• Schlagwort: 

    Fotografie

  • Daniel Josefsohn: Am Leben

    Daniel JosefsohnBerlin Mitte, 19. August 2006

    19.09.2014, ZEIT ONLINE

    Im November 2012 erlitt der Fotograf Daniel Josefsohn einen Schlaganfall. Seitdem ist vieles anders. Seine Kolumne "Am Leben" erzählt vom Vorher und Nachher.

  • Jim Goldberg: Bröckelnde Fassaden

    Jim GoldbergBröckelnde Fassaden

    16.09.2014, ZEIT ONLINE

    Jim Goldbergs Porträts aus den siebziger und achtziger Jahren zeigen die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft in Arm und Reich. Sie sind heute aktueller denn je.

  • Chile: Winter in Patagonien

    ChileWinter in Patagonien

    16.09.2014, ZEIT ONLINE

    Im südamerikanischen Patagonien ist es gerade eisig. Zur Einstimmung auf den Herbst zeigen wir Fotos einer rauen Gegend, durch die der Wind mit bis zu 100 km/h weht.

  • Das erste Mal: Als Kriegsfotograf im Irak

    Das erste Mal"Ich kann Kriege nicht verhindern, aber daran erinnern"

    16.09.2014, ZEIT CAMPUS, Oskar Piegsa

    März 2003, Fotograf Christoph Bangert ist 26 Jahre alt und hat an der Uni alles zu Technik und Bildaufbau gelernt. Aus Wut auf die Amerikaner fliegt er in den Irak.

  • Jugendfotopreis 2014: Nachwuchs am Auslöser

    Jugendfotopreis 2014Nachwuchs am Auslöser

    15.09.2014, ZEIT ONLINE

    Der besondere Blick auf die Welt kennt kein Alter. Für den Jugendfotopreis haben sich 5.000 Fotobegeisterte bis 25 Jahre beworben. Wir zeigen die nominierten Bilder.

  • Harald Martenstein: Über einen hitzigen Streit am Strand

    Harald MartensteinSchlafwandler am Strand

    09.09.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Unser Autor beobachtet an einem Brandenburger See einen Streit zwischen einem älteren Mann und einer Mutter. Und findet darin die großen Skandale des Jahres 2014 wieder.

  • Kriegsfotografie: Bitte hinschauen

    KriegsfotografieBitte hinschauen

    06.09.2014, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    Marc Riboud, Robert Lebeck und Jürgen Heinemann: Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt legendäre Kriegsfotos — und ist damit erschreckend aktuell.

  • Bernd und Hilla Becher: Die Eleganz der Gasometer

    Bernd und Hilla BecherDie Eleganz der Gasometer

    06.09.2014, ZEIT ONLINE

    Bernd und Hilla Becher haben in 40 Jahren unzählige Industriebauten fotografiert. Immer wieder fanden sie dieselben geometrischen Grundformen: Form folgt Funktion.

  • Wohnserie Freunde von Freunden: In diesem Haus steht die Tür immer offen

    Wohnserie Freunde von FreundenIn diesem Haus steht die Tür immer offen

    03.09.2014, ZEIT ONLINE

    Hier ist der Name Programm: Das Openhouse in Barcelona darf jeder besuchen. "Freunde von Freunden" war zu Gast bei seinen drei internationalen Bewohnern.

  • Technik: Wo die Seele von Papas Super 8 wohnt

    TechnikWo die Seele von Papas Super 8 wohnt

    02.09.2014, ZEIT ONLINE

    Wie funktionierte ein VHS-Gerät, wie ein Transistorradio? Max de Esteban schraubt alte Elektrogeräte auf und fotografiert en détail das Innere ausrangierter Technik.

  • Zweiter Weltkrieg: Idylle mit Schlagbaum

    Zweiter WeltkriegDie falsche Idylle an der Grenze

    01.09.2014, DIE ZEIT, Gerhard Paul

    Uniformierte Männer, die sich lachend an einem Schlagbaum zu schaffen machen – das Bild der Szene ist eine mediale Ikone des Kriegsbeginns 1939. Doch es ist eine Lüge.

  • Bildband "Jane & Serge": Leben heißt lieben

    Bildband "Jane & Serge"Leben heißt lieben

    01.09.2014, ZEIT ONLINE

    Jahrelang fotografierte Andrew Birkin das bezauberndste Paar der siebziger Jahre: seine Schwester Jane Birkin und den Chansonnier Serge Gainsbourg. Bilder einer Familie

  • "A Most Wanted Man": Philip Seymour Hoffmans letzter Auftritt

    "A Most Wanted Man"Philip Seymour Hoffmans letzter Auftritt

    01.09.2014, ZEIT ONLINE

    Der Regisseur Anton Corbijn ist eigentlich Fotograf. Also hat er auch die Dreharbeiten seines Thrillers "A Most Wanted Man" in Hamburg mit der Kamera festgehalten.

