• Schlagwort: 

    Fotografie

  • Rosi Steinbach: "Ein Denkmal? Ach. Ich weiß nicht"

    Rosi Steinbach"Ein Denkmal? Ach. Ich weiß nicht"

    30.07.2015, DIE ZEIT, Martin Machowecz

    Der große Maler Neo Rauch macht sich rarer denn je. Jetzt würdigt ihn seine Stadt Leipzig mit einer Büste. Was für ein Mensch ist da zu sehen?

  • Fotografie: Diese Bilder lügen

    FotografieDiese Bilder lügen

    29.07.2015, DIE ZEIT, Amrai Coen

    Fotos sind nur noch Computerdateien mit Millionen Bildpunkten. Nie war es einfacher, sie zu fälschen. Was bedeutet das für unseren Blick auf die Wirklichkeit?

  • 1995: Immer noch da

    1995"Hey, ich mache Fotos für MTV, hast Du Lust?"

    29.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Daniel Josefsohn

    Daniel Josefsohn fotografierte vor 20 Jahren eine legendäre MTV-Kampagne. Jetzt traf er seine Protagonisten wieder. Sind sie mittlerweile erwachsen geworden?

  • Zweiter Weltkrieg: Ein Fotoalbum aus Schutt und Trümmern

    Zweiter WeltkriegEin Fotoalbum aus Schutt und Trümmern

    27.07.2015, ZEIT ONLINE

    Schuttberge, Skelette alter Häuser, Panzerfriedhöfe – der Fotograf Cecil Newman hat Berlin nach dem Krieg in Bildern festgehalten und ein liebevolles Porträt geschaffen.

  • Alpenstraßen: Schlangen in den Alpen

    AlpenstraßenSchlangen in den Alpen

    26.07.2015, ZEIT ONLINE

    Seit Urzeiten fragen sich die Menschen: Wie kommen wir da rüber? Und dann bauen sie sich einen Übergang. Ein Bildband zeigt alte und neue Alpenpassstraßen.

  • Christen im Nahen Osten: Mariä Himmelfahrt im Iran, Mönche in Ägypten

    Christen im Nahen OstenMariä Himmelfahrt im Iran, Mönche in Ägypten

    20.07.2015, ZEIT ONLINE

    Viele Christen im Nahen Osten fliehen vor den Terroristen des Islamischen Staates. Die Fotografin Lindo Dorigo zeigt den Alltag von Menschen, die geblieben sind.

  • "Last Folio": Ausgelöscht von jetzt auf gleich

    "Last Folio"Ausgelöscht von jetzt auf gleich

    18.07.2015, ZEIT ONLINE

    Ein Schulaufsatz, Bücher, Schallplatten – alles blieb liegen, als 1942 Tausende Juden aus der Slowakei deportiert wurden. Yuri Dojc porträtiert die stummen Zeitzeugen.

  • Urlaub: Das Weg ist das Ziel

    UrlaubDas Weg ist das Ziel

    17.07.2015, ZEIT ONLINE

    Urlaub machen kann man fast überall: auf dem Gletscher, am Betonstrand oder einfach nur im Kopf. Bilder von Sehnsuchtsorten jenseits des Sandstrands aus dem Magnum-Archiv

  • BlickfangDer bunte Band

    16.07.2015, DIE ZEIT, Elke Michel

    Bruce Davidson: "In Color".

  • Fotografie: Am Straßenrand der Erinnerung

    FotografieAm Straßenrand der Erinnerung

    14.07.2015, ZEIT ONLINE

    Arabischer Frühling, D-Day oder Mauerfall: Seit 2004 fotografiert Marc Beckmann bei Gedenkfeiern. Sein Fokus liegt auf dem Geschehen abseits des inszenierten Erinnerns.

  • Neuronale Netzwerke: Wie ein künstliches Gehirn das Träumen lernt

    Neuronale NetzwerkeWie ein künstliches Gehirn das Träumen lernt

    10.07.2015, ZEIT ONLINE, Christian Honey

    Die bizarren Bilder aus Googles neuronalen Netzwerken gehen um die Welt. Ursprünglich sollten sie Forschern helfen, ihre eigene Künstliche Intelligenz zu verstehen.

  • Neuronale Netzwerke: Die Welt aus den Augen einer Künstlichen Intelligenz

    Neuronale NetzwerkeDie Welt aus den Augen einer Künstlichen Intelligenz

    10.07.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Die NSA residiert in der Villa Kunterbunt, Lionel Messi hat den Hundeblick: Wir haben bekannte Fotos durch Googles neuronales Netzwerk geschickt.

