• Schlagwort: 

    Internet

  • Körperideal: Ich wabbel, also bin ich

    KörperidealIch wabbel, also bin ich

    24.04.2015, ZEIT ONLINE, Mareike Nieberding

    Ist der Hintern zu dick? Der Bauch zu weich? Unter dem Hashtag #stopbodyshaming erobern sich Frauen und Männer ihre Körper zurück. Wieso ist das überhaupt nötig?

  • Internet: Google macht kräftigen Gewinn

    InternetGoogle macht kräftigen Gewinn

    24.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der US-Internetgigant konnte sein Werbegeschäft im ersten Quartal ausbauen. Einbußen musste dagegen Microsoft hinnehmen. Das Cloud-Geschäft legte aber deutlich zu.

  • Internet.org: Facebook oder nichts

    Internet.orgFacebook oder nichts

    22.04.2015, ZEIT ONLINE, Katharin Tai

    Kostenloses Internet für die Armen: Facebooks Initiative Internet.org klingt löblich. Der Haken: Zugang gibt es nur zu wenigen Seiten. Dagegen regt sich Widerstand.

  • New York: Digitaler Duschkopf

    New YorkAus Pinteresse an der Kunst

    19.04.2015, DIE ZEIT, Sven Behrisch

    Die viel diskutierte Ausstellung "Surround Audience" in New York zeigt die Kunst der Digital Natives. Aber die Arbeiten sind hochmütig und drehen sich um alte Themen.

  • Kommunikation: Einfach mal die Fresse halten

    KommunikationEinfach mal die Fresse halten

    16.04.2015, ZEIT ONLINE, Wiebke Porombka

    Wer schweigt, ist verdächtig im Debattenfuror unserer Gegenwart. Aber im Schweigen liegt nicht immer Selbstzensur, sondern oft Größe. Über eine vergessene Kulturtechnik

  • Hackerangriff: Digitale Sorglosigkeit ist für alle Firmen gefährlich

    HackerangriffDigitale Sorglosigkeit ist für alle Firmen gefährlich

    10.04.2015, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Viele Systeme der Industrie sind vernetzt und Hacker werden professioneller. Was bei TV5Monde passierte, ist auch in Deutschland denkbar. Nicht nur bei Medienunternehmen.

  • TV5Monde: Website von französischem Fernsehsender wieder gestört

    TV5MondeWebsite von französischem Fernsehsender wieder gestört

    10.04.2015, ZEIT ONLINE

    Fehlermeldung auf der Website: Der Sender TV5Monde ist auch einen Tag nach der Cyberattacke des IS im Internet nicht mehr zu erreichen. Bislang sind die Gründe unklar.

  • Kinderbuch"Die einzige Erinnerung an meine Mutter"

    09.04.2015, DIE ZEIT, Katrin Hörnlein

    In Paul Maars neuem Buch "Der Galimat und ich" spielt ein Lexikon eine wichtige Rolle – wie in seinem Leben.

  • Minimal MusicAfrikanische Neudeutung

    09.04.2015, DIE ZEIT, Ulrich Stock

    Ein Urwerk der Minimal Music: "Terry Riley’s In C Mali".

  • PreisvergleichWo gibt’s das billiger?

    09.04.2015, DIE ZEIT, Heinz-Roger Dohms

    Über Check24 kaufen die Deutschen ähnlich viel ein wie bei Amazon. Dennoch kämpft das Vergleichsportal um seine Zukunft.

  • Harald Martenstein: Über die Sehnsucht nach moralischer Überlegenheit

    Harald MartensteinGefährlich gut

    06.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Der Gutmensch glaubt, dass er, im Kampf für das, was er für "das Gute" hält, von jeder zwischenmenschlichen Rücksicht und jeder zivilisatorischen Regel entpflichtet ist.

  • Deutsche Welle: "Wir zählen uns zur 'Soft Power'"

    Deutsche Welle"Wir zählen uns zur 'Soft Power'"

    03.04.2015, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    Die EU will gegen russische Propaganda vorgehen. Peter Limbourg, der Intendant des Auslandssenders Deutsche Welle, auch. Wächst da zusammen, was nicht zusammengehört?

  • Germanwings: Zweite Blackbox bestätigt Absturzabsicht des Copiloten

    GermanwingsZweite Blackbox bestätigt Absturzabsicht des Copiloten

    03.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat das Flugzeug offenbar absichtlich in den Sinkflug gebracht. Das zeigt die Auswertung des zweiten Flugschreibers.

