• Schlagwort: 

    Literatur

  • Bücher für Weihnachten: Welches Buch verschenken Sie?

    Bücher für WeihnachtenSchluss mit Verlegenheitsgeschenken!

    19.12.2014, DIE ZEIT, Heinz Strunk

    Was muss unter den Weihnachtsbaum? Daniel Kehlmann, Ildikó von Kürthy, Martin Walser und 17 weitere Schriftsteller verraten, welche Bücher besonders gut ankommen.

  • Literarischer Jahresrückblick: Vom Abenteuer des ungesicherten Geländes

    Literarischer JahresrückblickVom Abenteuer des ungesicherten Geländes

    18.12.2014, ZEIT ONLINE, Helmut Böttiger

    2014 sind herausragende Bücher erschienen – zum Glück auch ausgezeichnet worden. Getrübt wird die Lage, weil sich immer mehr Lobbyisten in der Literatur breitmachen.

  • Videolesung: Glanz und Elend des Kaufrausches

    VideolesungGlanz und Elend des Kaufrausches

    15.12.2014, ZEIT ONLINE

    Weihnachten naht, die Läden verstopfen. Deshalb jetzt die Literatur befragen! Der Schauspieler Thomas Sarbacher liest Texte zur Jahreszeit. Eine Videoserie in fünf Teilen

  • Kultureller Jahresrückblick: Das Beste aus 2014

    Kultureller JahresrückblickDas Beste aus 2014

    12.12.2014, ZEIT ONLINE, Maria Exner

    Was wäre das Leben ohne die Künste? Und was wäre dieses Jahr ohne Bücher, Musik, Filme, Bilder, Texte, Menschen? Das Kulturressort von ZEIT ONLINE blickt zurück auf 2014.

  • Wissenschaft: Einstein ist online

    WissenschaftEinstein ist online

    05.12.2014, ZEIT ONLINE, Dagny Lüdemann

    Nicht nur für Fans der Quanten- oder Relativitätstheorie: Ab sofort ist fast alles von und über Albert Einstein frei im Netz zu lesen – darunter Bewegendes und Lustiges.

  • Schriftsteller der DDR: Was mag die Partei dazu sagen?

    Schriftsteller der DDRPrekäre Staatstreue

    04.12.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Christa Wolf und Erwin Strittmatter waren die populärsten Schriftsteller der DDR. Ihre Tagebücher zeigen zwei sehr verschiedene Wege, sich im Sozialismus einzurichten.

  • Krimi-Bestenliste: Die zehn besten Krimis im Dezember 2014

    Krimi-BestenlisteDie zehn besten Krimis im Dezember 2014

    04.12.2014, DIE ZEIT, Tobias Gohlis

    Jeden ersten Donnerstag im Monat geben Literaturkritiker und Krimispezialisten die Romane bekannt, die ihnen am besten gefallen haben.

  • Kurden: Jenseits von Kobani

    KurdenJenseits von Kobani

    30.11.2014, ZEIT ONLINE, Florian Gasser

    Kaum ein Wissenschaftler kennt die syrischen Kurden so gut wie der Österreicher Thomas Schmidinger. Sein neues Buch sammelt Stimmen, die sonst selten nach Europa dringen.

  • DIE ZEIT Nr. 49: Aus dem Inneren des IS

    DIE ZEIT Nr. 49Aus dem Inneren des IS

    27.11.2014, ZEIT ONLINE, Giovanni di Lorenzo

    Es geht dem sogenannten "Islamischen Staat "finanziell schlechter als gedacht. Warum das die Terroristen nicht weniger gefährlich macht? Eines der großen Themen der ZEIT

  • Karl KrausDer große Bruder

    27.11.2014, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Die Schriftsteller Jonathan Franzen und Daniel Kehlmann sind Freunde, und beide verehren den genialen Satiriker Karl Kraus. Ein Gespräch

  • "Berlin Stories": Bummeln mit Herrn Lehmann

    "Berlin Stories"Bummeln mit Herrn Lehmann

    26.11.2014, TAGESSPIEGEL, Gerrit Bartels

    Eine so wandelbare Stadt wie Berlin hat keine spezifische Literatur. Der Arte-Film "Berlin Stories" sucht trotzdem nach einem erzählerischen Fußabdruck der Hauptstadt.

