• Schlagwort: 

    Finanzmarkt

  • Griechenland: Samaras geht auf Opposition zu

    GriechenlandSamaras geht auf Opposition zu

    21.12.2014, ZEIT ONLINE

    Griechenlands Ministerpräsident hat Neuwahlen noch 2015 in Aussicht gestellt – ein Kompromiss, um die Gespräche über Notkredite und die Präsidentschaftswahl zu retten.

  • Rubel: Das russische Risiko

    RubelDas russische Risiko

    18.12.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Ist die Rubel-Krise nur ein russisches Problem? Bislang besteht kein Grund zur Sorge um die Weltkonjunktur. Doch das könnte sich schnell ändern.

  • Finanzkrise: Der große Bluff

    FinanzkriseDer große Bluff

    18.12.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Die Politik kündigt immer neue Milliardenhilfen an. Aber nur selten nimmt sie echtes Geld in die Hand. Der Frust über die Politik der großen Schein-Zahlen wächst.

  • Euro-Krise: Griechischer Aktienmarkt erlebt größten Crash seit 1987

    Euro-KriseGriechischer Aktienmarkt erlebt größten Crash seit 1987

    09.12.2014, ZEIT ONLINE

    Kommt die Krise zurück? Investoren sind stark verunsichert: Premier Samaras hat angekündigt, die Präsidentenwahl vorzuziehen. Das könnte die Machtverhältnisse ändern.

  • Steuerhinterziehung: Deutsche Bank muss vor Gericht

    SteuerhinterziehungDeutsche Bank muss vor Gericht

    08.12.2014, ZEIT ONLINE

    Wegen mutmaßlichen Steuerbetrugs muss sich die Deutsche Bank in den USA vor Gericht verantworten. Bereits vor zwei Jahren gab es ähnliche Anschuldigungen in Deutschland.

  • Welt des GeldesZhou wer?

    27.11.2014, DIE ZEIT, Arne Storn

    Die Aktienkurse ziehen wieder an. Wegen Mario Draghi und eines Herrn in Peking.

  • Währung: Russlands Zentralbank lässt Rubel frei handeln

    WährungRusslands Zentralbank lässt Rubel frei handeln

    10.11.2014, ZEIT ONLINE

    Die Notenbank will dem Verfall der russischen Währung mit neuen Mitteln begegnen. Sie gibt den Wechselkurs frei und begrenzt die täglichen Devisenkäufe.

  • Euro-Krise: Griechenland soll weitere Finanzhilfen bekommen

    Euro-KriseGriechenland soll weitere Finanzhilfen bekommen

    07.11.2014, ZEIT ONLINE

    Die Euro-Finanzminister wollen dem schuldengeplagten Land eine vorläufige Kreditlinie geben. Das ESM-Rettungsprogramm läuft zum Jahresende aus.

  • Rot-grüne Koalition: Kohl gibt Schröder die Schuld an der Euro-Krise

    Rot-grüne KoalitionKohl gibt Schröder die Schuld an der Euro-Krise

    01.11.2014, ZEIT ONLINE

    Der Altkanzler rechnet in einem neuen Buch mit der Euro-Politik der rot-grünen Regierung ab. Sie sei für die Schuldenkrise in Europa verantwortlich.

  • US-KongresswahlenDem Land geht’s gut, dem Präsidenten schlecht

    30.10.2014, DIE ZEIT, Martin Klingst

    Obama muss nach den Kongresswahlen am 4. November vielleicht gegen das Parlament regieren. Das kann Amerika voranbringen

  • GeldanlageWenn die Welt in Aufruhr ist

    23.10.2014, DIE ZEIT, Florian Sievers

    Die Ukraine brennt, die Kämpfer des IS marschieren, und die Verschuldung steigt unaufhaltsam. Wir haben Experten zu Anlagen in unsicheren Zeiten gefragt.

  • EZB: Stress bis zur letzten Minute

    EZBStress bis zur letzten Minute

    21.10.2014, ZEIT ONLINE, Meike Schreiber

    In dieser Woche lüftet die EZB ihr derzeit größtes Geheimnis: Welche europäischen Banken haben den Stresstest bestanden? Auch einige deutsche Banken müssen zittern.

