• Schlagwort: 

    Konjunktur

  • Konjunktur: Deutschland und Frankreich vermeiden konkrete Investitionszusage

    KonjunkturDeutschland und Frankreich vermeiden konkrete Investitionszusage

    20.10.2014, ZEIT ONLINE

    Das deutsch-französische Ministertreffen ist mit vagen Zusagen für Investitionen zu Ende gegangen. Frankreich hatte zuvor Milliardenzusagen verlangt.

  • Investitionen: Ein unanständiges Angebot

    InvestitionenEin unanständiges Angebot

    20.10.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    50 Milliarden Euro sparen bei uns, 50 Milliarden Investitionen bei euch: Frankreich schlägt Deutschland einen Deal vor – einen hinterlistigen.

  • Konjunktur: Bayerischer Finanzminister stellt Koalitionsvertrag infrage

    KonjunkturBayerischer Finanzminister stellt Koalitionsvertrag infrage

    19.10.2014, ZEIT ONLINE

    Weil die Konjunktur schwächele, müssten alle Vorhaben von Schwarz-Rot überprüft werden, fordert Markus Söder. Als Beispiel nennt er den Mindestlohn und die Rente mit 63.

  • Union und SPD: GroKo im Abschwung

    Union und SPDGroKo im Abschwung

    15.10.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Der Koalitionsvertrag galt Union und SPD bisher als sakrosankt. Nun könnte der drohende Konjunktureinbruch das ändern – zum Vorteil für die Politik.

  • Investition: Her mit dem Geld!

    InvestitionHer mit dem Geld!

    15.10.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Das Wirtschaftswachstum lässt nach. Muss Deutschland mehr investieren, um die Konjunktur zu stützen? Lohnen würde sich das. Drei Vorschläge, die sich rechnen

  • Konjunktur: Irland boomt

    KonjunkturIrland boomt

    15.10.2014, ZEIT ONLINE

    Die Konjunktur in der Eurozone kommt nicht wirklich in Fahrt, ausgerechnet große Staaten schwächeln, wie unsere Infografik zeigt. Großbritannien wächst dagegen deutlich.

  • Konjunktur: Unionspolitiker stellen Koalitionsprojekte infrage

    KonjunkturUnionspolitiker stellen Koalitionsprojekte infrage

    15.10.2014, ZEIT ONLINE

    Mindestlohn, Frauenquote, Rente mit 63 – das alles schwächt nach Ansicht von Politikern aus CDU und CSU die Wirtschaft. Sie fordern nun eine Abkehr vom Koalitionsvertrag.

  • Gerda Hasselfeldt: CSU-Landeschefin will Frauenquote später einführen

    Gerda HasselfeldtCSU-Landeschefin will Frauenquote später einführen

    14.10.2014, ZEIT ONLINE

    Führende Unionspolitiker werten die Quotenregelung als Belastung für die Wirtschaft. In der SPD hat man keinerlei Verständnis für eine Abkehr vom Koalitionsvertrag.

  • Konjunktur: Bundesregierung senkt Wachstumsprognose deutlich

    KonjunkturBundesregierung senkt Wachstumsprognose deutlich

    14.10.2014, ZEIT ONLINE

    Statt einem Plus von 1,8 Prozent geht die Regierung nur noch von einem Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent aus. Grund seien die vielen internationalen Krisen.

  • Haushalt: SPD streitet über "schwarze Null"

    HaushaltSPD streitet über "schwarze Null"

    14.10.2014, ZEIT ONLINE

    In der SPD gibt es Auseinandersetzungen über einen ausgeglichenen Haushalt als politisches Ziel – immer mehr Genossen wollen lieber Konjunkturprogramme.

  • Wachstumsprogramm: Herr Schäuble, geben Sie nach

    WachstumsprogrammHerr Schäuble, geben Sie nach

    13.10.2014, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Die Konjunktur schwächelt. Braucht Deutschland deshalb eine neue Reformagenda? Nein, vielmehr sollte sich der Finanzminister von seiner schwarzen Null verabschieden.

  • Herbstgutachten: Gabriel relativiert Warnungen der Wirtschaftsinstitute

    HerbstgutachtenGabriel relativiert Warnungen der Wirtschaftsinstitute

    12.10.2014, ZEIT ONLINE

    Trotz des schwächeren Wirtschaftswachstums sei Deutschland gut aufgestellt, sagt der Wirtschaftsminister. Das zentrale Problem der deutschen Wirtschaft liege im Ausland.

