• Schlagwort: 

    Filmrezension

  • "Ich seh Ich seh": Mami, wer bist du?

    "Ich seh Ich seh"Mami, wer bist du?

    29.06.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    Die Mutter kommt nach einer Gesichts-OP heim, und ihre beiden Söhne spüren: Sie ist nicht mehr dieselbe. Eine bürgerliche Horrorvision aus Österreich.

  • "Underdog": Beiß die Hand!

    "Underdog"Beiß die Hand!

    28.06.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Der Film "Underdog" von Kornél Mundruczó erzählt von einem gespenstischen Aufstand der Hunde – und von der ungarischen Gegenwart.

  • "Freistatt": In die Aufmüpfigkeit geprügelt

    "Freistatt"In die Aufmüpfigkeit geprügelt

    23.06.2015, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    "Freistatt" erzählt vom Schicksal deutscher Heimkinder. Oft spielt er vorhersehbar mit den Gefühlen. Doch die Widerspenstigkeit der Hauptfigur macht ihn sehenswert.

  • "Die Lügen der Sieger": Im Visier der Macht

    "Die Lügen der Sieger"Im Visier der Macht

    18.06.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Christoph Hochhäuslers Journalismus-Thriller "Die Lügen der Sieger" erzählt von einer Republik der Lobbyisten. Darin ist unabhängige Berichterstattung wichtiger denn je.

  • "Jurassic World": Das Brüllerchen

    "Jurassic World"Das Brüllerchen

    11.06.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    22 Jahre nach dem ersten Angriff gehen in "Jurassic World" wieder die Dinos durch. Die Frage, die Produzent Spielberg lösen musste: als Spektakel oder als Persiflage?

  • "Love & Mercy": Das Klangbild eines bröckelnden Ichs

    "Love & Mercy"Das Klangbild eines bröckelnden Ichs

    10.06.2015, ZEIT ONLINE, Christian Meyer

    Brian Wilson leitete mit den Beach Boys eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Der Film "Love & Mercy" zeigt aber auch, wie zerbrechlich dieses Musikgenie war.

  • Agentenkomödie "Spy": Die Büromaus kommt groß raus

    Agentenkomödie "Spy"Die Büromaus kommt groß raus

    04.06.2015, TAGESSPIEGEL, Jörg Wunder

    Wer braucht schon eine stählerne Superagentin wie Angelina Jolie als Lara Croft, wenn er auch Melissa McCarthy haben kann: witzig und feministisch in der Parodie "Spy".

  • "Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern": Darf die das?

    "Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern"Darf die das?

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Erneut widmet sich ein Film dem Thema Sexualität und Behinderung. Die Regisseurin Stina Werenfels läuft jedoch Gefahr, das Begehren ihrer Hauptfigur zu stigmatisieren.

  • "A World Beyond": Lust auf Zukunft oder nicht?

    "A World Beyond"Lust auf Zukunft oder nicht?

    21.05.2015, TAGESSPIEGEL, Jörg Wunder

    Das Märchen von morgen: In Brad Birds Science-Fiction-Abenteuer "A World Beyond" spielt George Clooney einen herrlich knorzigen Erfinder.

  • "Mad Max: Fury Road": Comeback der Wüstenfreaks

    "Mad Max: Fury Road"Comeback der Wüstenfreaks

    12.05.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Fortsetzung eines Action-Klassikers: Poliert, tiefergelegt und mit mehr PS denn je geht ein neuer "Mad Max" an den Start. Statt Mel Gibson sitzt nun Tom Hardy am Steuer.

  • "Die abhandene Welt": Ups, ich hab 'ne Schwester

    "Die abhandene Welt"Ups, ich hab 'ne Schwester

    07.05.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Sie ist die große Dame des deutschen Film-Feminismus. In ihrem neuen Werk erzählt Margarethe von Trotta eine sehr persönliche Geschichte.

  • "The Forecaster": Thriller als die Wirklichkeit

    "The Forecaster"Thriller als die Wirklichkeit

    06.05.2015, ZEIT ONLINE, Karsten Polke-Majewski

    Ein Mann will einen Code geschrieben haben, der Finanzkrisen voraussagt. Das brachte ihn jahrelang ins Gefängnis. Ein Dokumentarfilm prangert den Skandal nun an.

  • "Eden": Der Sound der Nebengeräusche

    "Eden"Der Sound der Nebengeräusche

    30.04.2015, ZEIT ONLINE, Christian Meyer

    Mia Hansen-Løve hat eng an die Biografie ihres Bruders angelehnt einen Film über einen DJ gedreht, den der Rausch der House-Szene erfasst. Bis ihn das Leben ausnüchtert.

