• Schlagwort: 

    Filmrezension

  • Doku "Achtzehn": Mädchen als Mütter

    Doku "Achtzehn"Mädchen als Mütter

    30.09.2014, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    Die Filmemacherin Cornelia Grünberg begleitet vier junge Mütter in einem Langzeitprojekt. Der zweite Teil der Doku-Reihe zeigt den Kampf um Schulabschluss und Sorgerecht.

  • "Like Father, Like Son": Wie der Vater, so der Sohn?

    "Like Father, Like Son"Wie der Vater, so der Sohn?

    26.09.2014, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Was macht eine Familie aus – die Gene oder die gemeinsam verbrachte Zeit? Der japanische Film "Like Father, Like Son", sucht nach Antworten.

  • "Polt": Das Gegenteil von Schimanski

    "Polt"Das Gegenteil von Schimanski

    26.09.2014, ZEIT ONLINE, Manfred Klimek

    Alfred Komareks Bezirksgendarm Polt ist die Entschleunigung in Staatsgewalt. Im gleichnamigen Film auf arte trifft sich die österreichische Theaterschauspiel-Elite.

  • "Who Am I": Berlin hat seinen Cybercrime-Thriller

    "Who Am I"Berlin hat seinen Cybercrime-Thriller

    24.09.2014, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    In "Who Am I" wird ein unscheinbarer Niemand zum weltweit gesuchten Hacker. Handlung und Inszenierung des Thrillers sind raffiniert, nur leider die Figuren allzu simpel.

  • "Offene Türen, offene Fenster": So laut können sich Türen öffnen

    "Offene Türen, offene Fenster"So laut können sich Türen öffnen

    23.09.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Drei trauernde Schwestern in einem Haus voller Erinnerungen: Die ungewöhnliche argentinische Coming-of-Age-Geschichte erzählt davon in somnambul schönen Bildern.

  • "Im Krieg – der 1. Weltkrieg in 3D": Erster Weltkrieg als planloses Wummtata

    "Im Krieg – der 1. Weltkrieg in 3D"Erster Weltkrieg als planloses Wummtata

    22.09.2014, ZEIT ONLINE, Hauke Friederichs

    Die Dokumentation "Im Krieg" zeigt schöne alte Stereoskopien für moderne 3D-Brillen. Einen Spannungsbogen oder auch nur einen Leitgedanken für das Sujet findet sie nicht.

  • Anton Corbijn: "Wir treten in den Herbst der Menschheit ein"

    Anton Corbijn"Wir treten in den Herbst der Menschheit ein"

    11.09.2014, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    "A Most Wanted Man" ist der dritte Film von Anton Corbijn. Ein Thriller, dessen Thema, der Verlust unserer Bürgerrechte, den sonst so gelassenen Regisseur in Rage bringt.

  • "A Most Wanted Man": Abschied von einem verletzlichen Riesen

    "A Most Wanted Man"Abschied von einem verletzlichen Riesen

    10.09.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    In "A Most Wanted Man" ist Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Hauptrolle zu sehen. Als deutscher Spion zeigt er nochmals schmerzlich seine schauspielerische Größe.

  • "Phoenix": Stunde null eines Ich

    "Phoenix"Stunde null eines Ich

    04.09.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Christian Petzolds neuer Film "Phoenix" feiert in Toronto Premiere. Wieder mit dabei: Nina Hoss. In dem Identitätsdrama brilliert sie als Auschwitz-Überlebende.

  • "Die Staatsaffäre": Herz, Hirn, High Heels, Haushaltshoheit

    "Die Staatsaffäre"Herz, Hirn, High Heels, Haushaltshoheit

    03.09.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Sat.1 hat den Politfilm für sich entdeckt. Und die Emanzipation. Das bedeutet: Deutsche Bundeskanzlerin (Ferres!) verliebt sich in französischen Präsidenten.

  • "Sto Spiti": Ethik in Zeiten der Wirtschaftskrise

    "Sto Spiti"Ethik in Zeiten der Wirtschaftskrise

    02.09.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    "Sto Spiti" ist mehr als das Drama zur Griechenlandpleite. Er erforscht am Beispiel einer widerrechtlich entlassenen Haushälterin die Mechanismen subtiler Machtausübung.

  • Fatih Akin "The Cut": Das armenische Drama

    Fatih Akin "The Cut"Das armenische Drama

    01.09.2014, TAGESSPIEGEL, Christiane Peitz

    Fatih Akin wagt sich in einem bildstarken Werk an ein türkisches Tabu: den Völkermord an den Armeniern. Sein Film feierte nun auf dem Filmfest Venedig Premiere.

