• Schlagwort: 

    Filmrezension

  • "Die langen hellen Tage": Leben, bis ein Schuss fällt

    "Die langen hellen Tage"Leben, bis ein Schuss fällt

    20.08.2014, ZEIT ONLINE, Frauke Fentloh

    Der georgische Film "Die langen stillen Tage" erzählt von zwei Mädchen, die in den Wirren nach der Unabhängigkeit ihres Landes erwachsen werden müssen.

  • "Sag nicht wer Du bist": Jagd auf ein Ich

    "Sag nicht wer Du bist"Jagd auf ein Ich

    19.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    In dem atemraubenden Psychothriller des gefeierten Regisseurs Xavier Dolan verheddert sich ein Mann in den Geheimnissen auf einer Farm – und den Lügen um seine Identität.

  • "When Animals Dream": Monströse Emanzipation

    "When Animals Dream"Monströse Emanzipation

    18.08.2014, ZEIT ONLINE, Frauke Fentloh

    Der dänische Film "When Animals Dream" verbindet Coming-of-Age mit Werwolf-Horror. Zum Glück macht er das ganz anders als puritanische Teenie-Filme wie "Twilight".

  • "Lucy": Scarlett Johansson löst sich von ihrem Körper

    "Lucy"Scarlett Johansson löst sich von ihrem Körper

    14.08.2014, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    In Luc Bessons Sci-Fi-Spektakel "Lucy" treibt Scarlett Johansson ihre Verwandlung von der Männerfantasie zum körperlosen Star voran. Diesmal endet sie als höherer Unsinn.

  • Hectors Reise: Feel-Good-Horror

    Hectors ReiseFeel-Good-Horror

    12.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Ein Londoner Psychiater sucht das Glück. Die Literaturverfilmung "Hectors Reise" soll ein Feel-Good-Movie sein, ist aber ein Dokument der Angst.

  • "Kofelgschroa. Frei. Sein. Wollen": Entschleunigung auf Bayerisch

    "Kofelgschroa. Frei. Sein. Wollen"Entschleunigung auf Bayerisch

    07.08.2014, ZEIT ONLINE, Heike Littger

    Gegen das Schubladendenken: Der Film über die Oberammergauer Band Kofelgschroa ist genau so tiefgründig wie die Musiker selbst. Und anrührend zugleich.

  • Planet der Affen: Der Mensch-Maschinen-Affe

    Planet der AffenDer Mensch-Maschinen-Affe

    06.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Wunderwerk der Animatoren: In "Planet der Affen – Revolution" werden die Tiere zur perfekten Kino-Illusion. Die Menschen sind nur noch Nebendarsteller.

  • "Freiland" und "Umsonst": Frei sein, Baby

    "Freiland" und "Umsonst"Frei sein, Baby

    04.08.2014, ZEIT ONLINE, Felix Stephan

    Ein eigner Staat mitten in Deutschland und eine Neukölln-Novelle: Die Filme "Freiland" und "Umsonst" sinnieren über den Erfolg nicht-kapitalistischer Gesellschaften.

  • "Die geliebten Schwestern": Wie wird man Schiller?

    "Die geliebten Schwestern"Wie wird man Schiller?

    30.07.2014, TAGESSPIEGEL, Kerstin Decker

    Ein dreifaltiger Treueschwur, zwei Schwestern und ein Dichter: In "Die geliebten Schwestern" spielt Florian Stetter Friedrich Schiller zwischen zwei Frauen.

  • "Wacken 3D": Heilige Messe der Stromgitarren

    "Wacken 3D"Heilige Messe der Stromgitarren

    24.07.2014, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    Herrlich entgrenztes Aktionstheater: "Wacken 3D" ist die ultimative Dokumentation über das größte Heavy-Metal-Festival der Welt.

  • Dominik GrafDrei Menschen, ein Gefühl

    24.07.2014, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Dominik Graf hat er eine bewegende Dreiecksgeschichte über den Dichter Friedrich von Schiller gedreht: "Die geliebten Schwestern" ist der Liebesfilm des Sommers.

  • "Feuerwerk am helllichten Tag": Finsteres Bild der Weltmacht China

    "Feuerwerk am helllichten Tag"Finsteres Bild der Weltmacht China

    22.07.2014, TAGESSPIEGEL, Christiane Peitz

    Chinas Filmindustrie boomt wie nie. Mit Diao Yinans Berlinale-Sieger "Feuerwerk am helllichten Tag" macht erstmals ein chinakritischer Arthousefilm dort richtig Kasse.

