• Schlagwort: 

    Humor

  • YouTube"Eltern kapieren das nicht"

    05.02.2015, DIE ZEIT, Alina Ruge

    Warum Erwachsene YouTube ernst nehmen sollten, auch wenn sie über die Videos nicht lachen können.

  • Satire im Islam: Der Prophet bleibt gelassen

    Satire im IslamDer Prophet bleibt gelassen

    12.01.2015, ZEIT ONLINE, Mouhanad Khorchide

    Humor ist eine Weltsprache: Satire hat im Islam eine jahrhundertelange Tradition. Die heftigen Reaktionen auf Mohammed-Karikaturen zeugen lediglich von sozialem Frust.

  • TaschenbuchGerne zusammen sein

    30.12.2014, DIE ZEIT, Franz Schuh

    Ein Freund, ein guter Freund: Wilhelm Schmid zeigt ihn uns.

  • Über den LindenGlück durch Unglück

    30.12.2014, DIE ZEIT, Maxim Biller

    Der traurige Comedian Oliver Polak und sein begeisterndes Coming-out als Schriftsteller mit dem Buch "Der jüdische Patient".

  • Debatte: Deutschland braucht keine Super-Feministin

    DebatteDeutschland braucht keine Super-Feministin

    20.12.2014, ZEIT ONLINE, Anne Wizorek

    Eine Feminismus-Debatte? Gerne. Aber wir sollten lieber über die Auflösung von Machtverhältnissen und diskriminierenden Strukturen reden, als Stilfragen zu diskutieren.

  • Slavoj ŽižekKennste den schon?

    17.12.2014, DIE ZEIT, Anna-Lena Scholz

    Slavoj Žižek: "Žižeks Jokes".

  • TatortreinigerTolle Schweinerei

    11.12.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Für einen sauberen Fernsehabend: Neues vom "Tatortreiniger".

  • Harald Martenstein: Über Häme

    Harald MartensteinHämisch währt am längsten

    25.11.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Jemanden zu treten, der am Boden liegt, ist gängige journalistische Praxis. Nun ist Oliver Pocher dran. Bequemer als über Genderforschung zu schreiben ist das allemal.

  • Auf ein Frühstücksei mitDer letzte Crooner

    16.11.2014, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Im grauen Dreiteiler vor der Hamburger Hafenkneipe: Ist Rocko Schamoni noch Underground? Oder einfach nur der coolste Entertainer Deutschlands?

  • ARD-Film "Bornholmer Straße""Ossi ist ein Begriff, der aus dem Westen kommt"

    05.11.2014, TAGESSPIEGEL, Thomas Eckert

    Der Film "Bornholmer Straße" handelt von einem Grenzer, der am 9. November 1989 alles verlor. Regisseur Christian Schwochow über die Geschichte hinter seinem Film.

  • "Stranger on the Shore": Jazzmusiker Acker Bilk ist tot

    "Stranger on the Shore"Jazzmusiker Acker Bilk ist tot

    03.11.2014, ZEIT ONLINE

    Mit "Stranger on the Shore" gelangte er zu Weltruhm. Er selbst soll den Song gehasst haben. Der Klarinettist Acker Bilk starb mit 85 Jahren in England.

  • Oliver Polak: Tagebuch eines Onanisten

    Oliver PolakTagebuch eines Onanisten

    24.10.2014, ZEIT ONLINE, Frédéric Schwilden

    Oliver Polak ist der Meister der geschmackvollsten geschmacklosen Witze. Dann überkommt den Komiker eine Depression. Sein neues Buch "Der jüdische Patient" erzählt davon.

  • RusslandIOC fordert Erklärung von Tarpischtschew

    20.10.2014, ZEIT ONLINE

    Das Olympische Komitee reagiert auf die Äußerung des russischen Tennis-Verbandspräsidenten. Der hatte Serena und Venus Williams als Gebrüder Williams bezeichnet.

  • "Cuckoo"Mr. Darcy im Drogenrausch

    10.10.2014, ZEIT ONLINE, Sarah Zimmermann

    Bekiffter Aussteiger heiratet brave Akademikertochter. Die neue ARD-Vorabend-Sitcom "Cuckoo" treibt den Plot "Irrer trifft Normalfamilie" nervtötend auf die Spitze.

  • Caren MiosgaMann, ey, ist die sympathisch

    21.09.2014, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Caren Miosga stand als erste "Tagesthemen"-Moderatorin auf dem Tisch. Nimmt sie ihr Frühstück im Sitzen ein? Unser Autor traf sie zu Spiegeleiern und Baguettebrötchen.

  • Bastian PastewkaAkribischer Humorarbeiter

    05.09.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    "Ich liebe den Durchschnitt", sagt Bastian Pastewka. Wahrscheinlich ist seine Sat.1-Sitcom "Pastewka" gerade deshalb so rasend komisch.

  • "Mr. May"Einsam leben, einsam sterben

    28.08.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Ein großer kleiner Film: "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit"

  • Wir müssen reden: "War es wirklich nur Sex?"

    Wir müssen reden"War es wirklich nur Sex?"

    20.08.2014, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Gäbe es keine Eifersucht wäre Fremdgehen auch kein Problem. Der Sexualtherapeut Ulrich Clement erklärt, warum bloßer Sex sinnlos ist und wann Seitensprünge sinnvoll sind.

  • Otto Waalkes: "Ich spiele mich nicht"

    Otto Waalkes"Nichts sagen, aber das virtuos"

    09.08.2014, DIE ZEIT, Moritz Müller-Wirth

    Der Komiker Otto Waalkes über seine Kasperle-Nase, den eigenwilligen Humor der Deutschen, den Sinn von Nonsens und seine Freundschaft zum Dichter Robert Gernhardt.

  • Ratgeber: Klagen statt jammern

    RatgeberKlagen statt jammern

    07.08.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Nichts läuft so wie gewünscht. Jetzt hilft klagen – und eben nicht jammern, erklärt ein neuer Ratgeber. Denn wer klagt, der will auch eine Lösung finden.

  • GesellschaftskritikMit posthumen Grüßen

    31.07.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Der verstorbene Dieter Hildebrandt wurde zum SPD-Sommerfest eingeladen. Böser E-Mail-Verteiler! Wir haben unseren aktiviert und erstaunliche Rücksendungen erhalten.

  • FriesennerzGanz schön abweisend

    03.07.2014, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    Der Friesennerz: Allround-Robe für alle Generationen.

  • Marcus H. Rosenmüller"Ich will immer dran erinnert werden, wer ich war"

    27.06.2014, TAGESSPIEGEL, Martin Schwickert

    In seiner Filmtrilogie "Beste Zeit, Beste Gegend, Beste Chance" erzählt Marcus H. Rosenmüller von einer Jugend auf dem Dorf. Ein Gespräch über Kindheit in Bayern

  • BüchnerpreisKommt ins Offene

    05.06.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Jürgen Becker erhält den Büchnerpreis und wird dafür von manchen Krachmachern kritisiert.

  • Frühkindliche HirnschädigungDer Arzt, der eine Melodie pfiff

    01.06.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Andrea Kisela

    Nach der Geburt litt meine Tochter an Krampfanfällen. Hirnschädigung, lautete die Diagnose. Aber unser Kinderarzt gab die Hoffnung nicht auf.

  • Abonnieren: RSS-Feed