• Schlagwort: 

    Holocaust

  • Makkabiade in Berlin: Jüdische Spiele auf Hitlers Sportplatz

    Makkabiade in BerlinJüdische Spiele auf Hitlers Sportplatz

    27.07.2015, ZEIT ONLINE, Ronny Blaschke

    Erstmals findet Europas größtes jüdisches Fest in Deutschland statt – auf historischem Boden. Eine der Athletinnen ist Debora Rosenthal, die Enkelin der TV-Legende.

  • Plädoyer: Was soll dieses Verfahren?

    PlädoyerWas soll dieses Verfahren?

    16.07.2015, ZEIT ONLINE

    Schlussvortrag der Rechtsanwälte Ernst Freiherr von Münchhausen, Onur Özata und Dr. Daimagüler im Strafverfahren gegen Oskar Groening am 14. Juli 2015.

  • Iran: Obama wirbt für Atomabkommen

    IranObama wirbt für Atomabkommen

    15.07.2015, ZEIT ONLINE

    Der US-Präsident mahnt den Kongress, der "historischen Chance" eines Abkommens mit dem Iran zuzustimmen. Es gehe um mehr Sicherheit, nicht um eine Annäherung an das Land.

  • Auschwitz-Prozess: Das letzte Gericht

    Auschwitz-ProzessDer Gebrechliche auf der Anklagebank

    11.06.2015, DIE ZEIT, Daniel Müller

    Oskar Gröning war Buchhalter in Auschwitz. Jetzt ist er 93 und vermutlich der letzte SS-Mann vor Gericht. Trägt die Justiz ihr Versagen auf dem Rücken eines Greises aus?

  • Vernichtungslager Bełżec: Was geht uns ein Bahnhaus in Polen an?

    Vernichtungslager BełżecWas geht uns ein Bahnhaus in Polen an?

    11.06.2015, ZEIT ONLINE, Alice Bota

    Polens Staatseisenbahn wollte das Kommandantur-Gebäude in Bełżec versteigern. Die Auktion ist zum Glück abgesagt: Investoren sollten nicht über Erinnerung entscheiden.

  • Videoblogger: Ein bisschen Hass muss sein

    VideobloggerEin bisschen Hass muss sein

    22.05.2015, ZEIT ONLINE, Jens Best

    Ein YouTuber mit 1,24 Millionen Abonnenten will Streikende nach Auschwitz schicken. YouTube lässt das Video durchgehen. Wie kann eine offene Gesellschaft damit umgehen?

  • Wehrmacht: Die vergessenen Soldatinnen

    WehrmachtDie vergessenen Soldatinnen

    17.05.2015, ZEIT ONLINE, Karen Hagemann

    Eben nicht nur Krankenschwestern: Mehr als eine Million deutscher Frauen war direkt am Zweiten Weltkrieg beteiligt. Bis heute wird das systematisch verdrängt.

  • Oskar Gröning: Ein Prozess, der Linderung verspricht

    Oskar GröningEin Prozess, der Linderung verspricht

    13.05.2015, ZEIT ONLINE, Sybille Klormann

    Mit großen Ängsten sind Holocaustüberlebende nach Lüneburg gereist. Doch der Prozess gegen den ehemaligen SS-Mann Gröning hilft, mit der Vergangenheit umzugehen.

  • Lachen über Nazis"Ich glaube, das darf nur ich"

    13.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Carolin Würfel

    Das Lachen bleibt im Hals stecken. Aber Humor hilft dabei, die Katastrophe der Vergangenheit zu bewältigen, glaubt der israelische Künstler Erez Israeli.

  • Deutschlandbesuch: Israels Präsident warnt vor Gleichgültigkeit gegenüber Rassismus

    DeutschlandbesuchIsraels Präsident warnt vor Gleichgültigkeit gegenüber Rassismus

    11.05.2015, ZEIT ONLINE

    Zu Beginn seines Deutschlandbesuchs hat Israels Präsident zu mehr Aufmerksamkeit aufgerufen. Keine Nation sei immun gegen Rassismus und Antisemitismus, sagte Rivlin.

  • Michael Wolffsohn: "Israel ist in Deutschland besonders unbeliebt"

    Michael Wolffsohn"Israel ist in Deutschland besonders unbeliebt"

    11.05.2015, TAGESSPIEGEL, Christian Böhme

    Seit 50 Jahren pflegen Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen. Vieles läuft gut, doch den Historiker Wolffsohn beunruhigen eine neue Distanz und Aggressivität.

