• Schlagwort: 

    Finanzmarktstabilisierung

  • SchattenbankenDie dunkle Macht der Finanzmärkte

    30.11.2012, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Schattenbanken steuern weltweit 67 Billionen Dollar und werden fast nicht kontrolliert. Das soll sich nun ändern. Von Mark Schieritz und Arne Storn

  • Rettungsfonds SoffinRechnungshof wirft Bankenrettern Geldverschwendung vor

    06.04.2011, ZEIT ONLINE

    70 Millionen Euro Beraterhonorare für die Bankenrettung – zu viel, monieren staatliche Prüfer. Allein elf Millionen erhielt eine Kanzlei für die geschwächte WestLB.

  • Arbeitsmarkt"Verteilungskämpfe in den Betrieben wären fatal"

    22.11.2010, HANDELSBLATT, Dietrich Creutzburg

    Die Politik sollte die Macht kleiner Gewerkschaften begrenzen, sagt Arbeitgeber-Präsident Dieter Hundt. Den Protest gegen die "soziale Schieflage" hält er für Populismus.

  • Finanzkrise: Hypo Real Estate muss zusätzlich gestützt werden

    FinanzkriseHypo Real Estate muss zusätzlich gestützt werden

    28.05.2010, ZEIT ONLINE, dpa

    Die marode HRE-Bank erhält weitere Garantien in Höhe von zehn Milliarden Euro vom Bankenrettungsfonds Soffin. So soll die Restrukturierung gesichert werden.

  • BankenrettungEU-Richter sollen Verstaatlichung der HRE prüfen

    08.04.2010, ZEIT ONLINE

    Die HRE-Übernahme durch den Bund war womöglich nicht mit Europarecht vereinbar. Das Landgericht München verwies daher eine Klage ehemaliger Aktionäre an die EU-Justiz.

  • BankenkriseKonzept der Bankenaufsicht wird konkret

    19.03.2010, ZEIT ONLINE

    Die Bundesregierung steht kurz vor einer Einigung über die neue Struktur der Finanzaufsicht. Der Finanzmarktrettungsfonds soll dafür eine ständige Einrichtung werden.

  • Angeschlagene ImmobilienbankWeitere Milliarden für die HRE

    05.11.2009, ZEIT ONLINE

    Die krisengeschüttelte Immobilienbank muss erneut mit drei Milliarden Euro unterstützt werden. Insgesamt hat das Institut 100 Milliarden Euro Finanzhilfe erhalten.

  • SchattenhaushaltSonderbares Vermögen

    22.10.2009, ZEIT ONLINE, Von Lutz Haverkamp

    Die künftigen Koalitionspartner wollen neue Schulden machen – nennen das nur anders. Solche Haushaltstricks hat es auch früher schon gegeben.

  • Ende eines TraditionsunternehmensDie Quelle-Pleite ist der maximale Schaden

    21.10.2009, DIE ZEIT, Gunhild Lütge

    Der Versandhändler Quelle wird abgewickelt. Zur Pleite beigetragen haben zuletzt zwei Banken mit Staatsbeteiligung – und die Politik. Von Gunhild Lütge

  • G-20-Gipfel: Merkel mahnt Entschlossenheit an

    G-20-GipfelMerkel mahnt Entschlossenheit an

    28.09.2009, ZEIT ONLINE

    Die Kanzlerin ist zum G-20-Gipfel nach Pittsburgh abgeflogen. Sie fordert die Stabilisierung der Finanzmärkte – und warnt vor den wieder erstarkten Banken.

  • BankenrettungWie der Steuerzahler für die dicken Gläubiger der HRE aufkam

    14.09.2009, ZEIT ONLINE, Harald Schumann

    Der Staat sanierte die Pleitebank HRE – und deren Kreditgeber. Der Bürger zahlt, doch für wen, das soll er nicht wissen. Die Gläubigerliste birgt so manche Überraschung.

  • BankenrettungHypo Real Estate braucht offenbar weitere Milliarden

    12.09.2009, ZEIT ONLINE, Harald Schumann

    Interne Bundesbank-Dokumente belegen: In den Büchern der Immobilienbank HRE schlummern weitere Milliardenrisiken. Die Rettung der Bank könnte teurer werden als gedacht.

  • StaatshaushaltWirtschaftskrise stürzt Haushalt ins Minus

    25.08.2009, ZEIT ONLINE, tos

    Im ersten Halbjahr ist Deutschland ein Haushaltsdefizit von rund 17,3 Milliarden Euro angefallen. Grund sind geringe Steuereinnahmen und hohe Ausgaben

  • HauptversammlungHRE hängt noch lange am staatlichen Tropf

    13.08.2009, ZEIT ONLINE, sp

    Die fast verstaatlichte Hypo Real Estate braucht frisches Kapital. Auf ihrer Hauptversammlung fordern Aktionäre, die Vorgänge um die Pleite-Bank umfassend zu untersuchen

  • Arcandor"Von Staatshilfen halte ich gar nichts"

    25.05.2009, ZEIT ONLINE

    Deutschlands Kaufhausketten sind bedroht. Alexander Otto, Chef von Europas größtem Einkaufscenterbetreiber ECE, spricht über Strategien, wie die Krise zu meistern ist.

  • StaatshilfeMit vollen Händen

    04.05.2009, DIE ZEIT, Marc Brost

    Der Staat spendiert Milliarden für die Rettung der Banken – und verschwendet dabei womöglich Steuergeld.

  • BankenrettungLöcher im Schirm

    04.05.2009, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Finanzminister Steinbrück prognostiziert: Bald nehmen auch die Großbanken Staatsgeld in Anspruch. Vielleicht wird bald die Bank stigmatisiert, die keines will.

  • BankenkriseZahltag für die Gläubiger

    22.04.2009, ZEIT ONLINE, Harald Schumann

    Geht es nach dem Finanzminister, sollen die Bürger die Hauptlast der Bankenrettung tragen. Das ist unverantwortlich. Der Bund muss die Gläubiger an den Kosten beteiligen

  • FinanzkriseBankenrettung auf Steuerzahlerkosten

    11.04.2009, ZEIT ONLINE

    Auf die Bürger kommen weitere Belastungen durch die Absicherung fauler Bank-Kredite zu. Nach Ostern will die Regierung konkret werden

  • RettungsfondsUngeliebte Hilfe

    09.04.2009, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Heute nimmt der 500 Milliarden Euro schwere Rettungsfonds der Bundesregierung seine Arbeit auf. Doch die Banken zieren sich, die staatliche Hilfe anzunehmen

  • BankenrettungEin Parlament entmachtet sich selbst

    28.03.2009, ZEIT ONLINE, Harald Schumann

    Der Bundestag kontrolliert nicht, welchen Banken die Regierung Milliarden gibt. Nur ein kleines Gremium darf Fragen stellen, aber die Antworten müssen geheim bleiben.

  • "Bad Bank Light"Bund arbeitet an neuem Rettungsplan

    22.01.2009, ZEIT ONLINE

    Die Regierung will die Kreditinstitute aus der anhaltenden Abwärtsspirale befreien, ohne sie zu verstaatlichen. Eine klassische "Bad Bank" lehnt die Große Koalition ab

  • Abonnieren: RSS-Feed