• Schlagwort: 

    Film

  • "Das blaue Zimmer": Wann wurde aus dem Flüstern eine Morddrohung?

    "Das blaue Zimmer"Wann wurde aus dem Flüstern eine Morddrohung?

    31.03.2015, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    Flüchtig scheinen Umarmungen und leidenschaftliches Geflüster – aber nicht folgenlos, zeigt Mathieu Amalric in dem wunderschön inszenierten Thriller "Das blaue Zimmer".

  • Wim Wenders: "Ich bin keine Plaudertasche"

    Wim Wenders"Ich bin keine Plaudertasche"

    31.03.2015, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Wie viel vom Leid anderer darf in die eigene kreative Arbeit fließen? Eine Frage, die Wim Wenders in dem leisen Drama "Every Thing Will Be Fine" stellt – und sich selbst.

  • Porträtfotografie: Gesichter eines Landes

    Porträtfotografie"Ein Foto muss Fragen aufwerfen"

    31.03.2015, ZEIT MAGAZIN, David Signer

    Clic Clac Baby hat seinen Namen von einer Kodak-Werbung. Der ivorische Fotograf porträtiert seit über 60 Jahren Staatsmänner und Landsleute. Immer im richtigen Licht

  • Helmut Dietl: Ein Charakter mit G'schicht

    Helmut DietlEin Charakter mit G'schicht

    30.03.2015, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Helmut Dietl wollte das Publikum unterhalten, nur bitte nie dreckig und nie irgendwie. An ihm sollten sich die Fernsehredaktionen von heute ein Beispiel nehmen.

  • Regisseur: Helmut Dietl ist gestorben

    RegisseurHelmut Dietl ist gestorben

    30.03.2015, ZEIT ONLINE

    Der Regisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl ist tot. Nach Informationen der ZEIT starb er am Montagmittag im Kreis seiner Familie.

  • "Verfehlung": Mutter Kirche schlägt man nicht

    "Verfehlung"Mutter Kirche schlägt man nicht

    30.03.2015, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Ein Priester wird des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. "Verfehlung" ist ein Film über Schuld und Vertuschung in der Kirche. Gedreht hat ihn ein Theologe.

  • Polnisches Kino: So schön frei und sündig

    Polnisches KinoPolańskis Erben

    27.03.2015, DIE ZEIT, Adam Soboczynski

    Das polnische Kino ist das aufregendste in Europa: Der Oscar-Gewinner "Ida" und der Berlinale-Zweite "Body" zeigen, warum.

  • "Eine neue Freundin": Das Begehren, eine Andere zu sein

    "Eine neue Freundin"Das Begehren, eine Andere zu sein

    26.03.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    In seinen Filmen erkundet François Ozon die verschiedenen Facetten der Weiblichkeit. Mit "Eine neue Freundin" überschreitet er nun elegant die Geschlechtergrenze.

  • François Ozon: "Extremen Muslimen ist es wohl unmöglich, diesen Film zu verstehen"

    François Ozon"Extremen Muslimen ist es wohl unmöglich, diesen Film zu verstehen"

    26.03.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    François Ozon ist fasziniert von Frauen und wie Männer von ihnen denken. In "Eine neue Freundin" erzählt er von einem Witwer, der seine weibliche Seite entdeckt.

  • "Sacro GRA – Das andere Rom": Die hypnotische Wirkung von Sinnlosigkeit

    "Sacro GRA – Das andere Rom"Die hypnotische Wirkung von Sinnlosigkeit

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Müssen Dokumentarfilme politisch sein, um neben Spielfilmen als gleichwertig akzeptiert zu werden? Gianfranco Rosis ungewöhnliches Porträt von Menschen an Roms Autobahn

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: Sie war doch nur ein Muli

    "Tatort"-KritikerspiegelSie war doch nur ein Muli

    22.03.2015, ZEIT ONLINE

    Das neue "Tatort"-Team aus Berlin, gespielt von Meret Becker und Mark Waschke, provoziert mit Sex, Drugs and Ehekrach. Der Sonntagskrimi im Kritikerspiegel

  • Deutschlandkarte: Dauerläufer im Kino

    DeutschlandkarteCineastische Dauerläufer

    19.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Was haben Bochum, Berlin, Essen und München gemein? In jeder dieser Städte läuft ein Film seit über zehn Jahren jede Woche im selben Kino. Echte Kultfilme.

