Folge von "Game of Thrones" steht Daenerys Targaryen ohne Berater da. Das macht ihr aber nichts aus: Sie hat ihren Machiavelli scheinbar genau gelesen.

  • "Polizeiruf 110"-Kritikerspiegel: Ikarus

    "Polizeiruf 110"-KritikerspiegelEine wohlverdiente Rente

    10.05.2015, ZEIT ONLINE

    26 Mal hat Horst Krause seit 1998 im "Polizeiruf 110" ermittelt. Für seinen letzten Fall lässt er noch mal sein Motorrad knattern. Der Krimi im Kritikerspiegel

  • Serie "Vorstadtweiber": Hicks und Hihi

    Serie "Vorstadtweiber"Hicks und Hihi

    05.05.2015, ZEIT ONLINE, Marie Schmidt

    Prosecco und Luxusweibchen-Getue: Die österreichische Serie "Vorstadtweiber" könnte lustig sein, wenn sie ihre Figuren nur ein klein wenig ernster nehmen würde.

  • "Game of Thrones": Der Held glaubt an die Liebe

    "Game of Thrones"Der Held glaubt an die Liebe

    04.05.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    In der vierten Folge von "Game of Thrones" führen Jaime Lannister und Ser Bronn ein Männergespräch. Aber Vorsicht: Die Liebe hat in dieser Serie noch jeden umgebracht.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Immer beleidigt, immer neben der Spur

    "Tatort"-KritikerspiegelImmer beleidigt, immer neben der Spur

    03.05.2015, ZEIT ONLINE

    Das Team des Dortmunder "Tatorts" ermittelt im Basejumper-Milieu. In schwindelerregenden Höhen und abgrundtiefen Seelen. Wo Kommissar Faber seine weiche Seite entdeckt.

  • Game of Thrones: Morgendliches Köpferollen

    Game of ThronesMorgendliches Köpferollen

    27.04.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Die fünfte Staffel von "Game of Thrones" hat ihren ersten Tiefpunkt: Muss fiktive Gewalt so explizit gezeigt werden, zumal wir sie in realen Bildern zur Genüge sehen?

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Diesem "Tatort" ist nichts peinlich

    "Tatort"-KritikerspiegelDiesem "Tatort" ist nichts peinlich

    24.04.2015, ZEIT ONLINE

    Mit dem Psychodrama "Niedere Instinkte" um ein entführtes Kind verabschieden sich die Leipziger Ermittler Wuttke und Thomalla. Ihre Geschichte nimmt ein enthemmtes Ende.

  • Game of Thrones: Die frühe Stunde der Töchter

    Game of ThronesDie frühe Stunde der Töchter

    20.04.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    "Game of Thrones" zeigt eine zutiefst frauenfeindliche Welt. Die zweite Folge der neuen Staffel hinterfragt nun die Rolle des weiblichen Geschlechts.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Wenn Männerfreunde streiten

    "Tatort"-KritikerspiegelWenn Männerfreunde streiten

    17.04.2015, ZEIT ONLINE

    Sanfter wurde eine Morddrohung im Fernsehen noch nicht ausgesprochen: In "Dicker als Wasser" wütet Armin Rohde auf die charmante Art. Ein "Tatort" zum Verlieben?

  • "House of Cards": Die teuerste Seifenoper der Welt

    "House of Cards"Die teuerste Seifenoper der Welt

    15.04.2015, ZEIT ONLINE, Nicklas Baschek

    Warum loben alle den Realismus von "House of Cards"? Die Serie hat mit der politischen Wirklichkeit nichts zu tun und bedient lediglich die banalsten Vorurteile.

  • "Game Of Thrones": Ethik zum Frühstück

    "Game Of Thrones"Ethik zum Frühstück

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Die fünfte Staffel von "Game of Thrones" hat begonnen. In der ersten Folge hätte Daenerys Targaryen Hilfe von Max Weber gebrauchen können, Jon Snow befragt Immanuel Kant.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Franken hat einen Dadord verdient

    "Tatort"-KritikerspiegelFranken hat einen Dadord verdient

    12.04.2015, ZEIT ONLINE

    Wie man in Nürnbergs trübsten Ecken Licht ins Dunkel bringt, zeigt der neue Tatort: "Der Himmel ist ein Platz auf Erden". Aber wer wirft den ersten Knödel gen München?

  • "Altes Geld": Auf Leben und Tod

    "Altes Geld"Handschuh aus Menschenhaut

    10.04.2015, DIE ZEIT, Stefan Grissemann

    Das große Sterben des Rolf Rauchensteiner: In seiner neuen Fernsehserie zeichnet Erfolgsregisseur David Schalko das Sittenbild eines zutiefst amoralischen Geldadels.

  • "Eichwald, MdB": Der Stromberg des Polit-Betriebs

    "Eichwald, MdB"Der Stromberg des Polit-Betriebs

    08.04.2015, ZEIT ONLINE, Carolin Ströbele

    Hajo Eichwald ist der Gegenentwurf zu Frank Underwood. Als Abgeordneter kämpft er in der ZDFneo-Serie "Eichwald, MdB" gegen Parteiklüngel und den inneren Schweinehund.

  • "Girls": Schöner scheitern

    "Girls"Schöner scheitern

    07.04.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Forster

    Was ist los mit "Girls"? In der neuen Staffel startet Hannah ein Elitestudium in Iowa und auch ihre Freunde sind erstaunlich gesittet. Ist die Serie erwachsen geworden?

  • Kriegsfotografie"Warum sind Sie von meinen Fotos schockiert?"

    01.04.2015, DIE ZEIT, Christoph Bangert

    Ein deutscher Kriegsfotograf kritisiert, dass die ungeschönte, blutige Realität in den westlichen Medien nicht gezeigt wird.

  • Gesellschaftskritik: Generation Glotz

    GesellschaftskritikGeneration Glotz

    24.03.2015, ZEIT ONLINE, Anna Kemper

    Winnetou, Timm Thaler, Schreinemakers: Warum feiern, wenn man fernsehen kann? Die Winnetouisierung des Fernsehlands ist die Revanche an eine Generation in der Retrofalle.

  • "1992": Aus den Toiletten quillt das Geld

    "1992"Aus den Toiletten quillt das Geld

    24.03.2015, ZEIT ONLINE, Carolin Ströbele

    Dagegen ist "House of Cards" ein müder Kartentrick: Die Serie "1992" erzählt vom Korruptionsskandal in Italien. Und davon, wie das System Berlusconi groß werden konnte.

  • "Tatort" Berlin: Der BER war's

    "Tatort" BerlinDer BER war's

    23.03.2015, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Dit is Berlin. Meret Becker und Mark Waschke schlagen sich gut als neue "Tatort"-Kommissare. Die eigentlichen Hauptdarsteller aber sind die Hauptstadt und der Flughafen.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Sie war doch nur ein Muli

    "Tatort"-KritikerspiegelSie war doch nur ein Muli

    22.03.2015, ZEIT ONLINE

    Das neue "Tatort"-Team aus Berlin, gespielt von Meret Becker und Mark Waschke, provoziert mit Sex, Drugs and Ehekrach. Der Sonntagskrimi im Kritikerspiegel

  • Abonnieren: RSS-Feed