• Schlagwort: 

    Geschlechterkampf

  • Identität im Netz: Frösche im Kommentarbereich

    Identität im NetzFrösche im Kommentarbereich

    02.04.2014, ZEIT ONLINE

    Manche Tierarten sind zweigeschlechtlich oder können ihr Geschlecht wechseln. Frösche zum Beispiel. Aber auch unter unseren Lesern findet sich dieses Phänomen.

  • Billie Jean King: Sie kämpfte immer weiter

    Billie Jean KingSie kämpfte immer weiter

    13.02.2014, ZEIT MAGAZIN, Anna Kemper

    Die Tennislegende Billie Jean King gewann 1973 den spektakulären "Kampf der Geschlechter" gegen Bobby Riggs und setzt sich für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

  • Kolumne Männer!: Nur Nettes!

    Kolumne Männer!Diesmal nur Nettes über den Mann

    15.11.2013, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Nachdem unsere Kolumnistin im Netz so oft angekläfft wurde, wechselt sie nun die Argumentationsrichtung: Zum Glück sind Männer nicht so bekloppt wie viele Frauen.

  • Judith Halberstam: Die Zukunft wird gaga und wunderbar

    Judith Halberstam"Lady Gaga ist der Andy Warhol unserer Tage"

    07.11.2013, DIE ZEIT, Thomas Groß

    Wie verändert das Prinzip Gaga unsere Sicht auf Geschlechter und mediale Inszenierungen? Die amerikanische Gender-Aktivistin Judith Halberstam hat Antworten gefunden.

  • Wissenstest: Wie gut kennen Sie sich mit erfolgreichen Männern aus?
  • Roman "Die Inszenierung": Die Immunschwäche der Seele

    Roman "Die Inszenierung"Die Immunschwäche der Seele

    06.09.2013, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    Das Krankenzimmer als Weltbühne: Martin Walsers Roman "Die Inszenierung" tanzt in Dialogen um die Liebe als unheilbaren Zustand.

  • Frauen zur Jahrhundertwende: Raus aus dem Korsett

    Frauen zur JahrhundertwendeRaus aus dem Korsett!

    12.07.2013, ZEIT GESCHICHTE, Elisabeth Meyer-Renschhausen

    Als die Lebensreformer zum Ende des Kaiserreichs ein freieres und einfacheres Leben forderten, ebnete das auch der Frauenbewegung den Weg. Von E. Meyer-Renschhausen

  • Film "Ein Freitag in Barcelona": Der Mann, das verstörte Geschlecht

    Film "Ein Freitag in Barcelona"Der Mann, das verstörte Geschlecht

    11.07.2013, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    Wie hat ein Mann heute zu sein? Der spanische Episodenfilm "Ein Freitag in Barcelona" zeigt mit leiser Selbstironie Männer, die unbeholfen im Leben und Lieben sind.

  • "Das Ende der Männer"Zicken-Attacke!

    10.01.2013, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Steht "Das Ende der Männer" bevor, wie die Amerikanerin Hanna Rosin behauptet? Gemach! Ihr Joker sind – glückliche Familien.

  • Geschichte: 1913

    GeschichteBilder eines bedeutenden Jahres

    25.10.2012, ZEIT MAGAZIN, Florian Illies

    1913 ist das Jahr vor dem Ersten Weltkrieg, ein Jahr voller Aufbruch und Energie. Was können wir von ihm lernen? Eine Bildbetrachtung.

  • Männlichkeit: Ich bin kein Kofferträger

    MännlichkeitIch bin kein Kofferträger

    28.08.2012, DIE ZEIT, Martin R. Dean

    Männer sollen wieder Gentlemen sein, forderte vor Kurzem die Autorin Michèle Binswanger. Der Schriftsteller Martin R. Dean hält nichts von solchen Oberflächlichkeiten.

  • GleichstellungLiebe Alice Schwarzer!

