• Schlagwort: 

    Führungskraft

  • Despot im Job: "Wenn der Chef ausrastet, immer freundlich bleiben"

    Despot im Job"Wenn der Chef ausrastet, immer freundlich bleiben"

    31.03.2015, DIE ZEIT, Lin Freitag

    Machthungrig, knallhart: Psychopathen sind in deutschen Chefetagen keine Seltenheit. Der Psychologe Christian Montag erklärt, wann dieser Führungstyp zur Belastung wird.

  • Digitalisierung: "Viele Chefs stellen sich nicht auf die Zukunft ein"

    Digitalisierung"Viele Chefs stellen sich nicht auf die Zukunft ein"

    27.03.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Die Digitalisierung macht die Arbeitswelt schneller und unsicherer. Wer morgen noch Chef sein will, muss heute richtig entscheiden, sagt der Berater Manuel Kreutz.

  • Ratgeber: Hilfe für Chefs, die sich verändern wollen

    RatgeberHilfe für Chefs, die sich verändern wollen

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Manager können heute nicht mehr durchregieren. Sie müssen strategisch denken, Mitarbeiter motivieren und gut kommunizieren. Ein neuer Ratgeber erklärt, wie das geht.

  • Work-Life-Balance: Glücklich sind wir sowieso

    Work-Life-BalanceGlücklich sind wir sowieso

    23.03.2015, DIE ZEIT, Maximilian Probst

    Eine neue Studie stellt fest: Wer Karriere und Kinder nicht gut vereinbaren kann, ist nicht unglücklicher als derjenige, der Karriere macht. Was können wir daraus lernen?

  • Motivation: "Viele leisten nur noch Dienst nach Vorschrift"

    Motivation"Viele leisten nur noch Dienst nach Vorschrift"

    22.03.2015, DIE ZEIT, Claudia Tödtmann

    Viele Mitarbeiter machen nur das Notwendigste. Dabei starten die meisten hoch motiviert in den Job. Wie es zur innerlichen Kündigung kommt, hat Marco Nink untersucht.

  • Stress: "Viele Chefs geben ihren Druck weiter"

    Stress"Viele Chefs geben ihren Druck weiter"

    20.03.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Immer mehr Beschäftigte arbeiten sich krank. Schuld sind auch die Führungskräfte, sagt die Stressexpertin Antje Leist. Sie müssten ihre Mitarbeiter schützen.

  • Frauen in Führungspositionen: "Führungskräfte müssen soziale Kälte aushalten"

    Frauen in Führungspositionen„Führungskräfte müssen soziale Kälte aushalten“

    13.03.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Wer ganz nach oben will, kann nicht von allen geliebt werden. Besonders Frauen können das schlecht, darum fehlen sie an der Spitze, sagt die Trainerin Sigrid Meuselbach.

  • Arbeitsrecht: Wie umgehen mit dem Choleriker?

    ArbeitsrechtWie umgehen mit dem Choleriker?

    11.03.2015, ZEIT ONLINE, Ulf Weigelt

    Ein Mitarbeiter verängstigt mit seiner schlechten Laune und seinen cholerischen Anfällen die Kollegen. Was hilft dagegen, ist gar eine Kündigung unumgänglich?

  • Leseraufruf: Was sollten Frauen bei der Karriere beachten?

    LeseraufrufWas sollen Frauen bei der Karriere beachten?

    09.03.2015, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Wer als Frau aufsteigen will, muss die Spielregeln der Macht kennen. Worauf es dabei ankommt, weiß die Trainerin Marion Knaths. Welche Fragen haben Sie an sie?

  • Feedback annehmen: "Kritik ist immer eine Kränkung"

    Feedback annehmen"Kritik ist immer eine Kränkung"

    09.03.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Kritik zu bekommen, verletzt – auch wenn die Rückmeldung konstruktiv vorgetragen wird. Wie man trotzdem einen Nutzen daraus zieht, erklärt die Psychologin Chris Wolf.

  • Japan: Merkel verteidigt in Tokio den Atomausstieg

    JapanMerkel verteidigt in Tokio den Atomausstieg

    09.03.2015, ZEIT ONLINE

    Sie tätschelte einem Roboter die Schulter und traf Kaiser Akihito: In Japan wirbt die Kanzlerin für Klimaschutz und Frauenförderung. Auch heikle Themen sprach sie an.

  • Bundesregierung: Ständig rotierende Beamte

    BundesregierungStändig rotierende Beamte

    05.03.2015, ZEIT ONLINE, Walther Otremba

    In Deutschland werden nach Regierungswechseln die meisten Spitzenbeamten ausgetauscht, besonders schnell von der SPD. Das kostet Millionen. Bessere Lösungen sind denkbar.