  • Germanwings-Absturz: Zweiter Flugschreiber wird in Paris ausgewertet

    Germanwings-AbsturzZweiter Flugschreiber wird in Paris ausgewertet

    03.04.2015, ZEIT ONLINE

    Verkohlt, aber möglicherweise verwertbar: Die französische Staatsanwaltschaft hofft auf die Daten der zweiten Blackbox.

  • Künstliche Intelligenz: IM Barbie

    Künstliche IntelligenzIM Barbie

    01.04.2015, DIE ZEIT, Gero von Randow

    Vorsicht, Barbie hört mit! Diese Warnung könnte bald an Kinderzimmertüren Sinn machen. Denn die Killer-Applikation im Kinderzimmer ist blond – und online.

  • Von A nach BPrivates Anhängsel

    01.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Claire Beermann

    Unsere Autorin mietet ein Auto bei Autonetzer.de und fährt von Berlin-Prenzlauer Berg nach Charlottenburg.

  • WLAN: Der Regionalverkehr bleibt vorerst offline

    WLANDer Regionalverkehr bleibt vorerst offline

    30.03.2015, ZEIT ONLINE

    Im ICE surft die erste Klasse schon gratis im Netz, die zweite soll folgen. Im Nahverkehr dagegen wird das in den nächsten fünf Jahren eher eine Ausnahme bleiben.

  • Terrorismus: De Maizière verbietet deutsche Dschihad-Gruppe

    TerrorismusDe Maizière verbietet deutsche Dschihad-Gruppe

    26.03.2015, ZEIT ONLINE

    Im Kampf gegen Unterstützer der Terrormiliz IS hat der Innenminister eine deutsche Organisation verboten. In vier Bundesländern laufen Razzien gegen "Tauhid Germany".

  • SparenSparen leicht gemacht

    26.03.2015, DIE ZEIT

    Weniger ausgeben, ohne auf Konsum zu verzichten? Websites und Apps, die helfen

  • Nationalsozialismus: Schily zweifelt am Straftatbestand der Holocaust-Leugnung

    NationalsozialismusSchily zweifelt am Straftatbestand der Holocaust-Leugnung

    25.03.2015, ZEIT ONLINE

    Für die Leugnung des Holocaust drohen in Deutschland hohe Haftstrafen. Ex-Innenminister Schily rät im ZEITmagazin-Interview, die Höhe der Strafe zu überdenken.

  • Venezuela: Mit WhatsApp zum Toilettenpapier

    VenezuelaMit WhatsApp zum Toilettenpapier

    23.03.2015, ZEIT ONLINE, Michael Stürzenhofecker

    Venezuelas Versorgungskrise verschlimmert sich fast täglich. Information ist Voraussetzung für den täglichen Einkauf geworden – und wird dabei selbst zur Ware.

  • Nachlassverwalter: Letzte Ruhe im Netz

    NachlassverwalterLetzte Ruhe im Netz

    21.03.2015, DIE ZEIT, Jasmin Siebert

    Wenn Menschen heute sterben, hinterlassen sie auch jede Menge Daten im Internet. Die Angehörigen sind oft überfordert. Eine Berliner Firma löscht die digitalen Spuren.

  • Tunis: Tunesische Regierung bestätigt islamistischen Tathintergrund

    TunisTunesische Regierung bestätigt islamistischen Tathintergrund

    19.03.2015, ZEIT ONLINE

    Die getöteten Attentäter von Tunis sind in einem Dschihadistenlager in Libyen ausgebildet worden. Sie sollen in Tunesien in Moscheen angeworben worden sein.

  • Terrorangriff: Neun Verdächtige nach Anschlag von Tunis festgenommen

    TerrorangriffIS bekennt sich zum Anschlag von Tunis

    19.03.2015, ZEIT ONLINE

    Tunesiens Behörden haben zwei der Museumsattentäter identifiziert. Die Zahl der Toten erhöht sich auf 25. Die Polizei nahm inzwischen neun Verdächtige fest.

  • MedienSuch, Maschine, such!

    19.03.2015, DIE ZEIT, Philipp Justus

    Wettbewerb ist der beste Schutz der Meinungsvielfalt.

  • Abonnieren: RSS-Feed