    16.05.2012, DIE ZEIT, Markus Theunert

    Wir können Gleichstellung nur gemeinsam schaffen. Ein offener Brief des künftigen Schweizer Männerbeauftragten Markus Theunert

  • AusstellungenIm Zirkus Beckmann

    15.09.2011, DIE ZEIT, Manfred Schwarz

    Vital, sinnlich, mythisch: Gleich drei Ausstellungen zeigen in diesem Herbst das furiose Werk des sehr deutschen Künstlers Max Beckmann.

  • Film "What a Man": Gags auf Mario-Barth-Niveau

    Film "What a Man"Gags auf Mario-Barth-Niveau

    26.08.2011, TAGESSPIEGEL, Jenni Zylka

    Pubertäre Plattitüden: In seinem Regiedebüt "What a Man" quält der Schauspieler Matthias Schweighöfer die Zuschauer mit endlosen Dildo- und Verklemmter-Sex-Witzen.

  • Sexismus in den Medien: Geschlechterkampf in Frankreich

    Sexismus in den MedienGeschlechterkampf in Frankreich

    23.05.2011, TAGESSPIEGEL, Albrecht Meier

    Französinnen beklagen den laxen Umgang von Politik und Medien mit dem Fall Strauss-Kahn. Es geht ihnen um die Grenze zwischen sexueller Freiheit und Gewalt gegen Frauen.

  • DVDGrausam schön

    01.11.2010, DIE ZEIT, Anke Leweke

    "Open Water 1 & 2" von Chris Kentis und Hans Horn

  • Film "So spielt das Leben": Komisch romantisch

    Film "So spielt das Leben"Komisch romantisch

    21.10.2010, TAGESSPIEGEL, Martin Schwickert

    Verunglückte Dates, volle Windeln, seichte Gewässer: Greg Berlantis Komödie "So spielt das Leben" ist eine Aneinanderreihung von Katastrophen – auch filmisch.

  • GeschlechterkampfDie Rhetorik der rechten Männer

    12.05.2010, ZEIT ONLINE, Johanna Kutsche

    Die Männerbewegung ist heute viel komplexer als in den siebziger Jahren. Thomas Gesterkamp hat die Denkfiguren ihres rechten Zweigs untersucht.

  • Homophobie im Fußball: Die Frau, die stört

    Homophobie im FußballDie Frau, die stört

    19.03.2010, DIE ZEIT, Özlem Topcu

    Eine Türkin setzt sich im Berliner Fußballverein Türkiyem Spor für Homosexuelle ein. Das konnte nicht gut gehen. Von Özlem Topcu

  • BrettspielSchach

    19.10.2009, ZEIT MAGAZIN, Helmut Pfleger

    Mit welcher Opferkombination gewann Weiß schnell?

  • Vampirfilm "Durst"Schlachtfeld der Liebe

    15.10.2009, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Die Romantik ist zerstoben, es geht ans Eingemachte: Das Kino schickt seine Paare in den Kampf. Es bleiben Körper, die sich bis aufs Blut bekriegen. Von Katja Nicodemus

  • Film "Duplicity": Liebe unter extremen Bedingungen

    Film "Duplicity"Liebe unter extremen Bedingungen

    24.09.2009, ZEIT ONLINE

    Julia Roberts und Clive Owen in der Agentenkomödie "Duplicity".

  • Fussballer als Verleger"Besser eine Zeitung kaufen als eine Yacht"

    05.09.2009, ZEIT ONLINE, René Martens

    Die Zeitungs- und Buchbranche bekommt Unterstützung von ungewohnter Seite: Die drei Profifußballer But, Meggle und Lucarelli sind als Verleger im Nebenberuf tätig.

  • Flatrate-BordelleDie schmutzigen Fragen

    10.08.2009, DIE ZEIT, Ursula März

    Kirchen, Medien und Staatsanwälte diskutieren über Flatrate-Bordelle. Aber: Von Frauen selbst ist erstaunlich wenig zu hören.

  • King of Pop: Er war ein Wunder

    King of PopMichael Jackson war ein Wunder

    04.07.2009, DIE ZEIT, Margo Jefferson

    Wir Amerikaner vergöttern unsere Idole, dann verdammen wir sie. Doch der "King of Pop" hat es trotz aller Exzesse verdient, dass wir seine Genialität feiern.

  • Abonnieren: RSS-Feed