  • "Wir sind die Neuen": Die wilden Alten

    "Wir sind die Neuen"Die wilden Alten

    16.07.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Die Kinokomödie "Wir sind die Neuen" kommt genau zur richtigen Zeit. Sie erzählt von Deutschland, nicht von Schland. Frisch, zurückhaltend, ein filmisches Juwel

  • "Verführt und verlassen": Himmel, Hölle, Cannes

    "Verführt und verlassen"Himmel, Hölle, Cannes

    11.07.2014, TAGESSPIEGEL, Jan Schulz-Ojala

    James Toback und Alec Baldwin sammeln in der Spaß-Doku "Verführt und verlassen" Geld für ein irres Filmprojekt. Und berichten Berührendes vom großen Zirkus Filmgeschäft.

  • LangzeitdokumentationDas war die DDR

    10.07.2014, DIE ZEIT, Anke Leweke

    Volker Koepps großartiges Filmprojekt über Wittstock

  • Doku "The Unknown Known": Rumsfeld, der Weglächler

    Doku "The Unknown Known"Rumsfeld, der Weglächler

    01.07.2014, TAGESSPIEGEL, Christoph von Marschall

    Wie war das noch mit der Irakkriegslüge? Die Doku "The Unknown Known" versucht, die Psycho-Festung des einstigen US-Verteidigungsministers Donald Rumsfeld zu knacken.

  • "3 Herbste, 2 Winter"Jede Jahreszeit ein Drama

    30.06.2014, ZEIT ONLINE, Anke Sterneborg

    Drei Menschen erzählen aus ihrem Alltag. Die französische Indie-Produktion „3 Herbste, 2 Winter“ erinnert an die Nouvelle Vague.

  • "Vielen Dank für Nichts": Immer in die Hacken!

    "Vielen Dank für Nichts"Immer in die Hacken!

    05.06.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    "Vielen Dank für Nichts" will kein Behindertenfilm sein. Seine Helden sind keine Opfer, sondern verlangen vom Leben nicht weniger als alle anderen auch.

  • "Maleficent": Wie die böse Fee es sah

    "Maleficent"Wie die böse Fee es sah

    29.05.2014, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    Hollywood versucht seit einiger Zeit, Märchen anders zu erzählen. In "Maleficent" mit Angelina Jolie wird die Dornröschen-Geschichte aus Sicht der 13. Fee erzählt.

  • "The Salt of the Earth": Der Mensch, das wilde Tier

    "The Salt of the Earth"Der Mensch, das wilde Tier

    22.05.2014, TAGESSPIEGEL, Jan Schulz-Ojala

    Als einziger deutscher Regisseur schaffte es Wim Wenders dieses Jahr nach Cannes – und begeistert dort mit dem dokumentarischen Porträt des Fotografen Sebastião Salgado.

  • Dokumentarfilm "Warm Glow"Mit Kuoni nach Tschernobyl

    15.05.2014, DIE ZEIT, Sarah Jäggi

    "Warm-Glow": Ein Dok-Film über Katastrophentourismus.

  • "Good Vibrations": Punks im Epizentrum des Terrors

    "Good Vibrations"Punks im Epizentrum des Terrors

    08.05.2014, ZEIT ONLINE, Christian Meyer

    Ausgerechnet "Good Vibrations" heißt ein Film über einen DJ im Nordirland der Siebziger, der inmitten der Straßenkämpfe Reggae und Punk auflegt.

  • "Über-Ich und Du": Die deutsche Komödie liegt endlich auf der Couch

    "Über-Ich und Du"Die deutsche Komödie liegt endlich auf der Couch

    06.05.2014, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    Hochtrabend-witziger Leerlauf: Benjamin Heisenberg hat eine Komödie gedreht, die den deutschen Humor von seinen sexualpathologischen Zwängen therapieren könnte.

  • "Nächster Halt: Fruitvale Station"Der letzte Tag seines Lebens

    29.04.2014, ZEIT ONLINE, Martin Schwickert

    2009 wurde der Afroamerikaner Oscar Grant von der Polizei erschossen. Ein Film öffnet nun den Blick für die Möglichkeiten eines Lebens, das nicht mehr gelebt werden kann.

  • "The Amazing Spiderman 2"Brillanter High-Voltage-Krawall

    16.04.2014, TAGESSPIEGEL, Jörg Wunder

    Jung, locker, actionreich und technisch picobello kommt "The Amazing Spiderman 2" daher. Aber hat der alltäglichste aller Superhelden auch Schwachstellen?

  • Abonnieren: RSS-Feed