• Schlagwort: 

    Kalter Krieg

  • Obama und Putin: Den Kalten Krieg im Grabe ruhen lassen

    Obama und PutinDen Kalten Krieg im Grabe ruhen lassen

    01.07.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Naß

    Trotz allem militärischen Getöse an der Ostgrenze der Nato: Amerikaner und Russen kommen wieder miteinander ins Gespräch.

  • Kalter Krieg: Genug mit den Säbeln gerasselt

    Kalter KriegGenug mit den Säbeln gerasselt

    23.06.2015, ZEIT ONLINE, Theo Sommer

    Der Westen ist Russland ohne Zweifel militärisch überlegen. Das darf aber nicht dazu verleiten, keinen Ausgleich mit Moskau anzustreben.

  • RusslandWas geht hier vor?

    12.02.2015, DIE ZEIT, Michael Thumann

    Während der Westen über Putin streitet, wähnt er sich schon im Krieg. Einblick in seine Welt der Propaganda, Täuschungen und Alleinherrschaft.

  • Russland-Konflikt: Mythos Ostpolitik

    Russland-KonfliktMythos Ostpolitik

    12.12.2014, ZEIT ONLINE, Jan C. Behrends

    "Wandel durch Annäherung" ist schon im Kalten Krieg ausgeblieben. Bei Putin sind deutsche Sonderbeziehungen zu Moskau erst recht zum Scheitern verurteilt.

  • DausendVon Krähen und Tigern

    04.12.2014, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Der Mainstream kann uns mal: Warum sich Russen und Deutsche gut verstehen.

  • Ukraine-Krise: Bedrohliche Sprachlosigkeit

    Ukraine-KriseBedrohliche Sprachlosigkeit

    19.11.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Naß

    Der Gesprächsfaden zwischen Russland und dem Westen darf nicht abreißen. Sonst rückt ein neuer Kalter Krieg unweigerlich näher.

  • Frank-Walter Steinmeier"Raushalten ist keine Option"

    23.10.2014, DIE ZEIT, Matthias Naß

    Wann ist Einmischung Pflicht? Außenminister Frank-Walter Steinmeier über die Rolle der Deutschen in einer Welt, die aus den Fugen geraten ist

  • StockholmGerüchte über U-Boot-Sichtung alarmieren Schweden

    19.10.2014, ZEIT ONLINE

    Ein Großaufgebot sucht vor Stockholm nach "fremder Unterwasseraktivität". Mögliche Hinweise auf ein russisches U-Boot hatten das schwedische Militär aufgeschreckt.

  • Fotograf Thomas Hoepker: Der untouristische Blick

    Fotograf Thomas HoepkerDer untouristische Blick

    13.10.2014, ZEIT ONLINE

    Thomas Hoepker verschlug es als Fotograf so ziemlich überall hin. Die Intensität und Tiefe seiner Reisefotos, von denen wir eine Auswahl zeigen, wirken bis heute.

  • "Geschichte des Westens": So westlich wie nie zuvor

    "Geschichte des Westens"So westlich wie nie zuvor

    05.10.2014, DIE ZEIT, Ulrich Herbert

    Einen derart umfassenden Ansatz gab es bisher nicht: Heinrich August Winklers "Geschichte des Westens" stellt im dritten Band die politische Weltgeschichte seit 1945 dar.

  • Kalter Krieg: Kasachstans vergessenes Atomwaffen-Sperrgebiet

    Kalter KriegKasachstans vergessenes Atomwaffen-Sperrgebiet

    02.10.2014, ZEIT ONLINE

    Unter strenger Geheimhaltung entwickelten Sowjet-Offiziere einst Langstreckenraketen und testeten Atombomben. Bilder aus einer bis heute radioaktiv belasteten Sperrzone.

  • Debate: Freedom is not everything

    DebateFreedom is not everything

    29.09.2014, ZEIT ONLINE

    People in the West lack the curiosity and imagination to understand the new disorderly world. They are content with their libertarian dogma, says Mark Lilla.

  • Was studieren?: Einführung in die Friedensforschung

    Was studieren?Einführung in die Friedensforschung

    26.09.2014, ZEIT ONLINE, Paul Munzinger

  • Kalter Krieg: Do swidanja, ihr Russen

    Kalter KriegDo swidanja, ihr Russen

    09.09.2014, ZEIT ONLINE

    Vor 20 Jahren zogen die letzten russischen Soldaten aus Deutschland ab. Ihre Spuren sind noch da. Bilder einer Vergangenheit, die heute sehr fern erscheint.

