• Schlagwort: 

    Lernen

  • Mathematik: Auswendig lernen und wieder vergessen

    MathematikSo viel Mathe braucht doch kein Ingenieur

    21.10.2014, DIE ZEIT, Jörn Loviscach

    Im Job benötigen Ingenieure Dreisatz und keine höhere Mathematik. Sie dient an Unis als Härtetest, um auszusieben. Das frisst Lebenszeit und belohnt teure Nachhilfe.

  • LehrerausbildungWas Lehrer lernen müssen

    09.10.2014, DIE ZEIT, Julia Nolte

    Auch in Deutschland wird seit Jahren die Lehrerausbildung kritisiert

  • Dyskalkulie: Keine Zahlen, bitte!

    DyskalkulieKeine Zahlen, bitte!

    04.10.2014, DIE ZEIT, Maike Brzoska

    Wenn Kinder schon an den Grundrechenarten scheitern, landen sie oft auf Sonderschulen. Ist Dyskalkulie eine Krankheit – oder nur Folge schlechten Unterrichts?

  • Schulnoten: Der macht das schon!

    SchulnotenDer macht das schon!

    01.10.2014, DIE ZEIT, Silke Burmester

    Er hat angeblich keine Hausaufgaben auf. Der Lehrer hat keine Ahnung. Jahrelang bangte unsere Autorin um die Schulnoten des Sohnes. Bis sie erkannte: völlig überflüssig.

  • FamilieWir haben’s geschafft

    11.09.2014, DIE ZEIT

    Noch mal studieren, obwohl schon Kinder da sind? Na klar geht das! Vier Berliner Familien erzählen, wie sie die große Hürde in ihrem Leben überwanden

  • Südamerika: Lernen von den Inkas

    Südamerika"Die Natur wird mit eigenen Rechten ausgestattet"

    06.07.2014, DIE ZEIT, Thomas Fischermann

    Der Westen kann nicht Vorbild für eine naturgerechte Wirtschaft sein, sagt Kulturforscher Constantin von Barloewen. Er sucht die Lösung in der Geschichte Lateinamerikas.

  • Obama-BesuchPolen, wieder verliebt

    03.06.2014, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Präsident Obama sichert Polen in der Ukraine-Krise militärische Unterstützung zu. Das könnte die Beziehungen beider Länder beflügeln.

  • Muttertag: Was wir von unseren Müttern gelernt haben

    MuttertagWas wir von unseren Müttern gelernt haben

    09.05.2014, ZEIT ONLINE

    Demo-Plakate basteln, furchtlos Auto fahren, Hundekämpfe beenden: Autoren von ZEITmagazin ONLINE schreiben, welche wichtigen Dinge sie von ihren Müttern gelernt haben.

  • Donnerstalk: Lasst das Lernen sein!

    DonnerstalkLasst das Lernen sein!

    13.03.2014, DIE ZEIT, Alfred Dorfer

    Unser Kolumnist möchte Frauen zu einem erfüllten Leben verhelfen

  • Leichte SpracheDeutsch light

    30.01.2014, DIE ZEIT, Burkhard Straßmann

    Normales Deutsch ist schweres Deutsch. Deshalb gibt es für Ausländer und Lern- oder Lesebehinderte Texte in "Leichter Sprache": Mietverträge, Bibeltexte, Parteiprogramme

  • Weiterbildung"Alter spielt beim Lernen keine Rolle"

    10.12.2013, DIE ZEIT, Christian Heinrich

    Es ist ein Mythos, dass Ältere nicht mehr Neues lernen können, sagt Altersforscher Christian Stamov Roßnagel. Unternehmen demotivierten ihre älteren Mitarbeiter zu oft.

  • SchulfrageWird in Gruppenarbeit überhaupt etwas gelernt?

    23.10.2013, ZEIT ONLINE, Michael Felten

    Einer macht die Schreibarbeit, einer liefert die Ideen und alle anderen klinken sich aus. Der Lehrer Michael Felten erklärt, wann Gruppenarbeit erfolgreich ist.

  • LiebesbriefeAus Liebe lernen

    12.09.2013, DIE ZEIT, Franz Schuh

    Warum fiktive Liebesbriefe manchmal doch die schönsten sind.

