• Schlagwort: 

    Klassik

  • Weihnachtsoratorium: Jauchzet, frohlocket doch mal anders

    WeihnachtsoratoriumJauchzet, frohlocket doch mal anders

    07.12.2014, ZEIT ONLINE, Volker Hagedorn

    Weihnachten ohne Bach? Das geht. Komponisten von Heinrich Schütz bis John Adams bieten alternative Krippenoratorien an. Und der große Thomaskantor hat eh nur geklaut.

  • Johann Sebastian BachMusik auf der Überholspur

    27.11.2014, DIE ZEIT, Volker Hagedorn

    Concerto Köln und das Freiburger Barockorchester machen bei Bachs "Brandenburgischen Konzerten" alles richtig. Aber warum heben sie so selten ab?

  • Neue Musik: Die Luft im Klang

    Neue MusikDie Luft im Klang

    23.11.2014, DIE ZEIT, Mirko Weber

    Töne aus Gummihandschuhen und Gartenschläuchen: Gelassen erobert der junge tschechische Komponist Ondřej Adámek den Elfenbeinturm der neuen Musik.

  • "Carmina Burana"So toll klingt Besserwisserei

    20.11.2014, DIE ZEIT, Wolfram Goertz

    Ha! Ha! Ha! Jos van Immerseel dirigiert Orffs "Carmina Burana".

  • Richard Strauss: Durch die Blume

    Richard StraussRosen und Lilien müssen's richten

    18.11.2014, DIE ZEIT, Mirko Weber

    Brigitte Fassbaender hat alle Klavierlieder von Richard Strauss herausgegeben. Die Schwierigkeit: Viele sind nebenbei komponiert, sollten aber nicht nebenbei klingen.

  • KlassikSchönen Bach auch

    30.10.2014, DIE ZEIT, Konstantin Richter

    Kann ein Bunker barock sein? Wenn das brillante Ensemble Resonanz dort einzieht, schon

  • Echo Klassik: Beflügelt zu den Riesen

    Echo KlassikSenkrechtstarter mit Flügel

    23.10.2014, DIE ZEIT, Wolfram Goertz

    Der 23-jährige russische Pianist Daniil Trifonow ist phänomenal, sagt sogar die große Martha Argerich. Heute bekommt er den Echo Klassik als Nachwuchskünstler des Jahres.

  • Maria Callas: Priesterin der Postmoderne

    Maria CallasPriesterin der Postmoderne

    18.10.2014, DIE ZEIT, Julia Spinola

    Wie klingt Maria Callas ohne Rauschen? Und worin liegt ihr Mythos? Eine Box mit allen Studioaufnahmen wirft ein interessantes Licht auf das heutige Opernleben.

  • MusikalbenBlitzverriss

    25.09.2014, DIE ZEIT

  • Anna Prohaska: Zwischen den Fronten

    Anna ProhaskaZwischen den Fronten

    13.09.2014, DIE ZEIT, Carolin Pirich

    Die begnadete klassische Sängerin Anna Prohaska hat ein Faible für schräge Konzeptalben und doppelgesichtige Gestalten. Auf ihrem neuen Album besingt sie den Krieg.

  • Maria João Pires: Musik als Wahrheit

    Maria João PiresHell. Klar. Weich. Poetisch.

    08.08.2014, DIE ZEIT, Christine Lemke-Matwey

    Die Anschlagskunst der Pianistin Maria João Pires macht ihr Spiel einzigartig. Nun, mit 70 Jahren, droht sie damit, ein neues Leben zu beginnen.

  • Musikfestivals: Klassik blüht im Sommer

    MusikfestivalsKlassik blüht im Sommer

    31.07.2014, ZEIT ONLINE, Volker Hagedorn

    Von Hitzacker bis Rheingau, Freden bis Nürtingen: Deutschland hat mehr als 300 Festivals für klassische und artverwandte Musik. Welche lohnen einen Sommerausflug?

  • Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Klassik ohne Radio

    Öffentlich-rechtlicher RundfunkKlassik ohne Radio

    14.07.2014, DIE ZEIT, Christine Lemke-Matwey

    Zugunsten der Massentauglichkeit ersparen sich die ARD-Sender ihren Programmauftrag. Wahrheit oder Verschwörungstheorie? Auf der Suche nach klassischer Musik im Radio

  • Lise de la Salle: Eine Liebe aus der Grundschulzeit

    Lise de la SalleErste Liebe Schumann

    08.07.2014, DIE ZEIT, Julia Spinola

    Die Pianistin Lise de la Salle ist erst 26, spielt aber mit erstaunlicher Reife. Ihre nuancierte Ausdruckskraft zeigt sich besonders auf ihrem neuen Schumann-Album.

  • Chilly Gonzales: Salonkultur in Popform

    Chilly GonzalesSalonkultur in Popform

    29.06.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Ist das die neue E-Musik? Chilly Gonzales klemmt sich erfolgreich zwischen Pop und Klassik. In Berlin lud er zur Klavier-Masterclass und stellte sein Notenbuch vor.

  • Justus Frantz: "Ich liebe die Krim"

    Justus Frantz"Ich war kein Popstar"

    12.06.2014, DIE ZEIT, Konstantin Richter

    Der Pianist Justus Frantz, gerade 70 Jahre alt geworden, mag die Elbphilharmonie nicht, sagt, was er von Marketing in der Klassik hält – und verteidigt Wladimir Putin.

  • Owen Pallett: "Bowie frisst Kultur und kackt Produkte"

    Owen Pallett"Bowie frisst Kultur und kackt Produkte"

    27.05.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Owen Pallett, früher bekannt als Final Fantasy, ist um deutliche Worte zur Musikbranche nie verlegen. Alle bekommen ihr Fett weg. Aber wer kann ihm wirklich böse sein?

  • John OgdonDas Lächeln des leisen Siegers

    15.05.2014, DIE ZEIT, Wolfram Goertz

    Was für eine Wiederentdeckung: Der britische Pianist John Ogdon.

  • KlassikHimmelskunde

    08.05.2014, DIE ZEIT, Christine Lemke-Matwey

    Drei klassische Konzerte in der Hamburger Laeiszhalle.

  • Giacomo Meyerbeer: Staunen, weinen, brüllen

    Giacomo MeyerbeerStaunen, weinen, brüllen

    02.05.2014, DIE ZEIT, Volker Hagedorn

    Giacomo Meyerbeer schuf Europas erste Blockbuster – und das in einer Zeit politischer und technischer Revolutionen. Vor 150 Jahren starb der Meister der Grand Opéra.

  • Öffentlich-rechtlicher RundfunkOhne Mozart?

    30.04.2014, DIE ZEIT, Christine Lemke-Matwey

    Reformen, Fusionen, Frequenzen: Die öffentlich-rechtlichen Radiomacher verspielen die Zukunft der klassischen Musik.

  • StradivariNur zweite Geige

    10.04.2014, DIE ZEIT

  • KlassikSpätzünder für die Zukunft

    10.04.2014, DIE ZEIT, Volker Hagedorn

    Die Sopranistin Sabine Devieilhe beschert dem Spätbarockgenie Jean-Philippe Rameau seinen zweiten Frühling.

  • Iffland-Nachlass: Ende einer Räuberpistole

    Iffland-NachlassEnde einer Räuberpistole

    27.03.2014, TAGESSPIEGEL, Peter von Becker

    Nach allerhand Ränke und Verwirrung kehrt der Nachlass von August Wilhelm Iffland, ein aus 700 Briefen bestehender Kulturschatz, zurück nach Berlin.

  • SXSW-Auftritt: Lady Gagas Übergeblichkeit

    SXSW-AuftrittLady Gagas Übergeblichkeit

    14.03.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Magenrevolution beim SXSW-Festival in Texas: Gaga lässt sich auf der Bühne, nunja, ankotzen. Was will uns die Künstlerin damit sagen?

  • Abonnieren: RSS-Feed