  • Kalter KriegEin Falke flieht in den Ostblock

    26.07.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Helmut Böhm

    Eines Tages Ende der sechziger Jahre flog mein Jagdfalke auf und davon. Kurz darauf erhielt ich ein Telegramm aus der Sowjetunion.

  • DER KLANG DER ZEITBis es kracht

    24.07.2014, DIE ZEIT, Christian Staas

    Warum der Kalte Krieg noch immer nachhallt.

  • Krim-Krise: Ein neues Spielfeld für Kalte Krieger

    Krim-KriseEin neues Spielfeld für Kalte Krieger

    22.03.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Das im Konflikt mit Russland wiedererweckte Blockdenken führt in die Irre. Der Westen ringt mit Putin nicht um Werte, sondern Interessen. Die Ukraine wird zum Spielball.

  • Erster Weltkrieg: Krieg ohne Ende

    Erster Weltkrieg"1914 kamen die Schrecken in die Welt"

    12.03.2014, DIE ZEIT, Christian Staas

    Der Erste Weltkrieg entfesselte eine nie dagewesene Brutalität und totale Gewalt. Die Historiker Jörn Leonhard und Alan Kramer erklären, wie es dazu kommen konnte.

  • Krim-Krise: Nahost wäre Schauplatz des neuen Kalten Kriegs

    Krim-KriseNahost wäre Schauplatz des neuen Kalten Kriegs

    10.03.2014, ZEIT ONLINE, Nora Müller

    Die Krim-Krise könnte den Beginn einer neuen Ost-West-Konfrontation markieren. Schon ist die Rede vom zweiten Kalten Krieg. In Nahost gibt es schon erste Anzeichen dafür.

  • In der Mitte des Lebens: Im Kuschelland

    In der Mitte des LebensDeutschlands kuschlige Zeiten

    10.03.2014, DIE ZEIT, Jörg Lau

    Sie waren viele, eigentlich sogar zu viele. Trotzdem hat sich Deutschlands geburtenstärkster Jahrgang in der alten Bundesrepublik geborgen gefühlt. Eine Zeitreise

  • 1973: Energiewende nach Osten

    1973Eine Pipeline gegen den Kalten Krieg

    18.10.2013, DIE ZEIT, Frank Bösch

    Im Herbst 1973 strömte erstmals sowjetisches Gas in die Bundesrepublik. Seitdem hat die Pipeline jede Krise überlebt – der UdSSR brachte sie sogar den Zusammenbruch.

  • Historische Nato-Dokumente: Die Queen stimmt auf die Atom-Apokalypse ein

    Historische Nato-DokumenteDie Queen stimmt auf die Atom-Apokalypse ein

    02.08.2013, TAGESSPIEGEL, Matthias Thibaut

    Vermutlich hat die britische Monarchin diese Rede nie gesehen. Als Teil einer Nato-Übung von 1983 sollte sie auf den Dritten Weltkrieg vorbereiten.

  • Kalter Krieg: Mit der Bombe zum Mond

    Kalter KriegWettlauf um den ersten Atompilz über dem Mond

    05.11.2012, ZEIT GESCHICHTE, Bernd Brunner

    Mitten im Kalten Krieg hatten die USA und die Sowjetunion einen aberwitzigen Plan: Eine Atombombe nahe dem Erdtrabanten zünden – als Zeichen der eigenen Überlegenheit.

  • Kalter KriegDie bedrohlichen Tage der Kubakrise

    22.10.2012, DIE ZEIT, Rolf Steininger

    Der dritte Weltkrieg? Im Oktober 1962 hingen die Menschen vor den wenigen Fernsehapparaten und verfolgten den Machtkampf zwischen Kennedy und Chruschtschow.

  • Kubakrise: Als die Welt am Abgrund stand

    KubakriseAls die Welt vor dem Atomkrieg stand

    17.10.2012, ZEIT GESCHICHTE, Bernd Greiner

    Im Herbst 1962 steht die Welt am Rand einer nuklearen Katastrophe. Die UdSSR hat auf Kuba Raketen stationiert. Eine Provokation. Die USA reagieren mit Mobilmachung.

  • 12
  • Abonnieren: RSS-Feed