  • "Wolfskinder": Kinder zwischen den Fronten

    "Wolfskinder"Kinder zwischen den Fronten

    29.08.2014, TAGESSPIEGEL, Kaspar Heinrich

    Rick Ostermanns Spielfilmdebüt rückt das Schicksal deutscher Waisen ins Licht. Die "Wolfskinder" schlugen sich nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Wälder Litauens.

  • "Diplomatie": Sie also retteten Paris

    "Diplomatie"Sie also retteten einst Paris

    28.08.2014, DIE ZEIT, Thomas E. Schmidt

    Volker Schlöndorffs Kriegsdrama "Diplomatie" feiert die deutsch-französische Aussöhnung. Es ist ein Kammerspiel, das das Gewissen feiert – und dabei ein wenig langweilt.

  • "Guardians of the Galaxy": Charmantester Weltraum-Hallodri seit Han Solo

    "Guardians of the Galaxy"Charmantester Weltraum-Hallodri seit Han Solo

    27.08.2014, TAGESSPIEGEL, Jörg Wunder

    Der neue Marvel-Film "Guardians of the Galaxy" zeigt wieder Superhelden und sexy Mittdreißiger. Dennoch ist er ein Meilenstein des aktuellen Unterhaltungskinos.

  • "Can A Song Save Your Life?": Spiel’s noch mal, John

    "Can A Song Save Your Life?"Spiel’s noch mal, John

    27.08.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Nach dem Überraschungserfolg "Once" legt John Carney wieder einen Musikfilm vor. Diesmal allerdings aus Hollywood. Mit Keira Knightley an der Gitarre. Kann das gut gehen?

  • "Night Moves": Tödliches Feuerwerk

    "Night Moves"Tödliches Feuerwerk

    21.08.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    "Night Moves" von Kelly Reichardt – ein Film über den amerikanischen Ökoterrorismus.

  • "Die langen hellen Tage": Leben, bis ein Schuss fällt

    "Die langen hellen Tage"Leben, bis ein Schuss fällt

    20.08.2014, ZEIT ONLINE, Frauke Fentloh

    Der georgische Film "Die langen stillen Tage" erzählt von zwei Mädchen, die in den Wirren nach der Unabhängigkeit ihres Landes erwachsen werden müssen.

  • "Sag nicht wer Du bist": Jagd auf ein Ich

    "Sag nicht wer Du bist"Jagd auf ein Ich

    19.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    In dem atemraubenden Psychothriller des gefeierten Regisseurs Xavier Dolan verheddert sich ein Mann in den Geheimnissen auf einer Farm – und den Lügen um seine Identität.

  • "When Animals Dream": Monströse Emanzipation

    "When Animals Dream"Monströse Emanzipation

    18.08.2014, ZEIT ONLINE, Frauke Fentloh

    Der dänische Film "When Animals Dream" verbindet Coming-of-Age mit Werwolf-Horror. Zum Glück macht er das ganz anders als puritanische Teenie-Filme wie "Twilight".

  • "Lucy": Scarlett Johansson löst sich von ihrem Körper

    "Lucy"Scarlett Johansson löst sich von ihrem Körper

    14.08.2014, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    In Luc Bessons Sci-Fi-Spektakel "Lucy" treibt Scarlett Johansson ihre Verwandlung von der Männerfantasie zum körperlosen Star voran. Diesmal endet sie als höherer Unsinn.

  • Hectors Reise: Feel-Good-Horror

    Hectors ReiseFeel-Good-Horror

    12.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Ein Londoner Psychiater sucht das Glück. Die Literaturverfilmung "Hectors Reise" soll ein Feel-Good-Movie sein, ist aber ein Dokument der Angst.

  • "Kofelgschroa. Frei. Sein. Wollen": Entschleunigung auf Bayerisch

    "Kofelgschroa. Frei. Sein. Wollen"Entschleunigung auf Bayerisch

    07.08.2014, ZEIT ONLINE, Heike Littger

    Gegen das Schubladendenken: Der Film über die Oberammergauer Band Kofelgschroa ist genau so tiefgründig wie die Musiker selbst. Und anrührend zugleich.

  • Planet der Affen: Der Mensch-Maschinen-Affe

    Planet der AffenDer Mensch-Maschinen-Affe

    06.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Wunderwerk der Animatoren: In "Planet der Affen – Revolution" werden die Tiere zur perfekten Kino-Illusion. Die Menschen sind nur noch Nebendarsteller.

  • "Freiland" und "Umsonst": Frei sein, Baby

    "Freiland" und "Umsonst"Frei sein, Baby

    04.08.2014, ZEIT ONLINE, Felix Stephan

    Ein eigner Staat mitten in Deutschland und eine Neukölln-Novelle: Die Filme "Freiland" und "Umsonst" sinnieren über den Erfolg nicht-kapitalistischer Gesellschaften.

  • Abonnieren: RSS-Feed