• Schlagwort: 

    Journalismus

  • Journalist Enno Heidtmann: "Crowdfunding wird den Journalismus nicht retten"

    Journalist Enno Heidtmann"Crowdfunding wird den Journalismus nicht retten"

    18.04.2014, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Redaktionen wollten seine Recherche in Krisenländern nicht bezahlen. Also sammelte Enno Heidtmann Spenden. Jetzt stellt er seinen Film kostenlos ins Netz. Was soll das?

  • Neue Magazine: Schön scheitern

    Neue MagazineSchön scheitern

    16.04.2014, ZEIT ONLINE, Michael Brake

    In einer Woche erscheinen zwei neue Magazine: "Scheitern" und "Neustart". Das eine feiert die Lust am Unvollkommenen, das andere sucht den Erfolg.

  • Medien: Pulitzerpreis für Snowden-Enthüllungen

    MedienPulitzerpreis für Snowden-Enthüllungen

    15.04.2014, ZEIT ONLINE

    Die US-Ausgabe des "Guardian" und die "Washington Post" erhalten den Pulitzerpreis für ihre NSA-Enthüllungen. Bester Roman wurde Donna Tartts "Der Distelfink".

  • Pulitzerpreis: Die Enthüllungen werden ausgezeichnet, der Skandal geht weiter

    PulitzerpreisDie Enthüllungen werden ausgezeichnet, der Skandal geht weiter

    14.04.2014, ZEIT ONLINE, Marin Majica

    "Guardian" und "Washington Post" erhalten für ihre Berichte über die Snowden-Enthüllungen den Pulitzerpreis. Das war zu erwarten – beendet den Skandal aber nicht.

  • Jewgeni Lebedew: Er passt sich an

    Jewgeni LebedewEin Oligarch für die Pressefreiheit

    12.04.2014, DIE ZEIT, Anne Applebaum

    Der junge Oligarch Jewgeni Lebedew umgibt sich in London mit Literaten, betätigt sich als Verleger – und arbeitet als Krisenreporter. Ein Besuch bei dem Russen.

  • AP-Fotografin: Mord an Niedringhaus war angeblich Racheakt für Nato-Angriffe

    AP-FotografinMord an Niedringhaus war angeblich Racheakt für Nato-Angriffe

    05.04.2014, ZEIT ONLINE

    Der Mann, der in Afghanistan die Fotografin Anja Niedringhaus erschossen hat, wollte angeblich Verwandte rächen. Die seien bei einem Angriff der Nato getötet worden.

  • Fotojournalismus: Kriegsfotografin Anja Niedringhaus

    FotojournalismusKriegsfotografin Anja Niedringhaus

    04.04.2014, ZEIT ONLINE

    Mehr als 20 Jahre fotografierte Anja Niedringhaus Krisen wie in Bosnien, Irak und Libyen. Nun wurde sie in Afghanistan erschossen. Bilder der Pulitzer-Preisträgerin

  • Saudi-Arabien: Erste Chefin im Königreich der Männer

    Saudi-ArabienErste Chefin im Königreich der Männer

    02.04.2014, ZEIT ONLINE, Martin Gehlen

    Somayya Jabarti ist die erste Chefredakteurin in Saudi-Arabien. Einem Land, in dem Frauen nicht mal Auto fahren dürfen und auch sonst kaum Rechte haben.

  • ZDFEin süßer Sieg

    27.03.2014, DIE ZEIT, Alina Fichter

    Weil die Politik es so wollte, verlor der ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender 2010 seinen Job. Jetzt erlebte er den Triumph: Karlsruhe rügt den Einfluss der Parteien.

  • Journalismus: 12 Thesen zu Print und Online

    Journalismus12 Thesen zu Print und Online

    26.03.2014, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    Dünkel der Tradition gegen Arroganz des Fortschritts: Oft verstehen sich Print- und Onlineredaktionen nicht. Zeit, das zu ändern.

  • Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Karlsruhe beschneidet Einfluss der Parteien aufs ZDF

    Öffentlich-rechtlicher RundfunkKarlsruhe beschneidet Einfluss der Parteien aufs ZDF

    25.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der Staatsvertrag des ZDF ist verfassungswidrig und muss geändert werden: Laut Verfassungsgericht hat die Politik zu viel Macht in den Gremien des TV-Senders.

  • Erdbeben-Bericht: Algorithmus macht Journalismus

    Erdbeben-BerichtAlgorithmus macht Journalismus

    18.03.2014, ZEIT ONLINE, Pavel Lokshin

    Algorithmen schreiben mittlerweile Finanznachrichten und berichten über Erdbeben. Ganz ohne menschliche Hilfe kommen die Journalismus-Automaten allerdings nicht aus.

