• Schlagwort: 

    Glaube

  • Work-Life-Balance: Glücklich sind wir sowieso

    Work-Life-BalanceGlücklich sind wir sowieso

    23.03.2015, DIE ZEIT, Maximilian Probst

    Eine neue Studie stellt fest: Wer Karriere und Kinder nicht gut vereinbaren kann, ist nicht unglücklicher als derjenige, der Karriere macht. Was können wir daraus lernen?

  • "Islamischer Staat": UN werfen IS Völkermord vor

    "Islamischer Staat"UN werfen IS Völkermord vor

    19.03.2015, ZEIT ONLINE

    Mord, Sklaverei, Kindersoldaten: Die Vereinten Nationen haben die Gräueltaten der Terrormiliz IS aufgelistet. Die Angriffe auf Jesiden werden als Völkermord gewertet.

  • Religionsfreiheit: Vorbild mit Kopftuch

    ReligionsfreiheitVorbild mit Kopftuch

    13.03.2015, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Lehrerinnen darf das Kopftuch nicht per se verboten werden, hat Karlsruhe entschieden. Richtig so – solange Staat und Religion in Deutschland nicht strikt getrennt sind.

  • MeinungsfreiheitSigmar Gabriel, helfen Sie!

    05.03.2015, DIE ZEIT, Katharina Kühn

    Die Ehefrau des inhaftierten saudischen Bloggers Badawi bittet um Beistand.

  • Religion im Job: Der Gebetsraum gehört Christen wie Muslimen

    Religion im JobDer Gebetsraum gehört Christen wie Muslimen

    02.03.2015, ZEIT ONLINE, Ingrid Weidner

    Glaubensfragen haben bei der Arbeit nichts verloren. Dennoch nehmen viele Firmen Rücksicht auf die Religion der Mitarbeiter. Das ist gut für die Stimmung und Vielfalt.

  • AntisemitismusLiebe Juden, bitte bleibt

    26.02.2015, DIE ZEIT, Özlem Topçu

    Folgt nicht dem Aufruf von Benjamin Netanjahu, Deutschland braucht euch.

  • Raif BadawiGefährliche Texte

    19.02.2015, DIE ZEIT, Katharina Kühn

    Welche Aussagen brachten den saudischen Blogger Raif Badawi ins Gefängnis?

  • TheologieSo denkt der Papst

    19.02.2015, DIE ZEIT, Walter Kasper

    Franziskus ist kein Liberaler, sondern ein Radikaler. Er will zurück zum Evangelium. Ein deutscher Kardinal erklärt, warum dieser Weg Widerstände weckt.

  • GlaubeWie hältst du’s mit der Religion?

    05.02.2015, DIE ZEIT, Frank-Walter Steinmeier

    Der persönliche Glaube darf nicht zum Gegenstand von Politik werden, schon gar nicht zur Waffe gegen Andersgläubige. Eine Rede

  • KunstSchwarz auf Eis

    05.02.2015, DIE ZEIT, Petra Kipphoff

    Glauben geht auch elegant: "Reverend Robert Walker" als Ikone frommer Gelassenheit. Eine Bildbetrachtung

  • Erzbischof Romero: Papst Franziskus korrigiert seine Vorgänger

    Erzbischof RomeroPapst Franziskus korrigiert seine Vorgänger

    04.02.2015, ZEIT ONLINE, Ralf Pauli

    Papst Franziskus wird den Befreiungstheologen Óscar Arnulfo Romero seligsprechen. Das ist ein politisches Signal: an die Politiker in El Salvador – und an den Vatikan.

  • Überfremdung: Angst vor Muslimen?

    ÜberfremdungAngst vor Muslimen?

    29.01.2015, DIE ZEIT, Winnie Schwarz

    Es gebe Anzeichen für eine Überfremdung, argumentieren manche: Die Muslime würden deutlich mehr in Deutschland, das tägliche Leben werde islamischer. Was stimmt?

  • AldiDer neue deutsche Glaubensstreit

    22.01.2015, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Darf das Etikett von Flüssigseife das Bild einer Moschee zeigen?

