• Schlagwort: 

    Kapitalismus

  • Löhne: Was bleibt für mich?

    LöhneDer große Lohnklau

    28.08.2015, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Verständlich, dass viele Menschen am Kapitalismus zweifeln und wir immer wieder in Krisen stürzen: Die Löhne steigen viel zu langsam.

  • Propaganda: Südkoreas Schallkampf

    PropagandaSüdkoreas Schallkampf

    26.08.2015, ZEIT ONLINE, Gero von Randow

    Die Regierung in Seoul setzt auf Konsumwaren und K-Pop als Waffe. Die Lautsprecherbatterien an der Grenze zum Norden wecken Erinnerungen an das Ende der DDR.

  • Arbeitswelt: Wir wollen gar nicht faul sein!

    ArbeitsweltWir wollen gar nicht faul sein!

    17.08.2015, ZEIT ONLINE, Jan Weilbacher

    Mitarbeiter müssen wie Unternehmer denken. Leistung wird glorifiziert, Faulheit gegeißelt, wurde an dieser Stelle kritisiert. Dabei wird verkannt, wie frei man heute ist.

  • ChinaKeynes auf Chinesisch

    13.08.2015, DIE ZEIT, Sandra Heep

    Die Kommunistische Partei hat lange den Schwankungen des Kapitalismus getrotzt – nun muss sie umdenken.

  • Griechenland: Man hätte den Euro niemals einführen dürfen

    GriechenlandMan hätte den Euro niemals einführen dürfen

    07.08.2015, ZEIT ONLINE, Martin Höpner

    Nicht neoliberale Politik hat die Euro-Misere verursacht, sondern der Euro selbst. Die Volkswirtschaften sind zu unterschiedlich; anpassbare Wechselkurse wären besser.

  • Faulheit: Sagen Sie alle Termine ab!

    FaulheitSagen Sie alle Termine ab!

    07.08.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Spät

    Das Ziel jeder Arbeit ist Faulheit – dennoch glorifizieren wir Fleiß und Leistung. Warum mühen wir uns so ab, statt das Leben zu genießen?

  • Inklusion: Akademiker mit Trisomie 21

    InklusionAkademiker mit Trisomie 21

    31.07.2015, ZEIT ONLINE, Michael Zander

    Kann es gleiche Chancen für Menschen mit Behinderungen geben? Verändert lieber die Lebensbedingungen behinderter Menschen, statt immer nur neue Diskurse zu führen.

  • Share Economy: Ich zahle mit meiner Persönlichkeit

    Share EconomyIch zahle mit meiner Persönlichkeit

    28.07.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Jan Seibel

    Die Share Economy wollte den Kapitalismus menschlicher machen. Daraus wurde ein neues Geschäft. Bei Airbnb und Co. handeln wir damit, stets cool und lustig zu sein.

  • Yanis Varoufakis: Romantiker gegen Pragmatiker

    Yanis VaroufakisRomantische Seele gegen Zahlenkolonnen

    24.07.2015, DIE ZEIT, Adam Soboczynski

    Der "Keim des Bösen" steckt im Kapitalismus: Yanis Varoufakis erklärt in einem neuen Buch seinem Kind, warum die Griechen nichts für ihre Situation können.

  • Wir raten abHass auf Banken? Gähn

    23.07.2015, DIE ZEIT, John F. Jungclaussen

    Joris Luyendijk: "Unter Bankern".

  • Inklusion: Wie Chancengleichheit und Kapitalismus sich in die Quere kommen

    InklusionWie Chancengleichheit und Kapitalismus sich in die Quere kommen

    15.07.2015, ZEIT ONLINE, Felix Ekardt

    Aktuell wird aufgeregt über Inklusion debattiert. Und mit der Forderung nach Chancengleichheit entstehen Grundsatzgefechte über Bildung und Kapitalismus.

  • Griechenland: Im kapitalistischen Realismus

    GriechenlandIm kapitalistischen Realismus

    11.07.2015, ZEIT ONLINE, Roger Behrens

    Die Krise in Griechenland zeigt: Es geht nicht um die Rettung der Demokratie in Europa, sondern darum, ein demokratisches Europa überhaupt erst zu gründen.

