• Schlagwort: 

    Kino

  • Ich habe einen Traum: Liv Ullmann

    Ich habe einen Traum"An meinen Vater habe ich nur eine einzige Erinnerung"

    28.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Ralph Geisenhanslüke

    Liv Ullmanns Vater starb, als sie sechs war. Damals saß sie oft am Fenster und träumte, dass er ums Haus flog. Runde für Runde. Von dieser Nähe zehrt sie bis heute.

  • "Bande de filles": Mädchen, hart und strahlend wie Diamanten

    "Bande de filles"Mädchen, hart und strahlend wie Diamanten

    26.02.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    "Bande des filles" spielt in der französischen Banlieue. Doch trotz seines Realismus ist es kein Sozialdrama, sondern ein kunstvoll inszenierter Film über Individualität.

  • Academy Awards: "Birdman" gewinnt Oscar als bester Film

    Academy Awards"Birdman" gewinnt Oscar als bester Film

    23.02.2015, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Regisseur Iñárritu hat mit "Birdman" vier Oscars geholt, Julianne Moore und Eddie Redmayne wurden als beste Schauspieler geehrt. Die Oscar-Verleihung zum Nachlesen

  • RunPee: Die Datenbank der Pinkelpausen

    RunPeeDie Datenbank der Pinkelpausen

    21.02.2015, DIE ZEIT, Thorsten Schröder

    Wer im Kino mehr auf seine Blase als auf die Handlung achtet, für den gibt es eine Lösung: RunPee weiß, wann im Film die Zeit gekommen ist, zur Toilette zu gehen.

  • Filmpreis: Wenders' "Das Salz der Erde" mit César ausgezeichnet

    FilmpreisWenders' "Das Salz der Erde" mit César ausgezeichnet

    21.02.2015, ZEIT ONLINE

    Wim Wenders hat den César für den besten Dokumentarfilm gewonnen. "Timbuktu" erhielt den Preis für den besten Film, Sean Penn den Ehrenpreis.

  • Karoline Herfurth: Familie ist generell nicht einfach

    Karoline HerfurthFamilie ist generell nicht einfach

    19.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Karoline Herfurth

    Was würden Stars drehen, wenn sie dürften? Die "Traumfrauen"-Darstellerin Karoline Herfurth träumt von einer Serie über Patchwork-Familien. Und einem Film mit Tom Hanks.

  • Udo Kier: Ich und mein lebensgroßes Plastikpferd

    Udo Kier"Ich hatte den Drang, aus dem armen Milieu auszubrechen"

    12.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Udo Kier ist heute ein glücklicher Mann, und träumt dennoch weiter. Zum Beispiel davon, Pamela Anderson als Rotkäppchen im Thüringer Wald Pilze pflücken zu sehen.

  • "Fifty Shades of Grey"Wer schlägt wen?

    12.02.2015, DIE ZEIT, Dagmar Rosenfeld

    "Fifty Shades of Grey" – der Film und die eine Frage.

  • Marie Bäumer: "Wir leben in einer extremen Welt"

    Marie Bäumer"Wir leben in einer extremen Welt"

    11.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Anna Kemper

    Die Schauspielerin Marie Bäumer hat sich Träume konsequent erfüllt. Und träumt immer weiter. Als Nächstes möchte sie eine Frau spielen, die in einen Rachefeldzug zieht.

  • Naum Klejman: "Die Menschen verstehen viel mehr, als die Mächtigen glauben"

    Naum Klejman"Die Menschen verstehen viel mehr, als die Mächtigen glauben"

    11.02.2015, ZEIT ONLINE, Meike Dülffer

    Patriotische Kulturpropaganda funktioniert in Russland nicht. Der geschasste Filmmuseumschef Naum Klejman berichtet vom Kino in Putins System und der Hoffnung auf Wandel.

  • James Franco: "Warum tragen Sie Ihre Haare so?"

    James Franco"Warum tragen Sie Ihre Haare so?"

    08.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Kerstin Kohlenberg

    Der Schauspieler und Regisseur James Franco sagt, er habe fast alles gemacht, wovon er träumte. Und seinen Western mit Brad Pitt gibt es sicher schon bald zu sehen.

  • "Queen of the Desert": Operation Wüstensturm

    "Queen of the Desert"Operation Wüstensturm

    07.02.2015, ZEIT ONLINE, Carolin Ströbele

    Im Berlinale-Wettbewerb schickt Werner Herzog Nicole Kidman als "Queen of the Desert" in die Wüste. Eine unglaubliche Frauenbiografie überzogen mit viel Hollywoodlack.

