• Schlagwort: 

    Intelligenz

  • DVDDer Traum unter der Brooklyn Bridge

    10.04.2014, DIE ZEIT, Anke Leweke

    Unzerstörbar: Sergio Leones "Es war einmal in Amerika".

  • Brettspiel: Schach

    BrettspielSchach

    20.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Helmut Pfleger

    Wie gewann Weiß?

  • Thilo Sarrazin: Demonstranten verhindern Buchlesung von Sarrazin

    Thilo SarrazinDemonstranten verhindern Buchlesung von Sarrazin

    02.03.2014, ZEIT ONLINE

    Etwa 100 Menschen haben gegen eine Lesung von Thilo Sarrazins neuem Buch im Berliner Ensemble protestiert. Das Magazin "Cicero" hatte zu der Veranstaltung eingeladen.

  • Verhaltensforschung: Nur Geduld!

    VerhaltensforschungNur Geduld!

    01.03.2014, ZEIT ONLINE, Philip Faigle

    Talent und Intelligenz bestimmen unseren Lebensweg? Nicht nur, sagt der Verhaltensökonom Matthias Sutter. Mindestens genauso wichtig sei die Fähigkeit, sich zu gedulden.

  • Frauen und Männer: Gleichberechtigt altern ist möglich

    Frauen und MännerGleichberechtigt altern ist möglich

    30.01.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    "Männer altern, Frauen werden alt gemacht", glaubt die frühere "taz"-Chefredakteurin Bascha Mika und ruft zum Widerstand auf. Die Frage ist nur: Gegen wen?

  • Kolumne Fünf vor 8:00: "Tatort"-Inflation bedient Krimiwahn

    Kolumne Fünf vor 8:00"Tatort"-Inflation bedient Krimiwahn

    09.01.2014, ZEIT ONLINE, Ulrich Greiner

    Die ARD ist der Deutschen liebster Krimisender. Unsere Städte harmlos wie kaum zuvor, im "Tatort" und "Polizeiruf 110" aber sind sie Schauplätze des Verbrechens.

  • Demokratie: Die neuen Neinsager

    DemokratieDie neuen Neinsager

    21.09.2013, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Veränderung durch Nichtteilnahme: Während alle herumhetzen, bleibt Herman Melvilles Figur Bartleby einfach sitzen. Er ist der Pate einer neuen Politik-Verweigerung.

  • Personenrätsel: Lebensgeschichte

    PersonenrätselLebensgeschichte

    25.07.2013, ZEIT MAGAZIN, Wolfgang Müller

    Mit Intelligenz und Stil erkämpfte sich der Autodidakt eine Position, in der er gehört wurde. Wer war's?

  • SchulfrageSoll das Kind auch noch in den Ferien lernen?

    10.06.2013, ZEIT ONLINE, Michael Felten

    Haben Schüler nicht schon genug Leistungsdruck? Dürfen Lehrer überhaupt Aufgaben für die Ferien verteilen? Lehrer Michael Felten sieht darin eine Chance.

  • Schulfrage: Mache ich meinem Kind nicht genug Druck?

    SchulfrageMache ich meinem Kind nicht genug Druck?

    29.04.2013, ZEIT ONLINE, Michael Felten

    Manche Fünftklässler lernen bis zum Abend. Der Lehrer Michael Felten rät in seiner neuen Kolumne "Schulfrage" Eltern von Gymnasiasten zu Gelassenheit.

  • Intelligenz"Von begabt bis lustlos" im Klassenzimmer

    01.04.2013, DIE ZEIT, Friederike Lübke

    Wie kann es die Schule schaffen, unentdeckte Potenziale zu entfalten? Der Lehrer Michael Felten im Interview über die Intelligenzunterschiede seiner Schüler.

  • IntelligenzMeilensteine der Intelligenzforschung

    21.03.2013, DIE ZEIT, Benedikt Peters

  • Studie: Facebook-Likes als Gradmesser für Intelligenz

    StudieFacebook-Likes als Gradmesser für Intelligenz

    12.03.2013, ZEIT ONLINE

    Ein "Gefällt mir"-Klick verrät womöglich mehr über Facebook-User, als sie ahnen: Laut einer Studie weisen "Likes" sogar auf Intelligenz oder sexuelle Orientierung hin.

