• Schlagwort: 

    Film

  • Transgender: Geschlecht ist, was man sieht

    TransgenderGeschlecht ist, was man sieht

    24.04.2015, ZEIT ONLINE, Sarah Schaschek

    Mit dem Spielfilm "Mein Sohn Helen" wagt sich die ARD an das Thema Transgender. Der Film ist didaktisch und übervorsichtig – und trotzdem eine Errungenschaft.

  • Science Fiction: Männerfantasie Cyborg

    Science FictionMännerfantasie Cyborg

    24.04.2015, ZEIT ONLINE, Theresia Enzensberger

    Dienerin und Madonna: In Roboterfrauen aus Filmen verwirklichen sich männliche Vorstellungen von Weiblichkeit. Zu mehr scheint auch Science-Fiction nicht fähig zu sein.

  • Künstliche Intelligenz: Maschinen sind die Denker von morgen

    Künstliche IntelligenzMaschinen sind die Denker von morgen

    24.04.2015, ZEIT ONLINE, Christoph Drösser

    Roboter sollen möglichst human sein? Von wegen! Künstliche Intelligenz muss vielmehr menschliche Schwächen ausgleichen. Ein Überblick über den Stand der Forschung

  • "A Girl Walks Home Alone at Night": Das Wunder von Bad City

    "A Girl Walks Home Alone at Night"Das Wunder von Bad City

    23.04.2015, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Die erste Vampirin der Filmgeschichte, die einen Tschador trägt und Skateboard fährt: über das fantastische Kinodebüt "A Girl Walks Home Alone At Night".

  • "Avengers – Age of Ultron": Resteessen unter Halbgöttern

    "Avengers – Age of Ultron"Resteessen unter Halbgöttern

    22.04.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Marvel bringt in erfolgreichster Regelmäßigkeit seine Superhelden ins Kino. Diesmal wieder alle zusammen in "Avengers – Age of Ultron" – leider ohne Originalität und Witz

  • Werkstatt-Besuch: Sein Holz lebt

    Werkstatt-BesuchSein Holz lebt

    21.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Geigenbauer Frank Rittwagen gibt jedem Instrument eine Geschichte mit. Seine Geigen tragen sie um die ganze Welt. "Freunde von Freunden" zeigt er seine Werkstatt.

  • "Ex Machina": Ach Mensch, Maschine

    "Ex Machina"Ach Mensch, Maschine

    20.04.2015, ZEIT ONLINE, Daniel-C. Schmidt

    Wie aufrichtig können die Gefühle eines Roboters sein? Das Scifi-Kammerspiel "Ex Machina" beleuchtet die Beziehung zwischen Schöpfer und Kreatur – mit erotischer Note.

  • Set-Fotografie: Duell vor der Kamera

    Set-FotografieFilmstills voller Bewegung

    17.04.2015, ZEIT ONLINE

    Ernst Haas fotografierte am Set berühmter Regisseure Stars wie Marilyn Monroe und Cary Grant. Seine Aufnahmen wurden später ähnlich berühmt wie deren Filme.

  • Humanoide im Film: Bleibt nur der Mord am Schöpfer

    Humanoide im FilmBleibt nur der Mord am Schöpfer

    16.04.2015, ZEIT ONLINE, Georg Seeßlen

    Das Kino prägt unsere Vorstellung von Robotern – als Bedrohung, als Hilfe, als Verlockung. Eines aber scheint unausweichlich zu sein: dass sie sich gegen uns erheben.

  • "A Blast – Ausbruch": Lieber brennen!

    "A Blast – Ausbruch"Lieber brennen!

    15.04.2015, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Zwischen Schlagzeilen über Wirtschaftskrise, Grexit und Mittelfinger geht beinahe unter, dass sich der griechische Film gerade neu erfindet. "A Blast" ist einer davon.

  • Soul: Soulsänger Percy Sledge gestorben

    SoulSoulsänger Percy Sledge gestorben

    14.04.2015, ZEIT ONLINE

    Das Lied "When a man loves a woman" machte ihn weltberühmt. Nun ist der Soulsänger im Alter von 73 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.

