• Schlagwort: 

    Kochen

  • Wochenmarkt: Anleitung zum Unglücklichsein

    WochenmarktBrokkoli für den Tag danach

    22.08.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Wer beim Grillen über die Stränge geschlagen hat, kann sich mit den leichten Snacks von Ella Woodward auskurieren. Nur Teenager sollten die Finger davon lassen.

  • Sonntagsessen: Schöne Grüße von der Salatfraktion

    SonntagsessenSchöne Grüße von der Salatfraktion

    17.08.2015, ZEIT ONLINE, Luise Checchin

    Vegetarier essen immer nur das eine? Quatsch, findet Aileen Kapitza. Die Rezeptauswahl auf ihrem Blog "Minzgrün" reicht von Auberginenpommes bis Radieschenrisotto.

  • Wochenmarkt: Mais ohne Dose

    WochenmarktFood-Trend-Opfer, bekenne mich schuldig

    15.08.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Man muss nicht jeden Trend mitmachen. Am Modegewürz Kreuzkümmel führt allerdings kein Weg vorbei – selbst eine gewöhnliche Maissuppe wird dadurch zu einem Ereignis.

  • Küchen-Tricks: So schneiden Sie Ihr Steak richtig

    Küchen-TricksSo schneiden Sie Ihr Steak richtig

    13.08.2015, ZEIT ONLINE

    Ist Ihr Steak auch immer viel zu zäh? Dann haben Sie es vielleicht falsch geschnitten. Ein Video zeigt, wie es richtig geht.

  • Sommersalat: Alle lieben Otsu

    SommersalatAlle lieben Otsu

    12.08.2015, ZEIT ONLINE, Moritz Stoltenburg

    Otsu ist ein Salat aus japanischen Soba-Nudeln, Tofu und Koriander. Wer den Nudelsalat auf ein Fest mitbringt, sollte auch gleich das Rezept in der Tasche haben.

  • Wochenmarkt: Sommer im Topf

    WochenmarktRatatouille für Fortgeschrittene

    08.08.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Der Gemüsetopf ist kein Trendgericht, sondern eine Lebensart. In der südfranzösischen Küche gilt er als Klassiker. Ein bisschen modernisieren darf man ihn trotzdem.

  • Anke StellingImmer lässig kochen

    30.07.2015, DIE ZEIT, Moritz Scheper

    Hier sind Latte-macchiato-Mütter sympathisch: Anke Stellings Roman "Bodentiefe Fenster" ist eine erzählerische Großtat direkt aus unserer verunsicherten Gesellschaft.

  • Die Wundertüte: Stockbrot backen

    Die WundertüteFerienlager auf der Zunge

    27.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Sabine Oberpriller

    Eine Kindheit ohne Stockbrot ist eine verlorene Kindheit. Teig auf Äste spießen macht auch als Erwachsener noch Spaß. Vorsicht allerdings bei der Wahl des Stöckchens.

  • Sonntagsessen: Kein Urlaub ohne "Fressführer"

    SonntagsessenKein Urlaub ohne "Fressführer"

    26.07.2015, ZEIT ONLINE, Luise Checchin

    Kochen und Reisen, das sind die Hobbys der Antiquarin Petra Hammerstein. Auf ihrem Blog "Der Mut Anderer" nimmt sie uns mit auf einen kulinarischen Trip durch Asien.

  • Wochenmarkt: Süßsaures Italien

    WochenmarktSüßsaures Italien

    18.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Zu Recht ist Italien ein Sehnsuchtsort: Ein Land, in dem man im Vormittagsfernsehen erfährt, wie man Makrelen mit Rosinen und Kapern macht, hat vieles richtig gemacht.

  • Wochenmarkt: Das etwas andere Leberwurstbrot

    WochenmarktDas etwas andere Leberwurstbrot

    11.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Wie das Leben nicht nur aus Lust und Liebe, besteht das Tier nicht nur aus Filet. Zum Glück werden nun die Innereien wiederentdeckt, wie diese libanesische Hühnerleber.

  • Die großen Fragen der LiebeIst er schuld an ihren Pfunden?

    09.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Wolfgang Schmidbauer

    Jede Woche beantwortet unser Paartherapeut eine große Frage der Liebe. Diesmal: Ist er schuld an ihren Pfunden?