  • Bibiana Beglau: Alles für diesen Vodoo-Moment

    Bibiana BeglauAlles für diesen Vodoo-Moment

    06.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Bibiana Beglau

    Die Schauspielerin Bibiana Beglau bewundert die Radikalität der Filme und Figuren von John Cassavetes. Seither fragt sie sich: Wie weit kann ich in meinen Rollen gehen?

  • Iris Berben: Iris Berben

    Iris Berben"Fällt es Ihnen auch immer schwerer, den Text zu lernen?"

    06.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Iris Berben

    Wovon träumt Iris Berben? Die Schauspielerin wünscht sich eine Frauenquote in der Regie, gerechte Gagen und rege Zuschauer. Ein Brief an einen ungenannten Kollegen.

  • Darren Aronofsky: "Es wird geredet, argumentiert, gestritten"

    Darren Aronofsky"Es wird geredet, argumentiert, gestritten"

    05.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Katja Nicodemus

    Der US-Regisseur Darren Aronofsky ist in diesem Jahr Präsident der Berlinale. Das Kino, sagt er, kann als einziges Medium unseren Bewusstseinszustand verändern.

  • "Fifty Shades of Grey"Freie Sklaven

    05.02.2015, DIE ZEIT, Marie Schmidt

    "Fifty Shades of Grey" kommt ins Kino und wird fieberhaft erwartet.

  • Marko Dyrlich: Unsere gesellschaftliche Realität

    Marko Dyrlich"Es gibt zu viele Berührungsängste"

    05.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Marko Dyrlich wünscht sich mehr Tabubrüche, er würde auch ein schwules Spiegelei spielen. Dazu inspiriert ihn sein Nebenjob als Türsteher im Berliner Club Berghain.

  • Matthias Glasner: Leben mit Doppelgängern und Spiegelbildern

    Matthias GlasnerLeben mit Doppelgängern und Spiegelbildern

    05.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Matthias Glasner

    Der Regisseur möchte eine europäische Traumwelt in 3-D erschaffen.

  • "Foxcatcher": Ringen um Anerkennung

    "Foxcatcher"Ringen um Anerkennung

    03.02.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Der Film "Foxcatcher" macht aus einer wahren Geschichte um zwei Ringer und einen exzentrischen Multimillionär einen beängstigenden Kommentar zum amerikanischen Traum.

  • "Foxcatcher"Kampf unter Männern

    29.01.2015, DIE ZEIT, Thomas E. Schmidt

    Ein großartiger Film über zwei Ringer-Brüder: Bennett Millers "Foxcatcher" erzählt eine wahre Geschichte über Gefühle, Aufrichtigkeit und Loyalität.

  • Gesellschaftskritik: Über Filmwissenschaftlerinnen

    GesellschaftskritikWas für ein Charakter!

    26.01.2015, ZEIT MAGAZIN, Özlem Topçu

    Lange wurde Leonardo DiCaprio auf sein Aussehen reduziert. Dann wechselte er ins Charakterfach. Sehr respektabel, finden die Filmwissenschaftlerinnen im Bikini.

  • Kostja Ullmann: "Plan B war eine Ausbildung zum Erzieher"

    Kostja Ullmann"Plan B war eine Ausbildung zum Erzieher"

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Aimen Abdulaziz-Said

    Der Hamburger Kostja Uhlmann hat schon mit zwölf Geld als Schauspieler verdient. Ein Gespräch über seine Eltern, Talent und den neuen Film "3 Türken und ein Baby"

  • Michael KeatonDer Superheld ist zurück!

    22.01.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Von "Batman" zu "Birdman": Eine Begegnung mit dem Schauspieler und Oscar-Favoriten Michael Keaton

  • SachbuchGanz unten

    22.01.2015, DIE ZEIT, Martin Wein

    Leonie Hellmayr: "Unter dem Asphalt. Was unter den Metropolen der Welt verborgen liegt."

  • Zigaretten: Glühender Phallus

    ZigarettenGlühender Phallus

    16.01.2015, ZEIT ONLINE, Ulrich Rüdenauer

    Brad Pitt, Tom Cruise oder Daniel Brühl – was für Gesundbolzen! Der Band "Thank You For Smoking" ist eine Hommage an die alten rauchenden Helden und Heldinnen im Film.

  • Abonnieren: RSS-Feed