• Schlagwort: 

    Kunst

  • KünstleraktionErtrunkene vorm Kanzleramt

    18.06.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Eine Künstlergruppe protestiert gegen die Toten im Mittelmeer – und macht aus Leichen Kunst.

  • BlickfangDas Taschentuch, das vom Himmel fiel

    18.06.2015, DIE ZEIT, Merten Worthmann

    Zum Bildband "Die Kunst liegt in der Natur".

  • Deutsche Bahn: "Jesus ist kein Fußabtreter"

    Deutsche Bahn"Jesus ist kein Fußabtreter"

    09.06.2015, ZEIT ONLINE

    Ein Poster mit Jesus-Bild auf dem Boden des Essener Hauptbahnhofs hat für Empörung unter Katholiken gesorgt. Die Bahn reagiert, die Ruhrtriennale verteidigt ihr Plakat.

  • Kunst aus China: Die Unzensierten

    Kunst aus ChinaDie Unzensierten

    07.06.2015, DIE ZEIT, Angela Köckritz

    Kunst aus China erobert neun Museen im Ruhrgebiet und Rheinland – eine Ausstellung der Superlative. Darunter sind echte Juwelen.

  • Thomas Herbst: Im Frack auf der Weide

    Thomas HerbstIm Frack auf der Weide

    06.06.2015, DIE ZEIT, Benedikt Erenz

    Seine Witze fand er gelungener als seine Malerei: Die späte Wiederentdeckung des deutschen Impressionisten Thomas Herbst, der still und leise einer der Besten war.

  • Von A nach B: Radwege zur Kunst

    Von A nach BDu sollst nicht schieben

    05.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Michael Biedowicz

    Der Canyon Commuter ist mausgrau lackiert, er hat es aber in sich: Ein Carbonriemen sorgt für den richtigen Antritt, das Licht schaltet sich automatisch an.

  • Pipilotti Rist: "Die Medien quetschen die ganze Welt hinter das Display eines Handys"

    Pipilotti Rist"Die Medien quetschen die ganze Welt hinter das Display eines Handys"

    03.06.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Die Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist möchte, dass wir Dinge wieder in realer Größe wahrnehmen. Deshalb hat sie für die ZEIT einen Star-Schnitt von sich gestaltet.

  • Pipilotti Rist: Die Fix-it-Frau

    Pipilotti RistDie Fix-it-Frau

    03.06.2015, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Die Künstlerin Pipilotti Rist gestaltet das ZEIT-Feuilleton dieser Woche: als Fix-it-Frau, die neben Steckdosen auch die psychischen Verkabelungen der Leser repariert.

  • Biennale Venedig: Wenn Marx zum Künstler wird

    Biennale VenedigFeier des Untergangs

    31.05.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Die Biennale in Venedig zelebriert das Ende der Architektur, der Politik, der Gerechtigkeit. Die reichen Sammler sind begeistert. Routiniert genießen sie das Elend.

  • NS-Kunst: Schwere Jungs

    NS-KunstSchwere Jungs

    29.05.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Wie kamen die "Schreitenden Pferde" von dem Nazi-Bildhauer Josef Thorak in die Lagerhalle in Bad Dürkheim? Wo sind sie nur die ganze Zeit über gewesen? Eine Spurensuche

  • Kunst in Mailand: Glücksfall mit Blattgold

    Kunst in MailandGlücksfall mit Blattgold

    24.05.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Taschen voller Geld: Modekonzerne spielen eine große Rolle im Kunstbetrieb. In Mailand zeigt jetzt die Fondazione Prada, wie großartig private Sammlermuseen sein können.

  • Deutschlandkarte: Private Kunstsammlungen

    DeutschlandkarteDie Anti-Gurlitts

    22.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Kunst kann man nicht mehr nur im Museum bestaunen, sondern immer öfter auch in den Privaträumen der Sammler. Deutschlandweit wird gezeigt, was man hat. Nicht versteckt.

  • Kunst aus Syrien: Im Strudel der Zerstörung

    Kunst aus SyrienIm Strudel der Zerstörung

    21.05.2015, DIE ZEIT, Gerrit Gohlke

    Was hat die Kunst im Krieg zu sagen? Eine Ausstellung in Berlin zeigt Künstler aus Syrien, die den Terrorbildern der Medien etwas Eigenes entgegenhalten wollen.

  • KunstmarktDie Biennale als heimliche Messe

    21.05.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Wie Galeristen in Venedig viel Geld verdienen.

  • Wir raten abNach oben gelabert

    21.05.2015, DIE ZEIT, Lars Weisbrod

    Hans Ulrich Obrist: "Kuratieren!"

  • Wolfgang Herrndorf: Die Kunst des Wolfgang Herrndorf

    Wolfgang HerrndorfDie Kunst des Autors

    21.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Tillmann Prüfer

    Als Schriftsteller wurde Wolfgang Herrndorf von seinem Publikum geliebt. Doch zunächst war Herrndorf Künstler. Wir zeigen unbekannte Porträts, Comics und Zeichnungen.

  • Tätowierer: "Jeder Bockwurstverkäufer wird schärfer kontrolliert"

    Tätowierer"Jeder Bockwurstverkäufer wird schärfer kontrolliert"

    17.05.2015, TAGESSPIEGEL, Heike Jahberg

    Berlin ist die Hauptstadt der Tätowierer. Jeder kann hier ein Studio aufmachen, auch wenn er vorher nur an Orangen geübt hat. Profis fordern nun bessere Kontrollen.

  • KreativitätWen die Muse küsst

    13.05.2015, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Was braucht der Mann zur Inspiration? Frauen! Schöne, kluge, unerreichbare Frauen.

  • St. MoritzTristans Geisterbahn

    13.05.2015, DIE ZEIT, Daniel Schreiber

    In St. Moritz trafen sich die Reichen und Schönen zu einer sehr exklusiven Expedition – und wurden Teil eines Kunstwerks.

  • TraumstückLust und Unlust

    13.05.2015, DIE ZEIT, Sebastian Preuss

    Ein kleines Bild des großen Delacroix.

  • KreativitätOberinspirator

    13.05.2015, DIE ZEIT, Johanna Rahner

    Was der Heilige Geist bewirken kann.

  • Kunst-Biennale: Goldener Löwe für Konzeptkünstlerin Adrian Piper

    Kunst-BiennaleGoldener Löwe für Konzeptkünstlerin Adrian Piper

    09.05.2015, ZEIT ONLINE

    Gleich zur Eröffnung der weltweit wichtigsten Kunstschau wurden auch die Preise verliehen. Die in Berlin lebende Amerikanerin Piper wurde mit dem Hauptpreis geehrt.

  • Biennale Venedig: Sommer der Kunst

    Biennale VenedigSommer der Kunst

    07.05.2015, TAGESSPIEGEL, Nicola Kuhn

    Tanzende Bäume, bare Münze und Flüchtlingsbilder vom Berliner Oranienplatz: ein Rundgang durch die Länderpavillons auf der 56. Biennale in Venedig.

  • Expo Mailand: Meister des Seitschritts

    Expo MailandMeister des Seitschritts

    01.05.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    In Mailand eröffnet die Weltausstellung Expo mit einer großen Ausstellung des Universalgenies Leonardo da Vinci. Und mit einem kolossalen Missverständnis.

  • KunstIm Kopf nur Schokolade

    29.04.2015, DIE ZEIT, Kolja Reichert

    Renzo Martens ist einer der umstrittensten Künstler der Gegenwart: Aus Kunst macht er Entwicklungshilfe, jetzt in Berlin zu besichtigen.

  • Abonnieren: RSS-Feed