  • Kolumne Strandreporter: In der Favela lässt sich's leben

    Kolumne StrandreporterIn der Favela lässt sich's leben

    14.03.2014, ZEIT ONLINE, Thomas Fischermann

    Die Mietpreise in Rio de Janeiro steigen ins Unermessliche, aber der Strandreporter hat einen Kollegen besucht, der sehr günstig wohnt: in der Favela. Geht auch!

  • Crowdfunding: Die besten Geschichten, jeden Tag!

    CrowdfundingEin Niederländer rettet den Journalismus

    09.03.2014, DIE ZEIT, Linda Tutmann

    Rob Wijnberg ist 31. Er hat das digitale Magazin „De Correspondent“ gegründet. Und wird international als Retter des Qualitätsjournalismus gefeiert. Was ist sein Rezept?

  • Insolvenz: Münchner "Abendzeitung" ist pleite

    InsolvenzMünchner "Abendzeitung" ist pleite

    05.03.2014, ZEIT ONLINE

    Die traditionsreiche Tageszeitung aus München hat Insolvenz angemeldet. Sollte sich kein Investor finden, droht der "Abendzeitung" das Ende.

  • The Philosopher's Mail: Breaking News aus der Antike

    The Philosopher's MailBreaking News aus der Antike

    03.03.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Die Yellow Press und ihre Helden: Nachrichten über Kim Kardashian können die Welt verändern, behauptet Alain de Bottons Website The Philosopher's Mail.

  • Pressefreiheit in Südkorea: Wer zu kritisch ist, landet im Sportressort

    Pressefreiheit in SüdkoreaWer zu kritisch ist, landet im Sportressort

    28.02.2014, ZEIT ONLINE, Felix Lill

    In Südkorea arbeiten Journalisten unter schwierigen Bedingungen. Die Regierung will kritische Berichterstattung verhindern. Wer sich widersetzt, wird kaltgestellt.

  • "House of Cards": Der kalte Atem des Kapitols

    "House of Cards"Der kalte Atem des Kapitols

    15.02.2014, ZEIT ONLINE, Christopher Pramstaller

    "Demokratie ist so was von überschätzt": In der zweiten Staffel von "House of Cards" geht es längst nicht mehr um Politik, sondern nur noch um den Machterhalt.

  • JournalistenUnd kriminell bist du

    13.02.2014, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Viele Regierungen behindern die Arbeit von Journalisten stärker als zuvor. In Ägypten werden Reporter zu Terroristen erklärt und ins Gefängnis geworfen.

  • SteuerhinterziehungDie Erziehung des Gefühls

    06.02.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Was Deutschland aus den Steuervergehen seiner Elite lernt.

  • Olympische Spiele: Deutsche Journalisten als Fackelträger

    Olympische SpieleDeutsche Journalisten als Fackelträger

    05.02.2014, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Das IOC bietet Journalisten einen Platz beim Olympia-Fackellauf. ARD und ZDF greifen zu – die Frage nach journalistischer Unabhängigkeit stelle sich in diesem Fall nicht.

  • Leserartikel: Ihr Text, unser Job

    LeserartikelIhr Text, unser Job

    25.01.2014, ZEIT ONLINE, Daniel Herbstreit

    Die Leserartikel sind ein beliebtes Format bei ZEIT ONLINE. Soll es so bleiben, wie es ist, oder wünschen Sie sich Veränderung? Wir freuen uns über Ihre Anregungen.

  • "Denn Du bist nur eine Frau" (9)Arbeit und Show

    23.01.2014, DIE ZEIT, Malin Schulz

    Nur im Krieg fühlte die amerikanische Reporterin Martha Gellhorn sich zu Hause. Glücklich hat sie das nicht gemacht.

  • Gelber Engel: Black Box ADAC

    Gelber EngelBlack Box ADAC

    20.01.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    Der ADAC gibt sich gern als das Sprachrohr der deutschen Autofahrer. Aber ist er das wirklich? Es stellt sich die Frage, wessen Interessen der Automobilclub vertritt.

  • Geschichte der Zeitung: Darf man so was drucken?

    Geschichte der ZeitungKeine Kritik am Kaiser, bitte

    06.01.2014, DIE ZEIT, Martin Welke

    Zeitdruck, Zensur und knappes Budget: Johann Carolus brachte 1605 die erste Zeitung der Welt heraus und hatte dabei Probleme, die internationale Medien bis heute plagen.

  • Abonnieren: RSS-Feed