• Schlagwort: 

    Journalismus

  • Zukunft des Journalismus: Fatalismus und Aufbruch

    Zukunft des JournalismusFatalismus und Aufbruch

    27.08.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Zwischen Pariser Kiosk-Besitzern und Multimediaexperten: Der Arte-Film "Die virtuelle Feder" findet überraschend viel Positives zum Journalismus von morgen.

  • Medien: Unter Druck

    MedienUnter Druck

    26.08.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Der "Spiegel"-Chefredakteur ist angezählt, die Chefs von "Stern" und "Focus" müssen gehen, dabei hatten alle drei erst 2013 angefangen. Was ist los in der Medienbranche?

  • James Foley: Es hat einen von uns getroffen

    James FoleyEs hat einen von uns getroffen

    20.08.2014, ZEIT ONLINE, Daniel Etter

    Die Bilder der Ermordung des US-Journalisten durch die Terrormiliz IS dienen nur deren Propaganda. Hoffentlich bewirken sie ein Umdenken in den Medien.

  • FloskelnIn den Startlöchern

    14.08.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Die Herrschaft der Floskeln – eine Spurensuche

  • Gazastreifen: Reporter bei Explosion im Gazastreifen getötet

    GazastreifenReporter bei Explosion im Gazastreifen getötet

    13.08.2014, ZEIT ONLINE

    Beim Versuch, einen Blindgänger zu entschärfen, sind im Gazastreifen fünf Menschen umgekommen. Darunter sind ein italienischer und ein palästinensischer Journalist.

  • Sonntagsessen: Aus den Straßenküchen dieser Welt

    SonntagsessenAus den Straßenküchen dieser Welt

    10.08.2014, ZEIT ONLINE, Inga Krieger

    Die Österreicherin Ursula Schersch nimmt uns auf ihrem Foodblog "Taste of Travel" mit auf die Reise. Wie man echte Topfennockerln macht, hat sie trotzdem nicht vergessen.

  • Türkei: Erdoğan beschimpft Journalistin als schamlos

    TürkeiErdoğan beschimpft Journalistin als schamlos

    08.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der türkische Regierungschef Erdoğan hat mit einer Tirade auf eine kritische Frage reagiert. Die Reporterin sei eine Militante, die Gläubige beleidige.

  • Sprache: Siri, bitte zum Diktat!

    SpracheSiri, bitte zum Diktat!

    07.08.2014, ZEIT ONLINE, Gero von Randow

    Die Schreibmaschine revolutionierte einst die Welt der Literaten und Journalisten. Heute tragen SMS, E-mail und Twitter zum Sprachwandel bei. Und das ist gut so.

  • DausendSo wahr uns Gerd helfe

    31.07.2014, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Wir alle, sogar wir Journalisten, haben Schuld auf uns geladen.

  • MedienIran nimmt mehrere US-Journalisten fest

    25.07.2014, ZEIT ONLINE

    Neue Belastung für das Verhältnis des Irans zur USA: Der Korrespondent der "Washington Post" sowie Fotografen sind in dem Land inhaftiert worden.

  • Malaysia Airlines: Reporter durchstöbert Gepäck von MH17-Opfer

    Malaysia AirlinesReporter durchstöbert Gepäck von MH17-Opfer

    21.07.2014, ZEIT ONLINE

    Ein britischer TV-Bericht vom Absturzort in der Ukraine hat in sozialen Medien einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Der Sender bezeichnete die Aktion als "unangemessen".

  • Gesellschaftskritik: Und nun die unbequeme Wahrheit

    GesellschaftskritikUnd nun die unbequeme Wahrheit

    18.07.2014, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Skandale erschüttern das Land. Fußballer sind bloß Fußballer, Claus Kleber ist nicht Peter Klöppel! Die Welt muss sich warm anziehen.

  • Journalisten in Ägypten: Unerwünscht und weggeschlossen

    Journalisten in ÄgyptenUnerwünscht und weggeschlossen

    16.07.2014, ZEIT ONLINE, Andrea Böhm

    Für die in Kairo inhaftierten Al-Jazeera-Journalisten ist es der 200. Tag im Gefängnis. Sie haben noch Hoffnung – viele ihrer ägyptischen Kollegen nicht.

