• Schlagwort: 

    Fernsehserie

  • US-Serien: Oh, Tolstoi ist im Fernsehen

    US-SerienOh, Tolstoi ist im Fernsehen

    28.06.2015, ZEIT ONLINE, Fabian Wolff

    Es wird gern behauptet, TV-Serien wie "Mad Men" und "True Detective" seien kein schnödes Fernsehen mehr, sondern wie große Literatur. Aber das ist ein Missverständnis.

  • "Polizeiruf 110"-Kritikerspiegel: Benennen Sie Ihr Kind nie nach einer Modezeitschrift!

    "Polizeiruf 110"-KritikerspiegelBenennen Sie Ihr Kind nie nach einer Modezeitschrift!

    26.06.2015, ZEIT ONLINE

    Fabrikantin tot. Schoßhund tot. Exmann starrt auf Modelleisenbahn. Hanns von Meuffels ermittelt im "Polizeiruf" unter der Regie von Christian Petzold. Großes Krimikino.

  • TV-Serie "Empire": Der Denver-Clan des Rap

    TV-Serie "Empire"Der Denver-Clan des Rap

    24.06.2015, ZEIT ONLINE, Daniel Gerhardt

    Die große US-Seifenoper "Empire" startet auf ProSieben. Hinter Maßlosigkeit und Hochglanz verbirgt sie einen kämpferischen Blick auf das ethnische Klassensystem der USA.

  • Tatort Stuttgart: Ein Wutbürger bleibt selten allein

    Tatort StuttgartEin Wutbürger bleibt selten allein

    22.06.2015, ZEIT ONLINE, Sarah Zimmermann

    Investoren, Ministerpräsident, Aktivisten: Wirklich sauber war im Tatort über "Stuttgart 21" niemand. Eine verfahrene Situation. Und ein komplexer Krimi. Eine Twittritik

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Ein Drecksloch! Ein Irrtum! Ein zubetonierter Kessel!

    "Tatort"-KritikerspiegelEin Drecksloch! Ein Irrtum! Ein zubetonierter Kessel!

    21.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die Schwaben können alles, außer Bahnhöfe: Der neue "Tatort" steigt in den Sumpf von Stuttgart 21. Ein großes Thema für einen kleinen Krimi. Die Folge im Kritikerspiegel

  • "True Detective": Die Sümpfe von Los Angeles

    "True Detective"Die Sümpfe von Los Angeles

    19.06.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Neuer Ort, neue Schauspieler, alte Probleme: Die zweite Staffel der Serie "True Detective" sucht nun in Kalifornien nach der Dunkelheit in den Seelen.

  • "Game of Thrones": Es gibt keinen Himmel über Westeros

    "Game of Thrones"Es gibt keinen Himmel über Westeros

    15.06.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    "Game of Thrones" ist die komplexeste Fernsehserie aller Zeiten, ihre Dramaturgie aber schrecklich simpel: Der Tod gibt Struktur, besonders dem Finale dieser Staffel.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Auch Haifische haben Gefühle

    "Tatort"-KritikerspiegelAuch Haifische haben Gefühle

    14.06.2015, ZEIT ONLINE

    "Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt auch zur Quelle." Dieser Satz wird im Bremer "Tatort" immer wieder wiederholt. Selbstironie? Der Sonntagskrimi in der Kritik

  • "Orange Is The New Black": Der Knast der Gerechten

    "Orange Is The New Black"Der Knast der Gerechten

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Jens Mayer

    Von heute an ist die dritte Staffel der Gefängnisserie "Orange Is The New Black" online. Keine andere erzählt so leidenschaftlich von der Lebensrealität der Minderheiten.

  • TV-Serien: Verloren im Zauberwald

    TV-SerienVerloren im Zauberwald

    11.06.2015, ZEIT ONLINE, Philipp Reinartz

    Warum sind die amerikanischen Serien so packend? Weil sie sich an den Regeln aus Aristoteles' "Poetik" orientieren. Sie sind weniger Fernsehen als klassische Tragödien.

  • Anne Will: Quotemachen ist ein Sport

    Anne WillQuotemachen ist ein Sport

    09.06.2015, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Anne Will übernimmt Günther Jauchs ARD-Talkplatz. Im Rahmen des Denkbaren ist das eine gute Lösung. Man hätte aber auch mal über den Talk an sich nachdenken können.

  • Serie "Sense8": Seelenkommunismus in High End

    Serie "Sense8"Seelenkommunismus in High End

    09.06.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Jan Seibel

    Für Netflix haben die "Matrix"-Geschwister Wachowski eine Serie geschaffen. Doch leider wirkt "Sense8" oft wie eine Mischung aus Speeddating und Handygeplapper.