  • Stundenlohn-Rechner: Das verdienen Sie wirklich pro Stunde

    Stundenlohn-RechnerDas verdienen Sie wirklich pro Stunde

    05.03.2015, ZEIT ONLINE, Philip Faigle

    Mehr als 8,50 Euro, 10 oder 20: Wie hoch ist Ihr Stundenlohn, wenn Sie ehrlich zählen, wie viel Sie jede Woche arbeiten? Hier können Sie es ausrechnen.

  • Brasilien: Ein Land, gelähmt vom Petrobras-Skandal

    BrasilienEin Land, gelähmt vom Petrobras-Skandal

    04.03.2015, ZEIT ONLINE, Jean-Philip Struck

    Präsidentin Rousseffs Umfragewerte sinken, das Parlament blockiert ihre Politik: Die Ermittlungen gegen Spitzenpolitiker heben den Petrobras-Skandal auf ein neues Niveau.

  • Manipulation: "Wir manipulieren ständig"

    Manipulation"Wir manipulieren ständig"

    27.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Manipulative Chefs sind erfolgreich. Das muss nicht negativ sein. Vorausgesetzt, man durchschaut das Spiel und versteht, was passiert, sagt der Coach Eike Rappmund.

  • Resilienz: "Eine Krise ist ein produktiver Zustand"

    Resilienz"Eine Krise ist ein produktiver Zustand"

    20.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Resilienz ist die Fähigkeit, Krisen gut zu meistern. Diese hängt nicht von der Persönlichkeit ab, sondern lässt sich trainieren, sagt die Trainerin Nicole Willnow.

  • Management: "Ein Schulleiter ist einsamer als ein Firmenchef"

    Management"Ein Schulleiter ist einsamer als ein Firmenchef"

    19.02.2015, DIE ZEIT, Jan Guldner

    Schulleiter lernen wenig Personalführung. Darum hat sich Rektor Ulrich Güth von dem Manager Johannes Sandbrink coachen lassen.

  • Jobsharing: "Attraktiver als Teilzeit"

    Jobsharing"Attraktiver als Teilzeit"

    13.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Beim Jobsharing teilen sich zwei Kollegen eine Position eigenverantwortlich. Das ist finanziell und für die Karriere interessanter, sagt Arbeitszeit-Expertin Jana Tepe.

  • China: Mit "guanxi" in die Chefetage

    ChinaMit "guanxi" in die Chefetage

    08.02.2015, DIE ZEIT, Jan Guldner

    Bildung ist in China ein hohes Gut. Da kann der MBA problemlos 80.000 Dollar kosten – die Eltern geben alles, damit es ihre Kinder einmal besser haben als sie selbst.

  • Thomas Sattelberger: "Wir brauchen mehr Rebellen in den Chefetagen"

    Thomas Sattelberger"Wir brauchen mehr Rebellen in den Chefetagen“

    08.02.2015, ZEIT ONLINE, Jens Schadendorf

    Thomas Sattelberger hat seine Biografie geschrieben. Er erzählt, warum Unangepasste gut für Unternehmen sind, Despoten oft Chef werden und er inszenierte Outings ablehnt.

  • Sparmaßnahmen: "Die eigentliche Arbeit hat das Mittelmanagement"

    Sparmaßnahmen"Die eigentliche Arbeit hat das Mittelmanagement"

    06.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Muss ein Unternehmen sparen, reagieren Mitarbeiter meist mit Angst und Widerstand. Dann sind die Abteilungsleiter gefragt, sagt der Managerberater Michael Riermeier.

  • "Ab durch die Decke": Hilfe für Frauen, die nach oben wollen

    "Ab durch die Decke"Hilfe für Frauen, die nach oben wollen

    01.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Es gibt unzählige Karriereratgeber für Frauen. In ihrem Buch "Ab durch die Decke" hat Christine Weiner alle Ratschläge umfassend gesammelt. Die Lektüre lohnt sich.

  • FührungspositionVier Frauen für Siemens

    29.01.2015, DIE ZEIT, Kerstin Bund

    Die Führungsetage des Konzerns wird weiblicher. Das könnte vieles verändern – wenn die Damen sich nicht gegenseitig bekämpfen.

  • Start-up: "Investoren mögen keine Egomanen"

    Start-up"Investoren mögen keine Egomanen"

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Gründer müssen selbstbewusst sein, wollen sie Geldgeber überzeugen. Wer aber nicht reflektieren kann, der wird scheitern, sagt der Start-up-Berater Sven von Loh.

  • Arbeitspsychologie: Chefs müssen verrückt sein

    ArbeitspsychologieChefs müssen verrückt sein

    24.01.2015, ZEIT ONLINE, Ferdinand Knauß

    Die Deutsche Bahn schämt sich, weil eine Personalmanagerin gerne Angstgestörte einstellt. Dabei sind bestimmte psychische Auffälligkeiten im Arbeitsleben von Nutzen.

  • Abonnieren: RSS-Feed