• Schlagwort: 

    Kapitalmarkt

  • Staatspleite: Eine Gnadenfrist für Argentinien

    StaatspleiteEine Gnadenfrist für Argentinien

    30.06.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Auch wenn Argentinien noch 30 Tage Zeit hat: Eine Pleite wird das Land kaum vermeiden können. Der Fall zeigt, wie wichtig ein internationales Insolvenzrecht ist.

  • Hedgefonds-Streit: Argentinien steht erneut vor Staatsbankrott

    Hedgefonds-StreitArgentinien steht erneut vor Staatsbankrott

    19.06.2014, ZEIT ONLINE

    Die Regierung in Buenos Aires hat angekündigt, ihre Schulden zum Monatsende nicht mehr zu bedienen. Grund sei der verlorene Rechtsstreit gegen zwei US-Hedgefonds.

  • Lebensversicherung: Die große Verunsicherung

    LebensversicherungDie große Verunsicherung

    28.05.2014, ZEIT ONLINE, Nadine Oberhuber

    Die Regierung reformiert die Lebensversicherung. Dem Sparer hilft das nicht. Er gewinnt nur die Erkenntnis, dass die private Vorsorge noch unkalkulierbarer wird.

  • Gasvertrag: Zweckehe im Fernen Osten

    GasvertragZweckehe im Fernen Osten

    22.05.2014, ZEIT ONLINE, Johannes Voswinkel

    Russland und China arbeiten nach Jahrzehnten des Streits jetzt so eng zusammen wie nie. Doch es gibt gute Gründe dafür, dass sie kein Traumpaar werden.

  • Riskante Finanzprodukte: Bundesregierung will grauen Kapitalmarkt strenger regulieren

    Riskante FinanzprodukteBundesregierung will grauen Kapitalmarkt strenger regulieren

    22.05.2014, ZEIT ONLINE

    Die Finanzaufsicht soll riskante Kapitalanlagen künftig strenger kontrollieren. Anleger sollen dadurch besser vor Fällen wie der Prokon-Pleite geschützt werden.

  • Griechenland: "Haushaltsüberschuss mit Schweiß und Blut erkauft"

    Griechenland"Haushaltsüberschuss mit Schweiß und Blut erkauft"

    22.05.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Griechenland habe einen zu hohen Preis gezahlt, sagt der höchste Gewerkschafter des Landes, Ioannis Panagopoulos. 40 Generalstreiks hat er inzwischen organisiert.

  • EurokriseAusterität zahlt sich aus

    22.05.2014, DIE ZEIT, Michael Menhart

    Warum es ein großer Fehler wäre, den Sparkurs in den Euro-Krisenländern aufzugeben.

  • Kapitalmarkt: Kontinent der Hoffnung

    KapitalmarktAfrika, die große Hoffnung für Geldanleger

    16.05.2014, DIE ZEIT, Meike Schreiber

    Afrika gilt als letzter Zukunftsmarkt der Welt. Von den 54 Ländern des Kontinents hat nur die Hälfte eine Börse. Wer als Privatanleger investieren will, braucht Nerven.

  • Bankenregulierung: Sicherheit hat ihren Preis

    BankenregulierungDie Anleger werden für mehr Sicherheit zahlen müssen

    10.05.2014, DIE ZEIT, Nadine Oberhuber

    Nach der Finanzkrise gibt es neue Regeln für Banken und Kapitalmärkte. Die Kosten dafür sind hoch. Was bedeutet das für die Kunden?

  • Europa: Von wegen gerettet

    EuropaVon wegen gerettet

    09.05.2014, ZEIT ONLINE, Olga Gala

    Auch wenn einige Krisenstaaten nicht mehr auf EU-Hilfe angewiesen sind: Die Euro-Krise ist längst nicht beendet. Die hohe Arbeitslosigkeit wird zum Wachstumshemmnis.

  • Konzernumbau: Joe Kaeser trimmt Siemens

    KonzernumbauJoe Kaeser trimmt Siemens

    07.05.2014, ZEIT ONLINE

    Der Siemens-Chef stutzt die Sektoren Medizintechnik und Schwerindustrie. Mit Bereichen wie Digitalisierung und Energietechnik will er den Konzern zukunftsfest machen.

  • BörsengangAlibaba und die Börse

    24.04.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Der Internetriese aus China strebt an den Kapitalmarkt und verzückt die Wall Street. Ist der Konzern bald mehr wert als Amazon oder Facebook?