  • "The Gunman": Ü-50-Action

    "The Gunman"Ü-50-Action

    28.04.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Sean Penn scheint in "The Gunman" eine Midlife-Karriere-Crisis überwinden zu wollen – mit Muskelmasse und Anspruch im Plot. Leider scheitert er als Macho auf Autopilot.

  • "Avengers – Age of Ultron": Resteessen unter Halbgöttern

    "Avengers – Age of Ultron"Resteessen unter Halbgöttern

    22.04.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Marvel bringt in erfolgreichster Regelmäßigkeit seine Superhelden ins Kino. Diesmal wieder alle zusammen in "Avengers – Age of Ultron" – leider ohne Originalität und Witz

  • "Ex Machina": Ach Mensch, Maschine

    "Ex Machina"Ach Mensch, Maschine

    20.04.2015, ZEIT ONLINE, Daniel-C. Schmidt

    Wie aufrichtig können die Gefühle eines Roboters sein? Das Scifi-Kammerspiel "Ex Machina" beleuchtet die Beziehung zwischen Schöpfer und Kreatur – mit erotischer Note.

  • "10 Milliarden: Wie werden wir alle satt?": Ein paar Käferchen zum Frühstück

    "10 Milliarden: Wie werden wir alle satt?"Ein paar Käferchen zum Frühstück

    16.04.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Wie kann genug Essen für bald zehn Milliarden Menschen auf Erden erzeugt werden? Der Filmemacher Valentin Thurn zeigt Lösungen – schöne und weniger appetitliche.

  • "A Blast – Ausbruch": Lieber brennen!

    "A Blast – Ausbruch"Lieber brennen!

    15.04.2015, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Zwischen Schlagzeilen über Wirtschaftskrise, Grexit und Mittelfinger geht beinahe unter, dass sich der griechische Film gerade neu erfindet. "A Blast" ist einer davon.

  • Filmtipp“Every Thing Will Be Fine” von Wim Wenders

    02.04.2015, ZEIT ONLINE

    "Der neue Spielfilm von Wim Wenders ist eine Pionierarbeit", sagt ZEIT-ONLINE-Kulturredakteurin Wenke Husmann. Wenders zeige darin, wie sich 3D-Technik einsetzen lässt.

  • "Das blaue Zimmer": Wann wurde aus dem Flüstern eine Morddrohung?

    "Das blaue Zimmer"Wann wurde aus dem Flüstern eine Morddrohung?

    31.03.2015, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    Flüchtig scheinen Umarmungen und leidenschaftliches Geflüster – aber nicht folgenlos, zeigt Mathieu Amalric in dem wunderschön inszenierten Thriller "Das blaue Zimmer".

  • "Verfehlung": Mutter Kirche schlägt man nicht

    "Verfehlung"Mutter Kirche schlägt man nicht

    30.03.2015, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Ein Priester wird des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. "Verfehlung" ist ein Film über Schuld und Vertuschung in der Kirche. Gedreht hat ihn ein Theologe.

  • "Eine neue Freundin"Das Begehren, eine Andere zu sein

    26.03.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    In seinen Filmen erkundet François Ozon die verschiedenen Facetten der Weiblichkeit. Mit "Eine neue Freundin" überschreitet er nun elegant die Geschlechtergrenze.

  • "Sacro GRA – Das andere Rom"Die hypnotische Wirkung von Sinnlosigkeit

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Müssen Dokumentarfilme politisch sein, um neben Spielfilmen als gleichwertig akzeptiert zu werden? Gianfranco Rosis ungewöhnliches Porträt von Menschen an Roms Autobahn

  • "A Most Violent Year": Der Kapitalismus kriecht unter deine Haut

    "A Most Violent Year"Der Kapitalismus kriecht unter deine Haut

    19.03.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Kann Heizöl spannend sein? Extrem, wenn es wie dem Regisseur J.C. Chandor in seinem großartigen dritten Film als Narrativ dient, über den US-Kapitalismus nachzudenken.

  • "3 Herzen"Langsam schwellende Ungeduld

    18.03.2015, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Der Zufall ist in Filmen immer ein Kunstgriff. Im Melodram "3 Herzen" werden Schauspielgrößen wie Gainsbourg und Deneuve jedoch von Schicksal und Regie arg gebeutelt.

  • Abonnieren: RSS-Feed