• Schlagwort: 

    Kinderbuch

  • Roboter-Ethik: Brauchen wir Roboterschutz-Gesetze?

    Roboter-EthikBrauchen wir Roboterschutz-Gesetze?

    10.05.2013, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Die Wissenschaftlerin Kate Darling erforscht, warum Menschen Mitleid mit Robotern haben. Eines ihrer Ergebnisse: Wir sollten Roboter schützen, wie wir es mit Tieren tun.

  • Bilderbuch "Gute Nacht, Gorilla"Im Bett mit lauter Zootieren

    18.04.2013, DIE ZEIT, Silke Schnettler

    Eine hintersinnige Gutenachtgeschichte um einen trickreichen Affen:

  • Kinderbücher: Die = Wir

    KinderbücherKeine Angst vor Fremden

    23.03.2013, DIE ZEIT, Katrin Hörnlein

    Unbefangen, ungeschönt und mit viel Witz erzählt die neuere Kinderliteratur vom multikulturellen Alltag in Deutschland. Zum Abgucken! Von Katrin Hörnlein

  • Leipziger BuchmesseWenn Schauspieler zu viel schreiben

    16.03.2013, TAGESSPIEGEL, Gerrit Bartels

    Heiner Lauterbach lebt nur zweimal, Ben Becker erfindet Kindergeschichten und Denis Scheck entdeckt Bettina Wulff: Die Leipziger Buchmesse bietet allerlei Semiprominenz.

  • Otfried PreußlerDer unbeirrbare Fantast

    20.02.2013, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Otfried Preußler war ein wunderbarer Geschichtenerzähler. Mit seinen Büchern setzte er der unbeschwerten Kindheit viele kleine Denkmale. Von David Hugendick

  • KinderbuchautorOtfried Preußler ist tot

    20.02.2013, ZEIT ONLINE

    Die Werke Otfried Preußlers prägten mehrere Generationen. "Die kleine Hexe" zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Kinderbüchern. Nun starb Preußler in Prien.

  • "Findus zieht um"Müder Kauz und wilder Kater

    07.02.2013, DIE ZEIT, Frauke König

    Nach zehn Jahren gibt es ein neues Pettersson-und-Findus-Bilderbuch.

  • Kinderbuch-DebatteWarum werden die Verletzungen anderer einfach ignoriert?

    25.01.2013, DIE ZEIT, Özlem Topcu

    Weiße dürfen nicht bestimmen, wann Schwarze sich gekränkt fühlen. Die Kinderbücher, die Eltern Anna und Philipp vorlesen, hören heute auch Can und Mampezi. Von Ö. Topçu

  • Veränderte Kinderbücher"Kinder brauchen grenzenlose Gedankenfreiheit"

    24.01.2013, DIE ZEIT, Tanja Stelzer

    Gute Kinderliteratur eröffnet immer wieder neue Facetten. Ein Psychologe erklärt, warum es fatal ist, wenn die Geschichten politisch korrekt geglättet werden.

  • KinderbücherFalscher Freigeist

    23.01.2013, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    Warum man gegen Zensur, aber für sensiblen Sprachgebrauch eintreten muss.

  • KinderbücherVon Zensur kann keine Rede sein

    22.01.2013, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Die Überarbeitungen von Kinderbüchern sind kein Vergehen, sondern eine Lappalie. Viel schlimmer, dass ein Wort geschützt wird, das längst überkommen ist. Von D. Hugendick

  • KinderbücherDie kleine Hexenjagd

    21.01.2013, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Aus Kinderbuch-Klassikern sollen Wörter gestrichen werden, die nicht mehr politisch korrekt sind. Das ist gut gemeint, aber ein Vergehen an der Literatur. Von U. Greiner

  • Kinderbücher: Höher Gebildete gegen Streichung von "Neger"

    KinderbücherHöher Gebildete gegen Streichung von "Neger"

    19.01.2013, ZEIT ONLINE

    Darf Pippi Langstrumpfs Vater "Negerkönig" sein, darf die kleine Hexe einem "Negerlein" begegnen? Die Deutschen sind in dieser Frage gespalten.