  • Europäische Währungsunion: Musterschüler Deutschland

    Europäische WährungsunionMusterschüler Deutschland

    23.04.2014, ZEIT ONLINE

    Die Euro-Staaten haben 2013 weniger neue Schulden gemacht, die Gesamtverschuldung stieg trotzdem. Mit am besten abgeschnitten hat Deutschland, wie unsere Grafik zeigt.

  • Griechenland: Merkel will Athen auf Sparkurs halten

    GriechenlandMerkel will Athen auf Sparkurs halten

    11.04.2014, ZEIT ONLINE

    Griechenland ist zurück an den Kapitalmärkten und bekommt für seine Reformen das Lob der Kanzlerin. Bei ihrem Athen-Besuch hat Merkel auch Hilfszusagen im Gepäck.

  • StaatsanleihenInvestoren reißen sich um griechische Anleihen

    10.04.2014, ZEIT ONLINE

    Griechenland hat erfolgreich eine fünfjährige Staatsanleihe platziert. Das Land habe drei Milliarden Euro eingesammelt, teilte das Finanzministerium in Athen mit.

  • GriechenlandDabeisein ist alles

    10.04.2014, DIE ZEIT, Bettina Schulz

    Griechenland leiht sich schneller als gedacht wieder Geld am Kapitalmarkt. Wieso sollte man solche Anleihen kaufen?

  • Euro-Krise: Griechenland ist wieder kreditwürdig

    Euro-KriseGriechenland ist wieder kreditwürdig

    09.04.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Die griechische Regierung will sich erstmals seit Jahren Geld am Kapitalmarkt leihen. Die Investoren reißen sich um die neuen Staatsanleihen. Wie kann das sein?

  • Euro-Krise: Griechenland kehrt an den Kapitalmarkt zurück

    Euro-KriseGriechenland kehrt an den Kapitalmarkt zurück

    09.04.2014, ZEIT ONLINE

    Griechenland arbeitet sich auch finanziell weiter aus der Krise: Nach vier Jahren gibt die griechische Regierung erstmals wieder Staatsanleihen aus.

  • Euro-Krise: "Griechenland ist gerettet"

    Euro-Krise"Griechenland ist gerettet"

    04.04.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Die Regierung in Athen braucht kein weiteres Rettungspaket, sagt Investmentstratege Andrew Bosomworth. Merkels Spardiktat hat funktioniert, aber der Preis war sehr hoch.

  • Schiffsfonds: In der Krise allein

    SchiffsfondsGeldanlage über Bord

    06.03.2014, DIE ZEIT, Daniela Schröder

    Im Boom kauften viele Deutsche Schiffsfonds – und ringen heute mit Verlusten. Besserung ist nicht in Sicht, dem Markt droht der Kollaps.

  • Aktien: Zeit der Stürme

    AktienAnleger brauchen in Schwellenländern starke Nerven

    16.02.2014, DIE ZEIT, Gisela Baur

    In vielen Schwellenländern geht es turbulent zu. Weil die Währungen fallen, ziehen Investoren Geld ab. Das dämpft das Wachstum. Privatanleger brauchen Mut zum Risiko.

  • Finanzaufseherin Elke KönigRot für: "hoch riskant"

    13.02.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Deutschlands oberste Finanzaufseherin Elke König fordert eine Ampel für Finanzprodukte und verteidigt ihr Haus im Fall Prokon.

  • Elke König: BaFin-Chefin fordert Ampel für Finanzprodukte

    Elke KönigBaFin-Chefin fordert Ampel für Finanzprodukte

    12.02.2014, ZEIT ONLINE

    Die Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht will Kleinanleger besser schützen. Rot könne für hoch riskante Produkte stehen, schlägt Elke König in der ZEIT vor.

  • Wagniskapital: Wer gibt ihnen eine Chance?

    WagniskapitalDas deutsche Start-up-Wunder verpufft

    10.02.2014, DIE ZEIT, Katja Scherer

    Nach der erfolgreichen Gründungsphase fehlt vielen jungen Firmen wichtiges Kapital für das Wachstum. Doch Geldgeber gibt es hierzulande nur wenige.

  • Bonität: Moody's verleiht Mexiko A-Rating

    BonitätMoody's verleiht Mexiko A-Rating

    05.02.2014, ZEIT ONLINE

    Die Ratingagentur bewertet Mexikos Kreditwürdigkeit neu: Dank umfassender Wirtschaftsreformen von Präsident Nieto steige das Wachstumspotenzial des Landes.

  • Abonnieren: RSS-Feed