  • Gewerkschaft: "Einfach die Zwiebeln verschwinden lassen"

    Gewerkschaft"Einfach die Zwiebeln verschwinden lassen"

    11.07.2015, ZEIT ONLINE, Daniel Herbstreit

    Funktionäre gibt es bei ihnen nicht und Sabotage im Arbeitskampf finden sie okay. Was hat es mit der linken Gewerkschaft Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union auf sich?

  • Wir raten zuStürmt die Zeichen!

    09.07.2015, DIE ZEIT, Lina Brion

    Franco "Bifo" Berardi: "Der Aufstand. Über Poesie und Finanzwirtschaft"

  • Griechenland: Kapitalismuskritik ist Selbstberuhigung

    GriechenlandKapitalismuskritik ist Selbstberuhigung

    07.07.2015, ZEIT ONLINE, Armin Nassehi

    Im Unbehagen am Kapitalismus zeigt sich die Grundfrage der Moderne: Wie gehen wir mit Komplexität um? Das gilt nicht nur im Fall Griechenland.

  • Griechenland-Referendum: Was ist jetzt noch links?

    Griechenland-ReferendumWas ist jetzt noch links?

    05.07.2015, DIE ZEIT, Slavoj Žižek

    Dieser Tage erleben wir einen Kampf um die demokratische Leitkultur. Es geht nicht um die Griechen. Es geht um uns alle!

  • Griechenland-KriseLernt backen!

    04.07.2015, ZEIT ONLINE, Wolf Lotter

    Tsipras-Freunde und Syriza-Versteher beklagen gern die "totale Ökonomisierung der Gesellschaft". Schön wärs. Das würde uns eine Menge Ärger ersparen.

  • Steuersünder: " Geld ist nie weg "

    Steuersünder"Geld ist nie weg "

    28.06.2015, DIE ZEIT, Marc Brost

    Lutz Otte hat die Daten von Steuersündern an den deutschen Fiskus geliefert und musste dafür ins Gefängnis. Ein Gespräch über Gier, Moral und eine Tasche voller Bargeld.

  • Yuccie: Der Hipster verdient jetzt Geld

    YuccieDer Hipster verdient jetzt Geld

    23.06.2015, ZEIT ONLINE, Felix Stephan

    Vom Lebenskünstler zum Start-up-Gründer: Der Hipster ist tot, stattdessen beherrscht nun der Yuccie die Metropolen dieser Welt. Und das soll die neue Elite sein?

  • Alain Finkielkraut: "Welche Unverschämtheit!"

    Alain Finkielkraut"Welche Unverschämtheit!"

    07.06.2015, DIE ZEIT, Georg Blume

    Die geplante Schulreform in Frankreich bedroht die republikanische Bildungstradition des Landes: Ein Gespräch mit dem Philosophen Alain Finkielkraut

  • MietpreisbremseGierige werden geschont

    28.05.2015, DIE ZEIT, Felix Rohrbeck

    Die Mietpreisbremse tritt zum 1. Juni in Kraft – aber mit zu vielen Ausnahmen.

  • Wir raten zuVon gestern, für heute

    13.05.2015, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Eva Illouz: "Israel. Soziologische Essays"

  • Kapitalismuskritik"Die Wut gewinnt an Boden"

    08.05.2015, DIE ZEIT, DIE ZEIT

    Hilft nur Gewalt gegen die Herrschaft des Kapitalismus? Das glaubt das linksradikale "Unsichtbare Komitee". Ein Gespräch mit dem anonymen Autorenkollektiv aus Frankreich

  • KapitalismuskritikSmartphones bitte umgehend entsorgen

    20.04.2015, ZEIT ONLINE, Hans-Peter Kunisch

    Grass, Walser und Co haben jüngst eher danebengehauen, wenn es um die Kritik der politischen Verhältnisse ging. Wie gegenwartskritisch ist die junge deutsche Literatur?

  • Günther Jauch: Eine Minute Menschlichkeit

    Günther JauchEine Minute Menschlichkeit

    20.04.2015, TAGESSPIEGEL, Matthias Kalle

    Als Günther Jauch das Flüchtlingsunglück im Mittelmeer thematisierte, hörte man zunächst das übliche Gerede. Doch dann stand der Brandenburger Harald Höppner auf.

  • Abonnieren: RSS-Feed