  • Lachen: Kommt das Gelächter in amerikanischen Sitcoms aus der Konserve?

    LachenLachen in Sitcoms echte Menschen?

    07.06.2015, DIE ZEIT, Christoph Drösser

    Ob "Friends" oder "Big Bang Theory": Bei jedem Gag wird im Hintergrund gelacht. Kommt das Lachen aus der Konserve oder aus dem Publikum?

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Im Smoking zu den Holzfällern

    "Tatort"-KritikerspiegelIm Smoking zu den Holzfällern

    05.06.2015, ZEIT ONLINE

    Wenig Granteln, wenig Schmäh: Der Wiener Tatort "Gier" kommt sehr industriegenormt daher. Daran kann unseren Kritikern zufolge auch der indische Gärtner nichts ändern.

  • Theater und Film: Schauspielerin Edith Hancke ist tot

    Theater und FilmSchauspielerin Edith Hancke ist tot

    04.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die "Königin des Boulevard-Theaters" ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Im Jahr 2000 wurde Edith Hancke mit der Goldenen Kamera für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

  • "Resurrection"Es leben die Nichttoten!

    01.06.2015, DIE ZEIT, Daniel Haas

    In der Popkultur hat der Zombie den Vampir als führender Untoter abgelöst. Als stumpfer Konsument passt er einfach besser in unsere Zeit. Ein Ende ist nicht absehbar.

  • "Game of Thrones": Adel an die Laterne

    "Game of Thrones"Adel an die Laterne

    01.06.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    "Game of Thrones" fragt in der achten Folge der aktuellen Staffel: Braucht man die Aristokratie unbedingt zum Regieren? Oder sind eh bald alle denkfaule Zombies?

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Hihi, höhö, hehe

    "Tatort"-KritikerspiegelHihi, höhö, hehe

    31.05.2015, ZEIT ONLINE

    Ein bisschen schwul muss sein: Ist das noch "Charleys Tante" oder schon Homo-Ehe? Unsere Kritiker stöhnen und staunen über "Erkläre Chimäre", den "Tatort" aus Münster.

  • "Game of Thrones": In Gottes Namen dumm gelaufen

    "Game of Thrones"In Gottes Namen dumm gelaufen

    25.05.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Kein Pfingstwunder bei "Game of Thrones": In der siebten Folge tappt Cersei in ihre eigene Falle. Den Lannisters kann nun auch der Heilige Geist nicht mehr helfen.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: DSK für Deutschland

    "Tatort"-KritikerspiegelDSK für Deutschland

    21.05.2015, ZEIT ONLINE

    Ein Europapolitiker kämpft selbstlos für die Frauenquote, Zimmermädchen und LKA-Beamtinnen sind davon jedoch ausgenommen. Der Ludwigshafener "Tatort" im Kritikerspiegel

  • "Traumschiff"Mach's gut, Deutschland

    21.05.2015, DIE ZEIT, Felix Rohrbeck

    Die "MS Deutschland" war das Fernseh-Traumschiff des ZDF – und wurde zum Schauplatz eines Wirtschaftskrimis. Unser Autor war an Bord.

  • "Mad Men"Geht fernsehen!

    21.05.2015, DIE ZEIT, René Aguigah

    Sieben Staffeln lang hat die TV-Serie "Mad Men" die Ursprünge heutiger Probleme in der Vergangenheit gesucht. Jetzt ist die letzte Folge gelaufen.

  • "Mad Men": Odysseus ist zu Hause

    "Mad Men"Odysseus ist zu Hause

    19.05.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Forster

    Mit Don Draper hat der "Mad-Men"-Erfinder Matthew Weiner eine der prägendsten Figuren der TV-Geschichte geschaffen. Jetzt hat die Serie ein würdevolles Ende genommen.

  • "Game of Thrones": Ränke und Ranküne

    "Game of Thrones"Ränke und Ranküne

    18.05.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    Lessing und Nietzsche hatten unrecht: Das Königsdrama lebt weiter. In der sechsten Folge von "Game of Thrones" versuchen sich Littlefinger und Cersei an neuen Intrigen.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Der Straßenköter von der Sitte

    "Tatort"-KritikerspiegelDer Straßenköter von der Sitte

    17.05.2015, ZEIT ONLINE

    Der Frankfurter "Tatort" hat neue Ermittler, gespielt von Wolfram Koch und Margarita Broich. Sie harmonisieren gut, vielleicht sogar zu gut? Der Krimi im Kritikerspiegel

  • Abonnieren: RSS-Feed