• Schlagwort: 

    Künstler

  • Apple Music: Das Menschliche kann Apples Stärke werden

    Apple MusicDas Menschliche kann Apples Stärke werden

    01.07.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Radio mit bekannten DJs, ein Künstlernetzwerk und viele persönliche Empfehlungen: Apple Music macht vieles richtig. Spotify-Nutzer sollten trotzdem noch nicht wechseln.

  • Kulturkaufhaus: Berliner Tacheles wird zum Stadtquartier umgebaut

    KulturkaufhausBerliner Tacheles wird zum Stadtquartier umgebaut

    23.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron sollen das historische Berliner Kaufhaus umbauen. An die Stelle des Kulturzentrums kommen Büros, Gewerbe und Wohnungen.

  • Deutscher Fußballnachwuchs: Kein Platz für Künstler

    Deutscher FußballnachwuchsKein Platz für Künstler

    23.06.2015, ZEIT ONLINE, Constantin Eckner

    Ob U21, U19 oder U17 – Deutschlands Fußballnachwuchs ist voller Talente. Doch es dominiert der taktisch perfekt ausgebildete Handwerker. Die Kreativen haben es schwer.

  • Deutschlandkarte: Rosen-Orte

    DeutschlandkarteIm Namen der Rose

    22.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Ein Ortsname ist ein Ortsname ist ein Ortsname. In Deutschland sind erstaunlich viele Rosen nach Gemeinden benannt. Schon einen Strauß "Sangerhausen" in der Vase gehabt?

  • Apple Music: Taylor Swift zwingt Apple zum Umdenken

    Apple MusicTaylor Swift zwingt Apple zum Umdenken

    22.06.2015, ZEIT ONLINE

    Mit einem Blogpost hat die Sängerin erreicht, dass Apple Music die Regeln ändert. Musiker werden nun auch während der kostenlosen Probezeit des Streamingdienstes bezahlt.

  • Fotografie: Die Komplizin

    FotografieDie Komplizin

    15.06.2015, ZEIT ONLINE

    Abseits des Rampenlichts: Brigitte Lacombe fotografiert Berühmtheiten in intimen Momenten. Doch selbst vor ihrer Kamera legen die Porträtierten ihre Masken nie ganz ab.

  • Jobwechsel: Nach der Politik musste er locker werden

    JobwechselNach der Politik musste er locker werden

    10.06.2015, ZEIT ONLINE, Angelika Finkenwirth

    Was macht ein Staatssekretär, wenn er nicht mehr mitregieren darf? Wolfgang Meyer-Hesemann hat sein Hobby zum Beruf gemacht – und wurde Fotograf.

  • Gesellschaftskritik: Über Künstlerstreitereien

    GesellschaftskritikHier kommt die Quittung

    08.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Jens Jessen

    Was haben Marina Abramović und pubertierende Siebtklässler gemein? Wer lange still sitzen muss, tobt danach nur umso mehr. Das war auch im Fall Abramović gegen Jay-Z so.

  • Kunst aus China: Die Unzensierten

    Kunst aus ChinaDie Unzensierten

    07.06.2015, DIE ZEIT, Angela Köckritz

    Kunst aus China erobert neun Museen im Ruhrgebiet und Rheinland – eine Ausstellung der Superlative. Darunter sind echte Juwelen.

  • Bevölkerungswachstum: Orbán sieht Ungarn als "vom Aussterben bedrohte Art"

    BevölkerungswachstumOrbán sieht Ungarn als "vom Aussterben bedrohte Art"

    03.06.2015, ZEIT ONLINE

    Ungarns Ministerpräsident hat vor einer multikulturellen Gesellschaft durch Einwanderung gewarnt. Orbán: "Wir werden alles tun, damit Ungarn sich davor rettet."

  • Pipilotti Rist: "Die Medien quetschen die ganze Welt hinter das Display eines Handys"

    Pipilotti Rist"Die Medien quetschen die ganze Welt hinter das Display eines Handys"

    03.06.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Die Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist möchte, dass wir Dinge wieder in realer Größe wahrnehmen. Deshalb hat sie für die ZEIT einen Star-Schnitt von sich gestaltet.

