• Schlagwort: 

    Generation

  • Die Orsons: Generation Maybe, Alder!

    Die OrsonsGeneration Maybe, Alder!

    14.04.2015, ZEIT ONLINE, Joshua Groß

    Der deutsche Hip-Hop entdeckt Gefühle und seine Liebe zum Schlager. Die Orsons haben es mit ehrlicher Intimität und ihrem Album "What's Goes" in die Charts geschafft.

  • Quote: Jugend wagen

    QuoteDie Politik braucht eine Jugendquote

    12.04.2015, DIE ZEIT, Vincent-Immanuel Herr

    Jede Generation hat eine unterschiedliche Sicht auf das Leben. Deshalb sollten mindestens drei Bundesminister unter 35 Jahre alt sein.

  • StudieAlso doch kein Spezialist!

    09.04.2015, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    Aus Hochschule und Forschung: Unternehmen schätzen ihre Mitarbeiter falsch ein.

  • Drogenkrieg: 15 Polizisten bei Anschlag in Mexiko getötet

    Drogenkrieg15 Polizisten bei Anschlag in Mexiko getötet

    07.04.2015, ZEIT ONLINE

    Es ist der schwerste Anschlag auf die Polizei seit Jahren: Bei einem Überfall auf einen Konvoi wurden 15 Beamte getötet. Vermutlich ist ein Kartell verantwortlich.

  • Iran: Obama weist Netanjahus Forderung zum Atomabkommen zurück

    IranObama weist Netanjahus Forderung zum Atomabkommen zurück

    07.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der US-Präsident will Vereinbarungen nicht davon abhängig machen, ob der Iran Israel anerkennt. Darauf zu beharren, wäre eine "fundamentale Fehleinschätzung".

  • Post-Internet Art: Furchtlos im Datensturm

    Post-Internet ArtFurchtlos im Datensturm

    06.04.2015, DIE ZEIT, Kito Nedo

    Die digital aufgewachsene Generation hat ihre eigene Kunstbewegung entwickelt: Post-Internet Art. Es verbindet sie kein erkennbarer Stil, sondern eine gemeinsame Haltung.

  • Deutschlandkarte: Studentinnenverbindungen

    DeutschlandkarteEs lebe unsere Freundschaft

    26.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Nicht nur Männer, auch Frauen schließen sich während des Studiums Verbindungen an. In Deutschland gibt es 50 Studentinnenverbindungen. 33 entstanden seit dem Jahr 2000.

  • Kristine Bilkau: Das Ende der Behaglichkeit

    Kristine BilkauDas Ende der Behaglichkeit

    23.03.2015, ZEIT ONLINE, Björn Hayer

    Kristine Bilkaus Debüt "Die Glücklichen" ist mehr als ein Prekariatsroman. Es legt die Risse einer jungen Generation frei, die an der modernen Arbeitswelt scheitert.

  • GentechnikUnheimliche Enkel

    19.03.2015, DIE ZEIT, Ulrich Bahnsen

    Wenn Gentechniker vor Gentechnik warnen, sollten wir auf sie hören. Sonst könnte es zu spät sein.

  • MedienBedrohte Spezies Buch

    12.03.2015, DIE ZEIT, Hans von Trotha

    Blogs, Open Access, Amazon und Co. – was wird aus dem Gedruckten? Michael Hagner untersucht unsere Ängste und Hoffnungen.

  • SchriftstellerYaşar Kemal ist tot

    28.02.2015, ZEIT ONLINE

    Er war einer der meistgelesenen türkischen Schriftsteller. Sein Werk widmete Kemal dem Kampf für Freiheit und Menschenrechte.

  • TraumstückLässig und exakt

    26.02.2015, DIE ZEIT, Sebastian Preuss

    Der mitreißende Maler Carsten Fock.

  • Zukunft der Arbeit: So arbeiten wir im Jahr 2030

    Zukunft der ArbeitDer Chef hat weniger zu sagen

    15.02.2015, DIE ZEIT

    Eine Studie malt ein schönes Bild der Zukunft: Die Büros werden angenehmer, die Arbeit selbstbestimmter – und die Chefs? Die werden machtloser.