  • Arbeitsmarkt: Alle(s) für die Arbeitslosen

    ArbeitsmarktAlle(s) für die Arbeitslosen

    09.10.2014, DIE ZEIT, Philip Faigle

    Soll Europa eine gemeinsame Versicherung für Menschen ohne Job schaffen?

  • Wirtschaftswachstum: Deutschland, Land der Pessimisten

    WirtschaftswachstumDeutschland, Land der Pessimisten

    09.10.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    Nur noch 1,3 Prozent Wachstum in diesem Jahr, sinkende Exporte und pessimistische Manager. Geht der deutschen Wirtschaft die Puste aus? Drei Gründe, die dagegen sprechen

  • Herbstgutachten: Wirtschaftsinstitute senken Wachstumsprognose

    HerbstgutachtenWirtschaftsinstitute senken Wachstumsprognose

    09.10.2014, ZEIT ONLINE

    Die deutsche Wirtschaft wird laut Herbstgutachten zwar weniger stark wachsen als zunächst angenommen. Der Arbeitsmarkt bleibt trotz der internationalen Krisen stabil.

  • IWF-Prognose: Deutschland fällt beim Wachstum zurück

    IWF-PrognoseDeutschland fällt beim Wachstum zurück

    07.10.2014, ZEIT ONLINE

    Der Internationale Währungsfonds rechnet mit Rückschlägen für die deutsche Wirtschaft. Global drohe sogar eine neue Krise, das Wachstumstempo sei enttäuschend.

  • Konjunktur: Industrieproduktion bricht ein

    KonjunkturIndustrieproduktion bricht ein

    07.10.2014, ZEIT ONLINE

    Die Produktion der deutschen Industrie ist so stark gesunken wie seit der Wirtschaftskrise von 2009 nicht mehr. Bei Investitionsgütern gibt es das größte Minus.

  • Europa: Deutschland – (k)ein Vorbild für Europa?

    EuropaDeutschland – (k)ein Vorbild für Europa?

    22.09.2014, ZEIT ONLINE, Peter Bofinger

    Von den Krisenstaaten in Europa wird oft gefordert, sich ähnlich zu reformieren, wie es Deutschland vorgemacht hat. Nur ist das wirklich der richtige Weg?

  • G 20: Wachstum, Wachstum, Wachstum

    G 20Wachstum, Wachstum, Wachstum

    21.09.2014, ZEIT ONLINE, Mark Schieritz

    Die G 20 wollen die Konjunktur ankurbeln – und überfordern sich damit selbst. Die Abschlusserklärung von Cairns ist nicht mehr als Politmarketing.

  • UnternehmenKreativ aus dem Nichts

    05.09.2014, DIE ZEIT, Horst Wildemann

    Die deutsche Industrie hat gelernt, ihre Produktionen und Prozesse permanent zu optimieren. Reicht das gegen die Riesen aus dem Silicon Valley?

  • Handelssanktionen: Wie wichtig Russland als Agrar-Exportmarkt ist

    HandelssanktionenWie wichtig Russland als Agrar-Exportmarkt ist

    05.09.2014, ZEIT ONLINE

    Das russische Importverbot für Agrargüter betrifft einen großen Teil der EU-Nahrungsexporte, wie unsere Infografik zeigt. Das schadet auch den deutschen Bauern.

  • Insolvenzen: Starke Wirtschaft senkt Zahl der Pleiten

    InsolvenzenStarke Wirtschaft senkt Zahl der Pleiten

    05.09.2014, ZEIT ONLINE

    Die Zahl der Firmeninsolvenzen ist im ersten Halbjahr um fast zehn Prozent gesunken. Doch der mögliche Schaden ist höher als zuvor.

  • KonjunkturAlarm an Deck

    04.09.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Krisen und Kriege verdüstern die Aussichten auf Wachstum. Sparen, investieren oder Steuern senken? Die Bundesregierung muss neu planen.

  • Mittelstand: Kampf gegen die Konjunkturflaute

    MittelstandKampf gegen die Konjunkturflaute

    03.09.2014, ZEIT ONLINE, Jan Guldner

    Die großen Wirtschaftsforschungsinstitute prophezeien einen Abschwung. Im deutschen Mittelstand trotzen Unternehmen dem makroökonomischen Trend.

  • Konjunktur: Verbraucher verlieren ihren Optimismus

    KonjunkturVerbraucher verlieren ihren Optimismus

    27.08.2014, ZEIT ONLINE

    Die Krisen in der Ukraine, in Nahost und im Irak verunsichern die Deutschen. Die Entwicklung der Konjunktur sehen sie deshalb weitaus skeptischer als zuvor.

  • Abonnieren: RSS-Feed