  • Pipilotti Rist: Die Fix-it-Frau

    Pipilotti RistDie Fix-it-Frau

    03.06.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Die Künstlerin Pipilotti Rist gestaltet das ZEIT-Feuilleton dieser Woche: als Fix-it-Frau, die neben Steckdosen auch die psychischen Verkabelungen der Leser repariert.

  • Teheran: Iranische Karikaturisten machen sich über IS lustig

    TeheranIranische Karikaturisten machen sich über IS lustig

    31.05.2015, ZEIT ONLINE

    IS-Kämpfer als Witzfiguren und schwarze Schafe: Eine Ausstellung in Teheran zeigt Karikaturen, in denen Dschihadisten verspottet werden.

  • Biennale Venedig: Wenn Marx zum Künstler wird

    Biennale VenedigFeier des Untergangs

    31.05.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Die Biennale in Venedig zelebriert das Ende der Architektur, der Politik, der Gerechtigkeit. Die reichen Sammler sind begeistert. Routiniert genießen sie das Elend.

  • Verleger: Alfred Neven DuMont ist tot

    VerlegerAlfred Neven DuMont ist tot

    31.05.2015, ZEIT ONLINE

    Er galt als einer der letzten großen Verleger der Nachkriegszeit: Alfred Neven DuMont, Herausgeber des Verlags DuMont Schauberg, ist im Alter von 88 Jahren gestorben.

  • Raif BadawiDie Kämpferin

    28.05.2015, DIE ZEIT, Katharina Kühn

    Die Ehefrau des inhaftierten Bloggers Raif Badawi sucht in Europa Unterstützer.

  • Deutschlandkarte: Private Kunstsammlungen

    DeutschlandkarteDie Anti-Gurlitts

    22.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Kunst kann man nicht mehr nur im Museum bestaunen, sondern immer öfter auch in den Privaträumen der Sammler. Deutschlandweit wird gezeigt, was man hat. Nicht versteckt.

  • Kunst aus Syrien: Im Strudel der Zerstörung

    Kunst aus SyrienIm Strudel der Zerstörung

    21.05.2015, DIE ZEIT, Gerrit Gohlke

    Was hat die Kunst im Krieg zu sagen? Eine Ausstellung in Berlin zeigt Künstler aus Syrien, die den Terrorbildern der Medien etwas Eigenes entgegenhalten wollen.

  • KunstmarktDie Biennale als heimliche Messe

    21.05.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Wie Galeristen in Venedig viel Geld verdienen.

  • Koloss von Rhodos: Auf großem Fuß

    Koloss von RhodosAuf großem Fuß

    18.05.2015, DIE ZEIT, Karin Ceballos Betancur

    Im hessischen Mainz-Kastel will ein Chilene den Koloss von Rhodos nachbauen. Der erste Schritt zum Weltwunder ist gemacht.

  • Amelie Deuflhard: Es geht um Pfründe

    Amelie DeuflhardEs geht um Pfründe

    18.05.2015, DIE ZEIT, Amelie Deuflhard

    Dercon für Castorf: Im Streit um den Generationswechsel an der Volksbühne offenbart sich der Reformunwille mächtiger alter Männer. Die Kampnagel-Chefin erstaunt das.

  • Woher kommt die Kreativität?Die Lust, zu provozieren

    13.05.2015, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Wahrer Einfallsreichtum ist gefährlich – zu allen Zeiten.

  • KreativitätOberinspirator

    13.05.2015, DIE ZEIT, Johanna Rahner

    Was der Heilige Geist bewirken kann.

  • Lachen über Nazis"Ich glaube, das darf nur ich"

    13.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Carolin Würfel

    Das Lachen bleibt im Hals stecken. Aber Humor hilft dabei, die Katastrophe der Vergangenheit zu bewältigen, glaubt der israelische Künstler Erez Israeli.

  • Venedig Biennale: Ein Pavillon der Versöhnung

    Venedig BiennaleEin Pavillon der Versöhnung

    12.05.2015, ZEIT ONLINE, Clemens Bomsdorf

    Armeniens Beitrag zur Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen. Statt den Völkermord vor 100 Jahren durch die Türkei anzuklagen, feiert er die Menschlichkeit.

  • Abonnieren: RSS-Feed