  • Israel: Netanjahu zieht Veto gegen "Anti-Zionisten" zurück

    IsraelNetanjahu zieht Veto gegen "Anti-Zionisten" zurück

    13.02.2015, ZEIT ONLINE

    Israels Ministerpräsident will sich nicht mehr in die Vergabe des Israel-Preises einmischen. Der Schriftsteller David Grossman hatte den Preis deshalb boykottiert.

  • DausendAus der Krankenakte SPD

    12.02.2015, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Die Genossen richten sich künftig an der gestressten Generation aus.

  • "Fifty Shades of Grey"Wer schlägt wen?

    12.02.2015, DIE ZEIT, Dagmar Rosenfeld

    "Fifty Shades of Grey" – der Film und die eine Frage.

  • Selbstoptimierung: Sogar Angst hat ihren Wert

    Selbstoptimierung"Studenten finden Nichtstun unerträglich"

    31.01.2015, DIE ZEIT, Peter Wagner

    Schuld gegenüber den Eltern, Scham gegenüber Freunden: Die Psychoanalytikerin Petra Holler spricht über den Selbstoptimierungswahn, mit dem sich viele Studenten quälen.

  • Pegida: Die gefährlichen Ängste der Alten

    PegidaDie gefährlichen Ängste der Alten

    31.01.2015, ZEIT ONLINE, Laura Meschede

    Wir 20-Jährigen sind nicht verantwortlich für den demografischen Wandel. Wir demonstrieren auch nicht gegen Zuwanderung. Aber meine Generation wird das ausbaden müssen.

  • McDonald's: McDonald's-Chef muss gehen

    McDonald'sMcDonald's-Chef muss gehen

    29.01.2015, ZEIT ONLINE

    Nach einem Umsatzrückgang und Imageproblemen zieht der Fastfood-Konzern die Notbremse. Vorstandschef Don Thompson wird abgelöst.

  • Zentralrat der Juden: Jeder Schüler soll KZ-Gedenkstätte besuchen

    Zentralrat der JudenJeder Schüler soll KZ-Gedenkstätte besuchen

    26.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der Holocaust soll in den Schulen präsenter werden, fordert der Präsident des Zentralrats der Juden. Der Besuch einer KZ-Gedenkstätte solle Pflicht sein.

  • Generation Y: Nehmt sie ernst!

    Generation YNehmt sie ernst!

    24.01.2015, DIE ZEIT, Ursula März

    "Kinder der Stille", "Die Liegenden", "Leistungsstreber": Die Jugend von heute kommt gar nicht gut weg. Dabei ist sie längst nicht so biedermeierlich, wie viele meinen.

  • Wochenmarkt: Hühnersuppe asiatisch

    WochenmarktFeine Brühe

    24.01.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Kein Brühwürfel dieser Welt schmeckt so fein wie eine selbst gekochte Hühnerbrühe. Die asiatische Version köchelt mit Koriander, Zimt, Chili und Ingwer.

  • "Superintelligenz": Eine gefährliche Explosion der Intelligenz

    "Superintelligenz"Monströse Maschinen

    21.01.2015, DIE ZEIT, Maja Beckers

    Techniken, die uns die Souveränität abspenstig machen und uns dann auslöschen? Laut Nick Bostroms Buch "Superintelligenz" sehr wahrscheinlich. 2075 ist es wohl so weit.

  • Arena Analyse 2015Blick zurück in Zorn

    08.01.2015, DIE ZEIT, Bettina Fernsebner-Kokert

    Alt und Jung geraten in immer heftigere Konflikte. Die Frage der Generationengerechtigkeit spaltet die Gesellschaft. Eine Umfrage unter Experten

  • Generation Y: "Die führen nicht effizient"

    Generation Y"Die führen nicht effizient"

    02.01.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Sie kommunizieren über Mail und Chat – das macht Prozesse langsam, sagt der Managementprofessor Philipp Riehm. Was passiert, wenn die Generation Y Chef wird.

  • Abonnieren: RSS-Feed