  • Vor dem TV-DuellLernen von Stoiber und Steinmeier

    01.09.2013, ZEIT ONLINE, Michael Schlieben

    Steinbrück chancenlos? Von wegen! Die bisherigen TV-Duelle folgten anderen Regeln. Der Blick zurück zeigt, welche Fehler der SPD-Kandidat vermeiden sollte.

  • Chaos Computer ClubDie Massen sollen Verschlüsseln lernen

    08.07.2013, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Als Reaktion auf massenhaftes Ausspähen von Bürgern durch Geheimdienste setzen Hacker auf technische Lösungen. Von der Politik erwarten sie wenig.

  • Merkmethoden: Leichter lernen mit Mnemotechniken

    MerkmethodenLeichter lernen mit Mnemotechniken

    10.06.2013, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Bis ins hohe Alter können wir leicht dazulernen. Ob Namen, Zahlen oder Sprachen, es braucht nur die richtigen Techniken. Wir stellen die besten vor.

  • DRINNENDeutsch lernen mit Am Dam Des

    02.05.2013, DIE ZEIT, Ernst Schmiederer

    Eine Kosovo-Albanerin in Österreich: Labinota Isufi, 33, Anglistin

  • Internetportal AbiunityLernen im Schwarm

    30.04.2013, DIE ZEIT, Malte Buhse

    Auf der Internetplattform Abiunity bereiten sich Schüler gemeinsam auf das Abitur vor. Texte und Informationen werden streng kontrolliert – von fast 200.000 Abiturienten.

  • Frühförderung: Sie lernen viel zu viel

    FrühförderungKleine Kinder lernen viel zu viel

    12.04.2013, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    "Rettet die Neugier" heißt ein neues Buch von Salman Ansari – ein Plädoyer gegen den Frühförderwahn im Kindergarten. Ein Gespräch mit dem Pädagogen

  • MedizinstudiumLernen am Patienten

    16.03.2013, ZEIT ONLINE, Yasmin Schulten-Jaspers

    Das Medizinstudium gilt als theorielastig. In Oldenburg will man das ändern: Studenten lernen hier jede Woche am echten Patienten. Von Yasmin Schulten-Jaspers

  • Italien: Die "Grillini" müssen noch viel lernen

    ItalienDie "Grillini" müssen noch viel lernen

    01.03.2013, ZEIT ONLINE, Fabio Ghelli

    Grillos Fünf-Sterne-Bewegung und Bersanis Mitte-Links-Bündnis erwägen eine Zusammenarbeit. Wie die aussehen könnte, ist in Sizilien zu beobachten. Von F. Ghelli

  • LernenSitzenbleiben hat mich weitergebracht

    26.02.2013, ZEIT ONLINE Leserartikel, Michael Herth

    In Niedersachen sollen künftig alle Schüler unabhängig von ihren Noten versetzt werden. Leser Michael Herth ist dagegen. Er profitierte von seiner Ehrenrunde.

  • Medien: Libyen muss Meinungsfreiheit noch lernen

    MedienLibyen muss Meinungsfreiheit noch lernen

    06.02.2013, ZEIT ONLINE, Christopher Weckwerth

    Hunderte neue Zeitungen und Sender wollen Libyens Weg in die Demokratie begleiten. Doch alte Kader behalten ihren Einfluss, und Gewalt gehört zum Alltag der Journalisten.

  • Hattie-StudieEntscheidend ist der Lehrer

    14.01.2013, DIE ZEIT, Martin Spiewak

    Kleine Klassen bringen nichts, offener Unterricht auch nicht. Entscheidend ist der Lehrer, die Lehrerin, sagt John Hattie. Noch nie von ihm gehört? Das wird sich ändern.

  • Kinderpsychologie: Ich sehe nichts, was du nicht siehst

    KinderpsychologieIch sehe nichts, was du nicht siehst

    16.11.2012, DIE ZEIT, Christoph Drösser

    Warum glauben kleine Kinder, sie wären unsichtbar, wenn sie sich die Augen zuhalten? Forscher haben das jetzt ergründet. Von Christoph Drösser

  • Abonnieren: RSS-Feed