  • Madrid: Cervantes-Preis für Autor Juan Goytisolo

    MadridCervantes-Preis für Autor Juan Goytisolo

    24.11.2014, ZEIT ONLINE

    Der Schriftsteller erhält den wichtigsten spanischen Literaturpreis für sein Lebenswerk. Unter Franco waren seine Texte verboten.

  • LiteraturkritikDie Paradoxien der Leidenschaft

    13.11.2014, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    Nur der Superlativ verschafft der Literaturkritik Gehör.

  • "Game of Thrones"Sympathie für den Tyrannen

    13.11.2014, DIE ZEIT, Nina May

    Die Fantasy-Saga »Game of Thrones« kennt keine positiven Helden – und hat gerade damit Massenerfolg

  • Krimi-Bestenliste: Die zehn besten Krimis im November 2014

    Krimi-BestenlisteDie zehn besten Krimis im November 2014

    11.11.2014, DIE ZEIT, Tobias Gohlis

    Jeden ersten Donnerstag im Monat geben Literaturkritiker und Krimispezialisten die Romane bekannt, die ihnen am besten gefallen haben.

  • Hans Magnus Enzensberger: "Was hast du dir dabei gedacht?"

    Hans Magnus EnzensbergerDer Unerschütterliche

    11.11.2014, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    Hans Magnus Enzensberger wird 85. Gerade hat er das sehr persönliche Buch "Tumult" veröffentlicht. Besuch bei einem herrlich eigenwilligen Intellektuellen

  • KrimiDetektiv ohne Herz

    06.11.2014, DIE ZEIT, Thekla Dannenberg

    Der Sound von Hip-Hop taktet Nathan Larsons neuen Krimi

  • Zeig ihnen die Instrumente!

    06.11.2014, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Andrew Wylie, Enfant terrible der Literaturszene, attackiert Amazon

  • KrimiLippen an der Waffe

    06.11.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Franz Dobler hat lässig einen Deutsche-Bahn-Krimi verfasst

  • KrimiMultireflexionsorgie

    06.11.2014, DIE ZEIT, Thomas Wörtche

    Declan Burke experimentiert verwegen mit dem Meta-Krimi

  • Eisenbahnliteratur-Quiz: "Puff-puff Eisenbahn"

    Eisenbahnliteratur-Quiz"Puff-puff Eisenbahn"

    05.11.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

  • Simone Lappert: Neurotische Allergiker

    Simone LappertDie Angst an meiner Wand

    04.11.2014, DIE ZEIT, Hannah Lühmann

    Simone Lappert erzählt in ihrem Debütroman "Wurfschatten" von einer jungen Frau, die den Schritt ins Leben nicht wagt. Womöglich, weil ihr zu viele Türen offen stehen.

  • Ehemaligenverein: Franz Kafka

    EhemaligenvereinFranz Kafka, der unglückliche Jura-Student

    01.11.2014, ZEIT CAMPUS, Nicolas Weisensel

    Auch als Erwachsener kann Franz Kafka sich nicht von seinem verhassten Elternhaus lösen. Um dem tyrannischen Vater zu gefallen, studiert er Fächer, die er nicht mag.

  • RomanFlaschenpost

    30.10.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Walter Bauer: "Die Stimme"

  • Martha Nussbaum: Lieben bis zum Abwinken

    Martha NussbaumLieben bis zum Abwinken

    29.10.2014, DIE ZEIT, Eva Illouz

    Martha Nussbaum nimmt positive Gefühle als politische Kraft ernst. In ihrem neuen Buch will sie zeigen, dass Mitgefühl wichtig ist, um Gerechtigkeit zu schaffen.

  • Abonnieren: RSS-Feed