  • Claude Lanzmann: In der Hölle

    Claude LanzmannIn der Hölle

    08.05.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Benjamin Murmelstein galt als Kollaborateur, Gershom Scholem wünschte ihm den Tod. In seinem Film "Der Letzte der Ungerechten" zeichnet Claude Lanzmann ein anderes Bild.

  • JugendbuchWer war Adolf H.?

    07.05.2015, DIE ZEIT, Louisa Reichstetter

    Thomas Sandkühler hat die erste Hitler-Biografie für Jugendliche vorgelegt. Er traut seinen Lesern damit einiges zu, setzt aber für sie genau die richtigen Akzente.

  • Gedenken: Ein besonderer Ernst über dem Land

    GedenkenEin besonderer Ernst über dem Land

    06.05.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Naß

    Wem hören wir zu, wenn die letzten Zeugen gestorben sein werden? Siebzig Jahre nach Kriegsende wühlt uns das Gedenken auf, Politiker suchen nach den richtigen Gesten.

  • Frankreich: Front National setzt Mitgliedschaft von Jean-Marie Le Pen aus

    FrankreichFront National setzt Mitgliedschaft von Jean-Marie Le Pen aus

    04.05.2015, ZEIT ONLINE

    Der Gründer des Front National Jean-Marie Le Pen hat seinen Mitgliedsstatus vorerst verloren. Er reagierte erbost und verlangte, dass Marine Le Pen seinen Namen ablegt.

  • Władysław Bartoszewski: Etwas geht verloren

    Władysław BartoszewskiEtwas geht verloren

    30.04.2015, ZEIT ONLINE, Alice Bota

    Die letzten Überlebenden des Holocaust sterben. Selbst wenn wir ihre Erinnerungen konservieren: Die Gefahr von Fehldeutungen und Geschichtsklitterung steigt.

  • Holocaust-GedenkenReiner Schrecken bildet nicht

    29.04.2015, DIE ZEIT, Katrin Hörnlein

    Ein Gespräch mit dem Historiker Volkhard Knigge über die Gefahren des aufgezwungenen Gedenkens.

  • Holocaust-Gedenken: "Ruf nach einem Schlussstrich ist würdelos"

    Holocaust-Gedenken"Ruf nach einem Schlussstrich ist würdelos"

    16.04.2015, ZEIT ONLINE

    Israel hat des Holocausts gedacht. Der Vizepräsident des Auschwitz-Komitees sagte, die Anschläge auf jüdische Einrichtungen zerstörten jedes Gefühl von Sicherheit.

  • Holocaust-Gedenken: Netanjahu vergleicht Iran mit Nazi-Deutschland

    Holocaust-GedenkenNetanjahu vergleicht Iran mit Nazi-Deutschland

    16.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der israelische Ministerpräsident hat den westlichen Staaten Ignoranz vorgeworfen. Er warnte sie davor, erneut einen bitteren Fehler zu machen.

  • ArmenienErdoğan bezeichnet Papst-Äußerung als "Unsinn"

    14.04.2015, ZEIT ONLINE

    Papst Franziskus nimmt zum Gedenken an die Gräueltaten an den Armeniern das Wort "Völkermord" in den Mund. Der türkische Präsident reagiert mit einer scharfen Rüge.

  • Front National: Le Pen verzichtet auf Kandidatur

    Front NationalLe Pen verzichtet auf Kandidatur

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Gründer des ultrarechten Front National will nicht bei den Regionalwahlen antreten. Damit knickt er im internen Richtungsstreit mit Parteichefin Marine le Pen ein.

  • KonzentrationslagerTöten und vernichten bis zum Ende

    11.04.2015, ZEIT GESCHICHTE, Stefan Hördler

    Wer als "brauchbar" galt, blieb am Leben; "unbrauchbar" bedeutete den Tod. Noch im April 1945 hielten die Nazis das KZ-System aufrecht – als mörderischen Selbstzweck.

  • Konzentrationslager: Weiteres Massengrab im KZ Bergen-Belsen entdeckt

    KonzentrationslagerWeiteres Massengrab im KZ Bergen-Belsen entdeckt

    11.04.2015, ZEIT ONLINE, Sven Crefeld

    Ein Niederländer hat das Grab seines Großvaters gefunden. Das Massenbegräbnis im ehemaligen Konzentrationslager wurde vermutlich von britischen Soldaten befohlen.

  • "Sterndeutung"Unter Deutschen

    10.04.2015, DIE ZEIT, Stephan Speicher

    Jan Himmelfarbs Roman "Sterndeutung" über die schwierige Suche nach Heimat

  • HörbuchVom Überleben reden

    09.04.2015, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Zwei Tondokumente mit Stimmen der Nachkriegszeit.

  • Abonnieren: RSS-Feed