  • Amerikanisch-Samoa: "Wenn du zehn Jahre nur verlierst, ist Jubeln nicht einfach"

    Amerikanisch-Samoa"Wenn du zehn Jahre nur verlierst, ist Jubeln nicht einfach"

    19.03.2015, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    Das Fußballteam von Amerikanisch-Samoa war jahrelang das schlechteste der Welt. Dann kam der holländische Trainer Thomas Rongen. Die Geschichte gibt es nun als Film.

  • "A Most Violent Year": Der Kapitalismus kriecht unter deine Haut

    "A Most Violent Year"Der Kapitalismus kriecht unter deine Haut

    19.03.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Kann Heizöl spannend sein? Extrem, wenn es wie dem Regisseur J.C. Chandor in seinem großartigen dritten Film als Narrativ dient, über den US-Kapitalismus nachzudenken.

  • Kinderbuch "Schellenursli"Kleiner Mann, große Wirkung

    19.03.2015, DIE ZEIT, Simon Marti

    Der "Schellenursli" gehört zu den beliebtesten Kinderbüchern der Schweiz. Im Herbst kommt seine Geschichte als Spielfilm in die Kinos.

  • KinderfilmBärtig und bekümmert

    19.03.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    "Der Räuber Hotzenplotz" zeigt Erwachsene in der Krise und Kinder mit dem Schlüssel zum Glück.

  • KinderfilmGefährte aus Holz

    19.03.2015, DIE ZEIT, Inge Kutter

    "Mein Freund Knerten" ist ein zeitloser und unaufdringlicher Film über die Macht der Fantasie.

  • Konzentrationslager: Die Lüge ihres Lebens

    KonzentrationslagerDie Lüge ihres Lebens

    18.03.2015, DIE ZEIT, Sarah Levy

    Sie habe nichts falsch gemacht, sagt die frühere KZ-Wärterin Hilde M. 2004 vor einer Kamera. Nun ist der Mitschnitt aufgetaucht – und die Staatsanwaltschaft ermittelt.

  • "3 Herzen": Langsam schwellende Ungeduld

    "3 Herzen"Langsam schwellende Ungeduld

    18.03.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Der Zufall ist in Filmen immer ein Kunstgriff. Im Melodram "3 Herzen" werden Schauspielgrößen wie Gainsbourg und Deneuve jedoch von Schicksal und Regie arg gebeutelt.

  • "Shaun das Schaf": Ein Mäh aus Knete

    "Shaun das Schaf"Ein Mäh aus Knete

    17.03.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Die Animateure des Aardman-Studios haben eine Hommage an Keaton und Chaplin geknetet und Schafe geschaffen, die uns Menschen schlicht glücklich machen können.

  • BBC-Dokumentation: Vergewaltigte Wahrheit

    BBC-DokumentationVergewaltigte Wahrheit

    12.03.2015, DIE ZEIT, Jan Roß

    Ein seriöser, sensibler Film dokumentiert die Frauenfeindlichkeit in Indien – und wird verboten. Angeblich weil der Vergewaltiger keine Reue zeigt. Das Verbot ist absurd.

  • Regisseur Simon Jaquemet: Echter Charakter

    Regisseur Simon JaquemetEchter Charakter

    12.03.2015, DIE ZEIT, Romina Loliva

    "Chrieg", sein erster Spielfilm, ist in fünf Kategorien für den Schweizer Filmpreis nominiert. Aber wer ist der junge Regisseur Simon Jaquemet?

  • DausendUlfkotte im Kopf

    12.03.2015, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Ein Dausendschön zu Chuck Norris’ 75. Geburtstag.

  • "Leviathan"Welt ohne Gnade

    12.03.2015, DIE ZEIT, Alice Bota

    Der heroische Kampf eines Einzelnen gegen die Macht: Andrej Swjaginzews großartiger Film "Leviathan".

  • "Leviathan": Ungeheuer Russland

    "Leviathan"Ungeheuer Russland

    11.03.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Das Epos "Leviathan" ist ein Meisterwerk. Der Spielfilm, der Machtmissbrauch und Korruption in Russland anprangert, hat die Mächtigen dort gegen sich aufgebracht.

  • Abonnieren: RSS-Feed