  • TechnikKochen mit Olaf

    02.07.2015, DIE ZEIT, Andreas Sentker

    Ein Schnellkochtopf lässt sich per Tablet steuern. Ein paar Funktionen werden aber noch vermisst

  • Sonntagsessen: Ramen statt Paartherapie

    SonntagsessenRamen statt Paartherapie

    28.06.2015, ZEIT ONLINE, Inga Krieger

    Als sie von New York nach China zog, entdeckte Mandy Lee die Lust am Kochen. Auf ihrem Blog "Lady and Pups" verrät sie, wie man beim Ramensuppekochen die Nerven behält.

  • Wochenmarkt: Das schärfste Gericht

    WochenmarktDer Wunsch nach Selbstzerstörung

    27.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Vorsicht, Suchtgefahr! Wer dieses feurige Schweinefleischcurry zubereitet, kommt aus dem Schwitzen nicht mehr heraus – und wahrscheinlich auf den Geschmack.

  • Wochenmarkt: Überraschung! Warme Radieschen

    WochenmarktÜberraschung! Warme Radieschen

    20.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Das Radieschen pflegte ein trostloses Image – erst im Gemüsefach, dann als Salatbeilage. Jetzt wird es warm gegessen, mit Olivenöl, Gartenkräutern und Ziegenfrischkäse.

  • Wochenmarkt: Ein Hackbällchen für den Frieden

    WochenmarktBällchen für die Welt

    13.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Sie heißen Bremsklötze, Köfte, Bobotie oder Tsukune – Hackbällchen werden weltweit gegessen und geliebt. Vielleicht verbindet die Kulturen doch mehr als sie trennt?

  • Wochenmarkt: Ein Huhn, das sich von allein brät

    WochenmarktDas Friedenshuhn

    06.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Wird die Diskussion zwischen Veganern, Vegetariern und Fleischessern je enden? Dieses Huhn vom Bio-Bauernhof könnte Frieden bringen. Es hatte ein gutes Leben.

  • Verhaltensforschung: Der Affe als Küchenmeister

    VerhaltensforschungWarum kochen Affen eigentlich so selten?

    03.06.2015, DIE ZEIT, Patricia Lang

    Der schlaueste Affe der Welt brät Spiegeleier. Alle anderen sind da nicht so menschlich. Ein Experiment zeigt: Affen könnten kochen – aber haben Angst vor dem Alphatier.

  • Wochenmarkt: Blumenkohl nach Hausfrauenart

    WochenmarktCremig, deftig, Blumenkohl

    30.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Blumenkohlsuppe fällt in die Kategorie Hausmannkost. Das heißt aber nicht, dass sie schwer und fettig sein muss. Statt Sahne oder Butter geben Cashewnüsse Geschmack.

  • WochenmarktSchon angespargelt?

    23.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Ein Jahr musste Deutschland warten. Jetzt ist es endlich soweit. Es gibt frischen Spargel. Statt ihn in Sauce hollandaise zu ertränken, schmeckt er auch in dieser Pasta.

  • Vincent KlinkEiserne Ration mit Minze

    11.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Vincent Klink

    1867 erfand Johann Heinrich Grüneberg die Erbsensuppe. Sternekoch Vincent Klink würde sie am liebsten zum Weltkulturerbe ernennen, so gut wie sie schmeckt und sättigt.

  • Yvette van BovenSelbst gemachte Gemütlichkeit

    08.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Yvette van Boven

    Wenn Yvette van Boven sich ein neues Gericht ausdenkt, schmeckt sie in sich hinein. So kam sie auf Rote Bete mit Dinkel. Sie liebt aber auch Klassiker wie Milchreis.

  • Christian SchmidtDas Überraschungs-P

    07.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Christian Schmidt

    Als Bundesminister für Ernährung und Sohn eines Bäckers hat Christian Schmidt eine Schwäche für Gebackenes. Auch wenn es aus der Pfanne kommt, wie dieser Pfannkuchen.

  • Nora von WaldstättenGewinner in der Kategorie "Beste Nebenrolle"

    05.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Nora von Waldstätten

    Einen Kalbsfond zu kochen, ist eine langwierige, fast meditative Angelegenheit: rösten, ablöschen, nachgießen, rühren, abschöpfen. Doch das kann auch entspannend sein.

  • Abonnieren: RSS-Feed