  • Emil Otto Hoppé: Deutschland ex Machina

    Emil Otto HoppéDeutschland ex Machina

    09.07.2015, ZEIT ONLINE

    Stählerne Loks, riesige Generatoren: Der Fotograf E.O. Hoppé hat im Deutschland der zwanziger Jahre die Eckpfeiler der Industrialisierung festgehalten.

  • Berliner CanapésVordigitale Urszenen

    09.07.2015, DIE ZEIT, Ingeborg Harms

  • IndienFamilienleben am Straßenrand

    09.07.2015, DIE ZEIT, Merten Worthmann

  • Surreale Fotos: Der Mann, der die Nacht zum Tag macht

    Surreale FotosDer Mann, der die Nacht zum Tag macht

    07.07.2015, ZEIT ONLINE

    Olivo Barbieri ist Fotograf, nicht Gott – aber wenn er die Welt fotografiert, schafft er sie nach seiner Vorstellung: Er macht das Dunkle hell. Und die Welt zum Modell.

  • Obia: Gott ist ein Papagei

    ObiaGott ist ein Papagei

    30.06.2015, ZEIT ONLINE

    In Abgeschiedenheit pflegen die Nachfahren ehemaliger Sklaven in Mittelamerika ihr Erbe. Bilder aus einer Welt zwischen magisch-religiösem Glauben und modernen Einflüssen

  • Eisenbahn: Unbedingt einsteigen!

    EisenbahnUnbedingt einsteigen!

    30.06.2015, ZEIT ONLINE

    Es gibt Momente, da versteht man fast den Reiz von Modellbahnen im Keller. Etwa wenn man diese Fotos beeindruckender Züge sieht und die Landschaften, die sie durchqueren.

  • In-Game-Fotografie: Gangster, Gastarbeiter, Gesellschaftskritik

    In-Game-FotografieGangster, Gastarbeiter, Gesellschaftskritik

    29.06.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Ist das noch fiktive Spielwelt oder schon Abbild der Realität? In "GTA V" findet der Fotograf Morten Rockford Ravn neben Kriminalität auch Subkulturen und Sozialkritik.

  • Freibäder: Ein Becken wie ein Wandgemälde

    FreibäderEin Becken wie ein Wandgemälde

    28.06.2015, ZEIT ONLINE

    Klare Formen aus Becken und Sprungtürmen, intensiv leuchtendes Blau – welche Ästhetik Freibäder haben können, zeigt der Fotograf Stephan Zirwes in seinen Bildern.

  • Fotos aus England: Immer nur das Meer sehen

    Fotos aus EnglandImmer nur das Meer sehen

    26.06.2015, ZEIT ONLINE

    Weite! Planschen! Inseln sind Traumorte. Aber sie haben auch enge Grenzen. Was macht das mit ihren Bewohnern? Sheila Rock hat englische Küstenbewohner fotografiert.

  • Flüchtlinge: Ein Handy, ein Deo, Turnschuhe – kostbare Dinge auf der Flucht

    FlüchtlingeEin Handy, ein Deo, Turnschuhe – kostbare Dinge auf der Flucht

    26.06.2015, ZEIT ONLINE

    Flüchtlinge zeigen ihre Habseligkeiten. Reuters-Fotografen haben Menschen auf der Reise nach Europa oder in die USA getroffen.

  • Hamburger Hafen: Die große Freiheit

    Hamburger HafenDie große Freiheit

    25.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Caterina Lobenstein

    Der Hamburger Hafen ist mehr als eine Skyline der Abfertigung, es ist ein Sehnsuchtsort. Das zeigen auch die Fotos von Paolo Pellegrin, der sonst Kriege fotografiert.

  • Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht

    UrheberrechtDie Panoramafreiheit ist bedroht

    25.06.2015, ZEIT ONLINE, Torsten Kleinz

    Muss in Zukunft jedes Urlaubsbild auf Rechteverletzungen geprüft werden, bevor es auf Facebook landet? Das könnte die anstehende EU-Urheberrechtsreform mit sich bringen.

  • Photo-TriennaleSo sieht’s aus!

    25.06.2015, DIE ZEIT, Malin Schulz

    Michel? Elbphilharmonie? Der Magnum-Fotograf Antoine d’Agata hasst Klischee-Aufnahmen. Darum schickte er seine Workshopteilnehmer bei der Photo-Triennale im Dunkeln los.

  • Abonnieren: RSS-Feed