  • Religionen und GewaltFrieden Salam Schalom

    22.01.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Der Islam, das Judentum und das Christentum haben dieselben Wurzeln. In allen drei Religionen ist es verboten, Menschen zu töten. Warum gibt es trotzdem so viel Gewalt?

  • ReligionenWer glaubt was?

    22.01.2015, DIE ZEIT

    Unterschiede und Gemeinsamkeiten: Ein jüdisches, ein christliches und ein muslimisches Kind erzählen von ihrer Religion.

  • Philippinen: Weltrekord mit dem Papst

    PhilippinenWeltrekord mit dem Papst

    18.01.2015, ZEIT ONLINE

    Trotz strömenden Regens zelebriert Papst Franziskus eine Messe in Manila. Sechs Millionen Menschen kommen und verwandeln den Rizal-Park in eine Festwiese.

  • Fanatismus: Unsere Waffen gegen den Terrorismus

    FanatismusUnsere Waffen gegen den Terrorismus

    16.01.2015, DIE ZEIT, Christiane Florin

    Dekadenz, Besserwisserei, Kauflust, Frechheit, Gutgläubigkeit, Lauheit und das Gewaltmonopol – eine aufgeklärte Gesellschaft hat Fanatikern einiges entgegenzusetzen.

  • Angela Merkel: Bundeskanzlerin beklagt fehlendes Wissen über Christentum

    Angela MerkelBundeskanzlerin beklagt fehlendes Wissen über Christentum

    15.01.2015, ZEIT ONLINE

    Christen kennen ihre Religion zu wenig, findet Merkel und fordert mehr Selbstbewusstsein. Eine Islamisierung sieht sie nicht und distanziert sich erneut von Pegida.

  • Meinungsfreiheit: Papst Franziskus zum Faustschlag bereit

    MeinungsfreiheitPapst Franziskus zum Faustschlag bereit

    15.01.2015, ZEIT ONLINE

    Deutliche Worte: Wenn jemand seine Mutter beleidige, müsse er damit rechnen, von der päpstlichen Faust getroffen zu werden. Meinungsfreiheit habe Grenzen, so Franziskus.

  • Nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo"Wofür wir kämpfen müssen

    15.01.2015, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    Für einen anderen Islam. Für kluge Gesetze. Für wehrhafte Geheimdienste. Für ein sich selbst achtendes Europa. Und für Liebe, Leben, Lachen.

  • BlasphemieWas heißt Blasphemie?

    15.01.2015, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Karikaturisten und Künstler lästern gern Götter aller Art. Manche Gläubige finden, das gehe zu weit. Ein Einspruch

  • ReligionenRespekt! Auch vor Atheisten

    15.01.2015, DIE ZEIT, Heinrich Bedford-Strohm

    Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der EKD, fordert von allen Gläubigen, einander zu achten.

  • Europäische Zentralbank: Draghi fühlt sich von Kritik aus Deutschland verletzt

    Europäische ZentralbankDraghi fühlt sich von Kritik aus Deutschland verletzt

    14.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der EZB-Präsident wirbt in der ZEIT um Verständnis aus Deutschland für die Geldpolitik der Notenbank. Er bekräftigt seine Entschlossenheit zum Kauf von Staatsanleihen.

  • Mahnwache in Berlin: Wenn Vielfalt zu Stärke wird

    Mahnwache in BerlinWenn Vielfalt zu Stärke wird

    13.01.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Religionsverbände und Politiker haben unterschiedliche Meinungen und Sorgen. Gegen den Terror aber stehen sie gemeinsam auf – ein einmaliges Zeichen in einmaligen Zeiten.

  • Reform des Islam: "Ahnungslose und Dummköpfe lehren den Islam"

    Reform des Islam"Ahnungslose und Dummköpfe lehren den Islam"

    12.01.2015, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Der Koran wird oft von Leuten wie Pierre Vogel interpretiert. Muslime sollten mutiger sein, als auf diese Laien zu hören, sagt der Islamwissenschaftler Muhammad Murtaza.

  • Abonnieren: RSS-Feed