  • Pressefreiheit: China verbietet Journalisten den Mund

    PressefreiheitChina verbietet Journalisten den Mund

    08.07.2014, ZEIT ONLINE

    Chinas Pressebehörde hat eine weitere Verschärfung der Regeln für Journalisten veröffentlicht. Reporter dürfen bestimmte Informationen demnach nicht mal mehr weitersagen.

  • Wissenschaftskommunikation: Sensation, Sensation!

    WissenschaftskommunikationDie Forschung mit der Wundermaus

    06.07.2014, DIE ZEIT, Holger Wormer

    Patientengeschichten werden erfunden und Studien an Mäusen als Erfolg gefeiert. Mit dem Hang zur Sensation setzen Medien und Wissenschaft ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel.

  • Google-Suchergebnisse: Medien beklagen sich über Recht auf Vergessen

    Google-SuchergebnisseMedien beklagen sich über Recht auf Vergessen

    03.07.2014, ZEIT ONLINE

    Google bereinigt die Suchergebnisse auf Antrag. Auch indirekt damit zusammenhängende Inhalte werden so unterdrückt. Britische Medien berichten von zweifelhaften Fällen.

  • Journalismusprojekt Correct!V: Hoffnung durch Recherche

    Journalismusprojekt Correct!VHoffnung durch Recherche

    01.07.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Nach Krautreporter sucht nun ein neues Projekt den Weg aus der Medienkrise. Das Investigativbüro Correct!V will beweisen, dass Journalismus sogar gemeinnützig sein kann.

  • "War Porn": "Niemand will diese Fotos sehen"

    "War Porn""Niemand will diese Fotos sehen"

    01.07.2014, ZEIT ONLINE, Frauke Fentloh

    Der Fotograf Christoph Bangert zeigt in seinem Buch "War Porn" grausame Kriegsbilder, die nie gedruckt wurden. Er sagt: Der Voyeurismus-Vorwurf ist eine Ausrede.

  • Fußball-Berichterstattung: Haut ab mit eurem Wow-Effekt!

    Fußball-BerichterstattungHaut ab mit eurem Wow-Effekt!

    01.07.2014, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Die Medien wollen Tore, Jubel und Tränen während der Fußball-WM. Gut, dass Per Mertesacker im großen Gefühlsgekübel des Turniers ein ehrlicher Affekt überkommt: der Zorn.

  • Verlage: Die neuen Aufklärer

    VerlageDie neuen Aufklärer

    30.06.2014, ZEIT ONLINE, Hans-Peter Kunisch

    Die Verlage Wagenbach und Nautilus feiern runde Jubiläen. Kein Grund zur Melancholie: Engagiertes Büchermachen geht auch heute noch, wie die Edition Weltkiosk beweist.

  • Serie Ich packe meinen Koffer: "Ich gehe auf die Wortwalz"

    Serie Ich packe meinen Koffer"Ich gehe auf die Wortwalz"

    24.06.2014, ZEIT ONLINE

    Jessica Schober hat ihre Ausbildung abgeschlossen und geht nun auf die Walz. Ungewöhnlich daran ist ihr Beruf: Sie ist Journalistin. Kann sie aufs Handy verzichten?

  • Ägypten: Sieben Jahre Haft für Al-Jazeera-Journalisten

    ÄgyptenSieben Jahre Haft für Al-Jazeera-Journalisten

    23.06.2014, ZEIT ONLINE

    Drei Journalisten des TV-Senders Al Jazeera sind in Kairo zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Sie werden der Unterstützung der Muslimbrüder beschuldigt.

  • Pressefreiheit: Journalisten organisieren sich gegen Putins Kontrolle

    PressefreiheitJournalisten organisieren sich gegen Putins Kontrolle

    18.06.2014, ZEIT ONLINE

    Freie Berichterstattung statt Propaganda des Kreml: Russische Journalisten haben eine unabhängige Gewerkschaft gegründet. Sie wollen auch verfolgten Kollegen helfen.

  • KrautreporterJenseits von Klicks und Konzernen

    18.06.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Die Krautreporter starten ihr unabhängiges Onlinemagazin.

  • Fußball-WM: Die Gefühlsmaschine läuft

    Fußball-WMDie Gefühlsmaschine läuft

    17.06.2014, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Emotion statt Journalismus: Bei der WM sieht man knallvergnügte Bilder knallvergnügter Menschen und hört Reporter, die glücklich sind, weil sie dieselbe Meinung haben.

  • Abonnieren: RSS-Feed