  • Familienglück: Eltern kümmern sich um Kuscheltiere

    FamilienglückEltern kümmern sich um Kuscheltiere

    05.02.2013, ZEIT ONLINE, Mark Spörrle

    Luises Stofftier Elchi sitzt auf dem Sofa und schaut aus dem Fenster. Aber Luise hat es da gar nicht hingesetzt. Mark Spörrle sorgt sich um seine Frau.

  • Fußball-WM: Brasilien entlässt Trainer Menezes

    Fußball-WMBrasilien entlässt Trainer Menezes

    23.11.2012, ZEIT ONLINE

    Mano Menezes ist nicht mehr Nationaltrainer Brasiliens. Eineinhalb Jahre vor Beginn der WM im eigenen Land ist mit ihm der gesamte Trainerstab entlassen worden.

  • Personenrätsel: Lebensgeschichte

    PersonenrätselLebensgeschichte

    31.10.2012, ZEIT MAGAZIN, Wolfgang Müller

    Im Lehrerberuf sah sie die Möglichkeit zu finanzieller Unabhängigkeit. Wer war's?

  • Arbeitslose AkademikerDie geistige Elite bei der Arbeitsagentur

    24.10.2012, ZEIT ONLINE Leserartikel, Jörg Neunhäuserer

    Selbst Promovierte beziehen teilweise Arbeitslosengeld, schreibt Leser Jörg Neunhäuserer. Wie er finden manche Wissenschaftler einfach keine Stelle.

  • Personenrätsel: Lebensgeschichte

    PersonenrätselLebensgeschichte

    01.10.2012, ZEIT MAGAZIN, Wolfgang Müller

    Als wichtigste Machtinstanz in ihrem Teil der Welt sorgte sie für Stabilität und Frieden. Wer war’s?

  • Christian Lacroix: "Mit 62 habe ich es geschafft"

    Christian Lacroix"Mit 62 habe ich es geschafft"

    27.08.2012, ZEIT MAGAZIN, Herlinde Koelbl

    Der Modeschöpfer Christian Lacroix ging 2009 mit seinem Modehaus in die Insolvenz. Nach vierzig Jahren hat er sich nun seinen Traum erfüllt: Er wurde Kostümdesigner.

  • "Spy Party": Benimm dich wie eine Maschine – oder stirb

    "Spy Party"Benimm dich wie eine Maschine – oder stirb

    25.07.2012, ZEIT ONLINE, Achim Fehrenbach

    Die Betaversion des Spiels "Spy Party" weckt hohe Erwartungen: Spieler 1 mischt sich unter eine Gruppe computergesteuerter Figuren, Spieler 2 muss ihn erkennen und töten.

  • IntelligenzEin Wort gegen die Bagatellisierung der Gene

    17.07.2012, DIE ZEIT, Christian Schüle

    Dieses Buch ist zweifellos schwere Kost: Dieter E. Zimmers Einlassung zur Vererbungslehre ist auch ein kluger Kommentar zu Thilo Sarrazins Thesen. Von Christian Schüle

  • Führungskräfte: Ohne Macht kein Chefsein

    FührungskräfteOhne Macht kein Chefsein

    13.07.2012, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Kann man Mitarbeiter anleiten, ohne Macht auszuüben? Nein, aber man kann fair sein. Sabine Hockling erklärt, wann und wie respektvolle Personalführung funktioniert.

  • Intelligenz: Kluge Menschen irren sich häufiger

    IntelligenzKluge Menschen irren sich häufiger

    13.07.2012, DIE ZEIT, Daniel Rettig

    Intelligenz hat auch Nachteile, stellt eine amerikanische Studie fest: Demnach irren sich kluge Menschen deutlich häufiger, weil sie ihrer eigenen Hybris erliegen.

  • Pflegekräfte: Nächstenliebe gehört nicht zum Berufsbild

    PflegekräfteNächstenliebe gehört nicht zum Berufsbild

    02.07.2012, ZEIT ONLINE Leserartikel, Marianne Efinger

    Von Pflegekräften wird erwartet, dass sie liebevoll mit ihren Patienten umgehen. Persönliche Zuneigung lässt sich aber nicht erzwingen, schreibt Leserin M. Efinger.

  • Forschung: Download zum ewigen Leben

    ForschungDownload zum ewigen Leben

    05.06.2012, ZEIT ONLINE, Boris Hänßler

    Visionäre oder Spinner? Forscher wollen das Bewusstsein digitalisieren, um es nach dem Tod eines Menschen weiterleben zulassen – in Robotern oder nachgezüchteten Körpern.

  • Abonnieren: RSS-Feed