  • Jean Tirole: Der Märkte-Versteher

    Jean TiroleDer Märkte-Versteher

    13.10.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Wie umgehen mit Google und Co.? Wirtschaftsnobelpreisträger Jean Tirole betrachtet schwierige Märkte durch die Lupe, ist äußerst einflussreich – und ziemlich unbekannt.

  • Boni-Sperre: Deutsche Bank zwingt Händler zu guten Manieren

    Boni-SperreDeutsche Bank zwingt Händler zu guten Manieren

    13.10.2014, ZEIT ONLINE

    Das Geldinstitut will seine häufig extrovertierten Wertpapierhändler disziplinieren: Wer Unruhe stifte oder nicht teamfähig sei, muss künftig auf seinen Bonus verzichten.

  • TisaDie Freiheit des Geldes

    09.10.2014, DIE ZEIT, Slavoj Žižek

    Der geheime Entwurf für das Tisa-Handelsabkommen zeigt: Die Politik betreibt ihre Selbstabschaffung und überlässt das Feld den globalen Märkten.

  • EU-Kommission: Ein Öl-Lobbyist als Klima-Kommissar

    EU-KommissionEin Öl-Lobbyist als Klima-Kommissar

    01.10.2014, ZEIT ONLINE

    Die Anhörung von drei besonders umstrittenen neuen EU-Kommissaren steht an. Vor allem der Spanier Cañete gilt als Wackelkandidat. Er soll Energiekommissar werden.

  • AnleihefondsAbgang im Streit

    01.10.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Bill Gross, einer der einflussreichsten Männer der Finanzwelt, hat Pimco verlassen. Verliert die Tochter der Allianz nun Milliarden?

  • ReferendumSchottland hofft auf mehr Autonomie

    19.09.2014, ZEIT ONLINE

    Den Weg in die Unabhängigkeit gehen die Schotten nicht, mehr Selbstbestimmung wird ihnen die britische Regierung aber gewähren. Erste Entwürfe sollen im Januar vorliegen.

  • Welt des GeldesEin Lord für Europa

    18.09.2014, DIE ZEIT, John F. Jungclaussen

    Ein Brite soll künftig die Finanzmärkte der EU regulieren – Skandal oder Segen?

  • Euro-Zone: EZB senkt Leitzins fast auf null

    Euro-ZoneEZB senkt Leitzins fast auf null

    04.09.2014, ZEIT ONLINE

    Die Europäische Zentralbank setzt den Leitzins auf ein historisches Tief von 0,05 Prozent fest. Zudem ist der Aufkauf von Unternehmenskrediten beschlossen worden.

  • Banken: US-Großbanken benötigen in Zukunft größere Liquiditätsreserven

    BankenUS-Großbanken benötigen in Zukunft größere Liquiditätsreserven

    04.09.2014, ZEIT ONLINE

    Die amerikanische Finanzaufsicht hat größere Liquiditätspolster für große Banken beschlossen. Damit setzt sie ein zentrales Anliegen der US-Finanzreform um.

  • Eurobonds: Mehr Macht für Brüssel

    EurobondsMehr Macht für Brüssel

    03.09.2014, ZEIT ONLINE, Marcel Fratzscher

    Commerzbank-Chef Martin Blessing plädiert für Eurobonds. Die Vorteile wären groß. Aber um bereit für gemeinsame Anleihen zu sein, müsste die EU sich sehr verändern.

  • ModernisierungLinker Schrei nach Aufmerksamkeit

    25.08.2014, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Die Linke glaubt, einen politischen Stillstand im Land ausgemacht zu haben. Das präsentierte Sieben-Punkte-Programm ist ein Versuch, von eigenen Mängeln abzulenken.

  • Argentiniens StaatspleiteIst der Ruf erst ruiniert

    07.08.2014, DIE ZEIT, Thomas Fischermann

    Die neue argentinische Staatspleite stellt ein paar Gewissheiten der Finanzmärkte in Frage.

  • FinanzmarktPortugal rettet Krisenbank BES vor der Pleite

    04.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der Rettungsplan in Höhe von 4,9 Milliarden Euro soll den Kollaps der Banco Espírito Santo abwenden. Die Einlagen sind gesichert, Aktionäre müssen aber zittern.

  • Abonnieren: RSS-Feed