  • Mem: So sehen unsere Sieger aus

    MemDie Favoriten aus der Facebook-Schlacht

    06.12.2012, ZEIT MAGAZIN, Jürgen von Rutenberg

    Wenn Erzrivalen um die Wette posten: Seit April 2010 veröffentlicht das ZEITmagazin Statusmeldungen auf Facebook. Welche die Nutzer am liebsten mochten, lesen Sie hier.

  • Luchs Nr. 310Knallbunter Boogie-Woogie

    02.11.2012, DIE ZEIT, Maria Linsmann

    Ein Kunst-Bilderbuch über Piet Mondrian: Spielerisch, klug und gar nicht didaktisch.

  • BuchmarktDie Verkindlichung des Lesens

    21.10.2012, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Die besten Bestseller im Land sind Kinder- und Jugendbücher. Im Leseverhalten der Deutschen steht Eskapismus hoch im Kurs. Von Ulrich Greiner

  • Gaza-Blockade: Israels Marine entert Schiff mit Hilfslieferung für Palästinenser

    Gaza-BlockadeIsraels Marine entert Schiff mit Hilfslieferung für Palästinenser

    20.10.2012, ZEIT ONLINE

    Kurz vor der Küste ist der finnische Segler "Estelle" von maskierten israelischen Soldaten gestoppt worden. Gaza-Aktivisten warfen Israel Skrupellosigkeit vor.

  • Luchs Nr. 308: Papa pupst

    Luchs Nr. 308Papa pupst

    13.09.2012, DIE ZEIT, Maria Linsmann

    Angelnde Eichhörnchen, Hirsche mit Laubgeweih: "Das tollste ABC der Welt" schafft eine fantastische, detailverliebte Bilderwelt. Von Maria Linsmann

  • Joachim GauckGrillparty mit Staatsoberhaupt

    09.09.2012, ZEIT ONLINE, Sophie Schimansky

    Gauck zum Anfassen: Am Wochenende kamen Tausende in den Garten von Schloss Bellevue. Sie feierten den Bundespräsidenten wie einen alten Freund. Von S. Schimansky

  • VerunglimpfungBewährungsstrafe für NPD-Politiker Pastörs

    16.08.2012, ZEIT ONLINE

    "Sogenannter Holocaust" und "Auschwitzprojektion": Wegen Verunglimpfung und Verleumdung hat das Amtsgericht Schwerin den NPD-Politiker Pastörs auf Bewährung verurteilt.

  • Alice im Wunderland: Große Pilze und hektische Kaninchen

    Alice im WunderlandGroße Pilze und hektische Kaninchen

    21.06.2012, ZEIT ONLINE

    Eintauchen in einen seltsamen Traum: Eine Hamburger Ausstellung zeigt, wie die Geschichte von "Alice im Wunderland" seit mehr als 100 Jahren Künstler inspiriert.

  • Nachruf Maurice SendakBrutal, grimmig und für Kinder

    08.05.2012, TAGESSPIEGEL, Gregor Dotzauer

    Maurice Sendak wurde mit seinem Buch "Wo die wilden Kerle wohnen" weltberühmt. Er zeichnete und schrieb gegen die Sentimentalisierung der Kindheit an.

  • Berufsanfänger: Vorsicht: Scheinriese

    BerufsanfängerFürchtet Euch nicht vor dem neuen Job!

    02.04.2012, ZEIT CAMPUS, Maren Lehky

    Berufseinsteigern erscheinen die Anforderungen des Arbeitsmarkts oft übermächtig. Das ist unnötig. Gefragt ist Selbstvertrauen, sagt die Personalerin Maren Lehky.

  • Illustration: Kein Land in Sicht

    IllustrationKein Land in Sicht

    28.03.2012, ZEIT MAGAZIN, Christoph Amend

    Ernst und spielerisch zugleich – geht das? Die Zeichnungen der Illustratorin Alexandra Klobouk vom Untergang der Welt zeigen: Es geht. Von Christoph Amend

  • Kony 2012Virtueller Anstand

    28.03.2012, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Die Online-Kampagne "Kony 2012" hat weltweit Empörung gezeugt, aber keine Verantwortung. 83 Millionen Mausklicks ersetzen Verantwortungspolitik. Von Josef Joffe

  • Abonnieren: RSS-Feed