  • Fotografie: Der Himmel über Venedig

    FotografieDer Himmel über Venedig

    30.08.2014, ZEIT ONLINE

    Venedig ist Wasser und Land. Wer schaut in dieser Stadt je nach oben? Vittorio Zunino Celotto hat es getan. Und mit dem Smartphone fotografiert. Dieser Himmel!

  • Beatles: Kollektive Verzückung

    BeatlesKollektive Verzückung

    29.08.2014, ZEIT ONLINE

    Vor 50 Jahren befanden sich die Beatles auf dem Zenit ihrer Karriere. Ihr Film "A Hard Day's Night" schrieb Geschichte. Magnum-Fotos dokumentieren die Dreharbeiten.

  • Erster Weltkrieg: Als in England Großer Krieg war

    Erster WeltkriegAls in England noch Großer Krieg war

    28.08.2014, ZEIT ONLINE

    Wie wird Alltag von vor 100 Jahren greifbar? Der Fotograf Peter Macdiarmid verbindet historische Bilder mit Fotos von heute – eine Reise zurück in den Ersten Weltkrieg.

  • FotobuchGroße Kunst für 29,80 Euro

    28.08.2014, DIE ZEIT, Stefan Koldehoff

    Fotobücher sind ein attraktives Sammelgebiet. Nun haben Idealisten in Köln ein eigenes Museum für dieses Medium gegründet

  • Hamburger GärtenPflanzt an!

    28.08.2014, ZEIT ONLINE, Anna von Münchhausen

    Ohne Buchs geht nix: Ein Gespräch mit Ferdinand Graf von Luckner, der geheime Hamburger Gärten fotografiert hat

  • Fotografie: Das andere Ost-Berlin

    FotografieDas andere Ost-Berlin

    25.08.2014, ZEIT ONLINE

    Heute Heimat des Bionade-Biedermeier, war der Prenzlauer Berg noch vor 40 Jahren dem Untergang geweiht. Jürgen Hohmuth hat das Viertel von 1980 bis 1990 fotografiert.

  • Reisefotografie: Wo gibt’s denn so was?

    ReisefotografieHallo Crowd, wo ist das?

    23.08.2014, DIE ZEIT, Karin Ceballos Betancur

    Der Australier Dave Tomkins will wissen, woher die Reisedias seines Großvaters stammen. Hunderte helfen per Internet mit.

  • Selfie: Affen haben kein Urheberrecht

    SelfieAffen haben kein Urheberrecht

    22.08.2014, DIE ZEIT, Friedhelm Greis

    Im Streit über das Urheberrecht an einem Affen-Selfie erhält die Wikipedia Unterstützung von der US-Copyright-Behörde. Sie spricht Tieren das Recht am eigenen Werk ab.

  • Philadelphia: Ein Stadtteil verarmt

    PhiladelphiaEin Stadtteil verarmt

    21.08.2014, ZEIT ONLINE

    Die Wirtschaftskrise in den USA hat den armen Norden Philadelphias besonders getroffen. Der Fotograf Daniel Traub hat den Verfall des Stadtteils dokumentiert.

  • KunstmarktVerwunschenes Rom

    21.08.2014, DIE ZEIT, Lisa Zeitz

    Die betörenden Fotografien des Elger Esser.

  • Fotos aus Nordkorea: Echte Menschen in künstlicher Kulisse

    Fotos aus NordkoreaEchte Menschen in künstlicher Kulisse

    19.08.2014, ZEIT ONLINE

    Wer durch Nordkorea reist, erlebt eine große Propaganda-Show. Die Fotografin Julia Leeb aber hat Katz und Maus mit ihren Reiseleitern gespielt. Und Leben gefunden.

  • 50 Jahre Civil Rights Act: Schwarz-weißes Amerika

    50 Jahre Civil Rights ActSchwarz-weißes Amerika

    15.08.2014, ZEIT ONLINE

    Michael Browns Tod erinnert viele an die Zeit der Rassentrennung. Aber auch an die Kraft der Bürgerrechtsbewegung, die die Agentur Magnum in diesen Fotos festhielt.

  • Abonnieren: RSS-Feed