  • "Art Girls": King Kong auf dem Berliner Fernsehturm

    "Art Girls"King Kong auf dem Berliner Fernsehturm

    14.04.2015, ZEIT ONLINE, Georg Seeßlen

    "Art Girls" ist ein cineastischer Versuch, Kunst Wirklichkeit werden zu lassen. Dazu hat sich Robert Bramkamp biotechnische Experimente und fliegende Frösche erträumt.

  • Oskar Roehler: Der Fun des Hassens

    Oskar RoehlerDer Fun des Hassens

    12.04.2015, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Getrieben von Ängsten und Albträumen: Mit einem neuen Buch und einem neuen Film verarbeitet Oskar Roehler seine Zeit als junger Punk im Berlin der frühen achtziger Jahre.

  • Oliver Hirschbiegel: "Georg Elser ist der klassische Tyrannenmörder"

    Oliver Hirschbiegel"Georg Elser ist der klassische Tyrannenmörder"

    09.04.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Oliver Hirschbiegel erzählt in seinem neuen Film von dem Hitler-Attentäter Georg Elser. Der habe wie Snowden heute seine Existenz für die Freiheit des Menschen riskiert.

  • AntiheldenGelobt sei der Schurke!

    09.04.2015, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Alle stehen auf Superhelden, ihre bösen Gegenspieler mag kaum einer. Zu Unrecht, findet unser Autor.

  • Fernsehen"Mein Fach ist tragikomisch"

    09.04.2015, DIE ZEIT, Stefan Willeke

    Dicke verstehen mehr vom Leben: Wie Horst Krause, der jetzt im Fernsehen "Krüger aus Almanya" spielt, den Schauspieler in sich entdeckte.

  • FilmDas unheimliche Leben

    09.04.2015, DIE ZEIT, Sabine Horst

    Was treibt eigentlich die gute alte Mittelschicht im Kino? Drei aufregende DVDs von Joanna Hogg.

  • KinderbuchWischen und abheben

    09.04.2015, DIE ZEIT, Judith Scholter

    "Lindbergh" ist ein E-Book übers Fliegen – auf der Höhe der Zeit.

  • Berliner CanapésEs lebe der Punk

    09.04.2015, DIE ZEIT, Ingeborg Harms

    Unsere Autorin über Berlins Boheme.

  • "Fast and Furious 7": Böser Blick und ausgeprägte Halsmuskulatur

    "Fast and Furious 7"Böser Blick und ausgeprägte Halsmuskulatur

    08.04.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    "Fast And Furious 7" bricht alle Kinokassenrekorde. Und das liegt nicht nur daran, dass der verstorbene Paul Walker hier mit digitaler Hilfe seinen letzten Auftritt hat.

  • Manoel de Oliveira: Beobachter des vergeblichen Begehrens

    Manoel de OliveiraBeobachter des vergeblichen Begehrens

    02.04.2015, ZEIT ONLINE, Claudia Lenssen

    Vordergründig inszenierte Manoel de Oliveira Dramen über frustrierte Liebe. Doch der portugiesische Regisseur hat mit seiner jahrzehntelangen Arbeit das Kino verändert.

  • Regisseur: Portugiesischer Filmemacher Manoel de Oliveira gestorben

    RegisseurPortugiesischer Filmemacher Manoel de Oliveira gestorben

    02.04.2015, ZEIT ONLINE

    Er galt als der älteste aktive Regisseur der Welt. Der Filmemacher Manoel de Oliveira ist mit 106 Jahren gestorben. Noch im Dezember stellte er einen Film vor.

  • "Die Abenteuer des Huck Finn"Floß in die Freiheit

    01.04.2015, DIE ZEIT, Ulrich Schnabel

    Ein abenteuerlicher Film über die Reise Huck Finns und des Sklaven Jim durch das Amerika des 19. Jahrhunderts.

  • KinderfilmMond ohne Mann

    01.04.2015, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Wie eine Nachtgestalt die Welt erkundet und einem fiesen Diktator begegnet: Ein fantastischer Film nach Tomi Ungerers "Mondmann"-Märchen.

  • Wim Wenders"Ich dachte, das Kino schafft es nicht"

    01.04.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Ein Gespräch mit dem Regisseur Wim Wenders über seine Vergangenheit als Maler, seinen neuen Film – und über die Zukunft des filmischen Erzählens.

  • Abonnieren: RSS-Feed